Nintendo stellt Wi-Fi Connection für Wii und DS ein [Upd.]

Wii DS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30852 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

27. Februar 2014 - 17:07 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Wii ab 199,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update:

Nintendo hat wie erwartet die Abschaltung der Server auch auf seiner offiziellen deutschen und englischen Webpräsenz verkündet. Damit ist das Ende der meisten Online-Inhalte von DS- und Wii-Titel auch in Europa eingeläutet.

Ursprüngliche News:

Nintendo hat bekannt gegeben, dass der Online-Service Wi-Fi Connection zum 20. Mai eingestellt wird. Dieser Service ist Voraussetzung für die meisten Internetinhalte der Spiele des Nintendo DS und der Wii. Somit könnt ihr zum Beispiel die entsprechenden Mehrspielermodi von Titeln wie Mario Kart Wii oder Super Smash Bros. Brawl nicht mehr nutzen. Ebenso betroffen sind kostenlose Zusatzinhalte und Downloads wie Extra-Levels, Turnier- und Ranglistendaten sowie der Austausch und Handel mit Ingame-Gegenständen und Charakteren. Auch ist es nicht möglich über den Wii-Modus der WiiU auf die Online-Funktionalitäten zuzugreifen. Gleiches gilt hinsichtlich DS-Spielen auf dem 3DS. Die komplette Liste der betroffenen Spiele findet ihr in den Quellen.

Nicht betroffen von dieser Maßnahme sind die Nintendo-Internetkanäle, Shops und Browser der Konsolen, sowie natürlich sämtliche Online-Funktionalitäten der 3DS-Familie und der WiiU. Auch die Nutzung unterstützter Video-on-Demand-Dienste wie Watchever (wir berichteten) oder YouTube bleibt unbeeinträchtigt. Bisher ist die Abschaltung der Server in Japan, Nord-Amerika und Australien offiziell angekündigt, das Aus in Europa scheint somit ebenfalls sehr sicher.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 27. Februar 2014 - 14:39 #

während ich bei der PS3 den eindruck habe, dass die gerade in ihre beste zeit vorstößt lässt nintendo die wii doch sehr schnell fallen. bei der großen hardwarebasis stößt das doch bitter auf und gibt einen vorgeschmack was zu erwarten ist, wenn die wiiu mal soweit ist...also quasi gegen jahresende ^^

ganga Community-Moderator - P - 15592 - 27. Februar 2014 - 14:42 #

Jo finde ich auch.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 27. Februar 2014 - 14:43 #

die Frage ist wieviele Leute das noch genutzt haben

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 3. März 2014 - 10:09 #

Der Modus war eh rotz. Mariokart konnte man halt so random spielen, aber bei Smashbrothers gab es harte lags, keine richtige Freundesliste, und man konnte ausser seinem Char nichts einstellen.

Dieses Wi.Fi Connect ist echt mist gewesen. Dieses ganze kleinkind Netzwerkmäßige hat mich auch genervt.

Der Monster Hunter Tri Multiplayer war allerdings wirklich makelos. Daumen hoch dafür !

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 27. Februar 2014 - 15:01 #

Gerade bei den genannten Mario Kart Wii und Super Smash Bros. doch schon extrem hart...

Weder sind am 20.05. Mario Kart 8 noch Super Smash Bros. 4 erschienen, letzteres hat ja nicht einmal einen Releasetermin.

Offenbar will man die Leute echt dazu zwingen 10 Tage später ausgehungert in die Läden zu stürmen um ein Mario Kart 8 mit WiiU zu kaufen... Nintendo scheint wohl jedes Mittel recht um die WiiU pushen zu wollen. Aber finde diesen Zeitpunkt wirklich alles andere als optimal. Wir reden hier immerhin nicht wie bei der PS2 oder X-Box wo die populärsten Multiplayer-Spieler bereits einen Nachfolger auf PS3 oder 360 hatten, bis man der alten Generation den Saft abgedreht hat.

Und wenn ich SSBB und MKW heute noch in die Wii einlege, kriege ich immer ganz schnell ein Spiel mit maximaler Spieleranzahl zusammen.

Scheint mir extrem unbedacht zu sein, passt aber irgendwie ein bisschen zu Nintendos Planlosigkeit in letzter Zeit.

Das sind also auch die angekündigten "Anti-Cheater"-Maßnahmen ^^.
Naja, werden Mario Kart und Smash Bros. wohl nur noch eine geschlossene Gesellschaft durch Foren die Homebrew einsetzen müssen, um miteinander spielen zu können.

Uisel 15 Kenner - P - 3749 - 27. Februar 2014 - 15:42 #

Finde auch man hätte vor allem im bezug auf mario kart damit warten können bis der nachfolger auch tatsächlich in den läden steht.

eine begründung war ja um platz für die neuen spiele zu schaffen.

naja. homebrew wir warten auf dich...

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 27. Februar 2014 - 16:42 #

Ich muss hier nochmal nachfragen. Meine Freundin spielt mit ihrer Schwester Animal Crossing Wild World auf dem DS online. Das können die ab dem 20. Mai nie mehr? Oo

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 27. Februar 2014 - 16:52 #

Der Online-Modus des Spiels wird dann leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 27. Februar 2014 - 16:55 #

Krass! :(

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 27. Februar 2014 - 17:08 #

Das ist wirklich bitter. Die Leute die denken, die Wii ist eine günstige WiiU, und sich dann Mariokart kaufen, werden ziemlich sauer sein.

Das ist echt ziemlich mies von Nintendo. Ganz ehrlich.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 27. Februar 2014 - 17:22 #

ich muss gestehen das ich Mario Kart relativ selten Online zocke.

Mich störts nicht, da ich kein MP auf der Wii/DS betrieben habe. Außermal bei Titelrelease - aber jetzt gehts halt weiter

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 27. Februar 2014 - 17:13 #

Den kompletten Online-Multiplayer einer noch im Verkauf befindlichen Konsole einzustellen ist schon ziemlich schmerzfrei.

Lorin 15 Kenner - P - 3638 - 28. Februar 2014 - 7:28 #

Da kann ich nur zustimmen. Immerhin wird die Wii noch verkauft, und das sogar im Bundle mit zB MarioKart.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 28. Februar 2014 - 8:34 #

In der Regel ist das nur noch die Wii mini - und diese hat keine Onlinefunktionen, von daher wird Neukäufer das Abschalten der Wi-Fi-Connection gar nicht tangieren.

Zumindest, wenn Neukäufer auch richtig lesen und erkennen, dass die Wii mini nicht online gehen kann ;)

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 27. Februar 2014 - 17:21 #

Ernsthaft? Wow das ist krass. Auch wenn ich ne WiiU besitze und mir auf jeden fall Kart 8 holen werde, ist das schon ziemlich mies für die Leute die noch auf der Wii unterwegs sind.

Fox McLoud (unregistriert) 27. Februar 2014 - 17:25 #

Dafür dass alle immmer über den miesen/nicht vorhandenen Online-Multiplayer von Nintendo gemeckert haben wird jetzt aber ein ganz schönes Fass aufgemacht. ;-)

Das ganze kommt wohl indirekt durch den Verkauf von Gamespy Tech an Glu Mobile, die auf einmal für die gleichen Leistungen von Nintendo & Co. Mondpreise verlangen.

Soweit ich weiß werden DS und die Originale Wii nicht mehr hergestellt/verkauft (außer den ein oder anderen Restbestand) und die Wii Mini hat keinerlei Online-Funktionalität.

Punisher 19 Megatalent - P - 14044 - 27. Februar 2014 - 18:04 #

Für schnell 1-2 Runden mit Freunden zocken, die nicht in der Nachbarschaft wohnen, bietet sich Online halt an... und ohne echte Mitspieler macht Mario Kart z.B. einfach keinen Spaß. Wenn ich schon bei einem meiner Nintendo-Verrückten Freunde mal Mario Kart oder sowas gezockt habe war die Online-Möglichkeit eigentlich das, was mich tatsächlich überlegen lies, mir irgendwann ne billige Wii auf Ebay zu schiessen, auch wenn ichs bisher nicht getan habe.

Ist jetzt für mich kein Untergang, aber irgendwie schade find ichs trotzdem... wenn ich überlege, was für einen Aufschrei es jedesmal gibt, wenn irgendein dämlicher Randgruppen-Shooter-Multiplayer abgeschaltet wird. Aber Nintendo ist halt weder EA noch MS oder Sony. Denen verzeiht man sowas eher.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1236 - 27. Februar 2014 - 18:04 #

und genau deshalb stinken geschlossene systeme...

PatStone99 15 Kenner - 3629 - 27. Februar 2014 - 18:34 #

Könnte man den Online Multiplayer von Mario Kart Wii & Super Smash Bros. Brawl dank der Abwärtskompatibilität nicht theoretisch auf der Wii U weiternutzen?

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 27. Februar 2014 - 18:41 #

geht leider nicht: "Wii U and Nintendo 3DS games will not be affected but it will not be possible to use online features of Wii software played in Wii Mode on Wii U, and of Nintendo DS games played on Nintendo 3DS family systems."

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 27. Februar 2014 - 19:18 #

diese müssten dann ja gepatcht werden um eine andere Infrastruktur zu nutzen (und diese müsste von BigN bereitgestellt werden) ich denke das wird man sich aufgrund Nutzer:Investition sparen

TheEdge 14 Komm-Experte - 2383 - 27. Februar 2014 - 21:08 #

oh man wer zockt davon noch was aktiv? niemand von denen die hier meckern. die conduit und cod zocker werden traurig sein aber da sind sicher nur noch copykids unterwegs.

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 28. Februar 2014 - 0:18 #

Es geht ja nicht nur ums Online-Zocken. Beispielsweise bei Dragon Quest IX, das auch auf der Liste steht, wird vermutlich das Herunterladen der 64 Sondermissionen nicht mehr funktionieren, die bisher kostenlos zur Verfügung standen. :/

Jak81 16 Übertalent - 5109 - 28. Februar 2014 - 7:46 #

Und genau deswegen muss ich dann mal demnächst noch zu nem Kumpel und mir von allen Spielen auf der Liste die ich habe noch alles runterladen was geht. Ich habe nämlich noch einen so alten DS, dass der nur WEP kann und das kann mein Router nicht...

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 28. Februar 2014 - 11:14 #

Wegen WEP habe ich die Online-Funktion auch nie genutzt. Hab' damals nur einmal ein paar Runden MK online gespielt und mir vor ca. einem Jahr alle Zusatzmissionen von DQIX runtergeladen. Für Letzteres habe ich extra einen alten Access Point kurzzeitig an den PC anschließen und entsprechend für den DS konfigurieren müssen.

Wobei ich mir bei DQ nicht ganz sicher bin, wie die Download-Quests dort abgespeichert werden. Ich befürchte, dass die mit dem Spielstand gekoppelt sind. Das würde bedeuten, sobald ich diesen lösche (z.B. weil ich das Spiel irgendwann nochmal komplett von vorne spielen möchte... gibt ja leider bei dem Spiel nur einen), dann ist auch das runtergeladene Zeug weg. :/

Tand 16 Übertalent - 4321 - 27. Februar 2014 - 22:01 #

Schade! Aber irgendwann musste es wohl kommen. Und auch wenn es mich schon etwas ärgert, wenn ich ehrlich bin, habe ich Mario Kart zuletzt vor 2-3 Jahren gespielt. Trotzdem scheint mir der Schritt etwas verfrüht zu sein, immerhin preist Nintendo ja auch immer wieder die Abwärtskompatibiltät an! Nur Blöd, dass man dann nicht mehr alle Features nutzen kann.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 27. Februar 2014 - 22:11 #

Auf der einen Seite habe ich sehr gerne Mario Kart Online auf der Wii gespielt... trotz Cheater. ^^

Aber auf der anderen Seite muss Nintendo seine aktuellen Konsolen pushen, insbesondere die Wii U. Damit auch wirklich alle sich Mario Kart 8 und das neue Smash Bros holen musste eben die Inhouse-Konkurrenz weg. Die Vorgänger aus dem Verkehr zu ziehen war halt alles was Nintendo im Rahmen seiner Möglichkeiten machen konnte, um es den neuen Wii U Ablegern leicht zu machen bei Big N-Fans durchzustarten... So meine wilde Theorie. :-)

PS: Und sie wollten sicher Serverkosten sparen.

Ibex1981 09 Triple-Talent - 302 - 28. Februar 2014 - 9:07 #

Sehr zeitgemäß diese Entscheidung! Wahrscheinlich wieder etwas wir insgeheim wollen aber es bewusst nicht wahrnehmen.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 28. Februar 2014 - 10:51 #

Ich bin mir ziemlich sicher das Nintendo hier gewisse Nutzerstatistiken besitzt die zeigen, wieviele Spieler diese Wifi-Funktion der Wii und dem DS noch so nutzen. Und offenbar sind es zu wenige (für Nintendo) um diese Kosten zu rechtfertigen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 28. Februar 2014 - 11:25 #

Natürlich wissen die das ;) Zu Anfangszeiten von DS und Wii hat Nintendo sogar wöchtenlich die Verbindungen veröffentlicht, die in den Spielen erreicht wurden. War bei einigen Titeln, wie Animal Crossing, Pokemon oder Mario Strikers sehr interessant.

Allerdings hatte ich bei Mario Kart Wii zuletzt online das Gefühl, dass sich immer jemand findet. Kann mir nicht vorstellen, dass das nur noch wenige spielen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 28. Februar 2014 - 12:02 #

10 Tage nach der Abschaltung erscheint ja auch schon Mario Kart 8. Für alle Leute, die immer noch regelmäßig Mario Kart Wii online spielen, sicher ein großer Anreiz sich eine WiiU zu kaufen, falls noch keine vorhanden sein sollte. ;)

Wahrscheinlich ist MK sowieso der Titel, der auf der Wii noch am häufigsten online gespielt wird. Daher dürfte es kein Zufall sein, dass die Abschaltung so kurz vor dem Release von MK8 stattfindet.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 28. Februar 2014 - 13:28 #

Kommt mir bekannt vor die Theorie. Da jetzt schon zwei scheinbar unabhängig von einander dieser hier äußern finde ich sie immer wahrscheinlich.

andreas1806 16 Übertalent - 4645 - 28. Februar 2014 - 12:33 #

Adios Mario Kart :(

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 28. Februar 2014 - 15:23 #

Ich kann das Nintendo prinzipiell nicht verübeln, die haben verständlicherweise kein Interesse daran, das noch jemand MK Wii online spielt, wenn der Nachfolger in den Startlöchern steht UND sich die WiiU zudem noch schleppend verkauft. Mit der Abschaltung von Brawl hätte man hingegen ruhig noch warten können.

Was mich richtig stört: das diverse im Singleplayer nutzbare Online-Features (Extra-Level) etc wegfallen. Bin hier zwar bei der Wii nicht betroffen, aber wenn ich da mal an die ganzen Mass Effect und Dragon Age-DLC's denke, die nicht funktionieren/vorhanden sind wenn man nicht am Server angemeldet ist ....

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 28. Februar 2014 - 17:55 #

Hier zeigt sich im Übrigen mal, wie positiv es ist, dass Onlinefunktionen bei Nintendospielen in der Regel so gestaltet sind (bzw. die Spiele so gestaltet sind), dass ein Fehlen von Servern weniger hart einschneidet als bei vielen anderen Spielen. Ein MK Wii wird nicht unspielbar, es geht trotzdem lokal weiter. Bonusrätsel bei Professor Layton lassen sich nicht mehr laden, waren aber auch nie Teil der Story.

Lediglich bei Spielen mit nutzergenerierten Inhalten (Leveleditor bei Mario vs. DK) oder Tauschmöglichkeiten (Pokémon) leiden etwas stärker darunter.

Aber beim Anschauen der Liste der betroffenen Spiele find ich es lediglich bei Mario Kart Wii und The Conduit schade, beides habe ich immer mal online gespielt. Was Mario Kart angeht, gibt es aber bald Frischfleisch ;)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 28. Februar 2014 - 21:51 #

Kein Mario Kart und Smash Bros mehr online? Na super. Eigentlich mag ich Nintendo, aber das finde ich doch sehr daneben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)