Humble Weekly Sale mit dem Euro Truck Simulator u.a.

PC
Bild von Vampiro
Vampiro 34646 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S9,C7,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

28. Februar 2014 - 1:35 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Euro Truck Simulator ab 9,81 € bei Amazon.de kaufen.

Der beliebte Humble Weekly Sale tritt diese Woche unter dem Motto "Simulators" an. Passend dazu werden unter anderem der Euro Truck Simulator und der Agrar Simulator 2013 angeboten. Aufgeteilt sind die Angebote in drei Preiskategorien.

Den Kaufpreis, der mindestens einen US-Dollar betragen muss, könnt ihr frei bestimmen. Dafür erhaltet ihr:

  • Bridge Project (ohne Wertung; User-Video)
  • Trainz Simulator 12 (ohne Wertung)
  • Euro Truck Simulator (GG-Userwertung 6.0)
  • Wildlife Park 3 (GG-Userwertung 6.8)

Alle Spiele laufen unter Windows und müssen bis auf Wildlife Park 3 an euren Steam-Account gebunden werden. Bridge Project und der Euro Truck Simulator laufen auch unter MacOS. Zum Trainz Simulator 12 vom australischen Entwickler N3V Games bekommt ihr außerdem die eigenständige Android-Version dazu. Wildlife Park 3 wird erst verfügbar, sobald es auf Steam-Greenlight grünes Licht erhält. Wenn ihr mindestens sechs US-Dollar investiert, erhaltet ihr außerdem:

  • Agrar Simulator 2013 in der Gold-Edition (ohne Wertung)
  • Agrar Simulator – Historische Landmaschinen (GG-Userwertung 5.5)
  • Pool Nation (GG-Userwertung 7.1)

Alle drei Titel könnt ihr an euren Steam-Account binden, nur von Pool Nation gibt es keine DRM-freie Version – dafür aber den Soundtrack. Wenn ihr mindestens 10 US-Dollar investiert, erhaltet ihr außerdem noch Der Landwirt 2014 (ohne Wertung). Dieser läuft nur unter Windows und muss an euren Steam-Account gebunden werden.

Den Kaufpreis könnt ihr zwischen dem Publisher, den Charity-Organisationen Child's Play und der Electronic Frontier Foundation sowie dem Humble-Bundle-Projekt aufteilen. Die Aktion läuft noch bis kommenden Donnerstag um 20:00 Uhr. Bezahlen könnt ihr unter anderem mit Kreditkarte oder PayPal. Das Video unter der News zeigt euch einen Trailer zum Euro Truck Simulator.

Video:

Philley (unregistriert) 28. Februar 2014 - 1:59 #

Warum auch immer... aber das wird sich sicher verkaufen, wie geschnitten Brot.

O_o

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34646 - 28. Februar 2014 - 2:01 #

Glaube ich auch :-D

Ich werde diesmal passen, den LWS 2013 habe ich (dank GamersGlobal), das reicht mir :) Zumal der Agrar Simulator (danke für den Hinweis an die User-Reporter) wohl der Schlechtere ist!

maddccat 18 Doppel-Voter - 11585 - 28. Februar 2014 - 2:24 #

nicht hot

Olphas 24 Trolljäger - - 47963 - 28. Februar 2014 - 9:18 #

Wollte gerade den ETS2 mal wieder empfehlen, aber hab dann gesehen: Das ist ja gar nicht der zweite Teil, mit dem ich (völlig unerwarteter Weise) so viele Stunden verbracht habe...
Wenn man mal in einen Zugsimulator reinschauen möchte ... kann man dann Trainz empfehlen? Oder warte ich da besser auf ein Angebot für den Train Simulator? Die Gefahr, dass mir das nicht gefällt ist relativ hoch, aber versuchen würde ich es gern mal.
Den Rest des Pakets brauch ich aber überhaupt nicht.

Mr.Locomotive (unregistriert) 28. Februar 2014 - 12:01 #

TrainZ..oops..Da ging wohl die Phantasie etwas mit mir durch :D

Also Trainz kann man zu dem Preis in jedem Fall empfehlen, zumal er auch noch einen Multiplayer mitbringt.

Falls du deine eigene Modelleisenbahn hast und dich auch sonst für Eisenbahnen interessierst, dann in jedem Fall den Trainsimulator. Die Umsetzung ist sehr realistisch, und als "Eisenbahner" wirst du in jedem Fall auf deinen Kosten kommen. Ist aber halt nur Singleplayer :( Ach ja, und die DLCs kommen auf 2557,43€ :D

Olphas 24 Trolljäger - - 47963 - 28. Februar 2014 - 12:26 #

Ja, das mit den DLC wusste ich. Das ist schon .. abenteuerlich. Aber soviel bräuchte ich ja gar nicht. Und Multiplayer interessiert mich dabei auch nicht wirklich.
Ach, ich glaub ich kauf mir das einfach mal für 1$, dann kann ich ja mal schauen ob mir sowas grundsätzlich gefällt. Dann kann ich immer noch auf den Train Simulator umsteigen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21093 - 28. Februar 2014 - 19:23 #

Geht mir ähnlich, für nen Euro mal anschauen. Wobei ich eh eher den Bridge Builder wollte :)

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14899 - 28. Februar 2014 - 14:07 #

Kommt drauf an was du möchtest:
Trainz fühlt sich zu weiten Teilen sehr nach Modellbahn an, der Train Simulator ist wesentlich näher an der echten Eisenbahn.
Beide haben ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile und lassen sich nur schwer miteinander vergleichen.

Olphas 24 Trolljäger - - 47963 - 28. Februar 2014 - 15:27 #

Gut zu wissen. Mir ist eher nach was realistischem. Naja, ich hab Trainz jetzt für 1$ gekauft, da kann ich ja mal reinschauen.

McSpain 21 Motivator - 27458 - 28. Februar 2014 - 9:33 #

Für Flusi Fans ist das aktuelle Indie Gala Bundle mit Rise of Flight sehr zu empfehlen.

Hier kann ich verzichten.

Kirkegard 19 Megatalent - 15751 - 28. Februar 2014 - 9:43 #

Puh, wieder nix ^^

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 11823 - 28. Februar 2014 - 9:52 #

Dieser Kelch geht an mir vorbei ... mögen andere sich schwindelig simulieren :-)

ganga Community-Moderator - P - 16281 - 28. Februar 2014 - 9:54 #

Ja da kann ich auch getrost passen

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 28. Februar 2014 - 10:36 #

Da passe ich mal lieber, hab noch genug Spiele mit Inhalt und Story, als das ich mit Simulatoren anfangen müsste.

Skeptiker (unregistriert) 28. Februar 2014 - 12:47 #

Ganz schön viel Schrott und dann so eine Perle wie Pool Nation dabei ...

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10530 - 28. Februar 2014 - 19:57 #

Dachte erst das Wildlife Park interessant wär, nachdem ich aber dazu so einige Kommentare gelesen hab... lieber nicht^^

Carazy ME (unregistriert) 1. März 2014 - 0:39 #

Humble hat sie ja nicht alle!

Mit der Umstellung im Humble Store auf regional pricing kann man Amazon Payment & Google Wallet nicht mehr benutzen! Super! Die sind voll bescheuert!

Olphas 24 Trolljäger - - 47963 - 1. März 2014 - 0:53 #

Hatte mich gerade gewundert, weil ich das Bundle heute morgen noch mit Amazon Payment bezahlt habe, aber Du hast Recht. Im normalen Store scheint nur noch Paypal und Kreditkarte zu gehen.

Carazy ME (unregistriert) 1. März 2014 - 1:13 #

Die Bundles gehen noch. Es betrifft bis jetzt nur den Store.

Das ist die Antwort von Humble dazu:

"Sorry for the confusion!

The reason why you are unable to see the Amazon Payments option is because your location has been restricted to the use of Euros instead of USD.

Amazon Payments and Google Wallet are only available for USD purchases.

Unfortunately, customers will be unable to change between currencies. The currency is adjusted and restricted to each customer’s location."

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34646 - 1. März 2014 - 1:53 #

Es ist vermutlich etwas riskant mit VPN zu zahlen?

Im Prinzip sollte man im Humble Store einfach nix mehr kaufen, so halte ich es auch. Bei GOG kaufe ich auch nix mehr. Und ich hätte so gerne Broken Sword 4 gekauft.

Inso 15 Kenner - P - 3757 - 1. März 2014 - 3:27 #

Bei Gog kannst doch wunderbar per PaysafeCard zahlen wenn´s Paypal nicht magst..

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34646 - 1. März 2014 - 4:40 #

Danke für den Tip :) Aber: Es geht mir ums neue regional pricing bei GOG und die Aufgabe einer ihrer Prinzipien. Kaufte bei GOG immer mit KK, so halte ichs auch bei den Humble Sales :)

Carazy Me (unregistriert) 1. März 2014 - 11:47 #

Klar kannst du.

Nur habe ich keine Lust mir jedesmal die Restbeträge der PaySafeCard überweisen zu lassen, nur weil man sie in Deutschland nicht mehr mit einer anderen kombinieren kann. Dazu kommt noch eine Wechselgebühr für US$ in Euro.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 1. März 2014 - 17:59 #

Wow, das ist ja mal riesen scheiße.

Regionale Preise einzuführen ist ja eine Sache, wenn dadurch aber auch noch Zahlungsmöglichkeiten wegfallen, dann ist das eine andere Stufe der Gängelung - vor allem, wenn gleichzeitig keine neuen eingeführt werden.

Oder lässt sich im Humble-Store jetzt per Sofotüberweiseung bezahlen? Nein. Na, dann vielen Dank.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit