Blackwell Epiphany erscheint im April

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 281437 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. Februar 2014 - 20:48 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Als Blackwell Ephiphany vor knapp einem Jahr angekündigt wurde, plante der New Yorker Indie-Entwickler Dave Gilbert (The Shivah, Emerald City Confidential), der mit seiner Firma Wadjet Eye Games unter anderem auch Independent-Adventure wie Gemini Rue auf den Weg brachte, die Veröffentlichung noch für das Jahr 2013 (wir berichteten). Aus diesem Plan ist zwar bekanntlich nichts geworden, wie seit heute bekannt ist, werden Fans der Serie aber nicht mehr allzu lange auf den fünften und letzten Teil der Adventure-Serie warten müssen. Irgendwann im April soll die PC-Version des Spiels als Download-Fassung verfügbar sein, Boxversionen dürfte es, wie bei Wadjet Eye Games üblich, lediglich für Vorbesteller über den hauseigenen Shop geben. Anlässlich der Bekanntgabe des Releasezeitraums hat Dave Gilbert auch einen Teaser-Trailer veröffentlicht, den ihr euch direkt unter dieser News-Meldung anschauen könnt.

Im Spiel werdet ihr es erneut mit Roseangela Blackwell zu tun bekommen, die gemeinsam mit ihrem Geisterbegleiter Joey Mallone in New York versucht, verlorenen Seelen auf den Weg ins Jenseits zu helfen. Allzu viel ist über die Handlung noch nicht bekannt, aber natürlich soll das Spiel nach dem Willen der Entwickler einen würdigen Abschluss für der Reihe bilden. Ein paar frische Impressionen findet ihr in unserer Galerie.

Neben dem noch nicht taggenauen Termin für Blackwell Epiphany verrät Wadjet Eye Games, dass die gesamte Reihe auch für iPhone und iPad umgesetzt werden soll, so wie es zuletzt schon bei Gemini Rue oder auch der sogenannten Kosher Edition von The Shivah (zum 'App der Woche'-Bericht) passiert ist. Wer bislang noch nicht mit der Reihe in Kontakt gekommen ist, kann die ersten vier Teile aktuell bei Steam im Bundle für 14,24 Euro kaufen oder auch DRM-frei bei GoG für lediglich 14,99 US-Dollar (circa 11 Euro). Es handelt sich in beiden Fällen um komplett englischsprachige Fassungen, deutsche Versionen der Spiele gibt es bislang noch nicht.

Video:

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 12. Februar 2014 - 20:54 #

Auf das habe ich gewartet, tu ich eigentlich ja auch noch!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 12. Februar 2014 - 20:58 #

Werde nichts verraten. Aber freut euch drauf. :-)

Taggerd 10 Kommunikator - 404 - 12. Februar 2014 - 23:31 #

Freue mich sehr. Vom narrativen Niveau ist die Serie speziell in den letzten beiden Episoden derzeit unerreicht auf dem Adventure-Sektor.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 13. Februar 2014 - 3:45 #

So eine Grafik macht mich tausend mal mehr an als die von Brocken Age. Und ich denke mal, dass hier ein Bruchteil von 3 Millionen $$$ drin steckt. Ich verstehs einfach nicht

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Februar 2014 - 7:22 #

Weil du in dieser Phase: "Kindliches ist doof" feststeckst. Zudem Retropixel nostalgisch siehst. Ansonsten merkt fast jeder die Schönheit und den Aufwand hinter BrokenAge. ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 13. Februar 2014 - 14:31 #

Stimmt absolut! Allein die paar Bilder in dem Film reichen schon aus, um mich wirklich gespannt zu machen :-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Februar 2014 - 15:47 #

Meinte ich zwar nicht ganz so wie du es gelesen hast, aber ja ich mag den RetroCharme sehr. Sonst würde ich bin bei den Projekten von Wadjeteye nicht mitmachen. ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28949 - 13. Februar 2014 - 16:53 #

Es hat eben Poesie :-)

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 13. Februar 2014 - 23:45 #

Broken Age sieht so gar nicht nach Computerspiel aus, gerade das gefällt mir an dem Spiel.
Das hier hingegen sieht eben noch wie ein "richtiges" Computerspiel aus, und auch das gefällt mir.
Die einen hassen den Retro-Stil, andere hassen Broken Age, weil es untypisch daherkommt. Ich liebe beide.
Ob dir der Stil gefällt hat zudem überhaupt nichts mit dem Budget zu tun.

Olphas 24 Trolljäger - - 46985 - 13. Februar 2014 - 7:18 #

Hurra, endlich :) Freue mich drauf.

joernfranz (unregistriert) 13. Februar 2014 - 17:36 #

Die Serie ist irgendwie komplett an mir vorbei gegangen. Sieht auf jeden Fall ganz nett aus. Wenn mal wieder ganz viel Zeit übrig ist könnte man auf GOG zuschlagen.

Gnaar (unregistriert) 13. Februar 2014 - 18:34 #

Die Spiele sind jeweils so ca 3.5 Stunden lang - so viel Zeit braucht man da also nicht. Mir haben die Spiele schon Spaß gemacht, finde aber die Notwendigkeit, jeden Punkt so lange durchzunudeln bis nichts neues mehr gesagt wird etwas nervig.

Trotzdem freue ich mich auf den neuen Teil.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9831 - 14. Februar 2014 - 18:53 #

einer der besten adventure-serien der letzten jahre. wer die spiele noch nicht kennt, sollte das als adventure-fan dringenst nachholen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit