Xbox One: März-Update da, bald externe Festplatten verwendbar

XOne
Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24253 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

5. März 2014 - 16:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 300,00 € bei Amazon.de kaufen.

Heute erschien das März-Update für Microsofts Xbox One, das unter anderem einen 50Hz-Modus und einen Dolby-Digital-Fix bereitstellt (wir berichteten). Gedulden müsst ihr euch allerdings auf die Twitch-App, die erst zum 11. März – pünktlich zum US-Launch von Titanfall – nachgereicht wird. Von besonderem Interesse ist jedoch ein Blog-Eintrag von Microsofts Chief Product Officer Mark Whitten, der über Funktionen spricht, die in zukünftige Updates implementiert werden sollen.

Neben einem verbesserten Benachrichtigungssystem für Freunde soll die Xbox One in einem noch ausstehenden Update die Funktion erhalten, externe Festplatten zu unterstützen. Damit würde Microsoft einen der größeren Kritikpunkte bereinigen, da es bislang weder möglich war, externe Laufwerke anzuschließen oder zumindest wie auf der PlayStation 4, die von Haus aus nur 500 GB große Festplatte durch ein Modell mit höherer Kapazität zu ersetzen. Ob nur bestimmte Typen von Festplatten unterstützt werden und wann besagtes Update kommen wird, verrät Whitten noch nicht. Er spricht in Bezug auf die angekündigten Neuerungen nur sehr allgemein von künftigen Updates, die regelmäßig erscheinen sollen.

Benni2206 12 Trollwächter - P - 1083 - 5. März 2014 - 17:18 #

Das klingt doch mal vernünftig!

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35139 - 5. März 2014 - 17:21 #

Kann man dann von der externen Platte aus spielen? USB3?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10805 - 5. März 2014 - 17:22 #

Gehe ich von aus. Die One hat ja USB 3.0 Anschlüsse.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35139 - 5. März 2014 - 17:25 #

Cool, dann ist das echt ne gute Sache. Sogar besser, als der manuelle Einbau einer andern Platte. Hoffentlich darf man dann auch spielen, und es nicht nur als Medienplatte verwenden.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10805 - 5. März 2014 - 17:31 #

Hoffe ich auch. Die interne HDD wird ja irgendwann zuklein.

Lorin 16 Übertalent - P - 4036 - 5. März 2014 - 17:41 #

Da kommt ja mal Bewegung in die Sache. Bin mal gespannt ob das mit dem 50Hz Modus die Durchschleifprobleme auch wirklich löst.
Bin mal gespannt wer zuerst beim BluRay3D-Modus weich wird, MS oder Sony.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35139 - 5. März 2014 - 17:48 #

Nach dem was ich beim Erstellen der News las: Jein. Im Vollbildmodus ja, wobei auch die Bildqualität besser sein soll.

ABER: Wenn du das TV-Bild ransnapst, bleibt es bei 60Hz und entsprechend ruckelt das TV-Bild. Außerdem bleibt der Bildschirm beim Hz-Wechsel 1-3 Sekunden schwarz (ok, das ist nicht so schlimm).

justFaked 16 Übertalent - 4404 - 5. März 2014 - 17:43 #

Weiß jemand wie groß das Update ist?

Loco 17 Shapeshifter - 8568 - 5. März 2014 - 18:38 #

Ich kanns immer noch nicht fassen, wie zurückgeblieben die Next-Gen Konsolen in vielen Bereichen sind.

Elton1977 19 Megatalent - P - 15428 - 5. März 2014 - 19:05 #

Das sind von beiden Herstellern quasi Beta-Hardwareversionen. Bei Spielen ist das ja normal, aber sowas ....

Loco 17 Shapeshifter - 8568 - 5. März 2014 - 20:21 #

Ich wollt auch gar nicht die Xbox One bashen oder so... aber die kleinen Festplatten zum Beispiel, sind 2014 doch einfach lächerlich. Ich hätte sogar mit SSDs oder so gerechnet.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 5. März 2014 - 20:53 #

Jeder Euro bzw. Dollar zählt. Auf die Masse der Konsolen hochgerechnet kommt da einiges zusammen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 6. März 2014 - 0:02 #

Zwischen 500 und 1TB liegen im Handel keine 10€ (40-50€) und die meisten 750GB Platten sind sogar billiger wie ihre 500GB Konkurrenten.
Dafür hätte man lieber an andere Stelle sparen sollen, wie diesem grottige Headset das wohl 90% der User eh in die Tonne werfen.

Desotho 16 Übertalent - 4129 - 5. März 2014 - 22:46 #

Ich mag ja diese 1080p Diskussionen bei denen man sich als PC Benutzer nur "Hä?" denkt :)

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100136 - 5. März 2014 - 18:41 #

Dann läster ich eben auf Klingonisch: Qaghmeyllj tlchlD, ylyoH ;)

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 5. März 2014 - 19:36 #

Bei mir gab's bis jetzt noch kein Update.

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 5. März 2014 - 20:37 #

Ich schätze mal, dass das wieder in Wellen ausgeliefert wird, so wie beim letzten Update auch.

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 5. März 2014 - 19:40 #

USB Festplatten für Spieleinstallationen werden sicherlich wegen Kopien nicht möglich sein. Gerade wo MS bei jeder X-Box ein Format nutzt, was jeder Windows PC lesen kann.

Halt das selbe wie bei der 360.
Wäre sicherlich wünschenswert mehr als die 320 GB an die 360 dranpacken zu können um Spiele drauf zu installieren. USB 2.0 war ja auch schon schneller als das DVD-Laufwerk. Bei den 500 GB für die One sieht es nicht anders aus. Beides extrem knapp bemessen. Aber mehr als eine Umrüstung der internen Festplatte wird es aus verständlichen Gründen nicht geben. Denke auch, dass MS da weiterhin nur lizenzierte Festplatten, die extra verkauft werden, zulassen wird. Hat bei der X-Box halt auch einfach Tradition. Jede andere Festplatte würde ja bei einem X-Box System wegen der Nähe zu Windows auch nur wieder die Tür für Kopien öffnen :D.

Punisher 19 Megatalent - P - 15810 - 5. März 2014 - 22:13 #

Denke nicht, dass du das Problem haben. Die Downloads werden an den Account gebunden, für Spiele auf Disk brauchst du auch die Disk... da müsste man also wenigstens auch seinen Account mit verleihen... und das geht ja jetzt auch schon, wenn man will.

Novachen 19 Megatalent - 13063 - 6. März 2014 - 0:55 #

Naja, die Downloads sind an den Account gebunden... ja, es geht aber um die Daten aus denen diese Downloads bestehen. Wenn die offen liegen, kann das durchaus ein sehr großes Problem werden, weil es eben Rückschlüsse auf die Dateistruktur der gesamten Konsole gibt.

Und BluRays in 2014 zu brennen ist ja auch kein Aufwand mehr und die Konsolen dazu zu bringen kopierte Datenträger als Original zu erkennen, war ja auch nie so wirklich das Problem, speziell in der letzten Generation. Das einzige Problem war ja eigentlich viel mehr die Dateistruktur bzw. Dateiformat und die Verschlüsselung der BluRay selbst.

Ob die Accountbindung wirklich schützt halte ich auch für zweifelhaft... vor allem gibt es diese Accountbindung doch nur bei puren Online-Inhalten. Man kann die X-Box One meines Wissens doch auch vollständig offline betreiben nach Installation des ersten Updates.
Und selbst wenn... wenn man einmal eigene Programme ausführen kann, dann kann man auch ein Programm draufspielen, was die Programme ausführt ohne nachzufragen.Halt genauso wie es ja auch gecrackte Steam, Origin und UPlay Clients gibt... wobei die ja sogar einen Schritt weiter gehen und trotz Accountbindung dennoch den Download und Installation aller Spiele erlauben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15810 - 6. März 2014 - 7:50 #

War das so einfach, hier BluRays zu brennen auf der alten Gen? Keine Ahnung hab mich nie damit beschäftigt... und unterschätze wohl immer die kriminelle Energie der Cracker/Hacker/Phreaker was auch immer.

Meine mich zu erinnern, dass man die externe Festplatte auch für installation nutzen können sollte... bin aber auch nicht 100% sicher. Eventuell wird die ja proprietär verschlüsselt & der Key auf der internen HDD abgelegt? Oder man hat sich sonst was schlaues ausgedacht, z.B. die sicherheitsrelevanten Files (Executables etc.) immer auf die Interne, nur Assets wie Texturen, Audio, Video etc. landen auf der externen HDD? Die dürften wohl den Großteil der Daten ausmachen.

Fantastic (unregistriert) 5. März 2014 - 20:27 #

Ist das nur bei mir so oder warum konnte ich die Twitch App im Store herunterladen und problemlos abspielen ?

justFaked 16 Übertalent - 4404 - 5. März 2014 - 21:14 #

Die Twitch-App gibts schon lange. Da ist die News etwas irreführend. Die Möglichkeit per Twitch zu Streamen scheint noch auf sich warten zu lassen.

Retro72 14 Komm-Experte - 1814 - 5. März 2014 - 21:01 #

500 GB sind nicht mehr Maß aller Dinge...

Jadiger 16 Übertalent - 5331 - 5. März 2014 - 23:17 #

Sauber jetzt haben sie so lange gewartet und Sony macht es immer noch nicht. Der Grund ist nicht der das es schwer umzusetzen wäre, sondern es geht einzige und alleine darum das man so das System Jailbreaken könnte. Oder gar schlimmeres das ist praktisch der Startschuß für einige Leute, mal sehen wie lange es dauert. Sollte man wirklich etwas starten können von einem externen Datenträger wird es sehr bald Meldungen über Raubkopien geben.
Sony macht das nicht ohne Grund, weil die letzt Generation genau so eben geknackt wurde. Da es diesmal sogar aus Pc Komponenten bestehendes System handelt könnte das wirklich schlimme folgen haben. Ich betone noch mal jedes System ist so bis jetzt gefallen. Bin echt gespannt auf die Umsetzung kann mir nicht vorstellen das sie so ein Risiko eingehen.

Detractor (unregistriert) 6. März 2014 - 9:55 #

Mal abgesehen ob man damit Raubkopien abspielen kann oder nicht ...
Bei Sony´s PSP war es Ihr"Glück" das sie geachkt wurde dadurch wurden die Verkaufszahlen richtig gepushed! Klar für die Software Entwickler war es gelinde gesagt scheisse aber die PSP hat lange gelebt! Siehe die Vita ... da läuft nicht viel .. verkauft sich so lala und das wars.

matthias123neufeld 10 Kommunikator - 459 - 6. März 2014 - 13:44 #

ich hofe das auch noch bald sky go App kommt

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)