Wolfenstein: Auch auf Xbox One in 1080p mit 60 Frames

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 318106 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

27. Februar 2014 - 17:52 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Wolfenstein - The New Order ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Seit dem Launch von Xbox One und PlayStation 4 im November 2013 erschienen bereits so einige Spiele für beide neuen Konsolen von Microsoft und Sony. Während viele dieser Titel, wie etwa die Definitive Edition von Tomb Raider (GG-Test: 9.0), Battlefield 4 (GG-Test: 9.5) oder auch Assassin's Creed 4 Black Flag (GG-Test: 8.0), auf der PS4 technisch im Vorteil gegenüber den Umsetzungen für Xbox One waren, wird das bei Wolfenstein - The New Order (GG-Preview) laut Publisher Bethesda nicht der Fall sein. Zumindest hat Bethesda gegenüber den Kollegen von OnlySP.com bestätigt, dass das neue Wolfenstein sowohl auf PS4 als auch auf Xbox One in einer nativen Auflösung von 1080p und mit konstanten 60 Frames pro Sekunde laufen wird.

Ob sich die beiden Umsetzungen des Spiels über die genannten Punkte hinaus technisch auf Augenhöhe begegnen werden, ist damit allerdings noch nicht ganz klar. Denkbar wäre etwa, dass eine der beiden Plattformen eine niedrigere Texturqualität aufweist als die andere, es Unterschiede bei den Grafikeffekten gibt oder auch bei der Sichtweite. Wir selbst konnten bislang nur die PC-Fassung und die PS4-Version spielen, an die Xbox-One-Umsetzung hat uns Bethesda noch nicht selbst Hand anlegen lassen, was etwas bedeuten kann, aber nicht muss.

PC-Spieler dürften sich über die möglichen Unterschiede zwischen den "Next-Gen-Konsolen" indes wenig Gedanken machen. Obwohl auch die PS4-Fassung unseren Eindrücken nach gut aussieht, bietet die für PC erwartungsgemäß die beste Grafikqualität. Wie groß – oder klein – die technischen Unterschiede zwischen Xbox One und PS4 bei Wolfenstein - The New Order sind, wird sich spätestens am 23. Mai zeigen. Dann nämlich soll der reine Singleplayer-Shooter von MachineGames neben den genannten Plattformen auch für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24758 - 27. Februar 2014 - 18:01 #

Die Frage ist, ob es auch nativ in 1080p läuft. Bei Aussagen von PR-Leuten zu Technikfragen bin ich immer skeptisch.

Das Spiel wird zumindest auf jeder Plattform mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Sehr schön.

Benjamin Braun Redakteur - P - 318106 - 27. Februar 2014 - 18:15 #

Das könnte sein, aber Zweifel an der Aussage, wenn man nicht gleich von Inkompetenz ausgeht, sind in dem Fall aktuell nicht angebracht. Das sähe eventuell anders aus, wenn es sich um ein Spiel handelte, das eine der Engines der Titel einsetze, die deutliche technische Unterschiede zeigten. Hier geht es aber ja um id Tech 5, die womöglich einfach besser mit Xbox One zurecht kommt als das bei den anderen Engines vielleicht der Fall war.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 27. Februar 2014 - 18:26 #

Dem kann ich nur beipflichten. Aehnlich wie die Unreal Engine ist auch die id Tech immer schon dafuer bekannt gewesen, die jeweilige Hardware optimal auszunutzen und ein Hoechstmass an Kompatibilitaet, Anpassungsfaehigkeit und Flexibilitaet im Umgang mit dieser zu bieten. Da kann es durchaus sein, dass die Xbone wirklich einmal vernuenftig angesprochen und ausgenutzt wird. Und gut so. :D

Nice Guy (unregistriert) 27. Februar 2014 - 19:21 #

Das Problem sind die 60 FPS. Die zusammen mit 1080p sind echt tricky. Selbst Exklusivtitel wie Titanfall versagen da.

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 27. Februar 2014 - 20:14 #

Weisst ja auch nicht, wieviel Aufwand bei id da jetzt in die Optimierung der Engine speziell für die neuen Konsolen geflossen ist und mit welcher Begeisterung man sich auf die DevKits der beiden gestürzt hat. Ich kann mir bei ID durchaus eine gewisse Begeisterung hierfür vorstellen, während ich bei diversen anderen Entwicklern eher ein "naja, schauen wir halt mal dass der Kram auch da läuft" vorstellen würde.

Titanfall basiert auch auf einer wirklichen Steinzeit-Engine, bei der Optimierungen wahrscheinlich schwerer fallen als bei was einigermaßen Modernem.

Sollte ID hier das Versprechen halten können und das Game wirklich so aussehen, wie in den Videos gibts auf jeden Fall keine Ausreden mehr für andere Entwickler. Und auch wenn ich mir da jetzt vielleicht den ein oder anderen schiefen Blick einfange: u.U. tut der Weggang von JC hier ja gut. So brilliant er ist, wenn ich an ähnliche Persönlichkeiten denke kann ich mir gut vorstellen, dass er sich ab und an mal irgendwo verrennt, sich in irgendwelche Kleinigkeiten verzettelt und das große Ganze aus den Augen verliert... wenn ihn keiner stoppt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35888 - 27. Februar 2014 - 20:40 #

Wolfenstein wird aber nicht von id Software entwickelt, sondern von Machine Games. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 15770 - 27. Februar 2014 - 21:42 #

Oups... hatte ich tatsächlich übersehen, danke für den Hinweis. Ich nehme mal an - und sei es nur um meine Ausführungen nicht komplett ad absurdum zu führen - wenigstens die Anpassungen der ID Tech5 Engine für die neuen Konsolen hat ID gemacht.

volcatius (unregistriert) 27. Februar 2014 - 18:39 #

Wow. Was heutzutage technisch so alles machbar ist.

IhrName (unregistriert) 27. Februar 2014 - 19:00 #

Ich geht das alles ganz falsch an. Lasst euch mal zeigen wie man in so einem fall richtig hated:
"Ja wenn das auf der Box mit 60 FPS bei 1080p läuft heisst das ja nur das es eher ein last gen titel ist."
Seht ihr liebe hater. Genau so.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 28. Februar 2014 - 6:15 #

Das (bzw. so ähnlich) war mein erster Gedanke.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1341 - 27. Februar 2014 - 19:33 #

Ich bin eher skeptisch was die Id- Tech 5 Engine angeht.

Rage war technisch gesehen ein herber Rückschritt was die Texturqualität und den Einsatz von Physikeffekten angeht.

Dazu kamen noch Texturenachladeeffekte und Treiberprobleme.

Alles in Allem keine tolle Werbung für die Engine.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11417 - 27. Februar 2014 - 21:29 #

wobei es diese technischen probs ja aufn pc gab. die geringe texturqualität ist ja sozusagen fundamental gegeben. durch dieses konzept der megatexturen lassen sich wohl texturen eben nicht so wiederverwenden wie es andere spiele tun. damit man hier eine gewohnt hohe texturqualität gehabt hätte, müsste das spiel so um die 100 GB groß sein und nicht nur "lediglich" 20 GB. allerdings ist id ja ohnehin schon lange nicht mehr im engine-lizenz-wettkampf.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1736 - 27. Februar 2014 - 20:04 #

Wolfenstein bzw. id war technisch noch nie Next Gen

IhrName (unregistriert) 27. Februar 2014 - 21:54 #

Genau so, sehr gut gemacht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19318 - 27. Februar 2014 - 23:06 #

Du bist eine Koryphäe aussergewöhnlicher Qualität! Das war ein Glanzpunkt! :-D

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 27. Februar 2014 - 20:32 #

Mist! Und schon wieder habe ich eine News mit [720|1080]p im Titel angeklickt. Das ist wie mit Autounfällen. Man will nicht aber kann nicht anders. Könnte ich vielleicht in meinem Profil einstellen, dass diese News gefiltert werden um mich vor mir selbst zu schützen? Oder kann man da über Adblock was machen?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 27. Februar 2014 - 21:47 #

...und schlimmer noch: du hast NOCH mehr Zeit in deiner ungeliebten News mit einem diesbezueglichen Kommentar vergeudet. Mein Tipp: erst gucken, dann klicken. Alles happy :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19318 - 27. Februar 2014 - 23:10 #

ohne zwischendurch zu denken? das wird doch nix und geht genauso in die hose wie vorher ^^.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3634 - 28. Februar 2014 - 13:52 #

Besser noch: Nur gucken, nicht anfassen. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 27. Februar 2014 - 20:39 #

Unglaublich, was die aus der alten Technik rausholen.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3214 - 27. Februar 2014 - 22:19 #

Irgendwie lustig. Bis vor kurzem habe ich noch nie in einem Spieletest gelesen, mit wie vielen Bildern pro Sekunde das Spiel läuft. Allerhöchstens war es mal in Tests eine Maßeinheit für Grafikkarten, die bei "Spiel XY in voller Auflösung nur YZ FPS schaffen..." - aber bei Konsolen bisher eher vernachlässigt.

Heute erzählt einem jeder Computerbild-Leser erstmal, dass das neue Spiel "Medal of Duty - Worst Company" nicht mit 60 Bildern pro Sekunde läuft, und deshalb schlecht sei...

Möchte solche Leute mal vor zwei TVs setzen, auf dem gerade ein Spiel mit 50 und 60 FPS läuft - und sie sollen erkennen, welches die 60 FPS sind...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11417 - 27. Februar 2014 - 23:11 #

das geht sogar noch relativ einfach, weil das anzeigegerät an sich dann mit 60hz läuft und 50 nun mal kein ganzzahliger teiler ist. daher gibts ein wahrnehmbares ruckeln. schwieriger wirds die hz-frequenz sehr hoch ist im vergleich zu fps-rate, weil dann diese unregelmäßigkeit ausgeglichen wird.

Skeptiker (unregistriert) 28. Februar 2014 - 0:05 #

Dann empfehle ich mal die WTF-Videos von Total Biscuit auf YouTube. Die ersten 10 Minuten zeigt der kein Gameplay, sondern geht durch die Menüs und kritisiert, welche Einstellmöglichkeiten mal wieder fehlen und wie gut das Spiel auf seinem Rechner mit zwei GraKas läuft. FPS inklusive. Der hält sich mit den Optionen länger auf, als ich mit vielen Spielen in der ersten "Angespielt-"Sitzung, die oft auch die letzte bleibt ...

Novachen 19 Megatalent - 13051 - 28. Februar 2014 - 1:51 #

Aus diesem Blickwinkel muss es ja echt nen Horror gewesen sein, dass Konsolen vor PS3/360 50/60 FPS nur im interlaced schafften und Spiele daher sogar nur in 25 FPS in Europa liefen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3634 - 28. Februar 2014 - 14:00 #

Nein, so kann man das nicht sagen, so einfach ist "interlaced" nicht!
Das wäre nur der Fall, wenn aus jedem von der Konsole berechneten Vollbild die zwei resultierenden Halbbilder nacheinander (mit 50 Hz) angezeigt würden, OHNE dass die Konsole in der Zeit weiter rechnet, sondern stattdessen wartet. Das ist aber nicht der Fall.
Vielmehr laufen die Spiele trotzdem mit 50 Hz, aber mit halber (vertikaler) Auflösung (weil immer nur jede zweite Zeile gezeigt wird).
Aber auch da müsste man fairerweise das "Analoge" einbeziehen, da bei den alten Röhrenfernsehern durch das Nachleuchten der Bildpunkte trotzdem noch einen kurzen Augenblick lang das vorige "Halb-Bild" zu sehen ist. Die vertikale Auflösung ist also auch nur mit neueren LCDs etc. so wirklich halbiert. Vielleicht war's früher dann so "dreiviertel"... ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11417 - 28. Februar 2014 - 14:37 #

neuere fernsehgeräte deinterlace halt per software. da hast du dann ebenfalls mehr als nur die halbe vertikale auflösung. abgesehen davon konnten viele der konsolen aus alten gens je nach ausgabemethode auch 50 bzw 60 vollbilder pro sekunde liefern. neu sind solche hohen bildraten keineswegs.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 98081 - 27. Februar 2014 - 23:06 #

Könnte mir zwar kaum egaler sein (da PC Fanboy), aber wäre ja nicht schlecht, wenn tatsächlich mal ein weiteres Game wieder 1080p auf der Xbox One unterstützen würde, oder?

Skeptiker (unregistriert) 28. Februar 2014 - 0:07 #

Ich wünsche mir in allen Tests auch eine Angabe der Ladezeiten:
* wie lange dauerte es vom Einlegen des Datenträgers, bis zum Spielstart.
* Wie lange dauert der Spielstart des installierten Spiels
* Ladezeiten von Leveln.

Die PS4 soll da viel besser abschneiden und weniger Lebenszeit vergeuden ...
Ich will Beweise!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 28. Februar 2014 - 0:47 #

Muss sagen, dass mich die Grafik auf den letzten Gameplay Videos eher enttäuscht hat.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4411 - 28. Februar 2014 - 8:58 #

Hurra, wobei... egal :)

Nichtsdestotrotz (was für ein gewaltiges Wort), danke für die News!
Die neueste id-Engine lief doch schon auf der XB360, warum sollte es dann erst Probleme mit der XBOne geben? Und schon auf der 360 bestand Carmack auf 60 FPS. Also ist das das kaum eine Überraschung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)