Toby's Island: 2D-RPG-Adventure auf Kickstarter

PC
Bild von Pseu D. Onym
Pseu D. Onym 1728 EXP - 13 Koop-Gamer,R7,A4,J4
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

4. März 2014 - 12:03 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Das zweiköpfige Team von MVisioning hat sein erstes großes Projekt namens Toby’s Island auf Kickstarter vorgestellt. Im Spiel steuert ihr den Jungen Toby, dem die Aufgabe obliegt, ein großes Übel zu besiegen. Dafür könnt ihr eine Insel erforschen, Monster großziehen und mit ihnen kämpfen, Rätsel lösen und aus gesammelten Ressourcen Gegenstände craften und Dörfer errichten. Als roter Faden soll eine umfangreiche Geschichte durch das Abenteuer führen, die sowohl lustig als auch düster sein soll. Zusätzlich soll es Zufallsevents geben, die die Umwelt prägen.
 
Der Titel soll für PC erscheinen, sofern bis Ende März 20.000 kanadische Dollar zusammenkommen. Für diejenigen von euch, die sich möglichst schnell auf das Spiel stürzen wollen, gibt es jedoch einen kleinen Wermutstropfen: Als Release-Termin wird bislang erst Mai 2015 genannt. Das Projekt soll sich vor allem an Freunde von rundenbasierten Rollenspielen richten, die den Flair der 90er-Jahre-Spiele mögen und Spaß am Erforschen, Bauen und Sammeln haben.

Kotelettkönig 11 Forenversteher - 688 - 4. März 2014 - 13:04 #

20.000 Dollar bei noch über einem Jahr Entwicklungszeit hört sich mal wieder sehr unrealistisch an. 700 Dollar pro Monat, dazu eventuelle Lizensgebüren, arbeiten die von Mamas Keller aus oder wie?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11720 - 4. März 2014 - 15:21 #

Da einer in Kanada sitzt, der andere in Australien und das Ganze doch sehr nach RPGMaker aussieht wird es sich, wie bei den meisten Indie-Games, um ein Hobbyprojekt handeln. D.h. entweder es sind Schüler / Studenten oder sie Arbeiten noch in einem normalen Beruf. Nur sehr wenige Indie-Entwickler arbeiten Vollzeit.

jooooo (unregistriert) 4. März 2014 - 17:10 #

Das Problem is eher wenn man Leuten Geld gibt die nichts drauf haben.

z.b. You Are Not The Hero, das gabs auch auf Kickstarter, hab die Demo gespielt und es hatte wenig Potential (Durchschnitt), aber trotzdem haben die Leute 90.000$ dagelassen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9237 - 4. März 2014 - 13:09 #

Klingt doch gut.

oojope 15 Kenner - 3028 - 4. März 2014 - 14:42 #

Macht auf mich einen recht guten Eindruck & ich denke, das wird die 20.000 locker packen! Schade nur, dass bisher nur der PC als Plattform angegeben ist.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11467 - 4. März 2014 - 15:33 #

Sieht interessant aus. Leider PC only, bei PS3 / PS4 wäre ich sofort als Backer dabei, ist aber für ein Hobbyprojekt wohl nicht realisierbar, schade.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Einzelheld-Rollenspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
MVisioning
MVisioning
2017
Link
0.0
PC