Titanfall: Startprobleme und Öffnung der Beta [Upd.]

PC XOne
Bild von NeoTheThird
NeoTheThird 567 EXP - 11 Forenversteher,R2,C1
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. Februar 2014 - 13:46
Titanfall ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 17.2.2014

Der Entwickler Respawn Entertainment hat via Twitter bekannt gegeben, dass die Beta-Phase noch heute für PC-Spieler geöffnet wird. Die Bedingung dafür ist aber, dass ihr noch vor dem Wochenende eure Teilnahmebewerbung abgeschickt habt. Innerhalb der nächsten Stunden solltet ihr den entsprechenden Beta-Client in eurer Origin-Bibliothek finden.

Ursprüngliche News vom 16.2.2014

Am Freitag startete die geschlossene Beta-Phase zum neuen Mech-Shooter Titanfall (wir berichteten). Doch auch wer einen der Beta-Zugänge bekommen hat, konnte nicht spielen: "No Servers found" lautete die Fehlermeldung, die den Multiplayer-Spaß verhinderte. Offensichtlich handelte es sich jedoch um einen Bug und nicht um einen Serverfehler, der nicht nur die PC-, sondern auch die Xbox-One-Version des Spiel betroffen hat. Ein Team von Microsoft konnte die Probleme bereits beheben, die Beta ist jetzt wieder spielbar.

Um die Spieler für den Ausfall zu entschädigen, steht eine Titanfall-Testversion für die Xbox One jetzt zum freien Download verfügbar. Für einen ausführlichen Stresstest der Server soll auch die PC-Beta geöffnet werden, eventuell bereits im Laufe des Tages. Gerüchte, dass die Testphase in Folge der Probleme um einen Tag verlängert wird, sind offiziell nicht bestätigt.

Das Spiel erscheint am 11. März für den PC und die Xbox One, die Version für Xbox 360 verspätet sich um zwei Wochen (wir berichteten). Wer mehr über den Titel erfahren möchte, kann unsere ausführliche Preview lesen oder das begleitende Vorschau-Video anschauen.

NeoTheThird 11 Forenversteher - 567 - 16. Februar 2014 - 11:42 #

Danke an Alle, die beim Schreiben mitgeholfen haben.
Floppy: Ich liebe dich! ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28914 - 16. Februar 2014 - 15:11 #

Kleiner Korrekturhinweis: "Beta-Zugange" - ein "ä" wäre da gut ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 16. Februar 2014 - 11:56 #

Gut, nachdem ich keinen Beta-Key bekommen hab weiss ich dann, was ich heut abend machen werde. :)

Trotzdem albern, erstmal Leute registrieren lassen und dann ein paar Tage danach frei geben. Die sog. Beta wird allerdings wohl eher ein Server-Stresstest sein, insofern macht das Sinn.

NeoTheThird 11 Forenversteher - 567 - 16. Februar 2014 - 12:04 #

Es ist halt eine Beta, da hat man ja keinen Anspruch auf einen Serverplatz, bzw auf lagfreies Gameplay. Und wenn man sich die Tweets der Entwickler so durchliesst: "Let's break it" klingt nach vielen Abstürtzen, Neustarts und Frame-Einbrüchen...

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 16. Februar 2014 - 12:24 #

Wie gesagt, ich halte es eher für eine Server-Beta als für eine Game-Beta. Wie sonst wollen sie feststellen, wie stabil und lastresistent ihre Server sind. Eine Game-Beta 1 Monat vor Release wäre einfach mehr als albern, viel mehr als am Balancing kann man da eh nicht mehr schrauben.

Cat Toaster (unregistriert) 16. Februar 2014 - 16:43 #

So ne alberne Game-Beta direkt vor dem Release hat man doch bei BF4 auch gemacht. Ist ja nicht so das Titanfall von einem schlaueren Publisher veröffentlicht wird.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 16. Februar 2014 - 20:44 #

Ist auch eher einer Server-Beta. Für die Xbox One-Version haben die Entwickler sogar explizit gesagt, dass sie genutzt wird, um die MS-Server zu testen.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 16. Februar 2014 - 16:43 #

es ist eher eine Demo, als eine Beta, so wie die letzten "Betas" von EA. Die eigentliche Beta kommt (wie bei BF4) ja erst noch ;-)

Major_Panno 15 Kenner - 2883 - 16. Februar 2014 - 12:40 #

Ich bin am Freitag auch zweimal rausgeflogen. Generell ist die Beta aber sehr zu empfehlen. Man kann schön alles testen und da das Maximallevel im Moment bei 14 ist, ist auch kein Spieler wirklich stärker als man selbst.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 16. Februar 2014 - 12:44 #

Also bisher kann ich die Beta nur loben. Habe über´s Wochenende diverse Stunden darin verbracht und das einzige Problemchen war beim Start eines Matches das wiederholte "Reconnecting to Server". 20 Sekunden später lief wieder alles rund.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 16. Februar 2014 - 13:08 #

Nachdem ich die Beta sehr ausführlich gespielt habe hier mal meine 2 Cents:

Das Gameplay zu Fuss ist erstaunlich spaßig geraten. Die Möglichkeit von Doublejumps in Kombination mit Wallstrafing erlaubt endlich mal wieder ein flottes Movement, dass sich erfreulich vom Military Shooter Einheitsbrei abhebt. So kann man seinen Gegner von oben überraschen oder mal flott über eines der Dächer flüchten, wenn einen ein Titan im Visier hat. Ich jedenfalls hatte nach langer Zeit endlich mal wieder einen Speedrausch beim Spielen eines Shooters.

Bei den Waffen hat man sich dann leider an Genregrößen wie Battlefield und Call of Duty orientiert. In der Beta gibt es jeweils 1x Assault Rifle, Sub-Machine-Gun, Shotgun, Sniper Rifle und eine sog. Smartpistol. Einzig die Smartpistol ist hier ein neuer Einfall, allerdings bin ich diesbezüglich zwiegespalten. Wenn man die Smartpistol einige Sekunden auf einen Gegner richtet wird dieser als Ziel markiert und die Pistole tötet den Gegner mit einem Schuss. Im Grunde ein eingebauter Aimbot mit Verzögerung. Die Waffe ist als Asassinwaffe konzipiert und im offenen Schlagabtausch klar unterlegen. In Kombination mit dem Cloaking Device, dass jeder Spieler nutzen kann, wird die Waffe in den Händen geübter Spieler allerdings schnell zum Ärgernis. Bleibt man nicht ständig in Bewegung, macht man es diesen Spielern sehr leicht ihren Aimbot "einrasten" zu lassen.

Desweiteren gibt es, Call of Duty typisch, freischaltbare Aufsätze für Waffen, wie z.B. größere Magazine, Schalldämpfer oder Zoomaufsatz. Leider ist das ein Trend der in letzter Zeit immer mehr auf die Spitze getrieben wurde und mir persönlich auf die Motivation schlägt wenn ich mal wieder einen Schlagabtausch verliere, weil mein gegenüber ein größeres Magazin hat und ich deshalb zuerst nachladen muss und sterbe. Andere sehen das vielleicht als Ansporn immer weitere Sachen frei zu spielen, ich hätte hingegen lieber alles von anfang an.

Größter Schwachpunkt des Spiels ist meiner Meinung nach allerdings das namensgebende Titanen Gameplay. Die Kolosse können nicht springen und bleiben an kleinsten Hindernissen hängen, bei denen ich erwarten würde, dass ein bidepaler Mech einfach drüber steigt, zumal die Dinger Jetpacks haben. Dadurch sind die Titanen auf den Bodenkampf beschränkt und auf der verfügbaren Stadtmap ist man ein leichtes Ziel für Spieler die sich auf den Dächern befinden, da der Titan dort nicht hin schießen kann. Auf der zweiten, offeneren, Map haben es die Titanen etwas leichter, aber auch hier sollte man sich tunlichst von Gebäuden fern halten, sonst hat man schnell einen "Mitreisenden" an Bord, den man nur schwer wieder los wird. Beide Maps fühlen sich ausserdem deutlich zu klein an für richtiges Mech Gameplay. Auf der Stadtmap steht man sich sogar gegenseitig mehr auf den Füssen als das man sich ünterstützen könnte, da die Mechs zu dick sind um in den engen Straßenschluchten aneinander vorbei zu kommen. Man fährt (laufen will ich das nicht nennen) im Grunde auf einer Autobahn durch die Map, da nur die Hauptwege begehbar sind für die dicken Dinger. Die kleinen Maps sind sicherlich auch der Grund für die Beschränkung des Spiels auf maximal 12 Spieler. Wenn sich nämlich jeder davon einen Titanen besorgt, steht man sich nur noch im Weg rum.

Der Schlagabtausch der Titanen untereinander verliert leider schnell an Faszination, da es darauf hinaus läuft im richtigen Moment den Schild auszulösen, oder die schadenserhöhende Spezialfähigkeit. Masse statt Klasse entscheidet hier im Normalfall die Kämpfe. Vielleicht bringen die zwei Titanen, die in der Beta bisher nicht zu spielen waren, mehr Würze in das Gameplay. Im Moment laufe ich jedenfalls lieber zu Fuss rum und husche in Windeseile durch die Maps, statt mich in diese riesigen, lahmarschigen Zielscheiben zu setzen. Im Domination Modus macht es sogar Sinn das zu tun, während es im Team Deathmatch Modus leider viel zu viele Punkte für das zerstören von Titanen gibt, so dass man die Titanen nur schwer ignorieren kann.

Im Vorfeld wurde ja viel über das Auffüllen der Maps mit KI Gegnern gelästert und das Endergebnis lässt mich etwas ratlos zurück. Die Bots sind strunzdumm und lediglich Kanonenfutter. Sie dienen einzig dazu den Titanencountdown zu verringern, der zu Anfang eines Matches 4 Minuten beträgt. Zusätzlich gibt es für jeden Botkill einen Punkt fürs Team und das ist im Team Deathmatch durchaus wichtig, da hier das Team gewinnt welches zuerst 250 Punkte erzielt. Darüber hinaus tragen sie lediglich zur Atmosphäre bei, damit die Maps nicht so leer erscheinen und damit man mit seinem Mech mal was platt trampeln kann. Eigentlich ist es sogar taktisch unklug auf die Bots zu schießen (wenn es die Teampunkte nicht gäbe), da man damit seine Position auf der Minimap verrät und im ungünstigsten Fall gerade nachladen muss, wenn dann mal ein richtiger Spieler vorbei schaut. Diese kann man ziemlich gut von den Bots unterscheiden, da die Bots nicht wie wild an den Wänden entlang hüpfen oder sich tarnen. Manche Spieler sind allerdings schon dazu übergegangen sich zwischen den Bots zu tarnen, was erstaunlich gut funktioniert, da die meisten Spieler die wandelnden Schießbuden einfach ignorieren.
Mir wäre es lieber Sie würden die Anzahl der Bots um die Hälfte reduzieren, die Maximalanzahl der Titanen auf 3 beschränken und die Anzahl der Spieler auf 8 oder sogar 10 pro Team zu erhöhen.

Ob ich mir das Spiel kaufen werde weiß ich noch nicht. Das hängt wohl stark davon ab wieviele Maps das fertige Spiel im Auslieferungszustand hat. Aber vermutlich gibts wieder nur 12 Maps und 3-4 Mappacks in naher Zukunft, die man dann wieder für 15 € das Stück kaufen soll. Auch interessant zu wissen wäre, welche Gamemodi das Spiel außer den in der Beta verfügbaren zu bieten hat. Last Titan Standing wurde mir schnell langweilig, da ich das Titanen Gameplay, wie oben beschrieben, nicht mag. Team Deathmatch war spaßig, allerdings auch viel zu schnell vorbei (nur 250 Punkte) und dann hieß es wieder 90 Sekunden Lobby (die Zeit müssten Sie auch dringend reduzieren). Domination spielt sich für mich viel zu COD lastig. Das verteidigen der Punkte fördert all die Spielweisen die mir an modernen Shootern missfallen: nerviges Granatenspammen auf Choke Points, Campen mit Blick auf Choke Points, wenig Bewegung außerhalb der Choke Points. Ich warte jedenfalls erstmal ab was das fertige Produkt zu bieten haben wird.

NeoTheThird 11 Forenversteher - 567 - 16. Februar 2014 - 14:13 #

OMG, Wall of Text! :D
Joa, da hab ich schon ähnliches gehört. Ich habe die Beta zwar noch nicht selbst angespielt, aber ein paar Artikel und Videos dazu gesehen.
"Titanfall" versucht etwas recht neues, da ist es klar, dass es ein paar Kinderkrankheiten aufweist. Aber ich finde das Konzept auf jeden Fall lustig, vor allem der Gegensatz zwischen Mech und Spieler (Gross und Bumm vs. Klein und peng) interessiert mich.
Ich bin auf jeden Fall auf das Endprodukt gespannt!
Lg, Neo

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 16. Februar 2014 - 14:44 #

Es soll 16 Maps zum Start geben.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 16. Februar 2014 - 15:19 #

Vieles was Du bemängelst bzw lobst ist natürlich reine Geschmackssache. Mir macht z.B. das Freischalten von Waffenmods nichts aus, ist, wie Du schon sagst, halt Standard geworden.

Zu Beginn haben mir die Mechs überhaupt nicht gefallen, aber mittlerweile find ich es wirklich spassig auch mal mitm Mech rum zu laufen. Ich spiele nur Atrition und Hardpoints, auf Last Titan Standing hab ich keine Lust.

In der Stadtmap siehst Du es ja als Mangel an, dass man sich auf den Füssen steht etc. Ich wiederrum finde es gut, dass man sich schon überlegen muss wo man lang geht und den Gegner nicht einfach mit Titans überrennt :)

Wie gesagt Geschmackssache, aber das Spiel ist durchaus spassig. Ob es jetzt die Langzeitmotivation mitbringt sei dahingestellt, aber für zwischen durch total gelungen :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21484 - 16. Februar 2014 - 19:39 #

Ich stimme dir in allen Punkten zu. Vor allem TDM ist wirklich zu kurz. 3 Minuten spielen und dann wieder 90s warten. Nicht gut. Die Maps sind bisher deutlich zu klein. Das Titan-Gameplay ist ok. Da kommt ein wenig altes Heavy Gear-Feeling auf.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32401 - 16. Februar 2014 - 13:40 #

PC ist auch geschlossen oder?

NeoTheThird 11 Forenversteher - 567 - 16. Februar 2014 - 14:07 #

Ja, es kann aber sein, dass die das die Tage ganz öffnen.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32401 - 16. Februar 2014 - 15:59 #

Das wäre mal schick

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 16. Februar 2014 - 14:44 #

Ich hab die Beta (PC) bis Level 6 gespielt. Es ist ganz nett, aber mehr nicht. Bin allerdings auch kein großer Freund von Multiplayer-Shootern. Das Gameplay ist schön flott, aber gefühlt 90% der Gegner bestehen aus Bots. Und in einem Titan wird man so schnell abgeschossen, dass es mehr Sinn ergibt seinen Titan von der CPU steuern zu lassen und selber zu Fuß unterwegs zu sein.

onli 14 Komm-Experte - 2533 - 16. Februar 2014 - 16:00 #

Vielleicht braucht der Titan einfach etwas mehr Übung? Das fände ich gar nicht schlecht.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 16. Februar 2014 - 16:31 #

Hab nur ca. 10 Minuten gespielt bisher, denke die größte Herausforderung ist, die Titanen gut zu balancieren. Übermächtig fände ich die genauso furchtbar wie zu schwach. Dazu wird die Beta sicherlich beitragen. Rein vom Speedgefühl gefällt mir das Spiel nach der kurzen Zeit wahnsinnig gut, endlich mal wieder ein Funshooter, der nicht mit Pseudo-Realismus wie BF und CoD punktet (auch wenn ich grad BF ebenfalls mag).

Plus - ich war ja etwas skeptisch mit Wallrunning, aber das ganze spielt sich echt flockig und flüssig und geht eigentlich von Anfang an gut von der Hand. Mehr kann ich wahrscheinlich heut Nacht irgendwann berichten. :)

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9600 - 16. Februar 2014 - 18:03 #

Offenbar ist das mit der Verlängerung kein Gerücht (mehr):

"We are going to extend at least a day, to make up for the down time."

https://twitter.com/VinceZampella/status/434862165132984320

Vendetta (unregistriert) 16. Februar 2014 - 19:36 #

So 8 Stunden Beta langen.

Kritikpunkte bleiben eigentlich die selben wie zu Anfang. Bots hätte man einfach weg lassen und noch 2-3 Spieler pro Seite mehr reinpacken sollen. Für die Titans hätte man dann evtl die Zeit hochsetzen müssen, oder einfach nur eine bestimmte Menge auf einmal erlauben.
Das ganze zielt wohl sehr stark auf den Casual Markt ab, kein Recoil, wenig HP und Bots damit sie paar Kills machen. Aber ob einen Bot kills wirklich befriedigen können weiß ich ja nicht, da ist ein Moorhuhn zu treffen ein größerer Erfolg. Das Ganze soll jetzt aber nicht heißen, dass es nicht auch was für Hardcore Gamer ist.

Titans hab ich nur noch im Autopilot laufen, weil sobald man drin ist sitzt ein Gegner auf dem Dach und man darf wieder raus um ihn zu killen. Kämpft man grad mit einem anderen Titan, wars das dann. Gibt zwar noch ein perk dafür, aber dann muss man auf das recht nützliche Energie Schild verzichten. Also lieber neber dem Titan rumlaufen, auf andere Titans springen und Gegner killen die drauf rumsitzen.

Das ganze macht mal Spaß, aber die Frage ist wie lange. Da seh ich bei einem Battlefield 4 den größeren Langzeitspaß. Eine Revolution wie damals CoD ist es nicht und hat daher auch nicht einen so großen Hype verdient.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 16. Februar 2014 - 21:15 #

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen die Elektrowolke zu benutzen. Raketen und anderes Zeug kann man mit dem Dash des Titanen gut kontern. Meistens sieht man die Leute die einem aufs Dach springen wollen sowieso kommen und ich lass die dann meistens erstmal ein Stück rankommen, dashe im letzten Moment nach hinten und wieder nach vorne, das wars dann meistens. Falls er doch aufs Dach kommt zünde ich die Elektrowolke. Ohne den Schild zu spielen ist Anfangs ungewohnt, aber nach einiger Zeit vermisst man ihn kaum.

Das Casual Argument hab ich inzwischen auf diversen Seiten von diversen Leuten gehört und muss jedes mal schmunzeln. Call of Duty und Battlefield sind doch der Inbegriff des Ego Shooters für den Casual Markt. Titanfall wurde von ehemaligen Infinity Ward Mitarbeitern entwickelt und hat eine Menge Call of Duty intus. Der Quatsch mit dem Regenerieren von HP (ohne Hud Anzeige), den Hitscan Waffen ohne Recoil und den Kill Streaks kam erst mit Call of Duty. Natürlich hat die Spielereihe maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung anderer Shooter in den letzten Jahren gehabt, aber als revolutionär würde ich Call of Duty nicht bezeichnen. Es hat lediglich den Military Shooter Aspekt von Battlefield 2 auf kleinerer Fläche realisiert und damit auch für kleine Runden für Zwischendruch attraktiv gemacht, was wiederum vielen Konsolenspielern zu gefallen scheint.

Ich persönlich würde mir einen Shooter im Geiste von Unreal Tournament, Quake und Team Fortress (Classic, nicht 2) wünschen, der weniger Wert auf Realismus legt und spaßiges Movement bietet. Da gibt es zur Zeit leider keine Kandidaten. Tribes Ascent hat es zumindest versucht und das Movement haben Sie sogar gut hin bekommen, aber der Rest war leider nicht mein Fall und weit von der Qualität des gelungenen zweiten Teils entfernt. Titanfall schlägt zumindest teilweise in diese Kerbe und das rechne ich den Entwicklern hoch an. Ob das nun Casual oder Hardcore ist, ist mir eigentlich egal. Es ist allerdings der erste Shooter seit sehr langer Zeit, der mir auf Anhieb Spaß gemacht hat und den ich über mehrere Stunden gerne gespielt habe. Und wer weiß, wenn das Spiel erfolgreich ist, gibt es vielleicht noch mehr Spiele die von der Call of Battlefield Schiene abrücken und es kommt mal wieder etwas Abwechslung in das stagnierende Genre.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 16. Februar 2014 - 22:10 #

Sehe ich ähnlich, nach 4 Stunden. Die Steuerung der Titanen und das Spielen mit denen ist im Gegensatz zum Fußsoldaten tatsächlich was, was man lernen muss. Einfach drauflos und ballern wie irre klappt nicht. In der Tat könnten die Jungs aber ein paar mehr HP vertragen, bevor sie aufgeben. Aber am Balancing kann man ja noch arbeiten.

Ich hab mich paar mal erwischt, wie ich tatsächlich angespannt war beim spielen (und das obwohl mich dauernd irgendwelche Kiddies auf... keine Ahnung, klang osteuropäisch) zugeschwätzt haben beim zocken, weil ichs spannend fand was da passiert.

Wetlady 08 Versteher - 200 - 18. Februar 2014 - 15:57 #

Tolle Schreibe von dir und deine beiden Statements kann ich nur unterschreiben.

Ja, es fehlt etwas fetziges wie UT oder Quake2. Counterstrike hatte diese ganze Realismus-Sache reingebracht und alles wurde langsamer, schwerfälliger, sogar nachm Hüpfn wurde man in einigen Spielen langsamer (CoD2).

Titanfall wirkt da wirklich wieder lebendiger, auch die Steuerung ist gut...dieses kurze "abbremsen" wie bei Half-Life zB geht ja gar net.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 18. Februar 2014 - 17:11 #

Danke für das Kompliment :)
Ja, das abbremsen bei Half-Life hat mich auch massiv gestört. Das hat Valve ja auf drängen der Counter-Strike Gemeinde irgendwann rein gepatched. Vorher konnte man über die Maps "bunnyhoppen" wie ein junges Reh, was bei Team Fortress Classic und Half-Life Deathmatch auch Sinn gemacht hat. Die meisten Counter-Strike Spieler waren allerdings etwas verwirrt, wenn 20 Sekunden nach Matchstart bereits der erste Gegner am Bombenpunkt auf Sie gewartet hat.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 16. Februar 2014 - 19:52 #

Ich find die Beta echt spaßig .

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 16. Februar 2014 - 21:49 #

Schön das endlich mal von SplashDamage´s Brink das Bewegungssystem hier und da übernommen wird.
Die Bots hätte man sich allerdings sparen könne, die sind ja echt nur Freefrags.
Die Titanen sind jetzt auch nicht so der Bringer, im TDM ist man ja ab der 2ten Minute mehr mit dem Raketenwerfer unterwegs als das man direkte Gefechte hat. Spannend ist das Aufschaltsystem des Raketenwerfers auch nicht wirklich, hoffe mal da kommt noch nen Titanfreier Modus zu, ansonsten wird das wohl schnell langweilig. Allgemein irgendwie blöd gemacht jedem so ne Kiste aufzuzwängen, vor allem da langsamer bis schneller Mech die Spanne BMT bis Hubschrauber / Flugzeug von der Abwechslung nicht mal ansatzweise ersetzen kann.
Das Anticheat wird hoffentlich auch fix überarbeitet, kann ja nicht sein das da schon nach 2 Tagen nen nicht entdecktes System raus ist und einige lustig zielsuchend über die Map rennen und alles durch die Wände anvisieren, grad mit der One-Hit-One-Kill-Schrotflinte echt nervig.
Die Grafik ist für PC-Verhältnisse grottig, nen Chat gibts nicht. Wer auf Kindergeschrei steht nutzt die Voice, alle anderen sind komplett von der Kommunikation abgeschnitten.
Alles in allem für meinen Geschmack eher nen mittelmäßiger Shooter der Tribes:Ascend bei mir nicht ablösen wird. Naja, vielleicht wird ja Dirty Bomb dieses Jahr noch fertig..

Sisko 22 AAA-Gamer - 31734 - 17. Februar 2014 - 9:45 #

Alle PC-Spieler, die sich bis zum Wochenende für die BETA registriert und keinen Einladung bekommen hatten, sollten in ihrem Origin-Account jetzt die Beta finden. Die Beta soll noch bis zum 19. Februar laufen.

Quelle: https://twitter.com/Respawn/status/435222240045453312

Benni2206 11 Forenversteher - P - 640 - 17. Februar 2014 - 10:38 #

jop....lade gerade :)

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 17. Februar 2014 - 12:26 #

Vorbestellung storniert nach 7 Matches, da ich glaube das mich das Spiel nicht lange fesseln wird. Für zwischendurch ganz ok, aber den ganzen Tag möchte ich das nicht spielen. Vllt nehm ich es bei einen Sale mit, aber nur vllt ;)

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 17. Februar 2014 - 14:12 #

so sehe ich das auch, aber gut wenn man die Möglichkeit hat die Spielmechanik an zu testen.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 18. Februar 2014 - 12:10 #

Richtig :)

Dr. M (unregistriert) 17. Februar 2014 - 14:44 #

Es setzt Origin voraus daher wird es boykottiert egal wie gut es ist. Vielleicht teste ich es ja mal an falls es jemals eine DRM freie Version gibt.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 17. Februar 2014 - 15:14 #

Krasser Typ!

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 17. Februar 2014 - 15:43 #

Du bist ein Horst! DRM frei Version bei einem Online Shooter gehts noch!
Origin ist übrigens nichts anderes wie die zahlreichen andren Stores.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32401 - 17. Februar 2014 - 15:48 #

Falsch! Origin ist des Satans Kind mit dem Teufel!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 17. Februar 2014 - 16:08 #

Falsch, die bedienerfreundlichkeit Origins kommt aus der tiefsten Hölle. :)

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32401 - 17. Februar 2014 - 16:26 #

Falsch! Mit seinen widerlichen Nutzungsbedingungen, gepaart mit der Bedienerfreundlichkeit und dazu dem großen, bösen Wolf EA im Hintergrund macht Origin zur Reinkarnation des Beelzebubs!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 17. Februar 2014 - 17:24 #

So kommen wir der Wahrheit doch am nächsten. ;)

captain carot (unregistriert) 17. Februar 2014 - 17:01 #

Also ich konnte damals, als du noch in die Windeln gemacht hast, Spiele wie Unreal Tournament, Quake, Operation Flashpoint, Battlefield 1942 und Counterstrike ganz ohne DRM-Kontobindung spielen. Unglaublich, oder?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Februar 2014 - 17:02 #

Origin ist ein Dienst, wie Steam auch. Und lassen wir doch bitte so Angriffe, wie mit dem Horst. Danke.

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 17. Februar 2014 - 16:57 #

Eigentlich hat er ja recht..

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Februar 2014 - 17:00 #

Auf eine DRM-freie Version wird du dann ewig warten. Alle EA-Spiele am PC werden Origin benötigen.

Prince of Bel Air (unregistriert) 17. Februar 2014 - 17:05 #

Wenn EA pleite geht, könnte Respawn Entertainment das Spiel im Humble Store veröffentlichen. ;-)

Aber erst mal müssen Garden Warfare und noch ein paar andere kommende Spiele sich als finanzielle Flops erweisen.

Sgt-verzerung (unregistriert) 17. Februar 2014 - 21:41 #

Bei mir Startet das Spiel erst gar nicht!

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 18. Februar 2014 - 2:13 #

Hab die Beta jetzt sehr lange gespielt und ich muss sagen super Spiel. Aber die Smartgun geht ja mal gar nicht! Die ist schon sehr grenzwertig zwar nicht ganz op trotzdem stärker wie alles andere in der Beta. Ich befürchte auch das es nicht das einzige bleiben wird.
Die Smartgun Markiert Feinde und tötet dann mit einem Schuß. Bei Spielern dauert es länger als Bei Bots und im direkten schuß wechsel hat man schon eine chance. Aber kommt der jenige von der Seite, hinten, oben ist es zu einfach jemanden damit umzulegen. Weil man ja nicht jemanden unter Beschuss setzen muss vorher, wie bei jeder anderen Waffe. Die meisten stehen mit dem Ding auf Dächern und springen hinter einem runter und schwub das war es.
Das war aber noch nicht das was die Waffe zu stark macht. Durch das Timer runter setzen wenn man Bots killt, hat man viel schneller Titans und mehr Titans. Und das ist ein ganz klarer Vorteil der zu stark ist und die Waffe einfach nur mit Burn Card ins Spiel gehört aber nicht so. Den Bots legt man Praktisch 5 Stück in einer 1 Sekunde um alle mit Headshot natürlich. Das ding ist Praktisch ein Punkte Lieferant wie kein zweiter und jeder zweite rennt damit rum.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Februar 2014 - 5:51 #

Das ist so ziemlich genau Sinn der Sache. Sehe nicht, dass die zu stark wäre. Die anderen Waffen sind viel stärker im Spiel, selbst wenn man die Smartgun mit einer Burn Card aufpeppt ist sie noch unterlegen. Der einzige Vorteil ist eben das AutoAim. Und schließlich sollen die NPCs ja als Kanonenfutter dienen um möglichst schnell wieder in einen Titanen zu kommen.

Wer stehen bleibt, stirbt. Das ist kein Spiel für Camper, daher ist die Smartgun auch nicht zu stark, denn mit Dodgen und Doppeljump etc. entkommt man recht gut und das Locken auf einen Spieler klappt wirklich meist nur, wenn er auf freier Fläche rennt.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 18. Februar 2014 - 10:31 #

Äh die Smartgun funktioniert selbst in der Luft! Und andere Waffen brauchen doppelt solange mit den Npcs. Ich mein nicht die Smartgun aufzupeppen sondern nur mit Burn Card zu bekommen! Das Ding knallt Leute ab die eine ganze Häuser Schlucht weg sind mit einem Schuß. Wo man mit der Karabiner fast das ganze Magazine braucht. Und wirklich schwächer, wie die Karabiner ist die eben nicht im normalen Feuermode.
Dazu kommt ja der vorteil das der Spieler gar nicht weiss das er mit der Smartgun gerade getakt wird. Also weicht die Person doch gar nicht aus, sondern rennt den Weg halt. Mit einer anderen Waffe merkt doch wenn man beschossen wird und kann reagieren!
Selbst mit der Shotgun die nur im Nahkampf zu gebrauchen ist braucht man wesentlich länger Bots zu killen. Die hat einen klaren Nachteil Karabiner ist ein Allrounder mittelmäßiger Schaden, man braucht am längsten um Bots zu killen. Smartgun schaden so wie bei der Karabiner, plus die Vorteile. Der einzige Nachteil ist die Reichweite die aber wesentlich höher wie bei der Shotgun.

Es geht ja darum das man eben nicht ausweichen kann, weil man nicht beschossen wird. Oder meinst jeder springt panisch zick zack wenn er wo hin will. Außerdem funktioniert das teil selbst dann wenn man in der Luft ist, oder an Wänden läuft. Sie hat sogar noch einen Vorteil man kann Leute klar von Bots unterscheiden im Getümmel. Selbst wenn dieset als Spekter getarnt sind, was eine recht gute Tarnung ist. Alles kein Problem mit der Smartgun, weil man genau sieht ob Spieler oder Bot.
Ich hab selbst mit dem Teil gespielt um fest zustellen ob es wirklich so ist. Mit anderen Waffen 3 bis 4 Titans mit der Smartgun 5 ohne Probleme. Mit der Smartgun konnte ich auch ohne Probleme hohe Punkte erzielen was mir mit anderen Waffen nicht so easy geht. Im Normalen Kampf ohne locks ist der Schaden auch nicht schlechter wie bei der Karabiner und das ist ein Gewehr. Sie läde auch wesentlich schneller nach wie der Karabiner am schnellesten von allen Waffen.

Vorteile:
+Auto aim one Shoot Kill
+Nachlade zeit
+Kein vorzeitiger Beschuss nötig
+mehr Titans
+mehr Punkte
+mehr Xp

Nachteile:
-weniger Reichweite wie Karabiner
-minimal weniger Schaden wie der im Feuermode.

PS: Man könnte meinen du spielst selbst mit dem Teil. Hat ja einen Grund warum so viele mit dem Teil rumlaufen.

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 18. Februar 2014 - 13:10 #

Also ich hab mehrere Stunden gespielt und da waren kaum Tode durch die Smartgun dabei. Die Reichweite ist so bescheiden das man echt nah ran muss bis die aufschaltet, da kann man mit der SMG oder Shotgun schneller arbeiten, und bei dem Ping merkt derjenige das eh kaum bevor er kippt. Zumal man auch erstmal so hinter einen kommen muss, bei den Nubs mag das noch gehen, aber wer sich bei dem Spiel bewegen kann hat da doch kaum Probleme mit. Bots magst damit ein wenig schneller killen, aber das wär es mir nicht wert. Die Nachladezeit ist niedrig, dafür hast du aber auch weniger Muni. Die Shotgun killt genauso OneShot allerdings ohne die paar Sekunden Aufschaltung, also auch wenn dir jemand entgegenkommt.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 18. Februar 2014 - 14:48 #

Der Ping ist 33Ms bei dem Spiel und jeder kann hinter einem sein. Bei der Shotgun braucht man pro Schuß schon länger als mit der Smartgun für die ganze Gruppe. Bots werden sofort aufgeschaltet ohne Verzögerung ganze Gruppen davon. Nach einer Gruppe must übrigens erstmal nachladen bei der Shootgun. Bei der Karabiner wirst gerade 2 Bots schaffen dann ist das Magazine leer.
Hinter einen kommen ist in dem Spiel wohl wesentlich einfacher wie in anderen. Man springe vom Dach wenn einer vorbei läuft oder am besten noch Kämpft. Dann hast du alle Zeit der Welt bis das Teil rot wird.
Die Reichweite reicht in der Stadt map vom Mittelgebäude bis über die Straße auf das andere Gebäude. Mit Aufschalten wohl gemerkt auf die entfernung braucht man mit der Shootgun 3 bis 4 Hits. Hat der Gegner eine andere Waffe wäre man vermutlich gearscht mit der Shootgun oder etwa nicht.
Ich hab normal ca. 1 bis 3 Tode und 6 bis 10 Kills also gar nicht so schlecht würde ich sagen.

Als ich das Ding genau so gespielt habe hatte ich 55 Bot kills und 5 titanfalls und 12 Kills. Mehr Bot Kills mehr titans ist mehr Kills, das runter springen ist da fast schon nebensächlich. Wenn es gut läuft hast mit einer anderen Waffe vielleicht 4 Falls. Die Runden sind ja recht kurz und man braucht auch noch glück das ein Titan sich mit der Panzerfaust abknallen läst oder ein Spieler. Mit der Smartgun ballert man Bots im vorbei gehen ab und kann schnell weiter. Mit der Shootgun braucht man wesentlich länger und wird schön markiert auf dem Radar in der Zeit.

Das ganze funktioniert nur natürlich nur auf der Stadt Karte. Weil sich eben alles auf dem Platz abspielt und es viele Möglichkeiten gibt um so vorzugehen. Bei der anderen Map ist alles zuweit läufig für die Smartgun

Ist eine Waffe die nicht mal den Gegener zurück schießen läst nicht op. Viel beschweren sich über die scheiß Raketen in Bf4 die ähnlich funktionieren aber die killen den Heli nicht sofort. Die haben sogar eine Flugbahen und werden als Op angesehen von sehr guten Piloten.
Die hört man wenn sie Aufschalten die smartgun nicht.
Verstehst es geht darum man kann nicht auf was regieren was man nicht weis. Wenn man plötzlich angeschossen wird dann kann man was machen. Nicht wenn man einfach tot Umfeld. Mit der Smartgun sucht man ja nicht den direkten Kampf, man versucht jemanden in ruhe aufzuschalten.

Warum ich behaupte das da was nicht stimmt, sind nicht meine Tode ich sterbe nicht so oft in dem Spiel. Es ist aber ungemein leicht Leute so zu killen. Es ist leichter wie mit jeder anderen Waffe und genau das darf nicht sein. Es ist ja nicht nur ein Vorteil sondern eine ganze Handvoll.

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 18. Februar 2014 - 17:41 #

Die Schrot ist für ganz kurze Distanz, dann kommen SMG und Pistole, und danach das Gewehr. Wenn jemand wirklich mal hinter mich kommt macht die Pistole auch keinen großen Unterschied mehr, ich leg mit der SMG auch um an was ich mich ranschleichen kann, wer braucht bei sowas bitte noch ne Zielaufschaltung wo die Hitboxen am Kopf so´n hohen Multi haben. Entsprechend gut gehen auch die Bots weg, vier mit einem Magazin im vorbeigehen sind doch nicht das Problem, dauert auch nicht viel länger. Dafür ist man wenn einem der Gegner entgegenkommt mit der Pistole entsprechend im Nachteil, was hab ich davon ne Aufschaltung zu haben wo ich den Gegner eh locker mache, nämlich wenn er mich nicht entdeckt, wenn ich bei den Gefechten bei denen´s echt um ms geht im Nachteil bin. Das mag dir am Anfang noch OP erschienen weil du nen paar Naps wegräumst die das Bewegungssystem nicht drauf haben oder nicht hören wenn du auf den Titan springst und der Fahrer oder das Team dich da machen lassen, wenn jedoch die Spieler entsprechend movement haben, sich umschauen und bei ihrem Titan auch bissi wissen wie´s geht seh ich mit der Pistole keine Vorteile.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. Februar 2014 - 21:10 #

Natürlich schaltet sie auch in der Luft auf. Aber es geht ja genau darum die Sprünge so zu timen, dass man sehr schnell sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht. (Noch dazu mit der Speed Burn Card und dem entsprechenden Perk) Da ist man deutlich schneller hinter einer Ecke weg als die Smartgun aufschalten kann. Dagegen ist man mit dem restlichen Arsenal schon fast One-Shot.

Vielleicht bin ich aber auch einfach zu schlecht...
http://www.twitch.tv/falcon2045/b/504195528

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 19. Februar 2014 - 2:33 #

Heute habe ich mit der Smart gun 15 Kills gehabt! Schau dir mal Jack Frags Gameplay mit dem Teil an da sieht man was gute Spieler mit dem ding reisen. Das Ding ist wirklich besser wie alles anderen in der Beta. Wenn man in Gebäuden Kämpft ist natürlich Shootgun immer noch her der lage aber sobald man rumrennt eindeutig die Smartgun. Ich glaub das Video zeigt sehr gut was ich beschreibe. Mit Dächern und Gegner die gar nicht wissen das sie gleich tot sind.
Hier das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=R2BPpHLu5EQ

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 19. Februar 2014 - 11:16 #

Hochgeladen am 13.2.2014, was erklärt warum seine menschlichen Gegner sich anstellen wie Schießbudenfiguren. Die Smartpistol ist eine wunderbare Waffe um sich per Parcours Movement durch die Map zu bewegen und trotzdem Gegner ausschalten zu können. Im Video wird außerdem die verbesserte Variante der Smartpistol verwendet (zu erkennen an den roten Rändern im HUD). Diese bekommt man nur per Zufall über die Burn Cards.

Man kann auch schön sehen, dass er hauptsächlich Bots killt und zwischendurch mal einen Gegner, der ihn nicht gesehen hat. Genau dazu ist die Smartpistol da. Jetzt kannst du natürlich argumentieren, dass man dafür Punkte bekommt, wodurch man seinen Titan schneller bekommt bzw. das Match schneller gewonnen ist. Und das stimmt. Das ist aber ein generelles Problem des Team Deathmatch Modus derzeit. Er ist einfach zu schnell vorbei.

Die Waffenbalance finde ich bisher ziemlich ausgewogen. Einzig die Sub Machine Gun scheint mir im Vergleich zum Karabiner zu schwach. Ihr fehlt die Reichweite des Karabiners, dem Karabiner fehlt aber im Gegenzug nicht das Killpotential der SMG. Die Shotgun ist in engen Räumen ungeschlagen und tötet mit zwei Schüssen. Bis man da reagiert hat, ist man meistens schon tot. Und die Smartgun ist gut gegen Bots und im direkt Schlagabtausch eindeutig unterlegen. Ich hatte auch schon solche Spiele wie in dem geposteten Video, aber sobald man gegen etwas bessere Leute spielt, werden einem die Nachteile der Smartpistol schnell bewusst. Und im Domination Modus, wo man häufig in Gebäuden kämpft und die Bots keine große Rolle spielen, ist die Smartpistol ohnehin keine gute Wahl.

Ich denke das Thema Smartpistol wird Respawn nach der Beta noch angehen, da du nicht der Einzige bist, der sich über die Waffe beschwert hat. Ich hoffe Sie ziehen die richtigen Schlüsse und verändern die Punktevergabe im Team Deathmatch Modus, statt die Waffe einfach nur zu schwächen.

Jadiger 16 Übertalent - 4878 - 19. Februar 2014 - 16:32 #

Er hat 18 Kills! Die Burn Cards hat man haufen weise wenn man gut spielt. Man kann gar nicht so viele verbrauchen wie man bekommt. Mit der Smartgun sucht man auch nicht den direkten Schlag abtausch, man springt von Dächern und lockt einfach.
Die andren Modi haben mir nicht sonderlich gefallen also habe ich nur Deathmatch gespielt. In dem Modus und so gespielt ist halt unschlagbar bar. Punkte ohne Ende, Kills, schneller Titans und noch schneller Gewinnen. Ich mein das ist offensichtlich das man damit einen Vorteil hat.
Wie du ja festgestellt hast bin ich nicht der einzige der sagt da stimmt was nicht. Ich verstehe das sie was einzigartiges cooles schaffen wollten. Nur ist der Plan nicht ganz aufgegangen und ich kann mir nicht vorstellen wie man das in den griff bekommen kann. Ohne die Waffe nutzlos zumachen, am besten wäre es sie nur durch die Burn Card zubekommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)