Watch Dogs: Ubisoft begründet Verschiebung, spricht über WiiU

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU iOS
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

7. März 2014 - 17:58 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Watch Dogs ab 10,99 € bei Amazon.de kaufen.

Erst kürzlich erhielt Ubisofts Open-World-Spiel Watch Dogs mit dem 27. Mai 2014 einen offiziellen Release-Termin. Damit machte der französische Publisher den zahlreichen Spekulationen, die sich um das mögliche Veröffentlichungsdatum rankten, ein Ende. Nun möchten die Entwickler des Hacker-Abenteuers offenbar auch den Gerüchten einen Riegel vorschieben, die im Zuge der Verschiebung von Watch Dogs, das ursprünglich für einen Release zum Launch von Xbox One und PS4 vorgesehen war, seit der Bekanntgabe im Netz kursierten.

Wie Jonathan Morin, Creative Director bei Ubisoft Montreal, in einem Interview mit Eurogamer.net sagte, soll Watch Dogs bereits im November spielbar gewesen sein. Es hätten jedoch noch "wichtige Details" gefehlt und einige der "vielen Systeme" im Spiel sollen damals noch nicht perfekt miteinander harmoniert haben. Das, so Morin, hätte die Immersion zerstört, wenn der erste Hack-Versuch aufgrund einer unglücklichen Kombination aus Open-World-Aktivität und KI ohne Grund fehlgeschlagen wäre. Darüber hinaus sollte der Titel die selbstgesteckten Erwartungen der E3-Präsentationen erfüllen und die Käufer in dieser Hinsicht nicht enttäuschen.

Im Entwicklerteam herrschte laut Morin deshalb Einigkeit darüber, dass mehr Zeit zum Abschleifen der Kanten benötigt werde. Die Entscheidung, Watch Dogs zu verschieben, hat letztlich jedoch Ubisoft-Chef Yves Guillemot getroffen. Zur WiiU-Fassung, die derzeit auf Eis liegt, hat Morin ebenfalls etwas mitzuteilen:

Es arbeiteten einige sehr talentierte Programmierer daran. Als wir uns mit den Dingen beschäftigten, die wir am Spiel reparieren mussten, brauchten wir die Jungs und ihre Erfahrung. Es war nur logische Konsequenz zu sagen – 'Lass uns die Leute holen und das WiiU-Ding stoppen. Lasst uns sicherstellen, dass die Erfahrung dort eingesetzt wird, wo wir sie brauchen.

Dass die WiiU-Fassung von Watch Dogs also für Ubisoft keine allzu hohe Priorität besitzt, wenn Entwickler gezielt für die anderen Versionen abgezogen werden, wird damit deutlich. Morin stellt jedoch klar, dass die Arbeit an der WiiU-Version fortgesetzt und Watch Dogs auch auf Nintendos aktueller Konsole erscheinen wird. Wann das allerdings sein wird, scheint derzeit noch vollkommen unklar.
 

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 7. März 2014 - 18:02 #

Zu den arbeiten gehört wahrscheinlich auch der Skilltree, der so aussieht als ob er noch in der letzten Sekunde reingeklatscht wurde. Ich werd mir das Spiel irgendwann mal als Budget Titel holen. Da es eh als Franchise konzipiert ist, werd ich da wohl nichts verpassen, wenn ich erst mal drauf verzichte.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 7. März 2014 - 18:20 #

Der "Hol ich mir im Sale"-Zähler läuft...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 7. März 2014 - 20:10 #

Ist ja nicht so, dass ich das bei jedem Spiel mache. Aber 70€ sind viel Geld und das gebe ich nur für Spiele aus wo ich selber denke, dass diese es wert sind. Außerdem brauch ich mir kein Kopf um ein Milliarden Unternehmen machen. Nicht vergessen, dass das hier das nächste Assassins Creed sein wird und mindestens im 2 Jahresrhythmus einen neuen Ableger haben wird.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 7. März 2014 - 21:18 #

So persönlich, wie es vielleicht aussieht, war es auch gar nicht gemeint. Du warst halt der erste, der's geschrieben hat, und mir fällt diese Denkweise in vielen Kommentarthtreads auf. Das ist natürlich an sich nicht verwerflich und wie an anderer Stelle auch schon festgestellt wurde, kann man sich als Spieler auch fast immer drauf verlassen, dass Spiele schnell und teilweise sehr drastisch im Preis fallen. Trotzdem bin ich kein Freund der "Geiz ist geil"-Mentalität.

Ich muss aber zugeben, dass ich selbst die meisten Spiele auch nicht zum Vollpreis kaufe, sondern nur die, die ich für echte Perlen halte. Und ja, Watch Dogs halte ich auch nach dem aktuellen Trailer noch für einen potentiellen Kracher, zumindest für meinen Spiele-Geschmack.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. März 2014 - 21:26 #

Ich wette, man kriegt den Titel für den PC bereits zum Release für die Hälfte. Und zwar ohne dabei auf dubiose Keyshops zurückgreifen zu müssen.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 7. März 2014 - 19:06 #

Die Frage stellt sich, ob nicht diese Entscheidungen immer, dass man es sich "im Sale" holt mit dafür verantwortlich ist, dass nicht mehr allzuviel gute Spiele auf den Markt kommen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 7. März 2014 - 19:31 #

Sollen sie fertige Spiele rausbringen, dann kaufe ich sie auch gleich - aber ich bezahle keinen Vollpreis für die Patch-Orgie, die sich seit ungefähr 10 Jahren eingebürgert hat.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 7. März 2014 - 19:39 #

Da gebe ich dir vollkommen recht. Ich denke auch, dass sich das irgendwie verselbständigt hat, es quasi ein Teufelskreis ist. Und ja, es gibt schon auch die Abzockermentalitäten seitens der großen Publisher.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 10. März 2014 - 9:54 #

Wenn alle so konsequent wären, gäbe es gar keine Vollpreisspiele mehr, sondern mehr kleine Spiele, Episoden, Abo-Spieleplattformen, Streaming-Sender usw.
Aber irgendwer kauft doch ständig und in zunehmenden Maße die Großproduktionen. Auch auf GG kann man ständig lesen, welche wachsenden Umsatzrekorde die großen Marken einfahren.
Also scheint die Empörung eher ein Minderheitsgebahren zu sein.

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 10. März 2014 - 10:45 #

Schon möglich, dass ich eine Minderheit bin. In den 80ern/90ern habe ich jedenfalls Spiele immer zum Vollpreis gekauft, aber seit Spiele ganz schlicht unfertig veröffentlicht werden, kaufe ich sie erst, wenn sie fertig gepatcht sind. Nützlicher Nebeneffekt: sie sind dann auch billiger, aber das für mich wirklich nicht der Grund.
Wenn ich ein Produkt kaufe, dann erwarte ich ein FERTIGES Produkt. Und ja, ich weiß, dass immer kleine Fehler durchrutschen können, aber wenn etwa bei SimCity die Patches im Wochentakt rauskommen, heißt das, die Firma WUSSTE, das ihr Produkt unfertig auf den Markt kam.
Ich bezahle auch nicht für einen Anzug, bei dem Knöpfe und Reißverschluss erst mit der Zeit nachgeliefert werden.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. März 2014 - 19:26 #

Ist Jahre her, dass ich ernsthafte Probleme mit AAA-Titeln oder selbst Indie Titeln hatte, im Bezug auf Bugs etc.
Klar, Bugs gibt es immer. Aber so richtige Totalreinfälle wie Gothic 3 gibt es doch kaum noch. Insofern bereue ich es auch nicht, wenn ich mal ein Spiel direkt zum Release kaufe.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 7. März 2014 - 19:45 #

Niemand zwingt die Publisher zu den Sales. Blizzard kommt auch prima ohne aus. Wenn die Qualität von Watch Dogs stimmt, werden genug zum Vollpreis zugreifen.

Justmy2cents@work (unregistriert) 7. März 2014 - 19:55 #

Da liegt der Punkt woanders.Blizzard macht (fast) keine und wenn dann erst Jahre nach Release. Diablo 3 gibt es jetzt, zwei Jahre nach Release mal im Angebot für 15€. Das jüngere Farcry 3 habe ich vor ein paar Tagen für knapp 4€ bekommen...
Blizzard Spiele hole ich zu Release da ich weiß, dass ich mich nicht schon nach wenigen Wochen über 50% oder 75% off Angebote ärgern muss. Bei Ubisoft und Co. kann ich warten - es dauert nicht lange - da haben mich die Publisher schon gut erzogen - vor allem da ich die Dinger auch zum Vollpreis kaufen würde...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 7. März 2014 - 20:13 #

Das liegt an den Zielgruppen und Marktanalysen nicht an AAA Titel die zu Budget Titel verkommen. Sonst würds nicht den X. CoD oder AC Titel geben. Die Leute kaufens so oder so, gerade deswegen wird oft nur noch anspruchsloser Müll produziert.

Mad Squ 11 Forenversteher - 660 - 8. März 2014 - 11:25 #

Schnell zu beantworten: Nein!

Bitte, bitte. Gern geschehen.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 9. März 2014 - 22:35 #

Beweise dafür? Ein einfaches ja, oder nein ist einfach nicht möglich. Der Kunde hatte schon immer die größte Macht. Nur sind sich gefühlte 90% dieser Macht nicht bewusst.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 8. März 2014 - 15:35 #

Kann ich auch: Doch!

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 8. März 2014 - 13:18 #

Ich war bereits für skeptisch gegenüber Watchdogs eingestellt. Der "Auftritt" von Ubi auf der Gamescom 2013 hat dann den Rest beigetragen. Wird keineswegs gekauft, nur für lau im PS+ nach nem halben Jahr des Releases gesaugt. Irgendwie hoffe ich ja, dass die Journalisten, den qualitativen Verfall des Spiels extrem ankreiden werden.

Hans Wurst (unregistriert) 7. März 2014 - 18:21 #

hol ich mir im sale

White Rabbit (unregistriert) 7. März 2014 - 18:28 #

"You know your game was shit when the internal reviewers that also are forced to play a yearly Assasin Creed game think its too repetitive."

Sieht aus wie ein Cross-Gen Titel. Von der Grafik der E3 2012-Demo ist nix mehr übriggeblieben, sieht jetzt sogar schlechter aus als GTA V.

Grumpy 16 Übertalent - 4475 - 7. März 2014 - 20:50 #

http://puu.sh/7mfLf.gif

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 7. März 2014 - 18:33 #

Der vorherige GTA 5 Release hatte damit natürlich überhaupt nichts zu tun XD

Guardian87 14 Komm-Experte - 2119 - 7. März 2014 - 18:36 #

Ich war am Anfang noch sehr gehyped, aber mittlerweile warte ich auch auf eine Budget Version ...

Uebelkraehe (unregistriert) 8. März 2014 - 17:55 #

Und ich warte auf Tests und Videos der Endversion.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. März 2014 - 19:28 #

Also Beleuchtung scheinen die Jungs / die Engine mal voll nicht draufzuhaben! Da sollten die mal kurz rüber zu GTA V gucken....was alleine ne vernünftige Beleuchtung ausmacht, Wahnsinn!

Bei Watch Dogs wirkt das grad echt seeeehr schlecht! In der aktuellen Gameplay Videos wo er da am hellichten Tag draussen rumläuft versinkt alles in 1 Beleuchtungs Suppe! Keine Schatten, nix! Das sieht echt grottig aus!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 7. März 2014 - 19:48 #

Hässlich sieht es imo nicht aus, aber es ist meilenweit entfernt von der E3 2012 Demo. Dafür brauch ich keine PS4 und kann mir genauso gut die Xbox 360-Version holen und mit dem Konsolenkauf bis zum nächsten Highlight warten.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 9. März 2014 - 22:30 #

Sieht langsam echt nach ner vollen Verarsche aus... Wenn sie damit mal nicht auf die Schnauze fallen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 7. März 2014 - 19:28 #

Ist noch für Wii U vorbestellt. Allerdings nur bis zum 27.05., ab dann wird verzichtet oder auf die Budget-Version gewartet...

Wahrheitsbombe (unregistriert) 7. März 2014 - 19:50 #

Zitat:
Es hätten jedoch noch "wichtige Details" gefehlt und einige der "vielen Systeme" im Spiel sollen damals noch nicht perfekt miteinander harmoniert haben.

Also im Klartext:
Das Spiel war auf Aliens Colonial Marines Status und wäre nicht einmal als Early Access durchgegangen.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. März 2014 - 19:58 #

Hoffentlich hat die Verschiebung was gebracht und es wird auch wirklich ein gutes Spiel, ich freu mich nämlich drauf. Und hoffentlich sieht die PC-Version besser aus als das, was im neuen Trailer zu sehen war. Auf dem PC sollte ja eine Grafik wie in dem E3-Trailer von 2012 möglich sein.

Apolly0n 12 Trollwächter - 891 - 7. März 2014 - 20:57 #

Theoretisch ist auf einer skalierbaren Plattform natürlich alles möglich, halte es aber für sehr sehr unwahrscheinlich das man so unterschiedliche Builds auf den Markt werfen wird. Natürlich könnte man die hübschere PC Version in der Werbung deutlich besser verkaufen, aber ich bezweifel das der damit verbundene Mehraufwand wirklich als lohnenswert empfunden wird. Ich vermute der große Vorteil der PC Version wird sich einfach auf die mögliche höhere Framerate beschränken, sonst aber werden sie wohl definitiv identisch sein.

Für mehr Bling Bling der an die E3 Trailer heranreicht muss man da wohl schon auf Enhancer Mods warten.

Ich frage mich aber ob wir eine ähnliche Entwicklung auch für The Crew und The Devision erwarten dürfen ... .

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. März 2014 - 21:48 #

Also hier in dem Video von Gamespot sieht das Spiel ja fast schon hässlich aus. Vor allem die Beleuchtung ist irgendwie total schlecht.

http://www.gamespot.com/videos/how-hacking-brings-chicago-to-life-in-watch-dogs/2300-6417535/

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 8. März 2014 - 1:08 #

Ist sicherlich jetzt etwas fies über die Grafik herzuziehen, aber dem 2012-Bildmaterial wird das nicht gerecht, die Beleuchtung ist wirklich extrem "Last-Gen" - wäre ja jetzt alles nicht tragisch wenn es ein gutes Spiel wird, aber bei OpenWorld-Spielen traue ich Ubisoft nicht mehr.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 9. März 2014 - 22:38 #

Das sieht ja aus, wie ich es auf der Wii-U erwarten würde. Katastrophe!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 10. März 2014 - 8:25 #

Die wollten sich halt an den South-Park-Look der Serie halte.... oh wait. ;)

FPS-Player (unregistriert) 7. März 2014 - 22:43 #

Ich warte erstmal den GG-Test ab.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 8. März 2014 - 0:52 #

Verstehe die ganze Skepsis nicht. Verschiebungen sind für mich eher ein positives Zeichen, sofern es nicht ausartet, was hier ja definitiv nicht der Fall ist. Von mir aus könnten sie sich noch ein halbes Jahr Zeit lassen, wenn es dem Spiel zu Gute kommt.

Wenn mich Ubi in letzter Zeit enttäuscht hat, dann nur auf sehr hohem Niveau. Ich denke, sie sind sich bewusst, dass Watchdogs einschlagen muss und gaben dem Ganzen noch ein wenig mehr Liebe.

Diese ganze Diskussion zeigt mal wieder, dass Core-Spieler schon ein sehr seltsamer Haufen sind.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 8. März 2014 - 1:25 #

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna!? *Uglyface*

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 8. März 2014 - 12:53 #

Naja, schau dir die 2012er Videos an und vergleich das mit den 2013ern... das was man jetzt sieht ist verglichen mit der alten Version, wo Dampf durch die Straßen wehte, die Bäume sich bewegten und alles irgendwie lebendig und gut ausgeleuchtet wirkte schon arg dürftig geworden.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6462 - 8. März 2014 - 16:33 #

Ich warte die Tests ab (wie ich es sowieso meist mache). Nach den Schickimicki-Trailern war ich sehr gespannt, aber die offenkundigen Downgrades und offenen Fragezeichen bei Spielmechanik und Story haben meine hohen Erwartungen verdampfen lassen. Den Aspekt, dass es ein Cross-Gen-Titel ist, habe ich wohl weit unter- oder auch falsch eingeschätzt. Da kursieren Screenshots, bei denen man u.a. wegen der fehlenden Schatten und Lichteffekte denken könnte, dass man ein PS2-Spiel oder Wii-Spiel sieht. Vielleicht war es auch eine der beiden Versionen? ;)
Wenn sie allerdings für mehr Spieltiefe und Open-World an der Grafik schrauben mussten (eine recht einfache Formel, ich weiß), wäre mir das recht. Wahrscheinlich lief es aber anders ab: Wir machen einen schicken Trailer, den wir mit Monster-PCs erstellen, um die Spieler zu beeindrucken. Danach passen wir es auf die Plattformen an, wobei wir vom kleinsten Nenner ausgehen müssen. Wir sehen dann, das einiges noch nicht rund läuft, und grafisch zu viele Abstriche gemacht werden müssen. GTA V ist in den Startlöchern, und sieht auf den ollen Kisten mehr als beeindruckend aus. Wir verschieben. Usw. ;)

WizKid 14 Komm-Experte - 2089 - 8. März 2014 - 15:08 #

Grafik ist schlechter als bei der Demo 2012..Mimimi :)
Mir ist die gezeigte Grafik gut genug.
Was ich will ist ein Monster von Spiel und keinen animierten Film.

Ich finde solche Sätze bei Retro Spielen wie "schlecht gealtert" nicht gut, wenn man es auf die Grafik bezieht. Es ist ja nicht so, daß die Grafik schlechter geworden ist, sie entspricht einfach nur nicht mehr dem Geschmack des Betrachters.

Dieser High Definition Wahn geht mir leider echt auf die Nerven. Alle wollen die größtmöglichste Auflösung, obwohl sie auf ihren Fernseher oder ihrem Minidisplay vom Smartphone/Tablet den Unterschied eh nicht wahrnehmen können. Aber hey, meine Konsole kann 1080P auf meinen 40Zoll Fernseher!
Finds bescheuert, daß die Medien da immer mitmachen.

Ich hab bei einem Bekannten sowohl die XBone als auch die PS4 bei einem 60Zoll Fernseher bewundern können und es gab irgendwie keinen Unterschied zu erkennen. Aber was tut man nicht alles um mehr Klicks zu erzeugen und den Trollkrieg mit neuem Futter zu versorgen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 8. März 2014 - 15:10 #

Wo steht den in der News etwas über Auflösungen und den Vergleich zur Demo?

Uebelkraehe (unregistriert) 8. März 2014 - 17:58 #

Ja, es gibt auch Leute, die keinen Unterschied zwischen DVD u. Blu-ray erkennen können.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 8. März 2014 - 19:16 #

Watch Dogs wird kein Monster von Spiel. Die Entwickler haben im letzten Interview indirekt zugegeben, dass sie die Zeit brauchten um mehr features ins Spiel reinzubauen weil es sonst zu eintönig war. Dazu gehört auch der reingeklatschte Skilltree

volcatius (unregistriert) 9. März 2014 - 9:59 #

Verschiebung heißt ja nicht unbedingt, dass da nur letztes Feintuning betrieben wird.
Es kann auch sein, dass der Titel so verbuggt oder langweilig ist, dass selbst der Publisher sich nicht traut, das Spiel im aktuellen Zustand rauszubringen (siehe Verschiebung bei der Neuauflage von DSA Schicksalsklinge).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 9. März 2014 - 15:06 #

Ganz genau. Als N64-Fanboy warte ich schon sehnsüchtig auf das Spiel. ;-)
http://i.imgur.com/JbAusIP.jpg

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. März 2014 - 18:08 #

Hilfe!

Zudem finde ich meinen Comment mit der Wette nicht mehr. Hatte letztes Jahr um die E3 rum doch mal hier gewettet das GTAV besser wird als Watch Dogs und meinen Account gesetzt. Hat den Link noch jemand? ^^

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 9. März 2014 - 18:11 #

Meine Güte - was ich dazu jetzt alles so sagen könnte :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23239 - 9. März 2014 - 18:43 #

Hast Du auch in der Winterpause gewettet, dass Bayern dieses Jahr Deutscher Meister wird? ;-)

Selbst die besten Ubisoft-Spiele waren, wenn man nach Wertungen geht, eine objektive Wahrheit gibt es ja nicht, nie so gut wie die GTA-Spiele der letzten 12 Jahre.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. März 2014 - 20:19 #

Hey. Damals mir Leute widersprochen.

Azzi (unregistriert) 9. März 2014 - 11:12 #

Also wenn man sich das Video von pcgames anschaut:
http://www.pcgameshardware.de/Watch-Dogs-PC-249220/News/Watch-Dogs-Mindestanforderungen-PC-Vergleich-PC-PS4-1112605/

Verglichen mit dem was aus vorherigen Trailern gezeigt wurde ist das graphisch ein riesen Rückschritt. Ka aber die Beleuchtung und Texturierung sind mega unrealistisch und grob, das Ganze sieht nicht besser aus als ein Sleeping Dogs.

HermanTheGerman (unregistriert) 10. März 2014 - 11:35 #

UBI-Soft muss aufpassen, sonst ist der zweite Teil früher als der erste fertig.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 10. März 2014 - 17:09 #

Neue Info:

"Jonathan Morin ‏@Design_Cave 1 Std.

@egor125ten @SwedishOTAKU PC on very high setting is REALLY stunning if you ask me. As for density it also very high of course."

Also was ich aus dem ganzen Wirrwarr rausholen konnte.

1. Das Spiel wurde am Anfang rein auf und für den PC entwickelt und hat dann einen Fokus auf die Ps4 bekommen. Der GDC 2012 Trailer ist daher die Grundlage für das was die Pc Grafik bieten soll /wird (sehr unbestimmter und streitbarer Punkt immoment) und wird natürlich alle Verbesserungen enthalten die sich auch in den aktuellen Trailern (nicht Gameplayvideos) wiederfinden.

2. Die PS4 Version muss wegen der von Sony erkauften Fokusentwicklung immoment angepriesen werden, obwohl einige Optimierungen und das Debugging dort noch sehr dürftig sind. Das könnte ein Grund für die meiner Ansicht nach katastrophale Grafik des aktuellen Gameplaytrailers sein. Selbst der 2013 erstellte Trailer (der ebenfalls Ps4 Gameplay zeigte!?!?) http://www.youtube.com/watch?v=Tm5ZGumYRao sah dagegen wesentlich besser aus. Was genau da schiefgelaufen ist.. man weiss es nicht. Das war mehr als nur Antiwerbung.

Wie oben erwähnt scheuen sich die Entwickler ganz bewusst einen direkten Vergleich zwischen der PC Version (von der man lange nichts mehr gesehen hat) und der PS4 Fassung (der der Pc Fassung am nächsten stehen soll) anzustellen. Ein worst case Szenario wäre das die PC Grafik die ursprünglich vorgesehen war (GDC 2012) zugunsten der bestätigten konsolenorientierteren Entwicklung verworfen werden musste.

Aus Marketinggründen darf die Pc Version schon nicht so wesentlich besser aussehen als ihr Ps4 Pendant, da gerade dieses ein Aushängeschild für die Qualität und Stärke der "Next Gen" - Konsole darstellen soll. Eine Pc Version welche auf der Höhe der GDC 2012 Präsentation liegt würde alle bisherigen PS4 Showcases für Watchdogs in Staub verwandeln. Sony wäre mehr als verärgert über ihre fehlgehende Investition in das Spiel (PS4- Watchdogsbundles) und Ubisoft in heerer Erklärungsnot.

Mal sehen was damit nun passieren wird...

56 Euro sind viel Geld für eine Hardcopy... da möchte ich persönlich auch min. die Grafikqualität die 2012 schon angedacht war.

-

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit