User-Artikel: Neverwinter Online im Alltagstest

PC
Bild von Decius
Decius 1970 EXP - 14 Komm-Experte,R2,S2,J8
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

19. Februar 2014 - 22:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Publisher Perfect World Entertainment und Entwickler Cryptic Studios haben mit Neverwinter eines der großen Free-to-Play-MMO-Projekte 2013 verwirklicht. Nun, ein halbes Jahr und zwei große Erweiterungen später, ergibt es also Sinn, in der Stadt an der Schwertküste vorbeizuschauen und zu erkunden, wie es sich anfühlt, Tag für Tag Stadt und Umland von Neverwinter zu beschützen. Wobei dies weniger ein Test sein soll, als ein ironischer Erlebnisbericht aus den Untiefen einer Welt voller Mikrotransaktionen.

In diesem Selbstversuch hat sich unser User Decius einen Abend lang durch die Spielinhalte von Neverwinter treiben lassen. Seine Erlebnisse sollten bei einer kritischen Analyse des Spiels im Speziellen und des Konzeptes Free-to-Play im Allgemeinen helfen.    

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
16
Cryptic Studios
Perfect World Entertainment
20.06.2013 () • 31.03.2015 () • 19.07.2016 ()
Link
6.5
7.0
PCPS4XOne