Metal Gear Solid: Keine hohen Erwartungen für ersten Serienteil

PC PS3 PSP andere
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32889 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

14. März 2014 - 14:39 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Solid ab 99,95 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Metal Gear Solid 5 - Ground Zeroes.

In einem Interview auf der Videoplattform Twitch sprach Hideo Kojima, Schöpfer der Metal Gear-Serie, unter anderem über die Entwicklung des ersten Metal Gear Solids. Von diesem hatte ursprünglich niemand erwartet, dass es besonders erfolgreich wird, wodurch es Kojima und seinem Team möglich war, komplett ohne Druck zu arbeiten.

Weder ich, noch irgendjemand anders erwartete, dass Metal Gear Solid überhaupt gekauft werden würde, somit hatte ich das Glück, nicht dauernd "Ich muss dieses Spiel so oft verkaufen" denken zu müssen, also war eigentlich alles was ich [während der Entwicklung] tat, Elemente in das Spiel zu bauen, die ich mochte.

Kojima erwartete nicht, dass sich der Titel gut verkaufen würde, er dachte nicht einmal, dass Metal Gear Solid überhaupt von irgendjemand gekauft werden würde. Um ihn herum hatte auch niemand große Erwartungen, was einen Großteil des Drucks von ihm genommen hat.

Auf die Frage, welche Serie er gerne wiederbeleben würde, wenn er die Chance dazu hätte, antwortete Kojima, dass er gerne an einem Silent Hill-Teil mitwirken würde. Das Problem dabei sei allerdings, dass er ein "Angsthase" und sehr schreckhaft sei. Trotzdem würde er gerne daran arbeiten, obwohl das tägliche Alpträume bedeuten würde.

falc410 14 Komm-Experte - 2438 - 14. März 2014 - 15:14 #

Klar ich mache eine Spiel, das auch damals schon einiges gekostet haben dürfte, in der Erwartung das es niemand kauft...Selten so etwas dämliches gelesen.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 14. März 2014 - 15:18 #

Es gibt auch heutzutage noch Spiele, die solche Nischenprodukte sind, dass nur wenige Leute sie kaufen. Kojima hat wohl eher damit gerechnet, dass MGS so ein Titel wird. Soll heißen es ging ihm mehr darum ein Spiel zu machen von dem er denkt, dass es spaßig sein wird, als eines das auf den Massenmarkt abgerichtet ist.

furzklemmer 15 Kenner - 3155 - 14. März 2014 - 15:25 #

Geht mir ähnlich. Mit so einer Aussage macht er sich lächerlich. Dass er nicht an einen kommerziellen Erfolg denkt, geschenkt. Aber mit der Erwartung, dass niemand sein Spiel kauft, ein Spiel zu entwickeln … das kann man nicht ernst nehmen.

Naja, man sollte Menschen generell nicht zu ernst nehmen. Alles okay.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 14. März 2014 - 15:36 #

Wieso denn? Er hat doch gesagt, dass er sich wirklich um das Spiel kümmern konnte, weil es einfach keine Erwartungen an den Titel gab. Viel mehr lest ihr hier Dinge rein die so einfach nicht stimmen, beziehungsweise leicht aus dem Zusammenhang gerissen sind.

furzklemmer 15 Kenner - 3155 - 14. März 2014 - 15:41 #

„Weder ich, noch irgendjemand anders erwartete, dass Metal Gear Solid überhaupt gekauft werden würde …“

Was gibt’s da zu interpretieren? So ein Satz ist einfach Blödsinn. Evtl. wurde das aber auch ungenau übersetzt.

Wie gesagt, wurscht. Sollte man nicht so hoch hängen. Die News tut es aber leider.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 14. März 2014 - 16:29 #

Dieser Satz sagt viel mehr aus, dass er nicht daran glaubt, dass es eine große Zielgruppe geben wird. Viel mehr meint er damit wohl, dass es sich hierbei um ein Nischenprodukt handeln wird. Dass überhaupt niemand es kauft, das gibt es nicht und das wird er auch gewusst haben.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21134 - 14. März 2014 - 16:47 #

Naja, vielleicht war das Spiel aber auch eine Art Trainingsprojekt und wirklich nicht für den Verkauf, dass ist alles Spekulation...

Gnu im Schuh (unregistriert) 14. März 2014 - 17:28 #

Das mag ein flapsig formuliert sein und natürlich wird Kojima-San das Projekt nicht so seinen Chefs verkauft haben, aber solche Projekte gibt es immer wieder.

Windows NT gab es nur deshalb, weil Bill Gates glaubte, dass der Chefentwickler ein fähiger Mensch ist und er ihn in der Firma haben wollte - egal was er machen würde. Weil sich Windows 95 damals wie geschnitten Brot verkauft, waren die Erwartungen ziemlich gering.

Vermutlich ähnlich war es wohl auch mit Demon Souls.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3624 - 15. März 2014 - 17:10 #

Höh? Windows NT gibt's doch länger als Windows 95...!?!?

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51007 - 15. März 2014 - 13:21 #

hehehe, genau das selber dachte ich mir auch.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 14. März 2014 - 15:18 #

Silent Hill von Kojima?!?!?!
Sowas von gekauft!!!

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 14. März 2014 - 17:29 #

Naja zum Glück hat es sich gut verkauft, gehört zu meinen Lieblings Spielen auf Konsole.

Grinzerator (unregistriert) 14. März 2014 - 21:58 #

Naja, an allen anderen Konami-Marken außer PES und Silent Hill hat er ja schon mitgearbeitet. Und dann ist Silent Hill sicher die bessere nächste Wahl. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)