State of Decay: Lifeline-DLC angekündigt

PC 360
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

12. Februar 2014 - 14:02 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Teaser-Bild stammt aus dem Hauptspiel von State of Decay

Undead Lab hatte bereits vor einiger Zeit angedeutet, dass es neben der im November veröffentlichten Erweiterung Breakdown (zum XBLA-Check) noch einen weiteren DLC zum Zombie-Survival-Abenteuer State of Decay geben wird. Kürzlich hat der Entwickler im firmeneigenen Blog bekannt gegeben, dass dieser DLC den Namen Lifeline tragen wird und bereits weit in der Entwicklung fortgeschritten sei – zumindest sollen die Entwickler die neuen Inhalte bereits fleißig intern testen. Bis zum Release, der parallel für PC und Xbox 360 vorgesehen ist, dürfte es also nicht mehr allzu lange hin sein. Einen konkreten Termin gibt es allerdings noch nicht.

Auch bei inhaltlichen Details zu Lifeline hält sich Undead Labs noch sehr bedeckt. Wie es im Blogeintrag heißt, soll der DLC den "Horizont der Spieler um einige Kilometer erweitern", und von einer neuen Karte ist die Rede. Nachdem Breakdown, das vor allem Veränderungen der Spielbalance und ein insgesamt fordernderes Abenteuer brachte, könnte das auf eine neue Kampagne schließen lassen, an der die Entwickler dann aber wohl schon länger arbeiten dürften als die rund zwei Monate seit dem Breakdown-Release.

Undead Labs hatte das Hauptspiel von State of Decay im Juni des letzten Jahres auf dem Xbox-Live-Marktplatz veröffentlicht und einige Monate später auch als PC-Version bei Steam bereitgestellt. Die Entwickler, die einen über mehrere Jahre laufenden Exklusivvertrag mit Microsoft geschlossen haben (wir berichteten), tüfteln derzeit neben Lifeline an ihrem nächsten Projekt. Dass das irgendwas mit Zombies zu tun hat, gilt zumindest als wahrscheinlich, offizielle Informationen gibt es dazu bisher allerdings keine. Ebenfalls unklar ist, ob Microsoft Undead an einem Exklusivtitel für die Xbox One arbeiten lässt oder das nächste Projekt der Entwickler neben der neuen Microsoft-Konsole auch für PC und/oder die Xbox 360 erscheinen könnte.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 12. Februar 2014 - 17:37 #

Ich wäre eher für ein Coop DLC ^^ wo man zu 2 oder max. zu 4 auf die jagdt gehen kann.

Vaedian (unregistriert) 13. Februar 2014 - 3:51 #

DayZ?

Ich mag den Singleplayeraspekt von State of Decay. Spielt sich eher wie Skyrim. Mit mehreren Mitspielern würde das doch ziemlich schnell öde werden. Einer lootet und der andere karrt sämtliche Zombies übern Haufen.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1217 - 13. Februar 2014 - 11:21 #

Haben sie es mitlerweile geschaft Schwierigkeitsgrade einzuführen um es für viele zu einem echten Survival Game zu machen? Oder ist es noch immer Cakewalk?

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 13. Februar 2014 - 14:05 #

Es gibt den Breakdown DLC. Wird von Map zu Map schwieriger.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit