eShop-Check: Scribblenauts Unlimited
Teil der Exklusiv-Serie eShop-Check

PC WiiU 3DS
Bild von CptnKewl
CptnKewl 23856 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S2,C5,A6,J7
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

8. März 2014 - 13:07 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Scribblenauts Unlimited ab 16,50 € bei Amazon.de kaufen.
Jede Woche stellen wir euch ein interessantes eShop-Spiel (WiiU, 3DS oder Virtual Console) vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User CptnKewl und mrkhfloppy.

Die Feder ist mächtiger als das Schwert, das will uns zumindest ein altes englisches Sprichwort weismachen. Im dritten Serienteil, Scribblenauts Unlimited, werden wir klären, ob uns Maxwell mit seinem Notizbuch wieder eskapistisch in magische Welten entführen kann. Die Besonderheit der Serie: Indem ihr Worte in euer "Notizbuch" schreibt, erschafft ihr die zugehörigen Objekte in der Spielwelt, und löst so die Aufgaben.

Das Intro von Scribblenauts Unlimited erinnert uns an eine Mischung aus How I Met Your Mother und Disneys Oben, zumindest als eine sehr charmante, kindgerechte Kombination aus beidem. Es erzählt euch, wie sich Opa Edgar und Oma Julie kennen- und liebengelernt haben. Das Pärchen ist natürlich nicht die Sorte Rentner, die den ganzen Tag am Fenster kleben. Sie sind Wissenschaftler und haben im Laufe ihres Lebens allerlei Orte bereist und Abenteuer erlebt. Aus ihrer Liebe sind 42 Kinder entstanden, von denen Maxwell und seine Zwillingsschwester Lily hervorstechen. Um es kurz zu machen: Maxwell verärgert einen alten Mann mit Zauberbuch, als er ihm "zum Essen" einen verfaulten Apfel überreicht. Die Konsequenz: Lily wird verflucht, die zu versteinern beginnt.
Lily und Maxwell (vorne Links und Rechts) Ein Fall für die Supernanny?

Eine magische Reise
Eure ersten Aufgaben sind noch recht harmlos, so müsst ihr ein kleines Kätzchen von einem Obstbaum holen. Dabei verwendet ihr das magische Notizbuch von Maxwell: Sobald ihr ein Wort über die virtuelle Tastatur eures Gamepads eingegeben habt, versucht das Programm, es zu erkennen. Schreibt ihr beispielsweise "Leiter", fragt euch das Programm ob ihr eine Holzleiter oder einen Leiterwagen meint. Egal, für was ihr euch entscheidet, das entsprechende Objekt landet danach in der Spielwelt und kann von euch positioniert oder anderen Charakteren zugewiesen werden. So könnt ihr die Katze auch mit einem Leiterwagen der Feuerwehr oder auf dem Rücken eines Elefanten vom Baum holen. Diese Freiheit macht den größten Reiz des Spiels aus und entscheidet auch, wieviel Spaß ihr persönlich mit Scribblenauts Unlimited habt. Löst ihr die Aufgaben immer mit den rational sinnvollsten Objekten, macht es definitiv weniger Spaß.

Vom A-Team bis zum Sauberkeitsbeauftragten
Nicht jede gelöste Aufgabe erschafft einen dringend benötigten "Starrite". Diese Sterne erscheinen, wenn Maxwell andere Menschen glücklich gemacht hat. Ihr beaucht sie, um neue Welten freizuschalten und Lily vom Fluch zu befreien.

Die entsprechenden Aufgaben sind gesondert gekennzeichnet und meist besonders witzig. Beispielsweise kommt ihr relativ früh im Spiel in ein Restaurant. Hier müsst ihr erst die verschiedenen Gäste glücklich machen und dem Koch beim Reparieren seines Herds helfen. Dummerweise gibt es aber auch noch ein kleines Hygieneproblem, was ihr auch noch angehen könnt. Ein Schelm, wer hier die hungrigen Mägen seiner Gäste unter direkter Zuhilfenahme des Ungeziefers füllen möcht! Ihr könnt ihr die Kakerlaken und Fliegen ganz herkömmlich mit einer Fliegenklatsche kaltmachen, oder aber zu Morgenstern, Lanze oder gar Lichtschwert greifen – die Macht ist in jedem Fall mit euch.
Dank unserer unterstützung ist der Kanibale gerade zum Veggie-Hippie geworden. Zum Dank für die Gesellschaftsintegration gibts einen Starrite (Stern).

Solltet ihr mal nicht alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit der Charaktere (oder von euch) erledigt haben, dürft ihr den jeweiligen Abschnitt auch zurücksetzten. Die Rätsel sind zwar nie kompliziert, allerdings steht man doch das eine oder andere Mal auf dem Schlauch. Sofern ihr das wollt, gibt euch das Spiel nach 30 Sekunden Spielzeit einen von drei Hinweisen. Während der erste meist nur grob in eine Richtung zeigt, wird’s ab dem zweiten Hinweis konkret, und der letzte präsentiert euch die Lösung auf dem Silbertablett. Ihr kommt also schnell zu euren Starrites, wenn ihr die Tipps nutzt. Wir würden euch dazu raten, die Tipps-Angebote auszuschlagen...
Im Wilden Westen stellen wir Recht und Gesetz wieder her

Technik und Gameplay
Schon bald lasst ihr die Stadt hinter euch und macht euch auf, im Wilden Western für Recht und Ordnung zu sorgen oder gar ein Schloss von Orks zu befreien. Alle Gegenden sind optisch hübsch designt und glänzen, trotz ihrer klaren Optik, mit ihrer erkennbaren Liebe zum Detail. Dadurch wirkt die Spielwelt insgesamt sehr stimmig. Die Musik ist nett, der Schwierigkeitsgrad sehr einsteigerfreundlich. Wer einfach nur seine Schwester retten will, wird nach drei bis fünf Spielstunden durch sein. Jedoch bietet das Spiel noch ein Bastelkit – den Objekteditor. Mit diesem könnt ihr sämtliche Spielobjekte verändern. Dabei seid ihr keinesfalls auf die Optik beschränkt, sondern könnt auch Verhaltensweisen ändern und mit anderen teilen. Ihr könnt also eurer Kreativität noch mal richtig freien Lauf lassen.

Fazit
Scribblenauts Unlimited ist ein familienfreundliches Vollpreis-Rätselspiel ohne großen Hirnschmalz-Anspruch. Der Titel macht dann am meisten Spaß, wenn ihr versucht, die Aufgaben kreativ statt auf die naheliegendste Weise zu lösen – entsprechend hoch oder seicht ist dann auch das Vergnügen, das ihr empfinden werdet. Obwohl es eigentlich ein Solospiel ist, dürft ihr mittels WiiMote auch drei zusätzliche Spieler herbe rufen, die euch beim Rätseln helfen (allerdings nur online). Niemand hindert euch natürlich, euch zu dritt oder viert vor die Glotze zu setzen, im Gegenteil, so macht's am meisten Spaß!

  • 2D-Rätselspiel
  • Solospiel
  • Gamepad-only-Unterstützung
  • 39,95 Euro
  • In einem Satz: Für Leute, die gerne in Phantasiewelten abtauchen

Video:

McGressive 19 Megatalent - 13997 - 8. März 2014 - 14:55 #

Hach, Scribblenauts... Immer wieder für ein paar nette Runden gut. Schönes Spiel :)

btw: Nehmt ihr zwei eigentlich auch Wünsche bzw. Vorschläge für eure eShop-Checks entgegen?
Falls ja: am 17.04. erscheint ja Nintendo Pocket Football Club für den 3DS; Nintendos hauseigener Vorstoß sich an einer Fußball-Manager-Sim zu versuchen. Falls jemand von euch Interesse daran hätte, würde sich zumindest ein User schon mal derbe drüber freuen ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23856 - 8. März 2014 - 15:00 #

Für Tipps sind wir immer Dankbar. Der Titel ist auch schon auf der Watchlist

TheEdge 14 Komm-Experte - 2506 - 8. März 2014 - 17:03 #

tolles spiel aber im vergleich zur pc version zu teuer. für 30€ schlage ich zu und hoffe der mp bringt genug langzeitspaß :-)
pocket football club wäre wirklich interessant. find ich sehr interessant.

oojope 15 Kenner - 3030 - 8. März 2014 - 17:42 #

Habe den Erstling und auch Super Scribblenauts gespielt und sehr gemocht, auch wenn die Rückkehr zu den Titeln heute irgendwie nur noch sehr schwer gelingt. Unlimited habe ich damals zum PC-Release mal bei nem Kumpel gespielt und hat mir sehr gefallen. Das Spielkonzept ist einfach super & der Editor der PC-Version war eine klasse Idee. Nochmal brauche ich das Spiel aber nicht, zumindest nicht zum Vollpreis.

Achja, dem Wunsch nach einem eShop-Check zu Pocket Football Club schließe ich mich dann mal an! :)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35921 - 9. März 2014 - 3:57 #

Also 40 € finde ich ein bisschen viel für das Spiel, ich hab vor ca. nem halben Jahr die PC-Version gespielt, für die hatte ich 10 € bezahlt, den Preis fand ich angemessen. Es hat wirklich viel Spaß gemacht, in dem Spiel allerlei Blödsinn auszuprobieren und zu versuchen, die Rätsel auf die absurdeste Art zu lösen. :D Nur gegen Ende war dann die Luft doch etwas raus. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)