Thief: Auf der PS4 in 1080p, auf der Xbox-One in 900p

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 30536 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

20. Februar 2014 - 8:54
Thief ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

In letzter Zeit häuften sich die Meldungen zu grafischen Unterschieden der Multiplattform-Titel auf der PS4 und der Xbox One. Auch das Ende des Monats erscheinende Thief zieht nun nach. Der Entwickler Square Enix hat gegenüber den Kollegen von Eurogamer bestätigt, dass Thief sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One mit 30 FPS laufen wird. Die PS4-Version kommt allerdings mit einer Auflösung von 1080p daher, während sich Xbox-Spieler mit 900p begnügen müssen. Immerhin etwas, mag so mancher von euch nun unken, werden doch einige Xbox-Spiele aktuell nur in 720p dargestellt. 

Thief gesellt sich damit zu Titeln wie Metal Gear Solid 5 - Ground Zeroes oder Call of Duty - Ghosts, die allesamt auf der PS4 mit höherer Auflösung laufen. Wohl aufgrund dieser negativen Presse kündigte Microsoft Ende Januar an, den Entwicklern die Möglichkeit zu geben, die Videofunktionen der Kinect zu deaktivieren. Dadurch soll mehr Rechenleistung für die Spielgraphik bereitgestellt werden können (wir berichteten).

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 20. Februar 2014 - 8:33 #

Diese News, welche Spiele in welcher Auflösung laufen, nerven langsam. Einfach damit anfreunden, dass die PS4 ganz dem Namen nach zum Spielen da ist. Dem gegenüber ist die XBox1 eine reine Multimediakiste. Ich habe gestern mit einem Kollegen über selige Atari 2600-Zeiten gequatscht. Und wenn die heutigen Konsolen 900 oder 1080 haben, ist doch wirklich schnurz. Damals gab es nur 8x8 oder so. Das ist für mich wirklich jammern auf hohen Niveau.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 8:41 #

Du musst das doch verstehen... die NextGen hat bisher kein wirkliches MustHave-Game, noch nichtmal ein MustHave-Argument, warum man sie überhaupt braucht.

Gleichzeitig sind beide Konsolen eigentlich absolut gesehen nicht besonders Leistungsstark (bei der PS4 wird auch jetzt schon bei der Auflösung geschummelt - siehe The Order mit FullHD aber Cinemascope-Balken, zumindest in den bisherigen Gameplay-Videos), daher ist das für mich ein Ablekungsmanöver - für die PS4 werden immer schön Auflösung und Framerate promoted - klar, sie ist Leistungsstärker, MS protzt immer mit "Milliarden Stunden gespielt, abermilliarden Feinde erschossen, so viel Spielspaß". Das heisst wiederum das, was mich bei der NextGen von Anfang an etwas gelangweilt hat. Es ist nur ein Hardwareupdate. Ohne Mut. Ohne irgendwas spezielles, besonderes, oder Innovatives.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 20. Februar 2014 - 9:06 #

"Es ist nur ein Hardwareupdate. Ohne Mut. Ohne irgendwas spezielles, besonderes, oder Innovatives."

Leider will die Masse keine Innovation. Microsoft hat mit der One etwas neues ausprobieren wollen, aber die Presse und die Mehrheit der (potentiellen) Kunden wollten sich nicht darauf einlassen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 20. Februar 2014 - 9:08 #

Also in meiner Erinnerung, waren wir damals auch Verdammt heiß auf die Hardwareupdates. Und gerade die 16 Bit Generation wurde auch deswegen so gut verkauft, weil sie eine so deutlich sichtbare Verbesserung war

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 20. Februar 2014 - 9:32 #

Ich betone "sichtbar" in deinem Comment. von 8 zu 16Bit gab es ein wirklich signifikanten Unterschied, doch jetzt geht es in deutlich kleineren Schritten vorwärts. Technisch sind wir jetzt auf einem Level, der viele viele Jahre ausreicht, auch wenn uns das die Industrie auszureden versucht.

Azzi (unregistriert) 20. Februar 2014 - 10:22 #

Für dich vielleicht. Aber die kleinen Schlauchlevels kombiniert mit unscharfen Texturen und geringer Sichtweite der Xbox360&PS3 Generation reichen mir definitiv nicht. Stell nur mal Battlefield4 auf den Gammelkonsolen gegen Ultra Settings am PC (was jeder bessere Mittelklasse PC packt) gegenüber, das sind graphisch Welten.

Schlimmer noch das viele Spiele auf den alten Konsolen wirklich sehr unflüssig liefen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Februar 2014 - 10:43 #

Für mich als Besitzer eines großen TV sind die Unterschiede MASSIV. Die hohe Auflösung macht einen enormen Unterschied. Es ist ja so, dass viele grafisch aufwendige Old-Gen Titel nicht mal im Ansatz 720p geschafft haben. Das wurde nur auf 720p hochskaliert und das Kantenflimmern war ebenfalls unerträglich. Ein 720p Spiel auf der Nextgen sieht deutlich schärfer aus als auf der Old-Gen. Ich bin mit der Optik der. Euen Konsolen (habe allerdings zur Zeit nur die PS4, noch keine One), sehr zufrieden. Klar kann ein Super PC mehr - aber das Mehr brauche ich nicht, denn das grafische Niveau eines AC4 oder Tomb Raider genügt mir für die nächsten 5 Jahre. Wem das nicht reicht, kauft sich einen aktuellen PC oder wartet damit noch 1-2 Jahre (so wie ich).

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 10:19 #

Richtig, es gab immer einen wirklich beeindruckenden Schritt. von 8 auf 16 bit war ein gigantischer Unterschied, sowohl was Auflösung als auch Farbpalette anging. Als die Playstation kam wars der nächste "große" Schritt. Dann kam die PS2 und die XBox (die erste) und auf einmal war alles cool und 3D. Die PS3 und XBOX360 schaffte dann erstmals Auflösungen über PAL-Niveau und hatte richtige Onlinefähigkeiten für Multiplayer. Das waren richtig große Schritte.

Jetzt winden wir uns von 720p und Upscaler auf 1080p/900p mit mehr Details.

Was ich sagen will - die Hardwareupdates bei den letzten Generationssprüngen hatten tatsächlich stärkere Auswirkungen auf die Art und Weise, wie wir gespielt haben und auf die Art der Spiele, die wir gespielt haben. Das sehe ich diesmal nicht wirklich. Die Spiele sind die gleichen, die es in der LastGen schon gab - nur sehen sie besser aus.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Februar 2014 - 10:49 #

Viel mehr wird optisch auch nicht mehr kommen, weil der Entwicklungsaufwand irgendwann zu groß wird. Evtl. wird die Oculus Rift nochmal einen Schub geben, was die Art zu Spielen angeht. Ansonsten haben wir bald einen Punkt erreicht, an dem es dann auch mal gut ist. Wir sind kurz vor dem Photorealismus. Aber solange Menschen ein Handy mit 4K Videofunktion wollen, obwohl wegen der physikalischen Gesetze der Optik beim Handy 4K Videos schlechter aussehen als 1K Bilder an einem guten Camcorder, wundert mich nichts mehr.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 20. Februar 2014 - 11:19 #

bei fotorealismus sind wir noch lange nicht. im gegenteil hat es sich ja so dargestellt, dass die meisten entwickler keinen anspruch mehr aus realistische grafik haben, sondern auch bei "realistschen" settings einen eigenen artstyle nutzen der sich abhebt von der realität. realistische grafik benötigt halt auch immer mehr arbeitszeit und verursacht somit kosten die nicht im verhältnis zum produkt stehen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Februar 2014 - 12:28 #

Ich finde schon, dass wir beim Fotorealismus in wenigen Jahren angekommen sein werden - und zwar TECHNISCH. Natürlich werden viele Künstler trotzdem "verfremden", was ja gut ist. Wer will einen Pixar Film sehen, der fotorealistisch ist oder ein Ölbild, das wie ein Foto aussieht? Aber es ist technisch bald möglich, in Echtzeit fotorealistische Grafiken zu rendern. Das meinte ich. Und deshalb ist die hardwaretechnische Entwicklung bald an einem Punkt, an dem der Inhalt zählt und nicht das Medium bzw. die Hardware. Im Handybereich sind wir da ja eigentlich jetzt schon. Die Entwickler denken sich haarsträubenden Mist aus, um ihre neuen Geräte zu verkaufen. 4K Videos bei einem Handy? Lachhaft, das geht aus optischen Gründen schon nicht. Mehr als Full-HD bei einem 5 Zoll Bildschirm? In welcher Welt leben die? Die Leute mit Full-HD 5 Zoll Handy sind die gleichen, die am TV zwisch Full HD und 720 keinen Unterschied sehen aber beim Handy wollen sie 4K?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 20. Februar 2014 - 16:43 #

jo ich dich schon verstanden. trotzdem widersprech ich dir da. von baldigem fotorealismus hat man auch schon vor 10 jahren gesprochen. in dem jeweils aktuellen grafikstatus sieht man halt immer nur, wieviel man erreicht hat, aber nicht wie weit man tatsächlich noch von solch einem utopischen ziel entfernt ist.
in sachen echtzeit ist man da jedenfalls noch sehr weit entfernt, da macht alleine schon eine realistische lichtberechnung einen strich durch die rechnung. bei rendergrafiken hingegen schafft man das schon länger, solange es sich nicht um lebewesen bei den darstellungen handelt.
in der praxis gesellt sich dann auch noch der uncanny valley effekt hinzu, sodass etwa holprige animationen, nicht perfekte wegfindung und ähnliches die illusions der realitätssimulation zerstört. aus genannten gründen sieht man eigentlich auch bei den entwicklern überhaupt nicht mehr diesen anspruch, den es mal früher gab. wo noch die entwicklung der rechenkraft unaufhörlich schien und dies als die ultimative lösung aller probleme galt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 16:50 #

Ein verdammt gutes Statement, danke. :)
Es stimmt wirklich, dass bald schoen, wenn die Grafik bis hin zum Fotorealismus ausgereizt ist, andere Konzepte in den Vordergrund treten muessen, um Next-Gens zu verkaufen: KI, Physik, Spielmechanik, Sound-Realismus (mit absolut authentischer Raumhallberechnung) etc. Darauf bin ich persoenlich fast noch mehr gespannt als den Fotorealismus. - Okay, ich geb's zu, ich bin Sound-Hure. :)

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6388 - 20. Februar 2014 - 8:49 #

Ich finde auch, das wird gehyped und übertrieben. So läuft es halt mittlerweile.
Aber warum ist der Hype möglich? Ich denke, dass viele Menschen enttäuscht sind, weil sie mehr erwartet haben. Früher waren es gefühlt größere Sprünge, wenn eine neue Konsole kam und die PC´ler hatten zumindest die erste Zeit Angst überholt zu werden. Ich selbst habe neulich bei MediaMarkt das erste mal eine X1 in Action gesehen und muss sagen: rein von der grafischen Qualität (Forza) war ich enttäuscht. Trotzdem sind die NextGen Konsolen schon schöne Geräte und jeder weiß das auch. Nur die kleine "Restentäuschung" kanalisiert sich halt über diese Meldungen.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 20. Februar 2014 - 11:20 #

Die Spiele werden es entscheiden . Wenn ich mir beim zocken sage , genau deswegen spiele ich Videospiele , dann weiß ich das ich ein gutes Spiel spiele . Und nicht , wenn ich mir sage , das Spiel ist Mist , aber die Grafik ist ja in 1080 . Die Grafik an sich ist auch auf der PS3/ XBox 360 sehr gelungen . Was fehlt ist mehr Leben . In Rollenspielen , laufen mir einfach zu wenig Leute rum . Vor allem in den Städten ist es doch arg leer . Ein paar Effekte mehr wären auch schön . Ach ja , und arges ruckeln sollte auch dann ausbleiben , wenn ein paar Gegner mehr auf dem Bildschirm erscheinen .

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 20. Februar 2014 - 11:51 #

Bessere Grafik erhöht aber die Atmosphäre in einem Spiel, das macht es automatisch das besser.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 20. Februar 2014 - 14:07 #

Das ist schon sehr Oberflächlich . So wie etwa , schönes Wetter macht alles zum Erlebnis . Ich gehe mal nicht auf den Satzaufbau ein .

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 21. Februar 2014 - 0:30 #

Das würde ich nicht so oberflächlich als oberflächlich abtun.
Viele Spielmechaniken wiederholen sich heute, gerade auf Konsolen, wegen der beschränkten Eingabe mittels Controller.
Wenn man da nun einen weiteren Deckungsshooter oder ein weiteres Rollenspiel machen will, kann man hier und da neue Mini-"Features" einbauen, aber das beeindruckendste Feature ist meistens die bessere Optik.
Wenn der Kunde nun 2 Deckungsshooter im Regal stehen sieht, greift er meist den Karton, dreht ihn um und schaut sich die Bilder an. Er wird von hübscher Grafik beeindruckt, das Gameplay kennt er ja eh schon.
Um beim Wetter zu bleiben: Meine Kinder buddeln gerne im Sandkasten und ja, auch bei schlechtem Wetter, aber bei schönem Wetter macht es einfach noch mehr Spaß, man hat mehr Licht und friert nicht so schnell.
Nicht anders ist es beim virtuellen Spielen, egal wie idealistisch man sein mag.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 22. Februar 2014 - 4:10 #

Findest du wirklich dass die Atmosphäre in Battlefield 4 besser ist als in Battlefield 3 - wegen der Grafik?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 21. Februar 2014 - 22:06 #

Ich warte auf die: "Thief: PC Version sieht am besten aus, Konsolen stinken" News.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166361 - 22. Februar 2014 - 9:42 #

Da brauchst du nicht mehr zu warten, die hatten wir schon:

http://www.gamersglobal.de/news/79518/thief-eidos-verspricht-technische-vorteile-der-pc-version

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 18:36 #

Nicht mein Wortlaut. Es muss der exakte Wortlaut sein.

Mit #pcmasterrace und #consolepeasants Tags.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 9:04 #

Spielspaß misst man jetzt also nicht mehr mit einer Skala von 1-100, sondern von 720-1080.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 20. Februar 2014 - 9:06 #

Kommentar-Kudo!

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 20. Februar 2014 - 9:22 #

Aber wenn mir das Spiel Spaß macht und ich dann die 3d-Shutter-Brille von NVidia aufsetzen kann, die natürlich ordentlich Frames braucht, weil jedes Auge ein anderes Bild gerendert bekommt, dann macht das Spiel doch noch ein wenig mehr Spaß, gewinnt durch die Tiefe mehr Stimmung.
Und warum soll ich mir diese Stimmung vermiesen lassen, weil einige meinen, Spielspaß funktioniert auch in 320x240 mit Midi-Sound? Das hatte ich schon, damals, als ich noch Doom gespielt habe und das mache ich gerne aus nostalgischen Gründen noch einmal. Aber dennoch genieße ich auch die moderne neue und hochauflösende Welt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 9:33 #

Das kann ja jeder halten wie er will, aber permanent diese Auflösungs-Vergleiche zu ziehen, führt doch am Ende zu gar nichts. Ich würde drauf wetten, dass die meisten den Unterschied nichtmal dann sehen würden, wenn sie beide Versionen gleichzeitig auf 2 Bildschirmen laufen haben.

Wir sind nicht mehr in 1996, wo der Unterschied zwischen einem Tomb Raider 1 in VGA und vergleichsweise der 3DFX-Version gigantisch war. Auf 3D kann ich zum Glück verzichten und schalte es auch beim 3DS generell aus. Darum geht es in der News aber auch gar nicht.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 23. Februar 2014 - 11:17 #

Wer sich DVDs und BluRays anschaut, weiß, dass man die Unterschiede sieht, dass man sogar Poren auf der Haut erkennen kann.
Das ist nicht entscheidend für das Gesamtwerk, aber es ist schlicht falsch zu behaupten, man würde es nicht sehen.
Und wenn man es noch in 3d sehen will, braucht man die zusätzliche Qualität in jedem Fall.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 23. Februar 2014 - 11:43 #

Ich rede von 720p und 1080p (und das nicht in 4:3) und nicht von DVDs und BluRays. Wenn ich genug krude Vergleiche ziehe, kann ich jede Aussage als falsch hinstellen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 20. Februar 2014 - 9:47 #

Die Screenshot und Detailvergleiche (läuft flüssiger, man siehe Bäume erst in 10m Entfernung statt 12 m usw.) gab es ja auch bei der 360 und PS3. Mir persönlich würde ein Spiel vermutlich mehr Genuss bereiten, wenn es, ansonsten gleich, in 1080p und nicht in, im Extremfall, 720p läuft. Das sind schon relevante und sichtbare Unterschiede. Sichtbar natürlich nur im direkten Vergleich. Aber ich schaue die Sportschau trotzdem lieber auf ARD HD und nicht in SD, auch wenn man den Unterschied nur im direkten Vergleich sieht ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 9:57 #

Also grade beim TV sieht man den Unterschied zwischen z.B. der Standard-Auflösung (576i) und 720p schon deutlich, auch wenn man den direkten Vergleich nicht hat. Nach oben hin wird der Unterschied allerdings immer minimaler bzw. quasi irrelevant.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 20. Februar 2014 - 10:11 #

Hast natürlich recht, es muss kein direkter Vergleich sein, man muss ihn nur mal gehabt haben.

720p versus 1080p sieht man wohl etwas schwieriger. Ist aber denke ich schon wahrnehmbar.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 10:21 #

720p auf 1080p ist natürlich schon sichtbar, wenn der Fernseher groß genug ist. Spielst du auf 32" oder so ist das völlig Wumpe. Wir reden aber ja mittlerweile eher von 900p vs. 1080p... und da wirds dann lächerlich.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Februar 2014 - 10:55 #

Korrekt. Aber das Problem von 900 zu 1080 ist oft der (schlechte) Skaler. Deshalb sieht nativ 1080 oft besser aus als 900 weil das 900 Bild nicht gut hochgerechnet wird.
Zu DVD Zeiten war der Unterschied von 480 zu 576 übrigens sehr groß (anamorph oder nicht) ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 12:59 #

Ich kann zumindest sagen, dass er Upscaler der XBO ziemlich gut ist... aber klar, wenn der Upscaler Mist ist sieht mans.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166361 - 20. Februar 2014 - 10:25 #

Das kommt auch ja auf die Ausstattung an auf der ich spiele. Zocke ich auf einem kleinen 32 Zoll Full-HD TV und hocke 2,5 - 3 Meter weg, sind die Unterschiede wohl kaum sichtbar. Zock ich bei gleicher Entfernung hingegen auf einem großen 60 Zoll Fernseher, ist der Auflösungs-unterschied schon deutlich wahrnehmbarer.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 20. Februar 2014 - 10:39 #

Ihr habt natürlich beide recht, es kommt auf den TV an, den man nutzt. Ich nutze z.B. einen 42" Full HD-TV. Da ishet man es schon.

900p sind 1600*900 statt 1920*1080, ob man das sieht, kann ich nicht wirklich sagen. Es würde mich aber wundern, wenn es grundsätzlich nicht wahrnehmbar wäre.

Grimwood 12 Trollwächter - 863 - 20. Februar 2014 - 10:03 #

Beides genau gleich schwachsinnig ;o)

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 10:09 #

Der Amiga Joker hatte das einzig wahre Wertungssystem. Ein kotzender Hofnarr sagt mehr aus als jede Ziffer. Könnte man auf GG auch einführen, aber Jörg weigert sich beharrlich die Dose Erbsensuppe fürs Foto zu exen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 20. Februar 2014 - 12:34 #

Immer noch besser, als den Spielspaß nur an den vier Buchstaben S O N Y zu messen, gell?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32755 - 20. Februar 2014 - 18:32 #

Ist er es doch?

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 4:58 #

War klar, dass sowas von Dir kommt.

Bei skalierten/interpolierten Auflösungen sieht man halt keine Schwitz-Mods.

Skeptiker (unregistriert) 20. Februar 2014 - 9:12 #

Warum spricht man immer nur über die vertikale Auflösung, nie über die horizontale? Ich kauf mir doch keine HD-Konsole, wenn die Spiele nur in 1280x1080 rendern, dann
kann ich besser beim PC bleiben und die alten LCD-Monitore mit 1280x1024 wieder aus dem Keller holen ...
Der Verlust bei 720/1080 ist genau so hoch wie bei 1280/1920 und 1440/1920 ist noch etwas schlechter als 900/1080.
Wenn die horizontal nicht mit 1920/1920 rendern, braucht man eigentlich keine HD-Konsole ...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 20. Februar 2014 - 9:24 #

In der Praxis ist es ja gar keine HD-Konsole.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 9:39 #

Der PC ist immer noch die einzig echte HD-Konsole *flex*. So ein bisschen Masterrace am frühen Morgen bringt doch gleich den Kreislauf in Schwung.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 20. Februar 2014 - 12:32 #

Hm, was auch immer das aussagen sollte.
Was mich betrifft, habe ich sowohl einen HD-PC, als auch eine LD-Konsole.
Somit sei mir erlaubt, objektiv deren technische Fähigkeiten zu bemessen. Warum das bei Dir den Kreislauf in Schwung bringt, bleibt mir wohl auf ewig ein Rätsel.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 13:04 #

Ich mein ja nur, dass auf meiner Grafikkarte EXTRA schon HD draufsteht und ich der deshalb eher traue, als irgendwelcher Konsolenhersteller-Propaganda.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4297 - 20. Februar 2014 - 13:19 #

Habe den Comment einfach nicht verstanden, also nichts für ungut.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 13:21 #

Hauptsache du hast ihn nicht ernst genommen ;).

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 20. Februar 2014 - 11:14 #

weil anamorphe auflösungen nun mal völlig unüblich sind und praktisch nicht vorkommen. daher wird auch immer nur die vertikale auflösung angegeben. mit dem bildseitenverhältnis ist somit die auflösung festgelegt. bei 16:9 ist 720p eben 1280x720p und 1080p sind 1920x1080.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 20. Februar 2014 - 11:33 #

Da vermischst du aber ganz schön viele Zahlen...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 20. Februar 2014 - 9:49 #

Müssen wir das jetzt bei jedem Spiel durchkauen?

Jeder der sich eine One gekauft hat, mich eingeschlossen, hat das bewusst getan. Es wusste jeder vorher das sie 100 Euro teurer ist und die im vergleich langsamere Hardware hat. Und jeder hatte einen Grund dafür. In meinem Fall war es: der bessere Controller, die bessere Infrastruktur von XBL, die zum Release erschienen Titel, ein Großteil meiner Freunde ist MS und der XBox treu geblieben.

Skeptiker (unregistriert) 20. Februar 2014 - 11:43 #

"Warum kaufst Du Dir einen Diesel, wo Du nur 2000 Kilometer im Jahr fährst".
"Ich hatte noch einen vollen Reservekanister in der Garage".

Diesen Witz höre ich in letzer Zeit häufiger, wenn die Entscheidung für die XBox One fällt, weil man den Gamerscore nicht aufgeben möchte ...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 20. Februar 2014 - 11:45 #

Ich schreibe nichts von irgendeinem Gamerscore. ;)

GG-Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2014 - 10:03 #

Sind wir wirklich schon soweit, dass die pure Auflösung das Verkaufsargument schlechthin ist?

Wieso hat das niemand bei der letzten Generation interessiert, wo Multiplattform auf PS3 auch oft eine geringere Auflösung hatte als auf der X-Box 360?

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 20. Februar 2014 - 10:12 #

Youtube war voll von Vergleichsvideos, Websites haben Screenshotvergleiche gemacht usw. Ich habe mich vorm Kauf eines Multiplattformtitels immer genau informiert.

GG-Anonymous (unregistriert) 20. Februar 2014 - 10:42 #

Solche Auswüchse, dass es aber lang und breit in die Welt hinausgeschrien wurde wie vom Marktschreier hat das aber nicht angenommen. Den Entwicklern/Publishern war das einfach total unwichtig.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 20. Februar 2014 - 11:01 #

Ich würde eher sagen, die Unterschiede sind jetzt viel leichter zu benennen und werden ja auch von den Entwicklern bekannt gegeben. Bei GamersGlobal oder anderen Seiten gab es dann z.B. sehr häufig diese Bilder mit dem Slider. Jetzt sind es ja die Entwickler, die es auf Anfrage herausschreien.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 20. Februar 2014 - 10:57 #

In Zeiten von absurden 4K Handy Videos? Leider ja.

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 20. Februar 2014 - 12:16 #

Klar weil es die bessere Version ist. Kaufst dir ja auch nicht absichtlich die schlechtere Version. DAs ist im Grunde alles Werbung da hast du schon recht. Ms hätte wissen müssen das es genau so kommt und Kinect ist halt nicht mehr wie nett. bis jetzt ist eigentlich recht sinnlos.
Ich finde es nur irgend wie lächerlich das man lieber bei der PS4 auf 1080p geht statt von den madigen 30 Fps weg zukommen. Hört sich 1080p toller an aber da wären 40 Fps doch wesentlich besser und 900p zum zocken. Das schlimme ist bleiben überhaupt die 30 Fps im schnitt. Bei Ryse, Dead Rising war das ja öfter mal nicht so. Bei der Ps4 gibt es auch genug Spiele wo die Konsole in knie geht als einfaches Beispiel Warframe. in Killzone ist auch nichts mit 60 Fps im Multiplayer im Schnitt 45. Wenn mal viel los ist brechen die öfter mal auf 32 ein was man deutlich merkt.
Beide Konsolen sind im Grunde zu schwach. Ich habe mir eigentlich erhofft das sie den PC überholen. Was es aber jetzt gibt sind aber nur Mittelklasse Gpus die sich genau so auch in die Leistung einordnen. 1080p und 30 Fps und von richtiger Kantenglättung haben die Konsolen auch noch nie was gehört.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 20. Februar 2014 - 14:05 #

Konsolen die den PC überholen?

Da hätte dir ja eigentlich ein Licht aufgehen müssen als die Spezifikationen beider Konsolen bekannt wurden. Denn eigentlich hat man ja diesmal nur nahezu unveränderte PC-Hardware verwendet und zusammen gebaut. Und das war keine aus dem High-End Bereich.

Für die vorherigen Generationen hat man da extra Hardware gebaut, wo es eigentlich eher wenig Gemeinsamkeiten mit dem PC-Gegenstück gab. Die CPU der PS3 ist beispielsweise theoretisch leistungsstärker als der von der PS4 und von vielen PCs. Nützt nur nichts, weil fast niemand auf der Welt mit dem Ding in Sachen Programmierung zurecht kommt und quasi die ganze Generation über nur mit angezogener Handbremse laufen konnte und wohl auch in Zukunft sie nicht mehr lösen wird können.
Eigentlich ist dieser "Rückschritt" ja vollkommen bewusst getätigt worden, damit die Entwickler die gestellte Hardware besser nutzen können. Und für 399€ durfte man da keine Riesensprünge erwarten. Die PS3 hat damals zur Einführung 599€ gekostet... warum sollte klar sein.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32755 - 20. Februar 2014 - 18:35 #

Aber, aber die Power-Cloud von MS sollte da doch soviel wettmachen. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 20. Februar 2014 - 10:27 #

Wird wohl mal Zeit für neue Konsolen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 5:02 #

Jap. SteamBox steht schon in den Startlöchern.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1224 - 20. Februar 2014 - 10:56 #

Also ich find das schon relevant. Wozu eine NextGen Konsole, wenn sie nichtmal den heutigen Standard-Fernseher mit FullHD ordnungsgemäß unterstützt. Dafür sind sie meiner Meinung nach da und das Anschaffungskriterium im Vergleich zur letzten Generation. Insofern hat sich die Xbox für mich absolut unmöglich gemacht und ich kann sie als NextGen nicht ernst nehmen.

Stephan (unregistriert) 20. Februar 2014 - 10:58 #

Tatsache ist jedoch, das anhand der jetzigen Leistungsvergleiche, die sich derzeit nur auf Auflösung und Framerates beziehen, man einen Ausblick auf zukünftige Spiele bekommt. Auf der PS4 wird es vielleicht einmal exclusive Titel geben, die dann vielleicht auch nur in 720p laufen, welche aber spielerich das Mehr an Leistung nutzen werden.
Diese Spiele werden dann auf der XBoxOne vielleicht nicht mehr möglich sein. Das wäre für mich ein Kaufargument.

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 11:41 #

Kurz um. Mit Sony schleichst dich besser :-)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 20. Februar 2014 - 11:43 #

Hübscher auf jeden Fall. Besser?

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 11:44 #

Nö, aber hübscher :-)

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 20. Februar 2014 - 12:18 #

aber genauso rucklig! 30 Fps ftw sei dank!

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 12:33 #

Mit 1080p ruckelts halt optisch schöner gg

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 5:03 #

War das jetzt Absicht?

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 20. Februar 2014 - 12:35 #

Das einzige was die XBox One noch retten kann ist eine globale Rückrufaktion um dann eine Leistungsstärkere Version raus zubringen.

Der DDR5 Speicher der PS4 scheint sich bezahlt zu machen.
Ich werde hoffentlich bald mal ne PS4 ergattern. Die XOne ist für mich vorerst nicht interessant. Zumindest für die Titel die auf der PS4 mit größerer Auflösung laufen. Ab Quantum Break oder Halo 5 denke ich mal über eine XOne Anschaffung nach.
Also warum soll man sich für erschienene Titel eine schwache Konsole kaufen?

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 12:38 #

Also warum soll man sich für erschienene Titel eine schwache Konsole kaufen?
ganz einfach, das du dich hinterher in den Ars.. beissen kannst

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 20. Februar 2014 - 13:08 #

Weil leider Forza 5 und Ryse nicht auf PS4 laufen.

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 13:33 #

einfach beide konsolen kaufen

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 20. Februar 2014 - 13:14 #

ROTFL !
Nun 900p heisst lange nicht das es deswegen schlechter aussieht ....

Wenn dafür besseres FSAA zum Einsatz kommt oder oder oder

Außerdem ist der bestaussehenste NextGen Titel derzeit ganz klar RYSE und das läuft ebenfalls mit 900p

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 5:04 #

Doch, heißt es Zwangsläufig, weil Bild skaliert/interpoliert wird. Also verwaschen. Da hätte ich lieber Effekteinbußen als ein skaliertes Bild.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 22. Februar 2014 - 20:56 #

Zumal in der Quelle als einziger Versionsunterschied die Auflösung angesprochen wird.

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 20. Februar 2014 - 13:20 #

Und der Sieger im Konsoleduell ist:
Der PC

Sorry, aber auch wenn es Wichtigeres gibt als die Grafik, ich mag 2014 keine Spiele mehr in 30 fps, ohne brauchbares AA und unter der Nativauflösung des Monitors/TVs anschauen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 13:31 #

Echt, die Gamer sind inzwischen schlimmer als die Prolltuner bei uns aufm Land am Freitag abend an der Tanke...

"Ey, meiner schafft 3,7 PS mehr, hey... und mein Lack glänzt viel geiler als wie deiner und meine Felgen sind 18 Zöller, man... und isch fahr BMW und net an Golf als wie du, ausserdem bin ich 0,35 Sekunden schnella auf 100 als wie deine Möhre und is überhaupt das viel bessere Auto ey"

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 13:35 #

was dem Prolltuner die ps, das sind dem Gamer die fps

mik 12 Trollwächter - 938 - 20. Februar 2014 - 15:49 #

Mehr FPS => flüssigerer Spielverlauf (keine 24p Film-Ruckelorgie).
Das hat nichts mit angeben zu tun.
Oder ist ein Smartphone-User ein Proller weil er flüssig scrollen will?

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 13:40 #

Also auf nem 18 Zöller würd ich den grafischen Unterschied auch nicht erkennen.

gamer76 (unregistriert) 20. Februar 2014 - 13:44 #

18 zoll, wer hatt den bitte noch so eine briefmarke in Betrieb?

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 14:01 #

Gesunder Handheld-Standard.

IhrName (unregistriert) 20. Februar 2014 - 15:39 #

Das gilt für PCler schon seit jahren. Neulich hab' ich einen Beitrag gelesen der 130 FPS mit ruckelnd beschrieben hatte. Der wollte halt aufrüsten um mindestens 200 FPS zu erreichen ...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 20. Februar 2014 - 16:46 #

soll er halt vsync aktivieren der depp.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 5:05 #

Oder 'nen GSync Monitor kaufen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 20. Februar 2014 - 13:31 #

Sorry aber in meinen Augen ist die XboxOne, genau wie die wiiU nicht NextGen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 20. Februar 2014 - 13:34 #

Also definiert sich NextGen nur über Grafik? Dann bleibt dir nur der PC. Da kannst du immer 1080/60 haben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 20. Februar 2014 - 16:06 #

Im Jahr 2014 kann man für eine Hardware die 500€ kostet und sich Next-Gen nennt auch 1080p erwarten. Und das schafft zur Zeit, mit wenigen Ausnahmen nur die, 100€ günstigere, PS4. Gerade weil es ein Pedant gibt, ist die XboxOne in meinen Augen nicht NextGen. Du Redest von Grafik, ich von Leistung und Weiterentwicklung zur "LastGen"

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 5:06 #

Also eigentlich ist keine der Konsolen NextGen... Eher so bessere Tablets.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 20. Februar 2014 - 14:08 #

Ich schaue mir DvD´s lieber auf der PS3 an .

mik 12 Trollwächter - 938 - 20. Februar 2014 - 15:47 #

Mit höherem Verbrauch^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 15:37 #

Ich verstehe die Grafik-Huren nicht, die dauernd NUR nach der Optik schauen anstatt auch nach Gameplay und Sound (ich spiele z.B. immer noch gerne die alten Thiefs) --- ABER: Ich verstehe ebensowenig die Leute, die auf Teufel komm raus nach neuerer, besserer Technik gebuhlt haben und sich JETZT darueber mockieren, dass Vergleiche angestellt werden. SELBSTVERSTAENDLICH erwartet man von der Next-Gen unter anderem auch einen sichtbaren Unterschied in Sachen Grafikpower. Und deswegen ist es nicht nur legitim, sondern sogar notwendig, Vergleiche anzustellen. Wer die Next Gen will und das nicht tut, widerspricht sich einfach selbst auf hoechstem Niveau. Und wer sich auf den Schlips getreten fuehlt, weil zufaellig mal die Konkurrenz eine Nasenlaenge weiter ist (bis die PC-Helden anmarschieren und sich mal wieder beide Fraktionen in den Boden schaemen duerfen ;P ), dem ist nicht zu helfen. Bei der Next-Next-Gen mag es schon wieder andersherum sein. Und unterm Strich ist es auch wirklich egal. Hauptsache wir zocken. :]

mik 12 Trollwächter - 938 - 20. Februar 2014 - 15:45 #

Ohne Grafik-Fortschritt würden wir noch bei PONG rumhängen ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 15:57 #

Jaja, sag ich doch. Hast du meinen Kommentar zu Ende gelesen? ;P

mik 12 Trollwächter - 938 - 20. Februar 2014 - 17:08 #

Das schon, habs einfach auf den Punkt gebracht warum immer besser werdende Grafik einfach gut ist ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 17:11 #

Iiih, eine Grafik-Hure! Schaem dich, wieso kannst du nicht Sound-Hure sein, so wie ich?! ;P

mik 12 Trollwächter - 938 - 20. Februar 2014 - 17:16 #

Wer sagt, dass man nicht beides sein kann? :-D

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 17:37 #

OMG, hast du denn ueberhaupt keine Scham? :D

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 15:49 #

Du, nix gegen Grafik-Fortschritt. Der Punkt für mich ist, dass die vorherigen Grafik-Verbesserungen auch jeweils zu einer Änderung der Spielmechaniken und der Spiele im Allgemeinen geführt haben. Das ist so langsam nicht mehr möglich, weil die Änderungen an der Grafik nur marginal auf sehr hohem Niveau ausfallen.

Daher bleibe ich dabei, dass ich mir von der NextGen neue Ideen in anderen Bereichen (Physik, KI... was weiss ich) gewünscht hätte, die es nicht gibt. Daher wird die neue Generation keine großen Auswirkungen auf die Spiele haben, die über die Grafik hinausgehen und damit wiederum bedeuten sie für mich ein kleines Hardware-Update.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 16:03 #

Ja, das stimmt wirklich. Heute wird fast nur rezepturveredelt, aber nicht mehr innoviert, weil man das Rad eben nur einmal erfinden kann.
Ich gebe dir auch in deinem anderen Punkt Recht: Bessere KI-Konzepte wuerden mich auch gluecklich stimmen. Ich fuehle mich bei den alten Thiefs und Half Life (1) immer noch mehr gefordert und durch Feindverhalten ueberrascht als bei modernen Spielen - und da liegen nun schon 15 Jahre dazwischen. Man fragt sich ja langsam echt, was mit all den bereits damals existenten KI-Scripts passiert ist. Sind die in der Sintflut verlorengegangen, sodass wir jetzt wieder von vorne anfangen muessen und Gegner auf Doom-Niveau haben? ;P

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 20. Februar 2014 - 16:51 #

nur mal so als anmerkung. die gegner in doom waren auch passend zur spielmechanik dumm. denn der spieler selbst konnte sich auch mit einem affenzahn bewegen, während die gegner zwar dumm aber in einer großen überzahlen waren und oftmals engpässe einfach durch ihre anwesenheit strategisch versperrt haben. da passte es ja auch. die klassischen doom-spiele sind nämlich keineswegs einfache spiele.
aber dumme KI, wenig gegner, langsamer protagonist und deckungsmechanik lässt natürlich den anspruch nach unten sacken.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 16:55 #

Klar, bei Doom-Gameplay habe ich auch nichts gegen schoen doofe Gegener, die in Massen kommen, aber taktisch keinen Stress machen. Du weisst schon: ich meinte das mehr so als Metapher fuer taktische Shooter etc., wo die KI dann doch etwas smarter sein sollte :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 20. Februar 2014 - 17:33 #

jojo, hab ich auch so verstanden. als oller doom-fanboy muss ich halt nur an jeder stelle das spiel verteidigen xD

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 17:42 #

Yay! Echt wahr! :D Und wo wir gerade dabei sind: irgendwie ist das genau, was dem Markt fehlt: schoene, braesige Shooter wie Doom, Quake, Shadow Warrior, Blood, Duke Nukem, Timesplitters... Keiner hat mehr Mut zu ganz BEWUSSTER, reinrassiger, ungenierter Bloedheit. - Ausser vielleicht die Jungs, die vor ein paar Monaten den Neuaufguss von Rise of the Triad gewagt haben. Davon brauchen wir viel viel mehr. Ist doch ueberhaupt keine Schande, einen Massenshooter zu machen, der keine KI hat. Man muss nur die richtige Zielgruppe ansprechen - und hier bin ich! :D

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 21. Februar 2014 - 0:01 #

dummerweise ist das ja nix mehr für die masse, sondern zur nische verkommen. rise of the triad passt da ja noch ganz gut, aber zB das shader warrior remake hat überhaupt nicht mehr das komplexe level-design.
aber es kommen ja hier und da noch solche spiele. siehe die andere news über wolfenstein und doom, yeah! für die zwischenzeit gibts ja immer neue, exzellente community-wads für doom.

mik 12 Trollwächter - 938 - 20. Februar 2014 - 15:46 #

Aber das Gehäuse der XBOX One gefällt mir besser (wenn sie sonst schon überall schwächer ist)^^

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20627 - 20. Februar 2014 - 23:15 #

Verwechsel sie bloß nicht mit Deinem Toaster^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32755 - 21. Februar 2014 - 16:25 #

Die hat doch nur einen sehr dünnen Schlitz. Zudem sieht sie doch einem 80er Jahre Videorekorder viel ähnlicher. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20627 - 21. Februar 2014 - 22:06 #

Och, der Vergleich mit dem Videorekorder ist doch schon uralt! Innovation, Junge, Innovation!^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32755 - 22. Februar 2014 - 17:54 #

Seit wann sind Toaster Innovation? Über 100 Jahre alte Technik und sei es nur ihr Aussehen sind heute niemals Innovativ.
Hässlicher 80er Jahre look-a-like Videorekorder trifft es halt am besten, ansonsten werde ich ja PR-Phrasendrescher von MS oder Weltmeister im Rückwärtsrudern. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20627 - 22. Februar 2014 - 19:23 #

Ich meinte, dass der Videorekorder-Vergleich schon so oft bemüht wurde, dass ich einfach mal was anderes nehmen wollte, also Innovation und so, aber ich muss schon zugeben, dass es Videorekorder schon ziemlich genau trifft ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 21. Februar 2014 - 16:34 #

Nee, komm schon. Ich dachte, dieses so-gar-nicht-formschoene Design haetten wir zusammen mit der 80er-Mode endlich abgeschuettelt. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 5:07 #

Im Gegensatz zu den Vorgängern sind beide Modelle recht hübsch. Die PS4 gewinnt aber auch in Punkto Design. Sony kanns halt.

Garm 07 Dual-Talent - 144 - 20. Februar 2014 - 16:05 #

"Next Gen" ist 900p@30fps, der Wahnsinn :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 16:19 #

LOL, genau deshalb werde ich erst zuschlagen, wenn sie als Current Gen bekannt ist und die Next Gen wieder die Next Gen ist. - Ich bin halt geizig, aber Geiz ist geil. :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 20. Februar 2014 - 16:33 #

Ich würde niemals ein Spiel nur aufgrund der Auflösung kaufen, aber wenn ich die Wahl habe zwischen einer 900p- und einer 1080p-Version würde ich immer zur lezteren greifen. In der vergangenen Gen hab ich auch fast alle Multiplattformspiele auf der Xbox 360 gekauft, weil dort die Grafik fast immer besser als auf der PS3 war (allerdings auch wegen dem besseren Gamepad).

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 18:05 #

Ich würde zu dem Greifen, bei dem mir die "Umgebung" besser taugt... im Sinne von Controller, zb. Das war bei der LastGen leicht, bei der aktuellen... sind die für mich fast auf einem Level, wird also schwieriger. Entscheidend wird damit, welche Verison die Freunde haben, mit denen ich evtl. Mutliplayern will.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 20. Februar 2014 - 17:22 #

@Labrador Nelson: Wenn du schon merkst, daß deine provozierenden Bashing-Versuche - jetzt auch noch mit Seitenhieben gegen die Moderation - hier nicht erwünscht sind, laß es bitte endlich. Auch du hast dich an die Regeln zu halten. Beim nächsten "jetzt erst recht" müssen wir dir eine Verwarnung aussprechen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15761 - 20. Februar 2014 - 17:32 #

Nicht, dass ich mich einmischen will, aber ne PN hätte es doch auch getan ;).

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 20. Februar 2014 - 17:40 #

30 FPS... ist ja putzig XD

Also irgendwie wird die Enttäuschung in technischer Hinsicht immer größer. Auch "The ORder" für die Ps4 was nun als solcher Grafikkracher propagiert wird ist bis auf die Charaktermodelle einfach nichts besonderes.

Punisher 19 Megatalent - P - 13372 - 20. Februar 2014 - 18:02 #

Ich muss echt nochmal fragen - was habt ihr alle erwartet? Dass eine 400/500€-Konsole hier eine Welt in neue Grafikdimensionen auftut? Die kochen alle nur mit Wasser, allein durch die Hardware-Nähe zu PCs konnte man die Leistung ungefähr abschätzen... warum sind jetzt alle so überrascht?

Marcus (unregistriert) 20. Februar 2014 - 19:03 #

Ganz einfach die heutigen naiven Konsoleros (alle Altersschichten) möchten am liebsten schon recht "junge (zeitgerechte)" starke/potente Technik (dem hig end PC fast ebendürtig) in einem kleinen Konsolencase sehen, aber nicht mehr als max. 400 € ausgeben. -_- Dabei vergessen diese Leute so mal ganz elementare Sachen wie Hitzeentwicklung und Stromkosten und ganz nebenbei müssten sowohl Microsoft als auch Sony am besten Ihre konsolen dann so sehr subventionieren das der gemeine Konsolenspieler ja nicht so viel Geld ausgibt. Die haben alle von Marktwirtschaft keine Ahnung. In der letzten Generation hatten diese 2 Firmen dieses Spiel schon annähernd durchgezogen (PS3/Xbox 360) und was war: Massive Verluste mit jeder verkauften Konsole. In einer Zeit wo eine Finanzkrise nach der anderen herrscht, funktioniert diese Quersubventionierung von extrem teurer Hardware gegenüber extrem billigen Verkaufspreis nicht mehr!!! Merkt euch das, oder erkauft euch die High end Grafik die Ihr wollt im PC-Lager!! Die Technik die Verbaut wurde ist dem Herstellungspreis schon sehr nah (sowohl PS4 als auch Xbox one). Der PC im gleichen Kostensegment (400/500€) schafft zwar noch mehr Leistung, aber die Cases sind größer (Thema Hitze), die verbauten Komponenten nicht aufeinander optimiert und schon gar nicht im High End Segment angesiedelt. Es ist so einfach, diese sinnlose Disskusion zu beenden, nein wir übersehen alle mal ganz schnell Marktwirtschaftliche Regeln. Die Firma die mal sowas baut (Spitzen teure high end Technik zu enorm niedrigen Preis) wird nicht lange am Markt bestehen bleiben und schnell wieder viele Arbeitsplätze verlieren. PS: Kommt mir jetzt einer mit der Steambox, hat er wieder nicht nachgedacht. Valve selber produziert das SteamOS und die Hardwarkomponenten kommen von Drittherstellern! Die Kostenspannen sind aufgeteilt, genau wie das finanzielle Risiko!!! Sony und Microsoft tragen aber beides jeder einzeln!! Ok und jetzt beendet diese sinnlose Grafikdisskusion oder werdet bitte wieder PC-Spieler. Im übrigen ich habe nur eine PS4. Schönen Abend noch. °_^

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 19:13 #

So ein Tinneff. Sorry. Du tust so, als ob PCs noch in einem riesigen Kasten kommen. Mein Desktop ist nur 7.5x7.5 inches gross und 2 tief. Wieso soll es dann auch nur im Geringsten naiv sein, zu erwarten, dass meine wesentlich groessere Xbox One oder PS4 Konsole entprechend Rechenpower mit dem ihr verfuegbaren Raum bringt??!! Im Uebrigen klingt dein Kommentar ziemlich bashig.

Marcus (unregistriert) 20. Februar 2014 - 19:26 #

Ganz einfsch: Du kannst als einzelner Konzern/Betrieb nicht, nehemn wir an 70/80 Millionen Konsolen als Bsp. herstellen, eine extrem teure Technik verbauen und das ganze dann für läppische 400€ verkaufen. Nebenbei musst du Betriebswege, Fixkosten und natürlich der größte Kostentreiber Mitarbeiter (nicht die Chinaarbeiter die die Konsolen herstellen, sondern die eigenen Beschäftigten) bezahlen. Mit Verlustverkäufen lassen sich Investoren bei Aktienunternehmen (Microsoft/Sony/Nintendo) nicht mehr blicken. Folge Gewinnverluste --> Investitionsverluste --> Arbeitsplatzabbau. Ihr denkt die heutige Zeit ist Spielen noch immer ein Hobby. Nein der Gamingmarkt ist knallhartes Geschäftskalkül. Findet euch damit ab. Gaming ist schon lange keine Hobbysport mehr. PS: Ist ja schön das du eine kleines Case als Desktop hast und was für Komponenten? Nur zur Info?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 19:43 #

Sind ja ganz wunderhuebsch, deine BWL-for-Dummies-Statistiken. Allerdings gelten die fuer PC-Hersteller in dieser oder aehnlicher Form genauso wie fuer Konsolenhersteller. Also was bitte willst du damit beweisen?
Weisst du was, vergiss es, deine Diske ist mir eh viel zu bashig, so wie du pauschal ueber Konsoleras und Konsoleros und die Spielergemeinde urteilst. End of message.

Marcus (unregistriert) 20. Februar 2014 - 19:48 #

Beweisen? Gar nichts? Nur kurz darauf hinweisen, was viele Leute für Forderungen stellen ohne mal kurz drüber nachzudenken mit welchem Aufwand die von Ihnen geforderten "Auflagen" realisiert werden könnten. Und du solltest dich etwas zurückhalten im Ansprechen einer Fremden person gegebenüber. Ich bin kein BWLer oder erstelle Statistiken for Dummies wie du es so schön ausdrückst ^_^, ich arbeite im Krankenhaus (ein völlig anderes Themengebiet). Und trotzdem wirst sicher auch du, die ein oder andere Darlegung in meinem Text nachvollziehen können. Das schafft glaub ich ein Jeder (egal welche Altersklasse) °_^

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 20. Februar 2014 - 20:06 #

Unsere Diskussion hatte ich schon beendet (siehe oben), gleich nachdem ich sie gewonnen hatte. Danke :)

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 20. Februar 2014 - 23:40 #

Du bist ja ein richtig nettes Kerlchen - alle anderen blöd, nur Du schlau.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 20. Februar 2014 - 19:43 #

Weil die Ps3 und die 360 zu ihren Releasezeiten stärker und wesentlich näher an einer neuen Generation waren als es nun die Nachfolgekonsolen sind. Auch wenn ich immer für die Vergleiche gebasht werde, aber schon vor 2-3 Jahren gab es Werke im UDK zum Beispiel die das bisherig angekündigte an "NExt Gen"- Titeln technisch/grafisch um Längen schlagen. Klar waren das keine Spiele aber immerhin in Echtzeit berechnete Umgebungen und Charaktermodelle.
Die Echtzeitdemos der Luminous Engine und der UE4 zeigten was sich die Hersteller wünschten endlich zeigen zu können. Der PC kann es schon locker seit 3 Jahren.

Cassis (unregistriert) 22. Februar 2014 - 12:51 #

DANKE MICROSOFT!

Wenn wir uns erinnern:

Vor NextGen-Release hieß es überall (nicht nur hier auf GamersGlobal), dass wir ENDLICH Spiele in 1080p/60fps haben wollen, wirklich dran geglaubt hat jedoch niemand. Dank der Xbox One rückt dieses Ziel nun aber in immer greifbarere Nähe - für PS4-Besitzer.
Denn überraschend oft liest man aktuell bei Multiplattformtiteln (zumindest hinter vorgehaltener Hand, weil MS den Entwicklern ja NDAs aufzwingt) "Läuft auf PS4 in 1080p und 60fps", oder zumindest "Die Framerate fällt selten unter 60 fps, auf der PS4 liegt die native Auflösung gar bei 1080p". Ich hätte dies, ehrlich gesagt, im Vorfeld nicht für möglich gehalten, doch dank der Situation, dass die Entwickler die schwächere One mit berücksichtigen müssen, driften sie bei den PS4-Versionen nicht in Richtung "NOCH MEHR POLYS, NOCH MEHR EFFEKTE, DAFÜR GERINGERE FRAMERATE/AUFLÖSUNG/BEIDES" ab.

Natürlich wird das a) nicht zwangsläufig auch für Exklusivtitel gelten, wird es b) immer mal wieder auch Spiele mit geringerer Framerate/Auflösung geben und muss das c) nicht bis in alle Ewigkeit so bleiben.

Dennoch find ichs eine gute Entwicklung und Grafikhuren haben mit der PS4 zumindest eine gute Alternative zum PC (auf dem sicherlich hier und da immer noch einiges mehr möglich ist).

Ich finde, dafür sollten wir MS danken!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20627 - 22. Februar 2014 - 12:59 #

Gleich kommt er, der Kommentar, dass eine Konsole jawohl niemals eine Alternative zum Masterrace-PC sein könne^^

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 22. Februar 2014 - 20:34 #

Weiß doch eh jeder!?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20627 - 23. Februar 2014 - 2:49 #

Ach richtig, stimmt. Ich fühl mich auch schon ganz schlecht, dass ich nicht am PC zocke^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32755 - 23. Februar 2014 - 3:45 #

Und das zurecht! :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20627 - 23. Februar 2014 - 15:04 #

Naja, da ich nix von Enthaltsamkeit vor der Ehe halte, komme ich eh in die Hölle. Also, was soll's? Zocke ich halt weiter auf Konsolen :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg Langer
News-Vorschlag:
Action
Schleich-Action
ab 16 freigegeben
16
Eidos Montreal
Square Enix
28.02.2014
Link
7.0
7.3
PCPS3PS4360XOne
Amazon (€): 14,53 (PC), 17,99 (Xbox One), 17,99 (PlayStation 4), 43,36 (PS3), 9,99 (360)
Gamesrocket (€): 23.95 (Download) 21.56 (GG-Premium)