Xbox One: März-Update im Video vorgestellt

Xbox One
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 64568 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschrieben

26. Februar 2014 - 17:42

Nach dem letzten Firmware-Update der Xbox One Anfang Februar (wir berichteten) folgt das nächste bereits im März. Veröffentlicht wird es passend zum US-Launch des Multiplayer-exklusiven Titanfall (GG-Preview) am 11. März – die Änderungen werden daher vor allem Online-Funktionen betreffen. In einem vierminütigen Video stellte Xbox-Produktmanager Larry Hryb das Update nun gemeinsam mit Richard Irving erstmals vor.

Die größten Anpassungen wird es im Partysystem geben. War der Sprachchat bei Betreten einer Gruppe bisher immer ausgeschaltet, wird er nun sofort aktiv sein. Bei Einladungen an Freunde dürft ihr zudem wählen, ob diese ausschließlich für die Party oder das Spiel oder aber für beides zusammen gilt. Eine der größten Stärken der Xbox-Live-Partys auf der Xbox 360 war der Crossgame-Chat. Auf der Xbox One hingegen funktionierte dieser von Anfang nicht wie gewünscht – auch dieses Problem soll mit dem Update am 11. März der Vergangenheit angehören.

Beim Start der Freunde-App seht ihr nun sofort, wer von euren Freunden gerade online ist – Favoriten werden dabei als erstes angezeigt. Auch die Suche nach anderen Spielern wurde durch eine Autovervollständigung vereinfacht. Mit "Zuletzt getroffen" kehrt eine weitere beliebte Funktion von der Xbox 360 zurück. Hier könnt ihr euch alle Spieler auflisten lassen, mit denen ihr in den letzten Partien gemeinsam gespielt habt – ideal, um Spieler nachträglich zur Freundesliste hinzuzufügen oder sie wegen ihres unfairen Verhaltens zu melden.

Wer bereits jetzt die neue Firmware ausprobieren möchte, sollte mal in seine Nachrichten auf der Xbox One schauen. Mit etwas Glück habt ihr dort eine Einladung vorliegen, die euch aus Testzwecken den Vorabdownload erlaubt. Vermutlich wird das Update ab dem 11. März wieder in mehreren Wellen an die Xbox-One-Besitzer ausgeliefert, wobei Spieler mit aktiviertem Schnellstart bevorzugt werden.

Video:

Fischwaage 16 Übertalent - 5113 EXP - 26. Februar 2014 - 17:44 #

Ich glaube nicht das man allein durch Software Updates irgendwas an der schlechten Gaming Performance der Xbox 720p ändern kann.

ed252562 (unregistriert) 26. Februar 2014 - 18:10 #

Jetzt mal ehrlich, dieses 720p Geschwafel geht mir mittlerweile auf den Sack. Wartet doch mal ab bis die Entwickler das System kennenlernen und ausreizen. Forza 5 glänzt mit 1080p und 60fps. Wie erklärt man sich das als Hater?

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 16318 EXP - 26. Februar 2014 - 18:13 #

Die waren auch auf der Xbox 360 möglich. Von der Konsole aus. Auf der One geht es nur dank der Cloud.

http://www.gameplorer.de/forza-motorsport-5-1080p-und-60-fps-waeren-ohne-cloud-nicht-moeglich-gewesen/

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 26. Februar 2014 - 20:51 #

1080 in 60p sind auf jeder aktuellen Konsole möglich. Dann muss man nur die Grafikqualität runtersetzen. Das ist so logisch, dass es unglaublich ist, dass man das immer wieder erklären muss. Auch Ryse könnte in 1080p und 60 FPS laufen. Tut es aber nicht, weil die Anzahl der Polygone dann geringer wäre und es nicht so toll aussähe. Der Entwickler hat 3 Parameter: Auflösung, Framerate, Detailgrad. ER entscheidet. Sehr oft ist ihm der Detailgrad wichtig. Bei einer langsameren Konsole geht das dann auf Kosten der Framerate und/oder der Auflösung. Die XBOX wird wohl immer langsamer als die PS4 sein, egal wieviele 60 FPS 1080 Spiele es dort geben wird. Ich persönlich würde die Prioritäten IMMER auf 1080 und 60 FPS legen und dafür weniger Grafikprotz ertragen, weil es für das Gameplay gut ist. Die Masse will aber lieber viele Details und erträgt Ruckler bei Kameraschwenks. Ich behaupte mal, das auch in 10 Jahren es nicht immer in 60 FPS laufen wird, weil die Entwickler dann so unfassbar viele Objekte reinpacken werden, dass die Rechner auch dann noch überfordert sein werden. Leider. Das ändert sich nur, wenn z.B. Konsolenhersteller VERPFLICHTEND eine bestimmte Mindestauflösung und Framerate vorgeben würden.

ed252562 (unregistriert) 26. Februar 2014 - 21:26 #

Dies müsste ja im Umkehrschluss bedeuten das Forza Grafsch nichts zu bieten hätte. Schon mal Forza gespielt? Ich würds nicht Detailarm oder runtergeschraubt nennen, aber naja, deine Meinung werd ich mir in ein paar Jahren zu Gemüte führen wenn sich die vielen Entwickler eingearbeitet, und das letzte aus der XboxOne geholt haben :)

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 26. Februar 2014 - 22:39 #

Dein Umkehrschluss ist falsch. Forza sieht super aus. Der richtige Schluss wäre, dass Forza auf der PS4 ein paar mehr Details hätte und NOCH hübscher wäre. Zumindest theoretisch. Praktisch würden sie es identisch rausbringen. Lies noch einmal mein Posting. Es ist keine Meinung, es ist eine FESTSTELLUNG eines logischen Sachverhaltes. Es geht mir hier auch nicht um die XBOX. Da kannst du JEDE Spielehardware heranziehen.
Bin übrigens kein Hater. Habe alle Konsolen. Muss also nicht die schlecht machen, die ich nicht besitze.

Contra4you 17 Shapeshifter - 6364 EXP - 26. Februar 2014 - 23:37 #

Toller aufhänger, natürlich sind 1080p und 60 Fps immer möglich wenn man die Grafik runterschraubt. Aber Glückwunsch für die tolle Erkenntnis. Ich mein Half Life 2 dürfte mit diesen Vorgaben auf der One möglich sein. Fakt ist, die PS4 schafft mehr als die Xbox One und bietet mehr NextGen als es die One tut. Dass die Spiele im Jahr 2014 besser aussehen als im Jahr 2006 ist klar, nur Microsoft bleibt bei den Multiplattformtiteln auf 720p Niveau und das gab es nun mal schon vor fast 8 Jahren. Auf der PS4, die 100€ günstiger ist, ist mehr möglich ohne die Grafik zu reduzieren und das bekommt die Xbox One anscheinend nicht hin, weswegen die Auflösung runtergeschraubt wird.

Jadiger 15 Kenner - 3148 EXP - 26. Februar 2014 - 23:25 #

Forza läuft eben nicht flüssig in 1080p. Erst in 720p läuft das spiel mit 60 Fps. Darüber hat es Fps Probleme schau selbst nach bei Digital Foundry You Tube.

Elton1977 18 Doppel-Voter - Abo - 12180 EXP - 26. Februar 2014 - 18:41 #

Wenn man ehrlich ist, dann sind doch beide NextGen-Konsolen aus rein technischer Sicht nichts bahnbrechendes, wenn man kaufbare PC-Hardware zum Vergleich heranzieht. Das sage ich mal total unvoreingeommen, da ich weder die neue Xbox als auch die PS4 besitze.
Diese ganzen Schwanzvergleiche kann man sich doch sonstwohin schieben.

NickL 13 Koop-Gamer - 1230 EXP - 26. Februar 2014 - 20:25 #

Ja die XOne und PS4 sind keine bahnbrechenden Konsolen. Im Vergleich zu aktueller Hardware sind beide nur Mittelklasse PCs.
auch glaube ich nicht daran da beide so eine lange Lebenserwartung haben werden wie die PS3 und die 360.

Also die 360 damals neu auf den Markt kam hatte sie die Leistung eines damaligen Highend-PCs. Das ist der Grund warum um sie sich auch solange hält und immer noch gute Leistung zeigt.

Meiner Meinung nach sind beide neuen Konsolen, XOne & PS4 ein Rückschritt und in 5 Jahren gibt es neue so wie es Früher war.

Moriarty1779 14 Komm-Experte - Abo - 1827 EXP - 26. Februar 2014 - 20:58 #

Der neue Audi A4 ist auch nichts bahnbrechendes wenn man den RS 8 heranzieht. Aber er ist eine schöne Weiterentwicklung gegenüber dem Vorgängermodell.

Wer sich den neuen A4 kauft, hat ein zeitgemäßes, tolles Auto. Aber auch, wer noch den Vorgänger fährt, oder ihn jetzt erst günstig kauft, der kann damit viel Spaß haben. Gleiches gilt auch für 360 und One, bzw. PS3 und PS4...

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 26. Februar 2014 - 20:59 #

Da hatten wir zwei ähnliche Gedanken...(siehe unten)

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 26. Februar 2014 - 20:58 #

Ich empfinde diese Aussagen immer ziemlich arrogant. Du bekommst für 400 Euro Hardware, die einem 400 Euro PC sogar OHNE Betriebssystem von der Performance her überlegen ist und beschwerst dich, dass sie nicht besser sind als ein 700 Euro PC. Das wäre so als würde man sich beschweren, dass ein 30.000 Euro Golf lediglich die Leistungsdsten eines 50.000 Euro Porsches erreicht.
Was habt ihr denn erwartet, dass man einen High End PC statt als PC für 1000 Euro jetzt als Konsole für 400 bekommt? Ja ist denn heut' schon Weihnachten?

Jadiger 15 Kenner - 3148 EXP - 27. Februar 2014 - 0:36 #

Der Vergleich hinkt aber ein Pc kann halt nicht nur Spiele. Sony und Ms haben doch große Töne gespuckt schneller wie jeder high-end Pc. Da muss man sich nicht wundern wenn man vergleicht. Ein Pc ist in der Anschaffung nicht wesentlich teuer und kauft man 10 Spiele für so ein System sind Konsolen sogar teurer. So verkehrt ist es dann doch nicht und man braucht sowieso einen Pc zuhause.

Sancta 14 Komm-Experte - Abo - 2217 EXP - 27. Februar 2014 - 19:55 #

Nein, eine Konsole ist auch nach 10 Spielen nicht teurer als ein PC nach 10 Spielen. Eher billiger. Spiele, die ich nicht behalten will, verkaufe ich wieder. Ich mache pro Spiel maximal 10 Euro Verlust, nach Abzug aller Kosten, hatte ich in einem anderen Posting mal genau aufgeschlüsselt. Ich verkaufe nicht bei Ebay, wo die Gebühren so hoch sind. Ich kaufe ca. 2 Wochen nach Release AAA-Titel für ca. 40 Euro ein und verkaufe sie für 35-45 dann wieder. Der Wiederverkauftswert von Konsolenspielen ist höher als bei PC Spielen, die oft überhaupt nicht weiterverkauft werden können. Download-Titel kaufe ich nie zum Vollpreis. Da kaufe ich nur Budget-Titel. Und wo hat Sony erzählt, es wäre schneller als ein High End PC? Wenn die das behauptet haben, dann spinnen sie. Und dass ein PC mehr kann als eine Konsole, bringt mir nichts. Das stört mich sogar, denn ich muss dafür Geld ausgeben, was mich stört. Zum Arbeiten nutze ich keinen Windows-PC, den habe ich nur zum spielen und muss mich mit diesem furchbaren Betriebssystem herumärgern.

Thysbe 13 Koop-Gamer - Abo - 1477 EXP - 27. Februar 2014 - 1:21 #

Danke, das trifft es recht genau. Die bessere Grafik als einziges Next-Gen Feature? Da spiele ich lieber mit guter Grafik, folglich auf dem PC.

Im Vergleich scheint mir die Xbox mehr nach Next-Gen, die Grafik ist bei keiner Konsole ein Kaufgrund.

Nach der PS3 eine PS4? Das biete keinen preisgerechtet Vorteil.
Die Xbox fühlt sich nach Next-Gen an.

Skypen mit eine Kamera die mir auf dem Sofa folgt? Nett.
Kontakte mit allen Geräten synchron? Nett.
Controller mit freier Akku-Bestückung? Nett.

Wenn es nicht der zu knappe Geldbeutel oder die starre Überzeugung ist, wird es bei den meisten wohl die erste Gelegenheit entscheiden.
Mir scheint der Wechsel des Systems (Xbox<->PS) aufgrund der exklusiven Titel am interessantesten.

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 16318 EXP - 26. Februar 2014 - 17:44 #

Ganz ehrlich, etwas peinlich, eine Vorstellung zu machen, bei der vor allem Features eingeführt werden, die es bei der Vorgängergeneration schon gab. Da sieht man mal, wie sehr der Release gerusht wurde.

Maverick 20 Gold-Gamer - Abo - 24563 EXP - 27. Februar 2014 - 0:46 #

Ich hätte auch nicht damit gerechnet, dass die Funktionen, die man von der Xbox 360 bereits gewöhnt war, nicht von Anfang an für die Xbox One verfügbar waren, sondern erst mit weiteren Updates nachgereicht werden.

joker0222 21 Motivator - Abo - 30901 EXP - 27. Februar 2014 - 1:02 #

na ja, bei der PS4 ist es ähnlich. genaugenommen für beide hersteller ein armutszeugnis.

Thysbe 13 Koop-Gamer - Abo - 1477 EXP - 27. Februar 2014 - 1:27 #

Besonders der fehlende MediaPlayer schmerzt.

Auf die 3D Filme kann ich verzichten. Sicher
sind die aber für Viele ein fehlendes Kaufargument.

Eine Abwärtskompatibilität (gerne emuliert) wäre
der Todesstoß für den Gegenspieler. Leider ist das
nur eine Hoffnung.

Maverick 20 Gold-Gamer - Abo - 24563 EXP - 27. Februar 2014 - 12:52 #

Der fehlende 3D-Support ist echt nen Witz, kann ich echt nicht nachvollziehen. Solange muss halt die PS 3 dafür herhalten.

Maverick 20 Gold-Gamer - Abo - 24563 EXP - 27. Februar 2014 - 12:49 #

Ich weis, ich hab ja beide neuen Konsolen zuhause stehen. ^^

Detractor (unregistriert) 27. Februar 2014 - 13:38 #

Ich der sich nicht grade in der aktuellen Generation sieht für die die Konsolen erschienen sind finde dieses ganze gehate gegen die Konsolen nur kindisch.

- zu dem Punkt das es keine "echten" Next Gen Konsolen sind.
Die Erwartungshaltung war viel zu groß.*Punk*
Xbox One setzt auf Multimedia PS4 auf das Spielen an sich.
Wo ist das Problem? Die Leute sind ja nicht dumm und kaufen sich das was sie wollen und werden ihre Entscheidung schon bedacht haben.

- 720P /1080P
Wie gesagt die Xbox One Spieler werden sich höchstens am Kopfkratzen und sagen Shit happens die Erwartung war keine reine Spielkonsole also ist alles in Ordnung.

Es fehlt mir an einer gewissen Reife in den Diskussionen...
Für mich sieht es nur so aus als wären da viele PS4 User die gerne rumstochern bis sie jemanden finden der darauf anspringt.

KEINER MUSS SICH FÜR EIN STÜCK ELEKTRO RECHTFERTIGEN!!!!!

Ich weis das was ich sage nur ein Tropfen auf dem heissen Stein ist aber sagen wollte ich es dennoch und reihe mich deswegen mal hier ein.

PS: Ich besitze eine Xbox One (Kommt mir nicht mit Fanboy wer das da oben gelesen hat weiss warum)

Lg

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang