Castlevania LoS 2: Test-Vergleich dt. Spielemagazine [10/12]

PC 360 PS3
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 155195 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostet

26. Februar 2014 - 18:54 — vor 33 Wochen zuletzt aktualisiert
Hinweis: Das letzte Update dieses Noten-Vergleichs umfasst die Wertungen CBS und Eurogamer.

Im Noten-Vergleich zu Castlevania - Lords of Shadow 2 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.

Wertungs-Vergleich: Castlevania - Lords of Shadow 2
Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 74
v. 100
17.400 Z. [Castlevania - Lords of Shadow 2 ist] blutig, brachial, aber leider viel zu oft linear und billig: Auch wenn dieser Dracula nicht so begeistert wie im Vorgänger, findet die Serie einen würdigen Abschluss
Computer Bild Spiele 2,50
(Schulnote)
8.300 Z. Bei „Castlevania – Lords of Shadow 2“ liegen Licht und Schatten eng beieinander. [...] Die Abwechslung? Geht insgesamt in Ordnung, immer wieder stellt sich beim Spielen aber ein Gefühl der Monotonie ein.
Eurogamer.de 7
v. 10
14.500 Z. Der größte Witz an all dem ist wohl, dass Castlevania: Lords of Shadow 2 kein schlechtes Spiel ist, nicht mal nur ein mittelmäßiges, wenn man ehrlich mit sich selbst ist. Es ist gut. Nicht mehr und nicht weniger.
Gamona - - Nicht getestet*
GameStar 80
v. 100
18.500 Z. [Das] Spielerlebnis ist für mich als Fan des »Metroidvania«-Prinzips ein Volltreffer. Genau dieses Element des Erforschens und freien Bewegens habe ich im ersten Teil schmerzlich vermisst.
GamePro 85
v. 100
18.500 Z. Zitat siehe GameStar
Gameswelt 7.5
10
7.800 Z. [Lords of Shadow 2 erfüllt] nicht die Kriterien für einen absoluten Toptitel. Dafür sind einzelne Spielpassagen qualitativ zu unausgewogen und das technische Gerüst ist nicht ausgereift genug.
GIGA 8
v. 10
9.300 Z. Lords of Shadow 2 ist eine schwarze Perle, die man ein bisschen rubbeln muss, damit sie glänzt. Wer bereit ist, über die vielen, kleinen Makel hinwegzusehen, der bekommt hier ein wirklich tolles Spiel alter Schule.
PC Games 79
v. 100
13.500 Z.
1 Video
Freie Kamera, offene Levels, weniger Kitsch – man merkt dem Spiel an, dass Mercury Steam bemüht war, die Kritikpunkte aus dem Vorgänger auszuräumen. Dabei ging jedoch viel Charme verloren [...]
Videogameszone.de 79
v. 100
13.500 Z.
1 Video
Zitat siehe PC Games
Spieletipps - - Nicht getestet*
GamersGlobal 8.0
v. 10
22.300 Z.
 
Lords of Shadow 2 ist eine würdige Fortsetzung, die enorm von der frei drehbaren Kamera profitiert. Das Kampfsystem ist stark, die Kämpfe teils aber zu leicht. Die Schleichpassagen machen nicht immer Spaß.
Durchschnittswertung 7.7
 
*Stand: 1.3.2014, 16:00 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Vendetta (unregistriert) 26. Februar 2014 - 19:22 #

Deutscher Gefälligkeitsjournalismus. Die Tests von Polygon, IGN, Eurogamer und Game Informer decken sich deutlich stärker mit meinen Eindrücken vom Spiel.

Deep Thought 15 Kenner - 2959 EXP - 27. Februar 2014 - 1:25 #

Ach so, wenn es Dir gefallen hätte, wären die Wertungen also okay und kein Gefälligkeits-Journalismus? Komische Logik ...

Und IGN ist nicht eben gerade dafür bekannt, immer besonders plausibel mit den Wertungen umzugehen. Aber da schenkt sich die gesamte Spiele-Presse wohl nichts ....

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 27. Februar 2014 - 1:54 #

Gerade IGN und Eurogamer scheinen ihre Wertungen entweder zu erwürfeln oder sie haben "spezielle Gründe" wieso sie einem Spiel eine bestimmte Wertung geben. Mit dem Spiel hat das oft jedoch gar nichts zu tun.
Lords of Shadow 1 war super, wenn das hier, wie mehrere Tests aussagen ein wenig abfällt, dann wird es immer noch ein ziemlich gutes Spiel sein.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8850 EXP - 27. Februar 2014 - 11:46 #

Ach was, Blödsinn. Hätte Edge nicht sehr früh ein 4/10 hingeworfen (die Wertung war ja bekannt gut ne Woche bevor der Rest des Internets überhaupt zu testen begonnen hat), hätten die Wertungen wohl anders ausgesehen. Aber nachdem Edge schon eine 4/10 vorgelegt hat wollten die anderen Magazine natürlich nicht nachstehen und haben sich gegenseitig unterboten und dieselben paar Kritikpunkte wie Edge wieder und wieder breitgetreten bis man denkt das Spiel besteht zu 90% aus verhunzten Stealth-sections.

Scytale 13 Koop-Gamer - 1445 EXP - 27. Februar 2014 - 12:38 #

Bekanntes Problem, dass extreme Wertungen als Werbung fungieren. Frühe Reviews sind IMMER extrem gut oder extrem schlecht. War bei LoS 1 genau so. Metakritic pendelt sich auf ganz anderen Werten ein, wie sie bei frühen Reviews waren. Übrigens waren bei der PC Ultimate Edition von LoS die Reviews deutlich besser als beim ursprünglichen Release, eben weil die Leute mehr Zeit zum spielen hatte und mit extremen Wertungen keiner mehr gelockt werden konnte.

Auch denke ich mir, dass viele das Spiel nicht durch gespielt haben. Ich denke mir halt meinen Teil, wenn Bilder und inhalte nur bis zu einem bestimmten Punkt im Spiel gehen und dann extrem waage getestet wird. Und eben die Gewichtung der Stealth missionen, rein von der Spielzeit verschwindend gering. VOr allem, wenn man weiß wie sie gelößt werden müssen, sind die nicht mal 5 minuten lang.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8850 EXP - 27. Februar 2014 - 13:02 #

Was mich auch wundert ist wie ein Magazin das Rambo eben noch eine 5/10 gab LoS2 eine niedrigere Wertung geben kann.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 27. Februar 2014 - 13:30 #

da sind dann beide wertungen offensichtlich unsinn.

Scytale 13 Koop-Gamer - 1445 EXP - 27. Februar 2014 - 14:46 #

Nicht zu vergessen, Modern Warfare 3 hat 9/10. Bei aller Liebe zur Oberflächlichen Unterhaltung, aber als "Spiel" ist Modern Warfare 3 in Sachen Multiplayer und Gameplay ein Rückschritt, bzw. drastische Vereinfachung. Aber das ist eine andere Baustelle

Contra4you 17 Shapeshifter - Abo - 6753 EXP - 26. Februar 2014 - 21:21 #

Das Spiel wird schnell untergehen. Zeigt in meinen Augen nur, dass der God of War Klon, mit Castlevania Lizenz, nicht für sich allein stehen kann.

Scytale 13 Koop-Gamer - 1445 EXP - 27. Februar 2014 - 12:34 #

Hach wie dumm.

Von was bitte ist denn GoW ein Klon, und warum hängt die Qualität eines Spiels mit Einflüssen aus anderen Spielen zusammen. Ich meine, sind alle Strategiespiele verhunzt, weil sie von DUNE abgekupfert haben? Nein?

Ich sage, es kann für sich alleine stehen. Es hat genau die gleiche Berechtigung wie ein Darksiders. Das kann natürlich bedeuten, dass man kein Bedarf an einem Castlevania 2 hat, wenn man alle DMCs, GoWs und was weiß ich noch alles gespielt hat. Wenn nicht, dann ist LoS 2 ein richtig gutes Spiel, an der Grenze zwischen gut zu sehr gut. (ich sage das mit 10 Stunden LoS 2 Spielzeit im Rücken)

Contra4you 17 Shapeshifter - Abo - 6753 EXP - 27. Februar 2014 - 12:43 #

Ich bezieh mich auf die Tests und die sagen eben, dass es doch nicht so gut bis "sehr gut" ist. Ich selber war schon vom ersten Teil abgeschreckt und dort haben die Macher eine Ähnlichkeit zu God of War sogar bestätigt. Ich denke, dass der GameOne Beitrag alles super zusammen fasst. Apropos Dark Siders, der zweite Teil war leider auch Grütze.

Scytale 13 Koop-Gamer - 1445 EXP - 27. Februar 2014 - 13:00 #

a) "Tests" gibt es nicht, nur subjektive Meinungen, wie der Tester ein Spiel findet.

b) demzufolge kann ein "Test" trotz geringer Wertung für einen ein Kaufgrund sein, weil bestimmte Kritiken genau die Aspekte kritisieren, die mir persönlich gefallen.

c) GoW ist komplett selbst ein Klon, es ist eben die Referenz im Genre, da es das wirtschaftlich erfolgreichste und mit größtem Budget gemachte Spiel ist. Dass LoS GoW nachempfunden ist, ist keine Kritik, das kann sogar gut sein, wenn die kopierte Mechanik gut ist.

d) Apropos Darksiders, ich sagte Darksiders, nicht Darksiders 2 (den habe ich nicht gespielt)

e) Ich habe Castlevania 2 gespielt und MIR GEFÄLLT ES SEHR GUT. Das heißt nicht, dass es SEHR GUT IST. Genau so viel, wie TEST bestimmen, ob das Spiel gut oder schlecht ist.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8850 EXP - 27. Februar 2014 - 13:01 #

Darksiders, dieser Zelda-Klon? Aber ich fand God of War, diesen mythologisch-griechischen Double Dragon-Reskin mit Shenmue-inspirierten Simon-says-QTE-Einlagen schon nicht besonders berauschend. :-P

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 27. Februar 2014 - 13:29 #

und andere beziehen sich auf die tests die sagen, dass es gut bis sehr gut ist und auf eigenen füßen steht. wem willste jetzt deinen glauben schenken?
klar ist, dass es offensichtlich kein reinfall ist. ob dir das game bzw die serie prinzipiell zusagt, wirste ja selber wissen.

Ganon 20 Gold-Gamer - Abo - 21358 EXP - 27. Februar 2014 - 15:28 #

Die Durchschnittswertung von 7.9 würde ich für mich persönlich sogar ziemlich genau als die Grenze zwischen "gut" und "sehr gut" ansehen. Das kann natürlich jeder für sich selbst definieren. Wo fängt denn bei dir "gut bis sehr gut" an?

Noodles 18 Doppel-Voter - Abo - 12617 EXP - 27. Februar 2014 - 18:14 #

Also Darksiders 2 war immer noch ein großartiges Spiel, auch wenn es leider nicht ganz an den ersten Teil rankam.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 27. Februar 2014 - 20:48 #

jo, die wertungen zumindest sagen das. aber mir und einigen anderen erging es so, dass die ganzen sidequests und das item-system zu viel des guten waren. mir zumindest wurde es nach kurzer zeit extrem öde. hab ich noch nicht bei vielen spielen erlebt. mir schien es, dass die einzelnen bestandteile zwar gut designed waren, das aber irgendwie nicht toll zusammenpasste. der erste teil war meiner meinung nach um längen besser.

Noodles 18 Doppel-Voter - Abo - 12617 EXP - 27. Februar 2014 - 20:56 #

Und ich sag das auch. :D
Das Item-System hätte es wirklich nicht gebraucht, das stimmt schon. Und auch nicht alle Nebenquests waren gut. Aber trotzdem hatte ich alles in allem viel Spaß mit dem Spiel, mich hat es nicht gelangweilt. Mir hat vor allem das Design der verschiedenen Tempel gut gefallen, sie boten immer eine schöne Mischung aus Kämpfen, Klettern und Rätseln. Dass der erste Teil dann doch noch besser war, dem stimme ich ja zu. Vor allem die Bosskämpfe fand ich im ersten Teil um einiges besser.

Naja, ich hoffe, dass es irgendwann mal einen weiteren Teil der Darksiders-Reihe gibt, wobei ich bei Nordic Games noch skeptisch bin, ob der dann auch gut wird.

Makariel 17 Shapeshifter - Abo - 8850 EXP - 27. Februar 2014 - 11:42 #

Kann mir wer erklären warum Gamestar und Gamepro für effektiv denselben Test 2 verschiedene Wertungen vergeben?

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 27. Februar 2014 - 13:29 #

nicht wirklich. scheint wohl wertungspolitik zu sein, damit gewisse titel bessere bzw schlechtere wertungen haben als dieses hier.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 28. Februar 2014 - 0:37 #

Ist relativ normal dort. Auf Konsole ausgerichtete Games (vor allem steuerungstechnisch, Menüs etc. ) kriegen in Gamestar immer eine schlechtere Wertung, weil sie eben auf PC nicht so gut sind, bzw. sich so gut anfühlen. Davon ab kann es natürlich auch noch sein, dass der Port einfach nicht gut gelungen ist. Und insbesondere grafisch ist beim PC ja deutlich mehr drinne, als bei den (alten) Konsolen, nur hochskalieren und einen Texturfilter drüberlegen reicht eben nicht.

Der zweite Grund ist, dass durch die größere Auswahl bei PC Titeln bei der Gamestar ohnehin ein höherer Wertungsmaßstab angelegt wird.

(Auch für mich ist Castlevania übrigens eindeutig ein Konsolentitel, den ich eher ungerne auf PC spielen würde).

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 28. Februar 2014 - 14:24 #

nope, geht nicht aus dem test hervor. und die gamestar-tests sind auch nicht abgeneigt gegenüber konsolenports. es wird ja im gegenteil eher begrüßt, wenn sowas auch auf dem pc erscheint. ist für mich jedenfalls auch nicht wirklich nachvollziehbar. der vorgänger hatte bei der gamestar 87% und bei der gamepro 88% bekommen. technisch sind die beiden pc-versionen auf dem selben niveau.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 28. Februar 2014 - 16:32 #

Selbstverständlich wird es begrüßt.
Allerdings ist ja klar, dass Konsolen nach ihren Möglichkeiten bewertet werden und da liegen gerade XBox 360 und PS3 doch erheblich unter dem, was auf PC möglich ist, ergo niedrigere Wertung für die PC Version.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 28. Februar 2014 - 19:21 #

wie gesagt unlogisch, da der vorgänger technisch identisch ist.

Freylis 18 Doppel-Voter - 11700 EXP - 27. Februar 2014 - 21:43 #

@alle: Kleine Anfrage: Ich wollte mir einen der beiden Teile zulegen. Die Sache mit der beweglichen Kamera ist mir nicht so wichtig, ich lege mehr wert auf gute Spielmechanik/Balance und ein moeglichst duesteres Szenario. Hat schon jemand BEIDE Teile durch/angespielt und koennte mir verraten, welchen er besser findet und wieso? Thanx :D

Scytale 13 Koop-Gamer - 1445 EXP - 27. Februar 2014 - 22:46 #

Beide sind absolut spielenswert.

LoS 1 ist ein Oldschool Adventure mit sehr streng linearen Levels, dafür aber tollen Bildkompositionen und einer allzeit sehr melancholischen Grundatmosphäre.

LoS2 ist modern in Sachen Adventure, geht in Richtung Darksiders, nur etwas linearer und brutaler. Story ist zwar düster, aber nicht so melancholisch wie LoS 1.

D.h. beide haben was eigenes, was beide spielenswert macht, wenn man auf die Art von Spielen steht.

Spiritogre 17 Shapeshifter - 6348 EXP - 28. Februar 2014 - 0:45 #

Gibt es eigentlich den echten zweiten Teil: Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate HD auch für PC oder erschien der nur für PS3 und XBox 360?

Bei dem Titel handelt es sich ja um ein ursprünglich für Handhelds (Nintendo 3DS) entwickeltes Spiel, welches handlungsmäßig den Übergang zu Teil 2 abbildet.

Noodles 18 Doppel-Voter - Abo - 12617 EXP - 28. Februar 2014 - 1:37 #

Nein, den gibt es nicht für den PC. Aber Konami hat gesagt, dass sie darüber nachdenken, das Spiel auch für den PC zu bringen. Ich hoffe, sie machen es auch.

Sp00kyFox 16 Übertalent - 4199 EXP - 28. Februar 2014 - 14:29 #

würde schon sagen, dass es sich bei LoS2 um den zweiten teil handelt. schließlich wird hier direkt die story des protagonisten aus dem zweiten teil durch den spieler weitergeführt, im gegensatz zu mirror of fate.

Sven Gellersen Community-Moderator - Abo - 6566 EXP - 1. März 2014 - 23:43 #

Bedenkt man die schlechten internationalen Wertungen, hätte es deutlich schlimmer aussehen können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang