Reaper-of-Souls-Countdown 1/6: Gold & AH

PC 360 PS3 PS4 andere
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 35896 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

4. März 2014 - 11:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3: Reaper of Souls ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

In dieser sechsteiligen News-Reihe möchten wir euch jeden Dienstag und Freitag bis zum Release von Diablo 3: Reaper of Souls am 25.3. hilfreiche Tipps zur Vorbereitung auf die zahlreichen Neuerungen geben, wobei wir uns auch die jeweiligen Charakterklassen im Detail vornehmen.

Weniger als vier Wochen dauert es noch, bis mit Reaper of Souls die erste Erweiterung zu Blizzards Vorzeige-Hack'n'Slay Diablo 3 erscheint. Patch 2.0.1 bringt aber bereits jetzt einige Neuerungen mit sich (wir berichteten) – und am 18.3., also eine Woche vor der Veröffentlichung, schließt das Auktionshaus. Was das für Diablo-3-Spieler bedeutet und wie sie sich am besten auf die Neuerungen vor dem Release von Reaper of Souls einstellen, möchten wir euch in dieser News-Serie verraten, indem wir euch Tipps für die einzelnen Klassen und die damit verbundenen Veränderungen an der Spielweise geben und zudem allgemeine Hinweise zur Vorbereitung auf das Addon geben. Heute widmen wir uns den Themen Gold und Auktionshaus, der Ausrüstung ab Charakterstufe 61 sowie dem Paragon-System. Pünktlich zum Release folgt dann unser ausführlicher Test zu Diablo 3: Reaper of Souls.

Gold & das Auktionshaus
Das Spielen auf maximaler Stufe mit höheren Schwierigkeitsstufen wird ein kostspieliges Unterfangen. Das Verbessern von Edelsteinen erfordert eine raue Menge an Gold. Das Verändern von Gegenstands-Attributen und der Optik eurer Ausrüstung bei der Mystikerin ist auch nicht günstig – und von Reparaturkosten für eure Ausrüstung wollen wir gar nicht erst anfangen. Außerdem gibt es rare Gegenstände bei diversen Händlern, die euch helfen können. Aber was könnt ihr tun, um vor Release von Reaper of Souls noch zu Gold zu kommen? Die Antwort ist einfach: nutzt das Auktionshaus und verkauft alles, was ihr nicht mehr braucht. Angefangen von Edelsteinen – jene der Qualität Marquise (derzeit höchste Stufe) erhaltet ihr von einfachen Gegnern ab Stufe 61 – zu Handwerksmaterialien und Gegenständen eurer Twinks (Nebencharaktere). 

Ausrüstung ab Stufe 61
In Reaper of Souls könnt ihr mit Blutsplittern jederzeit rare Gegenstände auf Stufe und mit Attributen eures aktuell ausgewählten Charakters erhalten, daher benötigt ihr lediglich eine Startausrüstung für euren Hauptcharakter. Zudem findet ihr dank Loot 2.0 sehr schnell gute Ausrüstung, die ihr direkt anziehen könnt. Hinzu kommt, dass legendäre Ausrüstung automatisch die Stufe eures Charakters erhält, wenn ihr sie aufnehmt. Ein geübter Diablo-Spieler sollte innerhalb der ersten zwei bis drei Stunden den Großteil seiner Ausrüstung ersetzen können. Blutsplitter erhaltet ihr im neuen Abenteuer-Modus in großen Mengen.



Dennoch gibt es einige wenige Gegenstände, die nur schwer zu ersetzen sind. Dazu zählt zum Beispiel der Gürtel 'Geisterstunde' oder den Helm 'Mempo des Zwielichts', die für alle Klassen derzeit zu den besten Gegenständen im Spiel zählen. Solltet ihr bereits einen Höllenfeuerring euer Eigen nennen, wird dieser sehr nützlich, vor allem, wenn ihr einen Kreuzritter erstellen möchtet. Dieser kann den Ring nämlich ab der 1. Stufe tragen, wodurch das Leveln erheblich beschleunigt wird. Weiterhin bietet sich ein Helm mit Sockel an, den ihr mit einem roten Edelstein für Bonus-Erfahrung sockeln könnt. Da so kurz vor Schließung des Auktionshauses die meisten Spieler ihre Gegenstände loswerden wollen, solltet ihr allerdings so wenig wie möglich ausgeben.

Das neue Paragon-System
Wenn ihr nicht gerade im Auktionshaus beschäftigt seid, gibt es noch einen sehr sinnvollen Zeitvertreib bis zum Erscheinen der Erweiterung: das Leveln. Solltet ihr noch nicht auf der derzeitigen Maximalstufe von 60 sein, sollte ihr die Chance nutzen, diese zu erreichen. Danach erhaltet ihr Charakter-übergreifend Erfahrung für eure Paragon-Level, dank der ihr euren Charakteren zusätzliche Attribute wie erhöhte Angriffsgeschwindigkeit oder mehr Lebenspunkte verpassen könnt. Derzeit geht dies am schnellsten durch das Töten von normalen Gegnern, die einfach deutlich weniger Lebenspunkte haben als Champions und Bosse. Außerdem ist dank dem neuen Loot 2.0 auch der eine oder andere Set-Gegenstand und Legendary zu erbeuten.

Wenn ihr weitere Ideen oder Verbesserungsvorschläge habt, schreibt uns diese in die Kommentare. Gerne könnt ihr auch der GamersGlobal-Community im Spiel beitreten. Im nächsten Teil beschäftigen wir uns mit dem, wie wir finden, immer noch sehr starken Barbaren.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2168 - 4. März 2014 - 11:12 #

Ihr widersprecht Euch da ein bisschen. Im dem einen Abschnitt sagt ihr, dass man jetzt noch schnellstens alles im AH verhökern sollte, was man nicht mehr braucht. Im nächsten Abschnitt sagt ihr aber selber, dass man nicht mehr viel im AH ausgeben soll.
Des Weiteren erwähnt ihr auch noch, dass die "alten" Items (also Pre-Loot-2.0) eigentlich nichts mehr taugen (was ich so auch weitest gehend bestätigen kann), man aber die alten Gegenstände ins AH stellen soll.

Ich denke das AH ist jetzt schon relativ tot. Wenn ich sehe, was da manche für Fantasiepreise verlangen...

Aber trotzdem toller Artikel. Ich freue mich schon auf die weiteren 5 Teile.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 4. März 2014 - 11:25 #

Darum geht es ja! Die meisten halten Gold für Wertlos und kaufen wie blöd ein. Gerade Edelsteine haben irrsinnig gute Kurse, obwohl sie in 3 Wochen wertlos sein werden. Das Wissen die meisten einfach nicht. Darum ja der Artikel: verkaufen!

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2168 - 4. März 2014 - 11:29 #

Ok, auf Edelsteine bezogen passt die Devise: Verkaufen!
Könnte ich tatsächlich noch machen, bevor meine volle Truhe Edelsteine wertlos wird. Danke für den Tipp.^^

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2489 - 4. März 2014 - 11:28 #

naja noch findet sich bestimmt ein Depp der dir meisten deinen Sachen abnimmt, man sollte halt nur selbst dort nichts mehr ausgeben ;)

ForumTroll (unregistriert) 4. März 2014 - 11:33 #

was kommt denn dann nach den Edelsteinen der Qualität Marquise ?

Hab kurz Gegoogelt und nichts dazu gefunden, das würde ja bedeuten nach eurem Artikel das ich noch schleunigst alle Edelsteine verkaufe.. die ich über die 2 ? Jahre gesammelt und geforged hab.. :8

ForumTroll 2.0 (unregistriert) 4. März 2014 - 11:39 #

Auf vielen Seiten wird auch ausdrücklich davor gewarnt "voreilig" alles zu Verkaufen.. nur weil in der Beta die Höchsten Steine droppen müssen sie das im Release ja nicht auch tun - warum sollten sie auch das "komplette" Edelstein System über den Haufen werfen ?

Merawen 11 Forenversteher - 638 - 4. März 2014 - 11:48 #

Weil Addon und Loot 2.0 und so?

Genau das haben sie nämlich getan.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 4. März 2014 - 11:49 #

Nach Marquise kommt Imperial, und danach gibts ohne Drop-Rezept nur noch eine weitere Stufe beim Juwi. Da man ab Torment sogar Imperiale Steine per Schwierigkeitsgrad-Definition kriegt, bestätigt sich dies nochmal.

Rumi 17 Shapeshifter - 7652 - 4. März 2014 - 22:51 #

die Imperialen gibt´s schon ab Meister was in englisch vermutl. dann Master ist

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 4. März 2014 - 11:49 #

Wie siehts eigentlich mit der 360-Fassung von Reaper of Souls aus? Kommt die auch am 25.3., oder später, oder ist da noch gar nix bekannt?

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 4. März 2014 - 12:23 #

Ist soweit ich weiß noch nicht bekannt. Das Loot 2.0ist aber schon in der Basis-Version enthalten.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 4. März 2014 - 18:15 #

Dann muss ich wohl weiter gespannt warten. Wobei ich natürlich auch erst mal das Grundspiel spielen könnte, bevor ich mir Gedanken über ein Addon mache xD

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9235 - 4. März 2014 - 12:59 #

Wie die Leute am Anfang fasziniert waren von dem AH und der Echtgeldoption. Ich mein hätte ja auch klappen können, aber jeder der Diablo 2 gespielt hat, und dann Diablo 3 begutachten konnte, sah ziemlich schnell das es an den Skills und dem AH lag.

Immerhin war Diablo 3 ja trotzdem ein super Game, für nen Monat.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 4. März 2014 - 17:28 #

Nein, das Skill System ist super!

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 4. März 2014 - 23:42 #

Sehe ich auch so. Hatte im späteren Spielverlauf keinen Meter Spaß am Skillsystem in Diablo 2. Bei D3 wechsel ich der Abwechslung halber immer mal wieder durch, ohne dass ich gleich von schwierigen Mobs auf Qual auf die Schnauze bekomme.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10703 - 5. März 2014 - 4:12 #

Full Ack.

Nokrahs 16 Übertalent - 5755 - 4. März 2014 - 13:13 #

Also ich spiele seit ein paar Tagen wieder regelmäßig seit Patch 2.0.1 und es macht richtig Spaß. So hätte das wirklich zu Release sein sollen.

ForumTroll (unregistriert) 4. März 2014 - 13:26 #

bin auch übers wochenende von paragon 5 auf 60 gekommen,
macht(e) extrem viel spaß - leider jetzt nur noch qual 4
und 5 als herrausforderung vor mir.. durch qual 4 werd
ich wohl noch mal durchlaufen mit etwas drop glück könnte man
dann auch qual 5 angehen.. mal gucken ob ich das schon schaffe
vor RoS

NedTed 18 Doppel-Voter - P - 11771 - 4. März 2014 - 13:19 #

Reperaturkosten

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1924 - 4. März 2014 - 14:35 #

in 10 sekunden 5mio verdient. zahlt sich aus der edelsteinhandel^^

ForumTroll (unregistriert) 4. März 2014 - 15:07 #

Hauptsache später Droppen auch die Deluxe-Edelsteine einfach so.. :-/

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 5. März 2014 - 20:53 #

Tun sie - hatte in jedem Horadric Cube in der Beta (Belohnung für alle Quests in einem Akt im Adventure-Mode) mindestens 3 Marquise-Steine. Und Imperial Gems sind auch genug gedroppt in höheren Stufen.

Drakhgard 12 Trollwächter - 996 - 4. März 2014 - 15:22 #

Den Titel halte ich für unglücklich gewählt. RoS ist kein DLC sondern ganz normal eine Expansion.

Mein Senf.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2168 - 4. März 2014 - 15:40 #

Naja, nur ist das doch heutiger normaler Sprachgebrauch: alles was als Erweiterung kommt, wird automatisch als DLC betitelt. Finde ich auch eher unglücklich.

Justmy2Cents@work (unregistriert) 4. März 2014 - 15:59 #

WEnn man es ganz streng nimmt ist es eigentlich auch nur ein ULC (unlockable content). Jeder Diablo 3 Spieler hat Reaper of Souls bereits durch das Update auf seiner Festplatte - man muss es nur noch per Key freischalten.

Warwick 17 Shapeshifter - 6469 - 4. März 2014 - 16:15 #

Die Begriffe DLC oder Add-On/Expansion/Erweiterung geben zum einen Aufschluss darüber, in welchem Umfang das Hauptprogramm erweitert wird. Zum anderen sind DLCs - wie der Name schon sagt - in erster Linie reine Downloadinhalte, während Expansions ihren Weg noch immer mit Packung einzeln in den Handel schaffen (im Fall von RoS sogar als Special Edition) und sich auch preislich recht deutlich von DLC nach oben absetzen.

Reaper of Souls ist jedenfalls kein DLC, das ist ein klassisches Add-On oder Expansion Set.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11531 - 4. März 2014 - 18:36 #

Jap, so würde ich es auch (noch?) sehen. :)

opastock 13 Koop-Gamer - 1279 - 4. März 2014 - 20:12 #

Stimme dir zu, bis auf den Punkt des Preises, denn für den kann man auch nen standalone Titel verlangen...

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10703 - 5. März 2014 - 4:14 #

Stimmt dummerweise auch alles nicht mehr.

Es gibt DLCs die ihren Weg in den Handel gefunden haben (Knights of the Nine für Oblivion bspw.) und es gibt DLCs die den Umfang eines Add-Ons haben. (Die beiden großen DLCs/Add-Ons für Skyrim bspw.)

Rumi 17 Shapeshifter - 7652 - 4. März 2014 - 19:31 #

würde sagen, Mempo des Zwielichts kann man haben, Andariels Antlitz ist aber auch sehr gut und ne Int Version von den Helmen gibt´s bestimmt auch. Vlt. sollten wir noch ne Liste mit den Namen von Ggst erstellen die man sich noch holen sollte...

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 4. März 2014 - 20:41 #

Das Problem mit Andariels Antlitz ist der fehlende Sockel. Derzeit gibt es aber jede Menge alternativer Rares mit tollen Stats, dass es da schon super Alternativen für deutlich geringere Preise gibt.

Mempo mit Crit ist wenn überhaupt dann nur zu horrenden Preisen zu kriegen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10703 - 5. März 2014 - 4:16 #

Trotzdem ist Andariels Antlitz ein nettes Teil. Der Malus ist absolut zu vernachlässigen und wenn kein Mempo oder Set-Helm droppt, ist das immer noch besser als irgend nen dahergelaufener Rare. Und schließlich gibt es mit ROS ja auch noch die Mystikerin.

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 4. März 2014 - 21:43 #

Die alten Items sind alles andere als Wertlos wer Chars hat die vorher über 150k Dps hatten wird auch mit loot 2.0 nicht viel finden. Die Items haben nur mehr Basis Stats aber eine gute Combo gibt es deswegen auch nicht. Außerdem gibt es sogar noch Level 60 Items die besser sind wie Level 70 Items. Erkundigt euch lieber vorher bevor ihr was verkauft, gibt wie gesagt einige Gegenstände die besser sind wie die auf Level 70.
Besonderes Gegenstände mit hohen Atkspeed, Kritdmg, Krit sind immer noch Wertvoll. In Loot 2.0 steigt nur der Wert weil die Basis Stats viel höher sind aber gute Gegenstände in einer guten Combo wird man deswegen auch nicht schnell los. Selbst mit Level 70 werdet ihr nicht alles Tauschen können sollte eure Char vorher gut Ausgerüstet sein.

Flopper 15 Kenner - 3507 - 4. März 2014 - 21:58 #

Bis zum Release gibt es noch 50% extra Erfahrung. Wer also noch einen neuen Char auf 60 bringen möchte oder Paragon sammeln wird unterstützt.
Den DLC im Titel finde ich auch unglücklich. Bei Blizzard wurde von nie von DLC gesprochen. Nur weil ich das Spiel jetzt auch direkt online kaufen kann ist es download content? Für mich immer noch ein Addon!

DomKing 18 Doppel-Voter - 9646 - 4. März 2014 - 22:36 #

Mal eine kurze Frage:

Gibt es ein Limit bei den Paragon-Level?

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 5. März 2014 - 0:01 #

999 ist wahrscheinlich das Limit bei Paragon ;-) vorher definitiv nicht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 5. März 2014 - 2:00 #

Dachte eigentlich was von unendlich gelesen zu haben.
999 wäre auch nur 199 über den für jeden stat 50.
Mit 999 hätte man sich das mit Stärke und Ausdauer nicht zu cappen auch sparen können :-D.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10703 - 5. März 2014 - 4:18 #

Nein. Aber man kann maximal 800 Punkte verteilen, also ist alles danach eh sinnbefreit.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 5. März 2014 - 9:55 #

Nene Primärstat und Vitality haben kein Cap da geht mehr als 50 und damit kann man auch mehr als 800 vergeben.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 4. März 2014 - 23:43 #

*Hust* Wer noch einen Clan sucht: Es gibt auch einer GamersGlobal Clan. Der auch genau so heißt :D

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 5. März 2014 - 0:06 #

Stimmt, der ist momentan noch ziemlich leer...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 5. März 2014 - 1:58 #

Ja. Deswegen *Werbetrommelrühr* :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 5. März 2014 - 2:01 #

Kann man eigentlich gleichzeitig in mehreren Clans sein?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9646 - 5. März 2014 - 2:48 #

kA. Ich nicht genau weiß, ob und welcher Unterschied zwischen Clan und Community besteht.

//So, wie ich das sehe, geht ein Clan, mehrere Communities. Vllt sollten wir GG als Community bilden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 5. März 2014 - 3:46 #

macht dann wohl mehr sinn ^^

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10703 - 5. März 2014 - 4:19 #

*dafür is*

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 5. März 2014 - 12:21 #

Das macht Sinn. Ich werde eine nach der Downtime erstellen und den vorhandenen Mitgliedern bescheid sagen. Jedenfalls, falls es noch keine gibt ^^
edit: Gibt schon einen. Wunderbar :)

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 5. März 2014 - 20:50 #

Das ist richtig. Man kann nur in einem Clan sein, aber in mehreren Communities. Die GamersGlobal-Community existiert bereits und hat auch schon mehrere Mitglieder :-)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 5. März 2014 - 8:31 #

Schade, dass gerade die Server down sind. Habe nicht oft Zeit zum spielen und gerade wäre DIE Gelegenheit :)

Irgendwie auch total schade: Habe Inferno nur mit 3 von 5 Klassen geschafft (mehr Zeit war einfach nicht und zwischendurch hat mich die miese Droprate doch sehr demotiviert). Auf der anderen Seite sind die neuen Schwierigkeitsgrade von Mobdichte und Stärke (und vor allem HP!) her VIEL, VIEL besser ausbalanciert. Ich erinnere mich an die Anfänge, als Akt 2 Inferno wie eine frustrierende Mauer war - der Übergang der verschiedenen Qual-Stufen ist viel fließender und macht auch mehr Spaß.

Ach ja, und zum Schluß noch ein netter Vergleich für Leute die sich fragen, ob Loot 2.0 auch wirklich etwas bringt: Das alte Loot-System hat mir in einigen 100 Stunden nur 4 oder 5 Legendaries und 0 Set Items gebracht (grr!) - in nur drei Sessions habe ich nun 7 Legendaries und 2 Set Items gefunden. Und, seien wir ehrlich, wir wollen doch alle Imba-Items finden. Warum sonst spielen wir Hack and Slay Spiele?

Nun zum eigentlichen Thema (es wird Zeit!) auf Reaper of Souls freue ich mich sehr. Der Patch hat mich überzeugt, dass wir endlich das Diablo bekommen haben bzw. werden, das wir auch spielen wollen. Wer gerne Items tradet wird es schwerer haben, aber ich als Selffound-Fan bin sehr glücklich mit der Entwicklung des Spiels.

Edit: Ach ja, der Abenteuermodus. Darauf freue ich mich am meisten: Elite-Monster-Kopfgeldjagd und keine Zwischensequenzen zum wegklicken!

Irgendwie habe ich mich jetzt verquatscht, aber was solls. Frohes zocken!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21705 - 7. März 2014 - 11:23 #

Och nö, jetzt diese ganze Diablo-Gesabbel wieder los. :( Das Spiel nicht mehr beachten und gut ist.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62716 - 7. März 2014 - 11:44 #

Beachte du doch einfach die News dazu nicht, wenn es dich nicht interessiert.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 7. März 2014 - 13:43 #

also ich hab auch in den monaten des nicht berichtens nach 1.06 und co jeden monat sicher 20 stunden drin verbracht.

ah verdammt jetzt beachtest du mich auch nicht mehr :-D.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3257 - 9. März 2014 - 20:48 #

Muss sagen, jetzt gefällt mir Diablo 3 richtig, richtig gut. Das neue "Dropsystem" funktioniert aus meiner "Reinsolospielsicht" total gut! Bin jedenfalls wieder total am "Suchten"!

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 11. März 2014 - 16:07 #

Ich verstehe es nicht. Eine sechsteilige Serie für ein durchschnittliches Spiel. Gut Ihr müsst den Massenmarkt bedienen aber wenn sechs Seiten für Diablo 3 drin sind, warum dann nicht eine lumpige für Grim Dawn?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 11. März 2014 - 19:11 #

Ich versteh es nicht wieso kann man nur ein nicht einmal im Betastatus befindliches Spiel das die Aussicht bestenfalls auf durchschnittlich hat mit einem Welterfolg so despektierlich in Verbindung bringen kann.

Du siehst, alles eine Frage der Perspektive.

Wie durchschnittlich das Spiel ist frag mal die Massen die seit Patch 2.0.1 wieder spielen.

Fakt ist die Aufmerksamkeit die ein Titel generieren kann hängt von vielem ab.
Und ein Spiel das mittlerweile über 15 Millionen mal verkauft wurde (davon weit über 12 für den PC) generiert und bekommt damit automatisch mehr Aufmerksamkeit.

Bei Grim Dawn hingegen ist man auf Informationen vom Hersteller angewiesen. Komisch bei der Konkurenz steht auch nie was zu Grim Dawn. Schon einmal drüber nachgedacht das es einfach nix zu berichten gibt? Möglicherweise wurden seit Monaten keine neuen Infos herausgegeben keine Redaktionen eingeladen/informiert etc.

Und zu guter letzt dir steht es frei einen Newsbeitrag zu machen oder einen Userartikel, falls dir das Spiel nahe genug ist.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 11. März 2014 - 19:41 #

Deiner Argumentation kann ich nicht folgen. Qualitativ ist und bleibt D3 ein bestenfalls durchschnittliches Spiel.
Die Verkaufszahlen spielen dabei keine Rolle sonst hätte Deer Hunter oder das Moorhuhn eins der zweifellos besten Spiele überhaupt sein müssen. Aber selbst wenn, Du mir hier nicht zustimmst verstehe ich 6 Seiten Artikel zu einem Addon einfach nicht. Hier wird jeder einzelne Skilltree vorgestellt, dass ist für mich nicht die Aufgabe von Spielejournalismus, sondern gehört auf die tausend vorhandenen D3 Fanseiten, die es sowieso gibt und in denen das ganze sowieso fundierter beschrieben ist.
Weiterhin gibt es seit Monaten ein Early Access zu Grim Dawn, dieser wird und wurde bisher noch nicht einmal genauer unter die Luppe genommen. Ich überlege seit Wochen, ob es sich lohnt in Grim Dawn zu investieren aber ich finde hier keine Informationen. Es ist nicht Aufgabe einer Zeitung Fanboys wie Herrn Lisicky Platz einzuräumen, sondern der Leserschaft ein fundiertes Urteil über auf den Markt befindliche Alternativen zu geben. Gut vielleicht macht das jedes andere Magazin genauso aber ich hatte halt gehofft, dass GG besser sein will.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 11. März 2014 - 20:10 #

Sorry ich kann deiner Argumentation zwecks der Qualität in keinster Weise folgen.
Ich glaube du bringst da irgendwie Konzept bzw Inhalt und Qualität durcheinander.

Qualitativ sind Spiele wie Minecraft und Binding of Isaak eher Richtung schlecht sind die Spiele deswegen eher schlecht?
Und wer Diablo die Produktqualität abspricht ... ich weiss nicht der sollte den Begriff nochmal überdenken.
Ob das Spiel inhaltlich/konzeptionell deins ist mag auf einem anderen Blatt stehen aber Technik und Mechanik arbeiten hervorragend blos darauf wollte ich gar nicht hinaus.

Es ging gar nicht darum Diablos Inhalt zu verteidigen sondern den unsinnigen Vergleich zwischen etwas offensichtlich beliebtem schon zugänglichem (Patchinhalt) und etwas das weitaus weniger beliebt scheint und bei dem es offensichtlich nichts neues gibt. Und daran ändert auch ein Early Access nichts wenn sich nichts ändert. Und genau danach sieht es aus wenn in der ganzen Presselandschaft nichts darüber zu lesen ist.

Und wenn "der Fanboy Herr Lisicky" hier Platz dafür bekommt sich mit den Änderungen zu beschäftigen hat das noch lange nichts damit zu tun das man sich verweigert der Leserschaft Alternativen zu geben.

Es muss dir nicht passen das viel über ein dir unbeliebtes Spiel geschrieben wird gleichzeitig aber deine erhoffte Alternative aktuell nicht präsent ist aber da einen Zusammenhang zu ziehen ist schon arg weit hergeholt. Und genau das war mein Punkt. Es gibt Gründe warum manche Titel präsent sind und andere nicht.

Btw Tips Tricks und Sonderbeilagen gab es schon in den Zeitschriften vor der Jahrtausendwende was ist daran verwerflich? Muss man deswegen einen Redakteur als Fanboy betiteln?

Einfache Frage weisst du von einem größeren Update bei Grim Dawn im Early Access und willst jetzt mehr Informationen oder hoffst du einfach nur was zu erfahren weil dir die bisher verfügbaren Informationen (egal ob es neue gibt oder nicht) zu alt sind.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1608 - 11. März 2014 - 20:29 #

Laut Steam ist Akt 2 seit ner Wocher verfügbar. So und die unabhängig von der Qualität D3's, verstehe ich nicht, weshalb ein Spiel von den Machern von Titan Quest(also nicht irgendwelche Neulinge) hier keine professionelle Besprechung findet. Ich habe gar nichts dagegen, dass man vielleicht 1-2 Seiten Preview zu dem Addon von D3 liefert, nur gleich 6? Nicht einmal Titanfall oder das letzte Bioshock oder Total War hat so eine ausführliche Vorbesprechung erfahren und das waren Vollpreisspiele. Weiterhin wird hier ja häufig mit der Personalknappheit argumentiert, dass deshalb nicht alle Spiele getestet werden können. Diese Aussage scheint mir vor diesem Hintergrund nicht haltbar. Abschließend sind die meisten Klassenspezifischen Ausführungen eh für die Katz, da nach dem ersten größeren Patch die hier genannten Informationen sowieso obsolet sind.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 11. März 2014 - 21:14 #

Was weiss ich warum darüber niemand berichtet. Wenn nur Akt 2 hinzugefügt wurde aber nichts an Gameplay, Interface oder Konzept geändert wurde besteht dazu auch keine Veranlassung zB.

Und Sorry aus meinem persöhnlichen Standpunkt aus sind deine Beispiele auch zurecht nicht mit umfangreicheren Folgeartikeln bedacht worden. Warum auch was hat sich denn bei den Bioshock zB mit den DLC's geändert? Es ist weiterhin ein spielerisch mittelprächtiger Shooter mit Story die jeder für sich beurteilen sollte. Was wurde denn großartig an Rome II gemacht ausser Bugfixing (wozu es btw auch zu jedem Patch News gab). Und Titanfall ist ja anscheinend auch nicht der Überflieger den sich alle erhofft haben und hat trotzdem einen zusammenhängenden 4 Seiten Test bekommen.

Der Umfang der Berichterstattung wird auf Basis des Spiels um das es geht entschieden zu einem speziellen Zeitpunkt egal was in der Vergangenheit mal gemacht wurde oder in Zukunft gemacht wird. Da spielt es ganz sicher keine Rolle was andere Spiele zu einem beliebigen Zeitpunkt welchen Genres auch immer mal an Seiten Zahlen bekommen hat. Mal abgesehen davon das eine Mehrwöchige Rubrik am Ende sicher auch 6 und mehr Seiten ergibt aber nicht gleichzusetzen ist mit einem stringenten zusammenhängenden 6 Seitigen Artikel.

Aber wie du es schon andeutetest du willst es anscheinend nicht verstehen das vor allem Quervergleiche zu anderen Spielen einfach nicht zielführend sind.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19206 - 17. März 2014 - 20:23 #

Ach ja das du nicht weinst ähm meinst Niemand will berichten, hier mal ein aktueller Text zu deiner "Hoffnung".
http://seniorgamer.wordpress.com/2014/03/16/grim-dawn-erste-eindrcke/
Selber gelesen hab ich es aber noch nicht.

nico611 03 Kontributor - 18 - 13. März 2014 - 23:16 #

Eigentlich finde ich. das D3 kein schlechtes Spiel ist . Dennoch muss ich mich immer wieder an die anfänglichen grausamen Serverabstürze erinnern, die ja jetzt Gott sei Dank behoben sind . Von Blizzard dagegen finde ich es eine frechheit, ich mein 40 Euro für einen einzigen neuen Akt und einen Abenteuermodus ? Ich persönlich finde das viel zu viel , aber jedem das seine...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit