Metal Gear Solid - Ground Zeroes: Nur auf PS4 in 1080p

360 XOne PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 135722 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

18. Februar 2014 - 13:57 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Metal Gear Solid 5 - Ground Zeroes ab 5,85 € bei Amazon.de kaufen.

In ziemlich genau einem Monat wird mit Metal Gear Solid 5 - Ground Zeroes der Prolog zu Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain (GG-Angeschaut) erscheinen. Bereits im Vorfeld wurden einige Infos zu dem Spiel bekannt. So soll es etwa als Download- und Retailfassung für die PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen und vermutlich nur zwei Stunden Spielzeit bieten (wir berichteten). Darüber hinaus kündigte Hideo Kojima, der Macher der Serie, vor kurzem bereits an, dass die PS4-Fassung von allen die hübscheste sein wird.

Im eigenen Blog gab Konami nun bekannt, in welchen Auflösungen Ground Zeroes laufen wird. Die echte Full-HD-Auflösung von 1080p wird es demnach nur auf der PS4 geben, zudem wird es dort mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Auch die Xbox-One-Version kommt auf 60 Frames, muss sich aber mit einer Auflösung von 720p begnügen. Die beiden Fassungen für die PS3 und Xbox 360 zuletzt laufen in 720p bei 30 Bildern pro Sekunde, wobei sie intern auf diese Auflösung skaliert werden. Passend hierzu veröffentlichte der Hersteller auch gleich einige Vergleichsbilder. Einen direkten Vergleich zwischen den beiden Nextgen-Versionen findet ihr dort aber nicht, es werden lediglich PS3 und PS4 sowie Xbox 360 und Xbox One gegenübergestellt.

Metal Gear Solid 5 - Ground Zeroes reiht sich damit neben Titeln wie Call of Duty - Ghosts und Battlefield 4 in die Liste der Spiele ein, die auf der PS4 nativ in einer höheren Auflösung als auf der Xbox One dargestellt werden.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. Februar 2014 - 14:04 #

Nicht verwunderlich, dass die investoren wollen, dass ms die xbox-sparte einstanpft. 720p als nextgen-konsole in 2014? Und sonst hat die xbone auch nicht sonderlich was zu bieten. Kinect bleibt nur ein gimmick und die meisten exklusivtitel werden auf lang oder kurz multiplattform. Da steht sega in zukunft wenigstens nicht mehr alleine da.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2048 - 18. Februar 2014 - 14:09 #

So schlimm wirds schon nicht werden. MS hat doch genügend Kunden und man spielt ja schließlich Spiele und keine Auflösung. Und das sage ich als PS4 only Besitzer ;)

Ich glaube nicht das sich MS aus der Konsolensparte zurückziehen wird. Nicht jeder informiert sich vorher auf welcher Auflösung das besagte Spiel läuft, sondern will es einfach nur spielen falls ihm das Setting/Gameplay zusagt.

Novachen 19 Megatalent - 13056 - 18. Februar 2014 - 14:44 #

Ich sehe ehrlich gesagt diese ganze 720p/1080p Sache nicht so wirklich kritisch. Ebenso mit diesem ganzen 30/60 FPS Kram. Halte diese ganze Diskussion für künstlich aufgebauscht.

Weiß ehrlich gesagt nicht, woher dieser Drang nach 1080p nativ mit 60 FPS herkommt. Spielkonsolen hatten doch nie mehr als 30 Vollbilder in der Sekunde. Man hat die Ressourcen lieber ins Spiel gesteckt anstatt einfach sie mit der Berechnung der doppelten Anzahl an Bildern zu verschwenden.

Praktisch fällt der Unterschied zwischen einem echten 1080p Bild und einem skalierten 720/900p Bild kaum auf.

Natives 1080p wird doch fast von keinem Medium verwendet. Die breite Masse an HD-Medien die auf Fernseher laufen, wie TV-Sendungen, BluRay Filme oder eben die X-Box One sind auch nicht mehr als skaliertes 1600x900 (oder in dem Bereich). Daher ist die X-Box One als Multimediagerät vollkommen auf der Höhe der Zeit.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 18. Februar 2014 - 14:44 #

Eben!

Skeptiker (unregistriert) 18. Februar 2014 - 15:19 #

Stimmt, es gibt keinen Unterschied zwischen einem 20 Jahre alten PC mit 768p und einem modernen PC mit 1080p. Ich weiß gar nicht, warum ich in den letzten 20 Jahren neue Hardware gekauft habe.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 18. Februar 2014 - 15:22 #

Die letzte Generation war doch schon voll von "HD" Marketinggeschwurbel. Und jetzt wird halt (teilweise) immer noch nicht geliefert. Dazu gibts doch sonst kaum nennenswerte Unterschiede. Noch kaum Exclusivtitel und die Unterschiede in der Architektur sind "minimal". Da bleiben dir ausser solchen technischen Unterschieden kaum Entscheidungskriterien.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1211 - 18. Februar 2014 - 15:23 #

Ja Fortschritt brauch ja auch nicht jetzt passieren, so was kann ja warten.

9Jahre nach der 360, wer will schon 1080 auf seinem Full HD TV sehen?

Novachen 19 Megatalent - 13056 - 18. Februar 2014 - 16:03 #

Dieser Kommentar sagt mir, dass du eigentlich gar nicht verstanden hast was ich geschrieben habe ^^.

Frag mich, ob dir das überhaupt auffallen würde, wenn sie es nicht lang und breit rumerzählen würden?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 19:32 #

Also mir würde das schon auffallen. ^^

Hab mir jetzt wegen einer Feier doch nen neuen Fernseher zugelegt. Und sorry 720p zu 1080p sieht schon bei Serien merklich anders aus. Bei Spielen (die ich so schnell darauf nicht sehen werde ^^) kann der Unterschied rein theoretisch nur noch großer sein.

Andererseits das Argument das es ums spielen und nicht ums schauen geht zieht natürlich auch (ausser bei dem überbewertetem David Cage QTE Dreck ^^). Wobei man halt schon zugeben muss wenn es auf der einen NextGen geht sollte man den Anspruch an die andere auch anlegen dürfen oder sie ist halt doch schlechter. Und das hat dann nix damit zu tun ob man es braucht oder ob es wichtig ist im Vergleich (der 2 Konsolen ^^) ist es weniger Leistung für mehr Geld.

Riot Games (unregistriert) 18. Februar 2014 - 16:19 #

Du erinnerst mich an die Leute, die meinen zwischen DVD und Blu-Ray keinen Unterschied feststellen zu können.

1080p ist die native Auflösung der meisten HDTV. Wenn das Bild hochskalert werden muss, geht das immer zu Lasten der Bildqualität. Der "Sharpening Filter" der Xbox One ist eine Beleidigung fürs Auge.

The Last of Us und GTA V sehen super aus, aber wenn ich die auf meinem größeren HDTV (101 cm) spiele, merke ich deutlich die geringere Auflösung im Vergleich zu meinen PC-Spielen, die mit 1080p laufen. Ich sitz auch lieber vor dem TV, statt fünf Meter entfernt auf der Couch.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15322 - 18. Februar 2014 - 16:26 #

Fernseher-Größe Diagonale in Zoll

Optimaler Abstand Full-HD-Material

Optimaler Abstand SD-Material

Praxis-Abstand CHIP Online Empfehlung

32 Zoll 1,20 - 1,59 m 1,99 - 2,39 m ca. 2,00 m
37 Zoll 1,38 - 1,84 m 2,30 - 2,76 m ca. 2,30 m
40 Zoll 1,49 - 1,99 m 2,49 - 2,99 m ca. 2,50 m
42 Zoll 1,57 - 2,09 m 2,62 - 3,14 m ca. 2,60 m
46 Zoll 1,72 - 2,29 m 2,86 - 3,44 m ca. 2,90 m
47 Zoll 1,76 - 2,34 m 2,93 - 3,51 m ca. 2,90 m
50 Zoll 1,87 - 2,49 m 3,11 - 3,74 m ca. 3,10 m
52 Zoll 1,94 - 2,59 m 3,24 - 3,89 m ca. 3,30 m
55 Zoll 2,05 - 2,74 m 3,42 - 4,11 m ca. 3,40 m
58 Zoll 2,17 - 2,89 m 3,61 - 4,33 m ca. 3,60 m
60 Zoll 2,24 - 2,99 m 3,74 - 4,48 m ca. 3,80 m

Novachen 19 Megatalent - 13056 - 18. Februar 2014 - 16:35 #

Ja, die Fernseher haben 1080p als native Auflösung.

Allerdings gibt es soweit fast kein 1080p Medium bis auf PC Spiele.

Selbst 1080p BluRays sind tatsächlich nur BluRays mit 720-900p die nur hochskaliert werden. Entweder vom Fernseher oder, was sogar noch üblicher ist, die BluRays werden vom Player auf 1080p erzwungen und skaliert. Bei 720p Fernsehern etc. bedeutet das, dass da sogar 2x skaliert wird. Nämlich einmal vom Player auf 1080p und dann nochmal vom Fernseher auf 720p. Wobei da eigentlich "1080p und 720p" eher falsch ist, da eigentlich eher so skaliert wird, dass die ganze Breite ausgenutzt wird. Also eher eine Skalierung auf 1920 und 1280 Bildbreite. Die Konsolen machen das mit Ihren Spielen eigentlich nicht anders.

Und leider wird sich das wegen den technischen Beschränkungen auf die nächsten Jahre eben nicht wirklich ändern können.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 19:47 #

Du hast das jetzt schon 2 mal geschrieben und ich frage mich wie du darauf kommst das BluRays kein 1080p liefern.

Dieses 4k Masterzeug ist Marketing Blubb aber Standard BluRays bieten ganz klar 1080p in aller Regel mit 23,976 fps.

Oder meinst du das das Ursprungsmaterial vor dem BluRay encode hochsakliert wird? Dann ist das irgendwie technisch eine Möglichkeit aber doch eher die Aussnahme als die Regel.
Das Medium Film hat quasi gar keine Auflösung im digitalen Sinne. Da ist nur die Frage wie gut das Band erhalten und abgetastet ist. Digital aufgezeichnete Filme/Serien (nicht Homekameras) wurden eigentlich schon immer in 1080p (und höher) aufgenommen.
Skalierungen (nach oben) werden eigentlich nur gemacht wenn es keine entsprechenden Abtastungen vom Film gibt bzw nicht mehr machbar sind (keine ordentliche Originale vorhanden zb).

Die Qualität der Abtastung ist aber nochmal ein anderes Thema.

Name1337 (unregistriert) 18. Februar 2014 - 18:12 #

Der Sharpeining Filter wurde mit dem letzten Update rausgenommen.
Sieht jetzt deutlich weicher aus alles. (Und damit imho auch besser)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 20:12 #

Der Drang nach 60fps kommt ganz klar aus der Multiplayer Shooter Ecke angeheizt vom Gott der Shooter John Carmack. Leute wie Total Biscuit sind auch nicht ganz unschuldig daran.
Und in der Ecke Multiplayer FPS sind die FPS großer 45 auch durchaus ein wichtiger und merkbarer Punkt.

abcTyp (unregistriert) 19. Februar 2014 - 0:15 #

Genau! Die Bösen, wollen ein stabiles und sauberes Bild haben, ohne Kopfschmerzen zu bekommen. Wie können sie nur!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 19. Februar 2014 - 0:35 #

Was will er mir damit sagen?

Irgendwie klingt das sarkastisch nur frage ich mich wieso. Ich habe nur neutral Gründe genannt und den Personen keinerlei Vorwurf gemacht.

abcTyp (unregistriert) 19. Februar 2014 - 1:03 #

Na dann hat er (du) sich wohl etwas unklar ausgedrückt. Für mich klang es als hielte er das ganze für Spinnerei, und nur im MP relevant.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 19. Februar 2014 - 1:39 #

Meine persönliche Meinung ist eigentlich das für SP vor allem konstante FPS wichtig sind.
Wenn dann sauber Programmiert wurde und Steuerung so gut gemacht (damit mein ich die Technik nicht das Gameplay/Interface was weis ich zweit und dritt Feuermodi und sowas) ist wie bei den alten idTechs kommt es kaum zu Input Lag und dann sind je nach Genre 30 FPS (bei manchem sogar weniger) durchaus ausreichend.
Bei Arenashooterähnlichen SP Spielen wie zb Doom oder (dem BESTEN SP Shooter aller Zeiten) Quake 1 oder dem aktuell in der Entwicklung befindlichem http://www.wrackgame.com/ (Basierend auf der Doom Engine ^^) geht trotzdem 30 FPS gar nicht.

Wieviele FPS wiederum bei entsprechenden Spielen sinnvoll sind ist an sich eine persöhnliche Erfahrung. Bei mir zb ist so ab 45-50 Schluss mit einem merkbaren Unterschied (bei schnellem Gameplay).

Oder anders ausgedrückt das ist von Spiel zu Spiel und Person zu Person unterschiedlich.

Und schon der weise Hohepriester der 60FPS, Gott der 3D Revolution und Förderer des Rifts, John"Keynote"Carmack, hat vor dem propagiertem 60 FPS ein 30FPS Lock Spiel in Doom3 abgeliefert weil das Gameplay eh zu langsam war.

ABER Hubraum ist nur durch Hubraum zu ersetzen!

Und das ist bei FPS das gleiche wie bei Auflösung. Ich persöhnlich gehe zB lieber eine Auflösungsstufe hoch und dafür verfälschende Aliasing Modi runter.

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 18. Februar 2014 - 20:36 #

Also ich kenne genung Filme die mit echten 1080p laufen und Spiele tun es schon Jahre auf dem PC. Also aktuell ist das ganz sicherlich nicht, besonderes nicht wenn eine andere Firma das schafft. Außerdem wirkt sich das auch die Fps zahlen aus das die Xboxone genau bei der Gpu gespart hat. Jeder der mal mit 60 Fps was gespielt hat der würde ungern auf 30 Fps zurück.
Der unterschied zwischen 720p und 1080p fällt jedem sofort auf außer dir anscheinend. Ich glaub das dir einleuchten muss das 900k Pixel gegen 2,1 Million schon ein nicht zu unterschätzender vorteil darstellt. Nichts kann eine hohe Auflösung ersetzen und das gleiche zählt für die Fps zahl.
30 Fps ist übrigens das absolute Minimum für 3D spiele und die 30 Fps kommen daher weil einfach nicht mehr ging. Nicht weil es in Ordnung war sondern, weil es ein Kompromiss war. Man sollte aber mit der Next Gen keine Kompromisse mehr eingehen müssen. Wozu zahlt man 500 Euro?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9828 - 19. Februar 2014 - 9:51 #

Konsolen gehen immer Kompromisse ein. Sonst würde man sie nicht für 400-500 € bekommen. Bei der letzten Konsolengeneration kamen die aber erst später und nicht direkt so massiv zu Beginn, wie bei der Xbox One.

Wobei man sagen muss, dass auch auf der PS4 schon Kompromisse eingegangen werden. Siehe Killzone. Aber da liegt es nur an den FPS und nicht an der Auflösung.

Die PS4 kommt letztendlich näher an PC-Grafik heran, als die Xbox One.

DarkVamp 12 Trollwächter - 910 - 18. Februar 2014 - 14:12 #

Habe von dem Studio nichts anderes erwartet... Die haben nie sonderlich viel Energie in westliche Konsolen gesteckt. FF15 wird sicherlich auch ein Reinfall werden für die Xbox One.

Das die Xbox One 1080p bei 60fps kann zeigen ja genügend Beispiele. Und bei 30fps sollte es wirklich auch für das Spiel möglich sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21194 - 18. Februar 2014 - 14:23 #

Naja. Da kommen noch ein paar:

Witcher 3 - Laut Dev sind auf der PS4 900p mit 30FPS und die One mit 720P und 30 FPS, Thief hat auch bei beiden 30 FPS aber die One nur mit 900p. Die PS4 hat 1080p. Wenn sich die Grafik nun noch ein ganzes Stück verbessert haste in 2 Jahren 30 FPS und 600p auf der One.

Ryse 900p, Titanfall 790p, BF4 720p, Killer Instinct und Dead Rising 3 auch nur mit 720p. Gut am TV sieht man die Unterschiede net so arg. Aber dennoch hat MS hier bei der Hardware daneben gegriffen.

Makariel 19 Megatalent - P - 14078 - 18. Februar 2014 - 14:23 #

"Die haben nie sonderlich viel Energie in westliche Konsolen gesteckt."

Lead Architect der PS4: Mark Cerny
PS4 Chipsatz kommt von AMD

Keine "westliche Konsole"?

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21377 - 18. Februar 2014 - 14:43 #

Er meint Kojima Productions ;)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1736 - 18. Februar 2014 - 14:23 #

Nenn mir eins außer Kinect XYZ und Zoo Tycoon.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10800 - 18. Februar 2014 - 14:58 #

Wie immer keine Ahnung. Forza 5. Und nun geh spielen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 19:51 #

Lern zwischen Cross Plattform und Exclusive (wobei da auch nicht alle 1080p können) zu unterscheiden.

Brauchste noch n Sandförmchen?

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10800 - 18. Februar 2014 - 20:07 #

Er wollte ein Beispiel. Behalt dein Förmchen mal selber sonst bist du noch traurig.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 20:14 #

Ich hab mir meine Forza 5 Bonusauto schon in Sand gegossen, kannst es ruhig haben.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. Februar 2014 - 15:14 #

Zum Glück findet Kojima die westliche Version von MGS nicht besser als die japanische.

Skeptiker (unregistriert) 18. Februar 2014 - 15:30 #

Der technische Vorsprung durch die bessere Grafikhardware und den geteilten GDDR5 Speicher wird jeden Tag deutlicher und dieser Unterschied lässt sich nicht wegoptimieren, ganz im Gegenteil. Wenn der Zeitdruck wächst fallen geplante Optimierungen, von denen nur eine der Zielplattformen profitiert, einfach weg.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 18. Februar 2014 - 15:52 #

Jetzt den Studios den schwarzen Peter zuzuschieben, ist wohl nicht besonders fair. Titanfall läuft in der Beta z.B. nur mit 792p, für die finale Fassung peilen sie 900p an. Das nächste Woche erscheinende Thief läuft übrigens auch nicht mit 1080p auf der Xbox One:
https://twitter.com/ManaByte/status/435416148343939072

Das Problem beim ESRAM der Xbox One ist, dass er für 1080p arg klein ist. Bei Nintendo kein Thema, 1080p sind auf der WiiU eh eine Ausnahme, bei 720p haben die Entwickler nebenbei noch Platz für andere Daten.

Bei der One werden sich Entwickler wohl ähnliche Tricks einfallen lassen müssen wie bei der 360. Die geringere Auflösung ist das einfachste Mittel, das Leistungsdefizit zu umschiffen. Geometrie ist bei den meisten aktuellen GPUs kein echtes Problem und die reine Texturleistung reicht auch aus. Knackpunkt ist meist die Shaderleistung und die skaliert relativ gut mit der Auflösung.

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 18. Februar 2014 - 20:52 #

Warum denken immer alle das der große unterschied der Gddr5 Ram ist?
Der größte unterschied der wirklich viel ausmacht ist die Gpu selbst. Die PS4 1154 Shder und die Xboxone 768 Shader das ist der Grund warum die Konsole Probleme hat mit 1080p. Der Speicher macht bei den aktuellen spielen gar keine Probleme weil nicht ein Konsolen spiel bis jetzt 4xMsaa verwendet. Das würde erst den Cachce ans limit bringen der Esram dient ja nur als Cache.
Aber eine gpu die 50% weniger Shader hat ist einfach ein ganzes Stück langsamer. Die Xboxone könnte Gddr5 mit effektiven 7000 Mhz haben also 222Gb/s Durchsatz es würde immer noch nicht reichen. Weil die Gpu gut 25% langsamer ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 19. Februar 2014 - 0:29 #

Die Multiplattformentwickler sagen aber was anderes. Klar sind die schwächere GPU und CPU auch ein Grund für die Probleme.

"In einem Interview mit Gamingbolt wurde Jean-Baptiste Bolcato, Senior Producer von Sniper Elite 3 bei Rebellion Games, auch zum Thema Xbox One und der Verwendung des eSRAM befragt. Laut Bolcato ist das eSRAM eigentlich sehr einfach zu verwenden, doch es sei ein Problem, dass der nur 32 MByte große Speicher "ein bisschen zu klein ist, um 1080p auszugeben. Es ist so wenig Platz, dass wir einfach nicht alles in 1080p mit diesem kleinen Puffer an superschnellem RAM machen können".

http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-32-MiByte-eSRAM-zu-klein-1080p-Sniper-Elite-3-1108861/

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4464 - 18. Februar 2014 - 14:22 #

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass die Zahlen 720p, 1080p, 30 und 60 in äusserst hohem Masse mit den Wörtern "Xbox One" und "Playstation 4" korrelieren (p=0.7). Woran das wohl liegt?

Wenn wir aber schon beim Thema sind: Weiss jemand schon die Hardwareanforderungen von MGS5 auf dem PC? ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21194 - 18. Februar 2014 - 14:25 #

Wenn man sich das ansieht und die Leistung kennt...nicht mehr als ein i3 mit einer 650 TI Boost. Denk, ca. 1 Jahr nach Konsolenrelease kommt die PC Version.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. Februar 2014 - 14:27 #

Sie hätten die Xbone wohl doch besser Xbox 720 nennen sollen.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2048 - 18. Februar 2014 - 15:17 #

Die wussten schon warum sie es nicht getan haben :D

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32930 - 18. Februar 2014 - 14:37 #

Blabla Auflösung bla. Mann kann sich auch an so Sachen aufhängen. Solange das Spiel gut aussieht ist es doch schnurzpiep

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69006 - 18. Februar 2014 - 14:42 #

Vor allem sieht man es eh kaum.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32930 - 18. Februar 2014 - 16:32 #

Ich mit meinem ungeschulten Pöpelauge e nicht

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - 11939 - 18. Februar 2014 - 15:05 #

Genau so ist es. Solange ich Spaß mit dem Spiel habe, ist mir die Auflösung herzlich egal.

Skeptiker (unregistriert) 18. Februar 2014 - 15:32 #

EBay -> Atari VCS 2600

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32930 - 18. Februar 2014 - 16:33 #

Spitze. Willstn keks?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 19:54 #

Haste reingestellt? Zu welchem Preis? Vielleicht schlag ich ja zu ^^.

Novachen 19 Megatalent - 13056 - 18. Februar 2014 - 16:01 #

Verstehe ich auch nicht.

Vor 10 Jahren hat sich keiner hingestellt und groß rumgetönt "Nur auf X-Box bekommt Ihr echtes 16:9 und 480p". Das war gegenüber der 4:3 und 480i PS2 Version halt einfach kein Verkaufsargument. Da wurden eher andere Sachen beworben, mehr Multiplayermodi wegen X-Box Live etc.

Frag mich wirklich, ob sich die Menschheit seitdem nicht eher zurückentwickelt hat, wenn solche FPS und Auflösungsparolen plötzlich zielführend sind.

Die PS3 hatte bei Multiplattformtiteln auch oft eine geringere Auflösung als die 360 Version... hat das aber ernsthaft jemanden interessiert, dass man das groß rumerzählen musste? Meines Wissens nicht.

Würden die Entwickler aus irgendwelchen Gründen nicht immer erzählen, dass Spiel VW auf Konsole XY in Auflösung Z laufen würde, frag mich allen ernstes ob das überhaupt auffallen würde und so ein Echo hervorrufen würde? Ich vermute nicht.

Riot Games (unregistriert) 18. Februar 2014 - 16:14 #

Doch, diese Versionsvergleiche gab es schon immer. In jeder Konsolengeneration. Nur fanden diese damals im Freundeskreis und auf de Schulhof statt, weil die Internetstunde zu teuer war für kindische Flamewars. ^^

Das Problem ist, dass Microsoft groß rumgetönt hat sie hätten die leistungsfähigste Konsole und 100 Euro mehr verlangt als Sony. Der 24h-Online-Check und die Gebrauchtspielsperre haben die Gemüter auch nicht gerade besänftigt. Daher macht es jetzt eine diebische Freude der Xbox One beim Scheitern zuzusehen. Microsoft geht es so gut wie nie, die brauchen die Xbox nicht. Wenn Amazon einen guten Preis hinlegt, verkaufen sie die Sparte.

Die PS4 ist zwar die bessere Konsole, aber am Ende gewinnt sie auch nur ein Duell der Dinosaurier gegen Xbox One und WiiU. Das Zeitalter der Heimkonsolen ist vorbei, wer das zu spät begreift, wird Probleme bekommen.

nova 19 Megatalent - P - 14055 - 18. Februar 2014 - 14:54 #

720p/1080p ist mir ja an sich egal (sieht man von weiter weg eh kaum einen Unterschied), 30-60 FPS macht sich auch eher bei sehr schnellen Spielen bemerkbar...

Aber wann gibt es vernünftiges Anti-Aliasing für Konsolenspiele?

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. Februar 2014 - 15:13 #

Bei 1080p fällt fehlendes Anti-Aliasing ja nicht mehr so sehr auf. Im Gegensatz zu 720p.

Lorin 15 Kenner - P - 3762 - 18. Februar 2014 - 16:16 #

Das ist genau der Punkt weshalb ich nicht verstehe wieso man den Unterschied zwischen 720p und 1080p oft so herunterspielt. Gibt doch echt nix nervigeres als flimmernde Kanten.

nova 19 Megatalent - P - 14055 - 18. Februar 2014 - 16:59 #

Ja, das stimmt wiederum. :)

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 18. Februar 2014 - 20:54 #

Nee dann könnte die PS4 auch kein 1080p mehr wenn sie 4xMsaa oder höher darstellen müsste.

Name1337 (unregistriert) 18. Februar 2014 - 15:27 #

Heute kann man vielleicht noch sagen, och joa wer braucht schon 1080p, 720p sieht doch auch gut aus, hochskaliert sieht man den unterschied auf dem Fenseher kaum.

Problem: Wenn die Generation wieder für 7+ Jahre ausgelegt ist, kommt irgendwann der Faktor 4k Fernseher. Und 720p auf 4k hochskaliert sieht dann u.U. nicht mehr so dufte aus.

Dürfte vielleicht auch der Grund sein warum Sony da verstärkt Wert drauf legt, die haben ja schon seit einiger Zeit 4k Fernseher im Sortiment.

Skeptiker (unregistriert) 18. Februar 2014 - 15:38 #

Beim PC sehe ich sehr wohl einen Unterschied zwischen einem antiken PC mit 1024x768 (768p) und einem aktuellen System mit 1920x1080 (1080p) oder gar 1600x1200 (1200p).
Und zufällig hängen die Konsolen am gleichen Monitor ...
Klar, im Wohnzimmer reicht auch PAL, weil sich das vor vielen Jahren einmal ein paar kluge Leute ausgedacht haben, aber dann brauche ich auch keine neue Konsole ...

Novachen 19 Megatalent - 13056 - 18. Februar 2014 - 16:20 #

PC ist da in meinen Augen eine ganz andere Geschichte.

Auch PC Monitore sind kaum mit Fernseher zu vergleichen. Höhere Auflösung und mehr Pixel auf kleinerem Raum. Das man da den Unterschied bei Konsolen sieht, ist ziemlich naheliegend. Aber wie viel der Konsolennutzer haben Ihre Konsole am PC anstatt an einem Fernseher angeschlossen? Vielleicht 0,2%?

PC hatte schon 640x480, da wurde noch mit SNES und N64 auf 240i/240p rumgedaddelt. Beim PC gab es schon 1600x1200, da erreichten Konsolen gerade einmal 480i und nur in Ausnahmen 480p. Und Spiele auf PC wurden schon auf 2560x1600 bzw. 2560x1440 entwickelt, da setzte sich gerade einmal volle 848x480 auf Konsolen durch... Den PC kann man da einfach nicht als Maßstab und als Vergleich nehmen.

Der PC wird mir da auch in Sachen FPS viel zu sehr als Vergleich genommen, wenn es um 60 FPS geht.

Frag mich wirklich nach welchen Kriterien die Spieler Ihre Grafikeinstellungen in Spielen tätigen. Wirklich nach dem Motto "Hauptsache 60 FPS" oder aktivieren Sie vielleicht doch eine höhere Auflösung oder Detailstufe um es durchgängig in besserer Bildqualität mit 30 FPS spielen zu können?

Name1337 (unregistriert) 18. Februar 2014 - 18:15 #

Deshalb sagt ich ja, kann man sagen (muss man aber nicht).
Auf PC-Monitor-Distanz ists ne ganz andere Geschichte wegen dem geringeren Sitzabstand wird auch mehr Auflösung gebraucht. Aber ich glaube du bist da eher eine Ausnahme.

Ich befürworte ja auch grundsätzlich eine hohe Auflösung und kann noch jeden verstehen der momentan sagt, brauch ich nicht. Aber spätestens wenn es mit 4k/Ultra-HD losgeht, wird es kritisch.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 20:07 #

Also 1024x768 sind aber keine 768p ^^. Wenn dann wäre rund 1365x768 768p.
Die p Angabe geht eigentlich auf 16:9 Progressive Abtastung zurück. Halt p wie progressiv und nicht interlaced (wie in 1080i häufig bei hddvd zu finden ^^). Daher ist es falsch die Zeilenanzahl einfach als p hinzustellen ^^.
Und 1024 sind dann die anamorphe Pal Breite 1024x576 ^^ etc.

Das ändert aber nix an dem Punkt auf den du hinaus wolltest. Ich mochte nur mal Korinthenkacken und Klugscheissen, weil wichtig! Am liebsten mit total mieser Rechtschreibung und Grammatik.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1211 - 18. Februar 2014 - 15:39 #

4Players hat das beste Bild zu der Meldung :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38237 - 18. Februar 2014 - 17:31 #

Jep, das trifft es. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19319 - 18. Februar 2014 - 19:57 #

Du meinst wohl eher das überzeichnet es treffend ^^.
Das Bild ist eher 480p gegen 1080p.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 18. Februar 2014 - 16:04 #

Ach, armer Major Nelson. Letztes Jahr war er noch so optimistisch. ^^
https://twitter.com/majornelson/status/344132548101808128

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38237 - 18. Februar 2014 - 17:29 #

Da hatte er ja auch noch nicht so viele Schwielen vom vielen zurück Rudern an den Händen. ;)

volcatius (unregistriert) 18. Februar 2014 - 17:57 #

Also entweder ist der Typ ein schamloser Lügner oder eine inkompetente Witzfigur.

wtff22 (unregistriert) 18. Februar 2014 - 18:28 #

Nelson ist ein eingebildeter Waschlappen mit very high coding skills :P ...

was ist übrigens mit der so hochgelobten cloud^^
sollte die nicht die Leistung dieses Konsolen Dingsbums
verdoppeln oder gar verdreifachen :O

Xbox One Reveal 2013 Highlights googlen,spiegelt das ganze Geschehen
gut wieder,soll heißen es ist LÄCHERLICH !!

schönen Abend euch allen.

Lorin 15 Kenner - P - 3762 - 18. Februar 2014 - 18:17 #

Ich hab mich jetzt mal in die technischen Aspekte kurz eingelesen. (ES-Ram vs GDDR5, Füllraten usw)
Daraus erschließen sich mir 2 Vermutungen:
1. Mit genügend Programmieraufwand lässt sich aus der X1 noch deutlich mehr rausholen als jetzt. Exclusivtitel werden das vermutlich zeigen.
2. Wenn die Sony-Studios mit ihren Exklusivtiteln so richtig aufdrehen werden sie die Messlatte für Grafik ganz ordentlich nach oben schrauben, und da kann dann die X1 einfach nicht mehr mithalten, egal wie gut programmiert wird. Egal wie gut der Es-Ram bei der X1 genutzt wird, die schiere menge an ComputeUnits wird nicht aufholbar sein.

X1 User müssen einfach mit ihrer etwas schwächeren Konsole und der damit verbundenen schlechteren Grafik leben. Das heisst ja nicht das da nicht auch einige bombastische Exklusivtitel kommen. Aber bei Multiplatform-Titeln wird die PS4 wohl immer vorne liegen.

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 18. Februar 2014 - 21:00 #

Die PS4 Gpu hat einfach deutlich mehr Shader das ist der springende Punkt. Versteh auch beim besten willen nicht wie Ms an der Gpu sparen konnte.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11817 - 18. Februar 2014 - 19:45 #

Also für mich ist diese Information sehr relevant. Einerseits kann ich klare Vorteile, bei eigentlich zwei identischen Systemen, sehen. Andererseits sollte man sich für jene Konsole entscheiden, die die anderen auch haben. Und da zeigt sich sehr eindeutig der Trend hin zur PS4!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)