Wochenend-Lesetipps KW07: Zelda, Flappy Bird und mehr
Teil der Exklusiv-Serie Lesetipps fürs Wochenende

Bild von Johannes
Johannes 32523 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

14. Februar 2014 - 16:58 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

In den heutigen Wochenend-Lesetipps geht es in mehrfacher Hinsicht um die Frage, ob Computerspiele süchtig machen oder nicht. Einer der Autoren schrieb eine Abhandlung darüber, warum das erkennbar nicht der Fall sei, Flappy Bird-Macher Dong Nguyen hingegen löschte sein Spiel vorgeblich aus aufgrund des Suchtpotenzials aus dem Appstore und bei Google Play. Daneben beschäftigen wir uns noch mit The Legend of Zelda und mit Gamification.

"Thesen zum Thema Computerspiele und Sucht"
Spielkultur.ea.de am 10. Februar, Martin Lorber

Ergänzend zum Interview mit dem Magazin Der Spiegel stellt Martin Lorber von EA Deutschland mehrere Thesen zum Thema Suchtpotential von Computerspielen auf. Er konstatiert zum Beispiel: "Die Entwickler mischen den digitalen Spielen keine geheimen Zutaten bei, die süchtig machen. [...] Natürlich haben Spiele eine Dramaturgie, die dazu führt, dass Spieler bei der Sache bleiben. Man würde ja auch keinen Film drehen, in dem plötzlich die Spannung abfällt, damit sich die Zuschauer entscheiden können, ob sie weiter im Kinosaal bleiben möchten."

"The Legend of Zelda - Teil 1"
Spieleschubser.wordpress.com am 7. Februar, Florian Merz

Seit über 25 Jahren kann Nintendo mit der Zelda-Reihe Erfolge feiern. Florian Merz wollte herausfinden, was die Faszination der Reihe ausmacht und geht die einzelnen Ableger der Reihe nach durch. Über Link's Awakening etwa schreibt er: "Was im Jahr 1993 noch etwas befremdlich wirkte, gilt heute als wegweisend und herausragend. Unterbewusst beschäftigt sich der Spieler mit dem Leben der einzelnen Spielfiguren. Die Geschichte ist eine einzelne Analogie auf das Spielen selbst." Zu Teil 2 des Artikels geht's hier entlang.

"Why Indie Developers Go Insane"
Jeff-vogel.blogspot.com am 10. Februar, Jeff Vogel (Englisch)

Dong Nguyen hat sein Erfolgsspiel Flappy Bird nach wenigen Tagen aus den Appstores entfernt, da es – wie er sagt – "süchtig macht". Jeff Vogel, der selbst Indie-Spiele entwickelt, glaubt, dass auch der Hass, der Nguyen wegen des Spiels entgegen schlug, dafür ursächlich sein könnte: "Er hat das Spiel aus Spaß programmiert und veröffentlicht, woraufhin ihm sehr viel Aufmerksamkeit zu Teil wurde, oft negativ." Die Morddrohungen, die Nguyen nach der Abschaltung bekommen hat, kommentiert Patrick Klepek auf giantbomb.com.

"Gamification: Ist Spielen das neue Arbeiten?"
Faz.net am 12. Februar, Stefan Schulz

Am Dienstag fand in Köln der Gamification Day statt. Dabei wurde vor allem über den Einsatz des Phänomens der so genannten Gamification in Unternehmen, aber auch in der Werbung gesprochen: "Der beste Anwendungsfall bisher sei McDonald’s mit einer Kampagne gewesen, in der Kunden aufgefordert wurden, einen eigenen Burger zu kreieren, den McDonald’s dann ins Programm nahm."

Im heutigen Video: Mark Hamill über seine Lieblings-Star-Wars-Fanprojekte.

Wenn ihr selbst interessante Links oder unterhaltsame Videos zum Thema Computerspiele entdeckt, freut sich der Autor über eine PN oder einen entsprechenden Kommentar! Dieses Mal bedanken wir uns bei den GG-Usern McSpain und Old Lion!

Video:

Keksus 21 Motivator - 25001 - 14. Februar 2014 - 17:03 #

Flappy Bird gibt es immer noch! Es lebt weiter als Flappy Doge!
http://www.dogetek.co/game/

Und ehrlich gesagt weiß ich nicht, was Leute daran finden.

Mein Favorit ist aber Flappy Space Program:
http://corpsmoderne.itch.io/flappy-space-program

Autologin tötet PWs (unregistriert) 14. Februar 2014 - 17:46 #

Die Variante von Terry Cavanagh (u.a. VVVVVV und Super Hexagon) ist auch sehr spaßig:
terrycavanaghgames.com/maverickbird

Keksus 21 Motivator - 25001 - 14. Februar 2014 - 18:23 #

Ich find die alle viel zu schwer und nervig.

Noodles 21 Motivator - P - 30095 - 14. Februar 2014 - 17:57 #

Oder man kauft sich einfach bei für ein paar Tausend Euro eBay ein iPhone, auf dem Flappy Bird installiert ist. :D

Rattenaffe (unregistriert) 14. Februar 2014 - 18:47 #

oder man lässt den crap einfach links liegen

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47877 - 14. Februar 2014 - 20:00 #

Hmm, der Gamification-Artikel ist irgendwie komisch. Bis zu der Burgergeschichte würde ich ja noch mitgehen, aber ist das nicht einfach nur konventionelle (interaktive) Werbung?
Muss mich wahrscheinlich mal zu dieser Konferenz schlau machen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 14. Februar 2014 - 20:24 #

Vielen Dank für deine Zusammenstellung.

Rafael Sägemehl 14 Komm-Experte - P - 2546 - 14. Februar 2014 - 21:23 #

Nettes Video. Den Einrad-Vader mit Dudelsack hätte ich gerne für die nächste Geburtstagsparty meiner Kinder...^^

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 15. Februar 2014 - 10:42 #

Ja, bei dem habe ich 2x zurückgespult und dachte beim 3. Durchlauf immer noch "WTF???".
:-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55756 - 15. Februar 2014 - 8:33 #

Luke, alt geworden Du bist...

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 15. Februar 2014 - 11:04 #

und fett

IamYourFather (unregistriert) 16. Februar 2014 - 4:53 #

und unwissend, was der Unterschied zwischen \ und / ist

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 16. Februar 2014 - 15:11 #

Danke für die Wochenend-Links. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166036 - 16. Februar 2014 - 19:51 #

Danke für die Aufstellung. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)