Sony Santa Monica: Kündigungen beim God-of-War-Entwickler

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 69990 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschrieben

26. Februar 2014 - 14:47

Nachdem gestern Gerüchte von Entlassungen bei Sony Santa Monica die Runde machten, wurden die Vorgänge mittlerweile von Sony Computer Entertainment of America bestätigt. Wie der Konzern IGN.com auf Nachfrage mitteilte, handelt es sich bei den Kündigungen um eine Neuausrichtung der Ressourcen. Wie viele Mitarbeiter betroffen sind, ist derzeit nicht bekannt. Das letzte eigene Spiel des Studios war God of War - Ascension (GG-Test: 8.5), das sich jedoch nach eigenen Aussagen nur enttäuschend verkaufte.

Danach wandte sich Sony Santa Monica einem neuen Projekt zu, über das es bisher allerdings kaum Informationen gab. Dieses Spiel könnte nun laut IGN ebenfalls den Kündigungsmaßnahmen zum Opfer gefallen sein. Überraschend an der Meldung ist auch, dass der Hersteller erst vor wenigen Wochen neue Büros bezog. Wie Shannon Studstill, Director des Studios, im Playstation Blog mitteilte, erfolgte dieser Umzug auch deshalb, weil das Team immer weiter wachse. Zu diesem Zeitpunkt konnte Sony Santa Monica noch 220 Mitarbeiter vorweisen.

Tomate79 15 Kenner - Abo - 2805 EXP - 26. Februar 2014 - 19:57 #

Ich habe alle GoW-Titel gespielt, mit Ausnahme von God of War - Ascension, ich habe die Demo-Version gehasst... ich bin sehr enttäuscht von diesem Titel und das lag nicht Kratos.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14558 EXP - 27. Februar 2014 - 1:34 #

"New IP was really unique, sci-fi...legitimately saddened at the news. Sorry to everyone involved, damn."

https://twitter.com/shinobi602/status/438761105767559168

Klingt nicht gut. Das Spiel war anscheinend vier Jahre beim God of War III Team in Entwicklung.

Hans am Meer (unregistriert) 27. Februar 2014 - 2:48 #

Einer der Gründe, warum ich es nie in der Gaming-Industrie versucht habe, Das Arbeitsumfeld scheint sogar bei den Großen äußerst unsicher zu sein. Da ist so ein etwas weniger spannender Job für Business-Software doch sehr viel langlebiger.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21364 EXP - 27. Februar 2014 - 15:32 #

Man kennt die genauen Hintergründe natürlich nicht, aber so klingt das für mich: Entwicklerstudio wird vom Publisher verpflichtet, einen uninspirierten vierten Aufguss ihrer Erfolgsserie zu machen, der sich dann überraschenderweise schlecht verkauft. Entwicklerstudio wird daraufhin von Publisher zusammengeschrumpft und muss ihre neue, in Entwicklung befindliche, IP einstellen. Das zweigt mal wieder, was derzeit falsch läuft in der Branche. :-(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang