Morgen: Die 8. Lange Nacht der Computerspiele in Leipzig

Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 29625 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

9. Mai 2014 - 8:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bereits zum achten mal veranstaltet die Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig am 10. Mai die Lange Nacht der Computerspiele. Der Eintritt ist wie immer frei und auf circa 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert euch die Hochschule ein vielfältiges Programm rund um das Thema Computerspiele.

In zwei Kabinetten mit je 25 Rechnern, sowie zahlreichen Laptops könnt ihr vorinstallierte Klassiker und aktuelle Titel anspielen, darunter befinden sich zum Beispiel Minecraft und Trackmania. Das Angebot an Spielstationen wird durch Konsolen wie die Playstation und die Nintendo Wii ergänzt, laut dem Veranstalter stehen Action- und Bewegungsspiele zu eurer Verfügung.

Sowohl ältere, als auch jüngere Besucher können sich auf ausgestellte Videospiel-Hardware der letzten 40 Jahre freuen. Etwa 100 Heimcomputer und Konsolen – darunter Atari 2600, Apple 2 und Commodore 64 – stehen zum Spielen bereit und die Deutsche MegaDrive Meisterschaft wird vor Ort ausgetragen. Zudem werden vier vernetzte Atari ST aufgebaut sein, an denen ihr den Multiplayer-Shooter Midi Maze aus dem Jahr 1987 erleben könnt. Auch ein Netzwerk aus DDR-Bürorechnern wird ausgestellt sein.

Verschiedene Vorträge und Präsentationen, mehrere Ausstellungen, Brettspiele und ein StreetPass-Treffen ergänzen das angebotene Programm. Zudem stellt sich euch die Robotor-Fussballmannschaft der HTWK vor und eine Musikstation präsentiert Remixes, Soundtracks und 8-Bit-Chip-Tunes. Die Veranstaltung findet von 16 Uhr bis 3 Uhr statt und etwa 1.500 Besucher werden erwartet. Einen Eindruck vom Charakter der Langen Nacht könnt ihr im User-Artikel von Henry Heineken bekommen, der die Hallen der Hochschule 2010 besucht hat. 
  

Jonesy 16 Übertalent - P - 5863 - 8. März 2014 - 19:30 #

Ah geil, Freundin schnappen und hingehen. :)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 4829 - 9. Mai 2014 - 13:27 #

Wie gut, dass sich des Gamers Freundin so einfach von der Wand nehmen und einrollen lästt. ;)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2346 - 8. März 2014 - 19:34 #

dabei :-)

timeagent 16 Übertalent - P - 4264 - 8. März 2014 - 19:44 #

Ist mit dem "Multiplayer Shooter" nicht MIDI Maze gemeint? Entweder ein Vertipper, oder ich hab ne Bildungslücke. ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 29625 - 8. März 2014 - 20:45 #

Dein Gedächtnis funktioniert, danke.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50454 - 8. März 2014 - 19:46 #

Leipzig ist ne Geile Stadt.

PatStone99 15 Kenner - 3491 - 8. März 2014 - 22:06 #

Jenseits der ehemaligen, innerdeutschen Grenze schaut so einiges ziemlich gepflegt & runderneuert aus. Ich persönlich würde den Charme von Dresden sogar dem von Leipzig vorziehen.

Jonesy 16 Übertalent - P - 5863 - 8. März 2014 - 22:11 #

Hm Dresden hat sicher einen gewissen Reiz, aber Leipzig übertrifft das zwar nicht an Attraktionen, aber an andere Dinge. Aber alles Geschmackssache. :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21254 - 9. Mai 2014 - 9:03 #

Kommt wohl darauf an, wo man geboren wurde. :) Jedenfalls haben beide Städte in den letzten Jahren viel für die Innenstädte getan. Leipzig hat vor allem viele Wasserwege, was nicht so bekannt ist. Denn dafür hat Dresden keinen Platz. Will im Pfingsturlaub Dresden und Leipzig besuchen, dann kann ich wieder einschätzen, was besser ist. :)

Vipery (unregistriert) 9. März 2014 - 0:25 #

Schade, dass ich dafür fast 400km fahren muss, sonst würde ich sicherlich auch kommen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6468 - 9. März 2014 - 3:59 #

Tolle Idee und sicher hochinteressant, sowohl für Melancholiker als auch jüngere Gamer: "Guck mal, kleiner, darauf haben wir früher gespielt!" - "Waas?! Papa, Du Aaaarmer!" ;-))

v3to (unregistriert) 9. März 2014 - 11:51 #

würde mich schon mal interessieren. in der größenordnung mit retro-gaming-schwerpunkt hatte ich noch nicht auf dem plan...

sigmatix 13 Koop-Gamer - 1215 - 9. März 2014 - 17:25 #

Ich werde dabei sein! Danke für die Info.

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - - 11732 - 9. März 2014 - 20:46 #

Wärs net soweit weg.... aber irgendwann werd ich es mir mal definitv ansehen.

René (unregistriert) 21. März 2014 - 4:02 #

Das lohnt auch einen weiteren Weg. :)

Hendrik -ZG- 24 Trolljäger - P - 47953 - 9. Mai 2014 - 9:52 #

Schade, zu weit weg :(

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 9. Mai 2014 - 10:11 #

Irgendwie ist der Titel unpassend :D
Ich dachte erst "Wer nennt denn die Lange Nacht der Spiele "Morgen"?"
Wenn man weiß, wie die Überschriften normalerweise aufgebaut sind, muss man das ja auch so lesen. Aber hier ists annerst :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21254 - 9. Mai 2014 - 11:27 #

Als Titel der Veranstaltung kann das schon Sinn machen, denn nach der langen Nacht kommt der Morgen. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 139789 - 9. Mai 2014 - 13:36 #

Wohne leider auch zu weit weg, sonst hätte ich da schon längst mal vorbeigeschaut.

Noodles 21 Motivator - P - 28237 - 9. Mai 2014 - 16:07 #

Schade, dass Leipzig für mich so weit weg ist, ich hätte gerne mal dort vorbeigeschaut. Außerdem ist Leipzig eine wirklich schöne Stadt.

RoT 17 Shapeshifter - 8131 - 10. Mai 2014 - 7:59 #

bin dabei :)

zu finden wohl am stand von bumblebee.

PS4-Player (unregistriert) 23. Mai 2014 - 6:14 #

Hier ein schöner Videobericht davon: youtube.com/watch?v=O0CbqPZNrNA

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg Langer
News-Vorschlag: