Titanfall: Entwickler möchten die Auflösung erhöhen

PC 360 XOne
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23260 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

10. März 2014 - 16:08 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Titanfall ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Diese Woche erscheint mit Titanfall einer der großen Hoffnungsträger für die Xbox One. Im Vorfeld der Veröffentlichung gab es einige Gerüchte über die Grafikauflösung des Spiels auf der neuen Microsoft-Konsole. Respawn Entertainment hat nun gegenüber Eurogamer verraten, dass die finale Version wie schon die Beta mit 792p laufen wird. Allerdings plant das Unternehmen die Auflösung noch auf 1080p ohne Anti-Aliasing oder 900p mit Anti-Aliasing zu erhöhen. Wörtlich sagen sie:

Wir haben damit experimentiert, sie (die Auflösung) höher und niedriger zu machen. Einer der großen Kniffe ist es wieviel ESRAM wir verwenden. So denken wir darüber nach, nicht mehr Hardware-MSAA (Multisample Anti-Aliasing) zu benutzen, sondern FXAA (Fast Approximate Anti-Aliasing), um die Speichergröße des gerenderten Bildes zu verringern. Das Ziel ist entweder 1080p ohne Anti-Aliasing oder 900p mit Anti-Aliasing. Zur Zeit sind wir mit keiner der beiden Optionen glücklich, wir arbeiten noch daran. Wir werden die Auflösung wahrscheinlich nach dem Erscheinen des Spiels erhöhen. 

FXAA bietet einen guten Kompromiss zwischen Anti-Aliasing und Performance, die Bildschärfe ist allerdings schlechter als bei MSAA. Einen Test zu Titanfall findet ihr heute ab sofort auf GamersGlobal. Das Spiel wird am 13.3. für Xbox One und PC erscheinen und am 25.3. für Xbox 360.

Bobele (unregistriert) 10. März 2014 - 16:25 #

Aus der Quelle:

"In our recent tech analysis of the beta, we were curious about how Respawn could increase resolution so dramatically when the 792p code we played had issues sustaining a locked 60fps."

Ich traue mich schon kaum, was zu schreiben, weil man ja sofort in die Troll-Schublade gesteckt wird, aber ich muss.

Das ist doch ein Armutszeugnis. Ernsthaft. Die Optik von Titanfall ist nun wirklich überhaupt nicht das, was wir uns alle von Next Gen versprochen haben. Bei aller Nachsicht und auch bei wohlwollender Betrachtung technischer Details ist das nicht das grafische Feuerwerk, dass die Next Gen abfeuern muss. Optisch ist das kaum mehr als das, was wir in der letzten Generation schon gesehen haben.

Nun ist das für das Spiel vielleicht egal. Es sieht gut aus, es macht Laune, alles gut. Aber wenn Respawn, die nun sicher die bestmögliche Unterstützung von Microsoft hatten, es nicht schaffen, eine solch unspektakuläre Optik ohne irgendwelche Abstriche zu verwirklichen, dann lasse ich alle Hoffnungen fahren, dass wir auf dieser Maschine im späteren Verlauf des Lebenszyklus noch irgendetwas technisch relevantes sehen werden

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 10. März 2014 - 16:31 #

Das ist kein Trollen. Keine Sorge. :)
Ich gehe mit deinen Befürchtungen mit. Doch warten wir noch 1-2 Jahre, dann ist genug auf dem Merkt, um eine Einschätzung zu machen.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 10. März 2014 - 16:39 #

Ganz so viel würde ich da nicht reindeuten.
Zum einen legt Respawn nach alter Infinity Ward Philosophie vor allem Wert auf Spielfluss bei 60fps.
Außerdem ist die Source Engine nun wirklich ein altes Rennpferd. Man kann ihr noch einige neue Tricks beibringen, aber die werden ihr immer mehr Mühe abfordern als den neuen Engines, die gleich mit Bedacht auf die neue Hardware entwickelt wurde.
Titanfall wird sicher nicht der Gradmesser dafür sein, was die neuen Konsolen leisten können und wie viel rauszuholen ist.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 10. März 2014 - 16:39 #

"Das ist doch ein Armutszeugnis. Ernsthaft. Die Optik von Titanfall ist nun wirklich überhaupt nicht das, was wir uns alle von Next Gen versprochen haben."

Wenn du Next-Gen Grafik willst, musst du zur PS4 greifen ... oder halt auf dem PC bleiben :P

FPS-Player (unregistriert) 10. März 2014 - 21:03 #

Das war auch mein Gedanke. Die XBone kann nun mal nicht wirklich mit den beiden Konkurrenten mithalten, da müssen einfach Abstriche sein.

Elton1977 19 Megatalent - P - 14640 - 10. März 2014 - 21:05 #

Die PS4 wird sicherlich bessere Grafik haben als die Xbox One, aber ich denke, das man zukünftig den Begriff "Next-Gen Grafik" im Zusammenhang mit beiden neuen Konsolen aus dem Vokabular streichen sollte. Meine Enttäuschung zur neuen Konsolen-Generation wird grösser anstatt kleiner.
Meine 360 darf wohl noch einige Zeit ihren Dienst verrichten. Und mein PC natürlich auch ;-)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. März 2014 - 21:08 #

Der Begriff sollte im Zusammenhang mit Konsolen ohnehin nicht verwendet werden...
Aber wird sich sowieso selbst auflösen, denn das war die letzte Konsolengeneration :D

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 10. März 2014 - 18:56 #

Der einzige Punkt, wo ich dir schon nach der Beta widersprochen hätte, ist die Sache mit "kaum mehr als current gen" - das nämlich nur an der Auflösung festzumachen ist zu kurz gegriffen, was alles auf dem Bildschirm abgeht fand ich schon relativ cool.

Ansonsten bin ich nach wie vor von beiden Konsolen - objektiv gesehen - nach wie vor relativ enttäuscht, weil ich ziemlich sicher bin, dass wir hier keine Qualitätssteigerung wie bei der letzten Generation erleben werden. Die XBO wird meiner Meinung nach nochmal von DX12 profitieren - wieviel Leistung MS hier wirklich noch rauskitzelt werden wir sehen - und damit näher an die PS4 herankommen, wahrscheinlich nach wie vor ohne komplett aufzuschließen. Aber das wars auch.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32400 - 10. März 2014 - 16:35 #

Such nötig. Much sinnvoll.

Mal im Ernst, ich finds albern dass da soviel schei**e in deren Richtung fliegt, dafür dass sie nicht auf die fetteste Engine mit der höchsten Auflösung setzen.
Genau genommen kann ich verstehen, dass für einen reinen Multiplayer-Titel lieber zurück geschraubt wird, um die Performance konstant zu halten und Gamern mit schwächeren Rechnern (ja, auf diesem PC-Teil) auch noch eine Chance zu geben.
Und abgesehen von allem Anderen finde ich titanfall nicht hässlich.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. März 2014 - 21:09 #

Die "fetteste Engine" würde noch mieser laufen. Und Titanfall sieht ja ganz akzeptabel aus, sprich ich krieg nicht gleich Würgereiz, wenn ich es ansehen muss. Aber für das gebotene ist die Effektivleistung der Konsolen aber dann doch sehr fragwürdig...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 10. März 2014 - 16:47 #

Na ob der Unterschied zwischen 900p mit MSAA und 1080p mit FXAA wirklich so groß ausfällt?

Sehr wahrscheinlich kaum. Würde wahrscheinlich nicht einmal auffallen, wenn sie nicht gesagt hätten, dass das Spiel auf 900p läuft :P.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 10. März 2014 - 17:54 #

Erstmal läuft es mit 792p und wie man liest ja nicht dauerhaft stabil auf 60 Frames pro Sekunde.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 10. März 2014 - 17:11 #

Wenn ich so das aktuelle Testfazit lese (Test muss ich noch lesen), sollten sie lieber an der Framerate arbeiten (Einbrüche verhindern) als an der Auflösung.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 10. März 2014 - 17:24 #

Ist doch am Ende egal wie gut die Grafik ist wenn das Spiel flüssig ohne Einbrüche läuft, allerdings bekommt es nicht mal das anständig hin.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 11. März 2014 - 10:06 #

genau, wenn man Texturen Matsch und schlierigen Pixelbrei mag sind sicher auch Frameraten jenseits der 100 auf der Xbone möglich...

die XBone kann alles mit der Macht der Wölkchen!!! hach wie bei den Glückbärchen und my Little Ponys :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 10. März 2014 - 17:30 #

"Einen Test zu Titanfall findet ihr heute ab 18 Uhr auf GamersGlobal."

Da wart ihr ja ausnahmsweise mal zu früh ran. ;-)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 10. März 2014 - 17:50 #

Mir gefiel Titanfall in der Beta, dass Spielgefühl ist klasse und mir tun alle schon fast leid, die vor lauter Bildpunkte zählen, dass spielen vergessen und wie schon unter dem Test gesagt - Titanfall wird der Überknaller.

Right Said Fred (unregistriert) 10. März 2014 - 18:08 #

Titanfall wird der Überknaller, auf dem PC. Ohne stabile 60 FPS kann mir das Spiel gestohlen bleiben. Und aufgrund der Größe der Maps würde eine höhere Auflösung dem Spielgefühl bestimmt nicht schaden. Schließlich will man die Gegner auch in zweihundert Meter Entfernung sehen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 10. März 2014 - 18:13 #

Ok, wenn du es sagst. *rolleyes*

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 10. März 2014 - 18:44 #

Keine Panik liebe Entwickler, in einen Jahr, wenn der Exklusivdeal von M$ nicht mehr gültig ist, bringt ihr die 1080p-Version mit Kantenglättung auf der PS4 raus. Gekauft wirds dann trotzdem nicht.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 10. März 2014 - 19:30 #

FXAA wird aber auf kosten der Framerate gehen. Und es ist klar das FXAA schlechter als MSAA ist. Schließlich ist FXAA ja Anti-Aliasing via Shader und nicht via Hardware.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. März 2014 - 20:34 #

Noe, FXAA ist schneller als MSAA. Es gibt keine extra Funktion in der Hardware, die nur Anti-Aliasing berechnet.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. März 2014 - 20:35 #

Also definitiv lieber 1080p mit FXAA als 900p mit Upscaling. Gibt nix schlimmeres als Interpolation/Scaling.

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 10. März 2014 - 23:55 #

Fxaa gegen Msaa ist schon ein großer Qualität unterschied. Fxaa ist unscharf bringt aber für schwache Systeme ein deutliches Leistungs plus. Trotzdem eine Next Gen Konsole wo man schon Kompromisse eingehen muss sollte nicht der Sinn sein. Msaa ist ein richtiger Speicher Fresser und kann in Spielen wo es oft zum einsatz kommt bis zu 30% der Frame rate kosten. Fxaa ist aber kein Ersatz für den weg fall das wird man schon sehen. Die Xboxone Version sollte viel mehr die Fps einbrüche beseitigen weil die gar nicht gehen.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 11. März 2014 - 10:03 #

also wenn Sie das Spiel auf der Konsole mit höherer Auflösung sehen wollen wird es also doch eine PS4 Version geben :)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70292 - 12. März 2014 - 4:40 #

Was ist eigentlich aus "unbegrenzte Leistung dank Cloud" geworden?
Bei einem reinen MP-Shooter wäre das ja die ideale Gelegenheit das mal zu zeigen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit