X Rebirth: Dt. Patchnotes zum Update 1.24 // 70 Einzelpunkte

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 144296 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. Februar 2014 - 18:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
X Rebirth ab 31,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

X Rebirth (zur kostenfreien Stunde der Kritiker) des Entwicklers Egosoft stellt seit dessen Veröffentlichung am 15.11.2013 vor allem eines dar: Den Release eines unfertigen – und aus diesem Grund noch nicht von uns getesteten – Weltraumspiels, das seit November mit zahlreichen Updates versehen wurde. Vergangene Woche erschien das Update 1.24, in dem auch Änderungen des 1.23-Patches enthalten sind, die außerhalb des Betatestprozesses nicht veröffentlicht wurden.

Die nachfolgende Auflistung enthält die vollständigen deutschen Patchnotes, die aus dem offiziellen Forum zum Spiel stammen. In der Summe handelt es sich um etwa 70 Einzelpunkte, anhand derer Probleme und Fehler sowohl das Gameplay betreffend als auch in technischer Hinsicht beseitigt werden sollen. Darüber hinaus wurden in X Rebirth einige neue Funktionen implementiert, wie beispielsweise die manuelle Zielauswahl mit Tasten oder ein Logbuch-System:

  • Neue Funktion: Manuelle Zielauswahl mit Tasten, um das dem Fadenkreuz nächste Ziel, den nächsten Feind sowie das nächste/vorherige Ziel aufzuschalten. Weitere Verbesserungen sind geplant.
  • Neue Funktion: Logbuch-System, das generische („Nicht-Plot“-)Missionen, Spielerschiffe, Rabatte und Provisionen sowie Spieltipps umfasst. Die Erfassung weiterer Ereignisse ist geplant.
  • Schiffswerft zur Zone „Edelstein-Manufaktur“ hinzugefügt.
  • Eskortjäger für Großschiffe hinzugefügt.
  • Aktivität von Piraten, Reivern und Xenon für mehr Action erhöht.
  • Ausbeute in Minenregionen in DeVries und Mahlstrom erhöht.
  • Fehler behoben, bei dem sich die Karte unter gewissen Umständen plötzlich geschlossen hat.
  • Weitere Ursachen für das Teleportieren ins Nirgendwo beim Laden eines Spielstandes behoben.
  • Fälle, in denen trotz Zerstörung eines Schiffs das Zielelement nicht entfernt wurde, behoben.
  • Aktualisierungsrate für Zielelemente verbessert.
  • Frachtsammel-Modus behoben.
  • Aufsammeln von Waren-Containern durch Bergbau-Schiffe behoben.
  • Problem, bei dem Bauschiffe nicht zuverlässig mit Stationen handeln konnten, behoben.
  • Ein Problem mit dem Neustarten des Bauprozesses behoben, wenn der Spieler nicht anwesend war (ein weiteres Bauproblem besteht weiterhin).
  • Stations-/Schiff-Filter dem Handelsangebote-Menü hinzugefügt.
  • Anheuer-Option mit negativer Antwort gewissen NPCs hinzugefügt.
  • Verkauf diverser Plot-Schiffe verhindert.
  • Problem mit dem Timing des Geldtransfers zum/vom Manager behoben.
  • Möglichkeiten für NPCs, nach einem Auftrag zum Spielerschiff zurückzukehren, hinzugefügt.
  • Nicht-Anzeige von Marines in Spielerschiffen behoben.
  • Problem, bei dem das Menü des Bauschiffes die Anzeige des Spielerkontos nicht aktualisiert hat, behoben.
  • Negative Gesamtausbeute von Asteroidenfeldern behoben.
  • Noch mehr Unstimmigkeiten in Waffenmengen behoben.
  • Berechnung der Drohnenmenge für Schiffsverkäufer behoben.
  • Mehrere Probleme mit dem Deaktivieren des Missionsleitsystems behoben.
  • Fehlende/Falsche Highway-Namen in Missionszielen behoben.
  • Hinzufügen eines Schiffes zu einer Station ohne Manager behoben.
  • „taglauncher“ aus Enzyklopädie entfernt.
  • Zivile Fraktionen aus Enzyklopädie entfernt.
  • Mehrere Layout-Probleme innerhalb der Enzyklopädie behoben.
  • Mehrere Probleme mit Bau- und Reparaturdrohnen behoben.
  • Unter bestimmten Umständen auftretende falsche Frachtvorhersage basierend auf den Daten der Einkaufsliste behoben.
  • Problem, bei dem Handelsmenüs in einigen Fällen nicht den Überblick über das ausgewählte Schiff behalten haben, behoben.
  • Standardmäßiges „Beschütze“-Verhalten den Schiffen in der Spielerstaffel hinzugefügt.
  • Großschiff-Kampfverhalten verbessert.
  • Problem, bei dem Schiffe nicht angegriffen haben, behoben.
  • Problem, bei dem Feinde das korrekte Ziel unter gewissen Umständen nicht angegriffen haben, behoben.
  • Weitere Ursache für das Enden von Schiffen in ungültigen Positionen, nachdem sie gesprungen sind, behoben.
  • Problem, bei dem sich das Spielerschiff nach dem Abdocken an einer falsche Stelle befunden hat, behoben.
  • Problem, bei dem der Techniker manchmal doppelt für die Reparatur des Spielerschiffes bezahlt wurde.
  • Falsche Spieler-Triebwerkspreisberechnung behoben.
  • Falsche Waffenanzahl in Schiffsmenü behoben.
  • Schiffe, die für eine Station arbeiten, verkaufen ihre Waren nicht länger an ihre Heimatbasis (Waren werden nur transferiert, Geld wird dabei nicht überwiesen).
  • Schiffswerften und Treibstoffstationen gehen nicht mehr die Ressourcen aus (es kann etwas dauern, bevor dies Wirkung zeigt).
  • Problem, bei dem Frachtdrohnen in die Hülle von Bergbauschiffen geflogen sind und den Handel blockiert haben, behoben.
  • Wahrscheinlichkeit reduziert, dass Bergbauschiffe mehr Mineralien zu einer Station transferieren, als diese haben möchte.
  • Hotkey zum Andocken hinzugefügt (standardmäßig Shift-D).
  • Auftauchen von Schweißerdrohnen in Besitztümer-Menü behoben.
  • Auftauchen von „keycode NNN“ im Optionsmenü behoben.
  • Problem mit der Neuzuweisung von Tasten im Detailmonitor behoben (C, I und G).
  • Ressourcenkosten für den Schiffsbau in Omicron Lyrae geändert.
  • Zum Bau verfügbare Schiffe in DeVries geändert.
  • Problem, bei dem das URV-Landeplatz-Modul in der Integrativen URV-Montage keine Drohnen produziert hat, behoben.
  • Nochmaliges Abspielen des Scan-Sounds für Dinge, die bereits gescannt wurden, behoben.
  • Problem, bei dem Scan-Markierungen nicht korrekt entfernt wurde, wenn man das Cockpit verlassen hat, behoben.
  • Problem, bei dem Handelsmissionen nicht endeten, behoben.
  • Hängenbleiben des Spielers in canteranischen Lüftungsschächten behoben.
  • Schwebende Kiste auf Plattformen in Albion behoben.
  • Schwebende Werbeschilder und falscher Verkehr an der Weizenstation in DeVries behoben.
  • Orientierung in Inneneinrichtung der Schiffswerft in DeVries behoben.
  • Zu dunkle Lichter im Gefängnis behoben.
  • Problem, bei dem eine Bank den Hangareingang der Reparaturplattform in DeVries blockiert hat, behoben.
  • Hängenbleiben eines NPCs in einem Spind im Reparaturdock in DeVries behoben.
  • Problem, bei dem Kisten nicht aus Pappschachteln genommen werden konnten, behoben.
  • Russische Lokalisierung verbessert.
  • Unterstützung für chinesische Texte verbessert.
  • Ein weiteres Problem mit dem randlosen Fenstermodus mit gewisser Hardware behoben.
  • Einfrieren und speicherbedingter Absturz behoben, der durch extensives Feuern von Schiffen in bestimmten Situationen verursacht wurde.
  • Einige weitere Absturzursachen behoben.
  • Weitere kleine Performance-Verbesserungen.
J.C. (unregistriert) 8. Februar 2014 - 17:03 #

Hui! Jetzt gibt's sogar manuelle Zielauswahl und ein Logbuch!

Cat Toaster (unregistriert) 8. Februar 2014 - 23:14 #

na, "nächstes Ziel" ist doch erst mit Wing Commander 1 erfunden worden oder gab´s das schon bei Elite?

J.C. (unregistriert) 8. Februar 2014 - 23:56 #

Ja! Man muss eben mit der Zeit gehen. Wenn Wing Commander meint so einen Casual Kram machen zu müssen, dann wird die Jugend von heute nicht darauf verzichten können.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 8. Februar 2014 - 17:04 #

Vielleicht würde es ja auch reichen, die 2-3 größten Änderungen aufzulisten und für den Rest auf die komplette Liste zu verweisen?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144296 - 8. Februar 2014 - 17:13 #

Jepp, bin ich auch am Überlegen. Nur was sind die wichtigsten Änderungen?

vicbrother (unregistriert) 8. Februar 2014 - 17:44 #

Glasklar: Das das Spiel nun testfähig ist.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7269 - 8. Februar 2014 - 21:01 #

Es wurde doch bereits kommuniziert, dass sie mit dem Test auf den Patch 2.0 warten wollen, der irgendwann dieses Jahr kommen soll.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15987 - 8. Februar 2014 - 17:36 #

Mein Ärger über das Spiel ist noch nicht verflogen, wird noch eine Weile reifen müssen, bis ich das wieder anfasse.

Roland 18 Doppel-Voter - 10911 - 8. Februar 2014 - 17:55 #

Beim Durchlesen offenbart sich mir Schlimmes: Verbesserte Beleuchtung im Gefängnis, chinesische Textunterstützung?! WTF!!!! Das Spiel hat ganz andere große Baustellen, was kümmert mich diese dümmliche Beleuchtung an einem nutzlosen Ort? Und chinesische Texte ... es freut mich für den Chef von Egosoft, dass seine Frau Chinesin ist - so lebe ich auch. Und bei mir zuhause sagte die meine, dass manche Texte (z. B. auf den Exit-Schildern in den Stationen) total sinnlos sind - statt Ausgang stehe da "großer Mund". Wenn sie also Spieltexte und noch die chinesischen Zeichen im Spiel anpassen ... wunderbar. Achja ... ich hätte gerne das Spiel spielbar ... oh no!

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 8. Februar 2014 - 18:02 #

Dem schließe ich mich an. Ich werde es erst wieder anfassen, wenn das Hauptaugenmerkt nicht mehr daraus besteht, immer wieder die Stationen absuchen zu müssen. Bei X war das Late-Game bisher schon so stressig genug, auch ohne stupides "Handelsangebots" Grinding.

Roland 18 Doppel-Voter - 10911 - 8. Februar 2014 - 17:48 #

Ich wünsche mir nur ein einziges Wort in den Patch-Notes: Fertig!

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40499 - 8. Februar 2014 - 19:37 #

Bei Software? Das gibt es nicht, niemals. ;)

vicbrother (unregistriert) 8. Februar 2014 - 19:43 #

Vielleicht sollte da stehen: Version 1.0 (ohne Beta) :D

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40499 - 8. Februar 2014 - 20:21 #

Bei den vielen Patches und des Zustandes ist es glaube ich immer noch erst Version 0,5. ;)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 8. Februar 2014 - 17:49 #

ach nö, der running gag von einem "unterhaltungsprogramm" ist noch immer am laufen?

volcatius (unregistriert) 8. Februar 2014 - 18:52 #

Steht der erste DLC vor der Tür?

Chakoray 13 Koop-Gamer - 1497 - 8. Februar 2014 - 19:08 #

Bei einem Steamdeal für einen 10er werde ich wohl zuschlagen, vorher aber nicht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 8. Februar 2014 - 20:08 #

Vor mindestens 2.0 werde ich keinen weiteren Blick riskieren.

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 8. Februar 2014 - 20:29 #

Ich bin für einen Reboot der X-Serie ^^ :D:D:D

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7269 - 8. Februar 2014 - 21:05 #

Der nächste Teil heißt dann "X - Rebirth - Reborn".
:-)

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 8. Februar 2014 - 21:25 #

Genau :) Und der jetzige Titel sollte umbenannt werden in "X - Premature" (Frühgeburt) :D

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 9. Februar 2014 - 17:02 #

X - in Utero

Harr Harr :-)

jguillemont 21 Motivator - P - 30850 - 9. Februar 2014 - 17:27 #

Son kann man es auch sehen. :-)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40499 - 8. Februar 2014 - 22:04 #

Ich glaube aus irgendwelchen mir nicht bekannten Gründen wird auf das Rebirth in Zukunft verzichtet. ;)

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 8. Februar 2014 - 23:26 #

Ja, machen wohl eher nen X4.

Und um die verwirrende Story von X noch verwirrender zu machen, wird in der Vorschichte erzählt, wie irgendjemand in die Zeit zurückgereist ist um die Abschaltung der Sprungtore zu verhindern, damit das alte Universum wiederhergestellt ist :P.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40499 - 9. Februar 2014 - 0:39 #

Nicht das du hier schon die ganze Geschichte von Mass Effect 4 spoilerst. :)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 9. Februar 2014 - 9:26 #

Naja, die Struktur des Universums mit den Hyperlanes etc. ist aus meiner Sicht nicht das Schlimme. Und das die Systeme alle viel individueller und Detailreicher sind und nicht überall bis auf den Hintergrund fast gleich aussehen finde ich auch gut. Aber wieso man so stupides Micromanagement einbauen musste? Und auf den "Kampf" wert legt, aber dann kaum kämpferische Herausvorderungen bietet, das ist mir schleierhaft.

Bei X2 war es noch etwas besonderes, mit einem M5 ein M4 zu knacken, das war eine schöne Herausforderung (aber bitte nur mit Joystick, mit Tastatur hatte man da kaum eine Chance). Aber jetzt ballert man alles vom Himmel und hat kaum Gegenwehr zu fürchten. Bei X3 musste man sich Mühsam einen Träger zusammen sparen und Ausrüsten, aber das Gefühl, diesen dann im Kampf neben sich zu wissen und seine Staffeln dazu rufen zu können, das war einfach Großartig. Warum das jetzt entfernt wurde ist mir auch schleierhaft. Bei den neuen Drohnenträgern und Großkampfschiffen hat man nicht das Gefühl, das da wirklich Power und Finanzkraft hinter steckt. Wenn ich mir einfach so am Anfang durch Weltraumschrott-Sammeln ein paar Millionen verdienen kann und dann ein großes Handelsschiff kaufen kann, ist das doch nix besonderes mehr... Und versteht mich nicht falsch, ich bin nicht unbedingt scharf auf stupides grinden, aber intelligentes grinden wie bei X3 finde ich durchaus cool.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104488 - 8. Februar 2014 - 23:13 #

Da muss ich wohl noch warten...

RoT 18 Doppel-Voter - 10328 - 9. Februar 2014 - 1:42 #

korrektur
in "das" auch Änderungen des 1.23-Patches enthalten sind

für "das" sollte "dem" rein oder ?

Barkeeper 16 Übertalent - 4285 - 9. Februar 2014 - 13:05 #

> Neue Funktion: Manuelle Zielauswahl mit Tasten, um das dem Fadenkreuz nächste Ziel, den nächsten Feind sowie das nächste/vorherige Ziel aufzuschalten. Weitere Verbesserungen sind geplant.

Hurra! Als ich das Spiel zuletzt vor Monaten gezockt hatte hat mich das massiv angekotzt. Dennoch, spielbar dürfte es noch lange nicht sein.. *narf*
Hätte ich das Geld mal lieber in StarCitizen gesteckt..

Stonecutter 19 Megatalent - - 15987 - 9. Februar 2014 - 19:22 #

bei StarCitizen bin ich mindestens so skeptisch, das gleiche gilt für Elite: Dangerous. Ich hoffe, eins davon wird halbwegs spielbar.

ttempel 09 Triple-Talent - 293 - 9. Februar 2014 - 20:01 #

StarCitizen wird laufen wenn es fertig ist. Die Frage ist nur wer will in 10 Jahren das Spiel noch spielen, früher kommt es bestimmt nicht.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 10. Februar 2014 - 9:08 #

Bei diesen beiden Spielen ist jedoch eine sehr lange öffentliche Beta-Phase eingeplant. Außerdem gehen beide Entwickler sehr offen mit ihrer Community um und nehmen sich deren Kritik zu Herzen. Egosoft hat Jahrelang an ihren treuen Fans vorbei entwickelt, weil sie sich eine neue Zielgruppe erhofft hat. Als sie dann am Ende aber vor einem unspielbaren Flickenteppich standen, mussten sie es wohl irgendwann herausbringen.

Das was am Anfang ausgeliefert wurde, erinnerte doch eher an einen der ersten Builds als an ein fertiges Spiel. Und selbst jetzt spielt es sich nicht wirklich rund.

joker0222 28 Endgamer - - 101609 - 10. Februar 2014 - 2:00 #

was für eine patch-orgie...

Bjoern_hart (unregistriert) 10. Februar 2014 - 7:49 #

Manuelle Zielauswahl... Der Hammer!

Nagrach 14 Komm-Experte - 2328 - 10. Februar 2014 - 8:27 #

Liebe Community noch laufen die Wetten! Wer braucht mehr Patches? Schicksalsklinge HD oder X-Rebirth! Noch liegt Schicksalsklinge vorne, noch werden wetten Angenommen. 1:2 für X Rebirth! Letzte Chance spendet eure GGG hier ab!

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2371 - 10. Februar 2014 - 8:58 #

Naja, also eines muss man zu der X-Serie schon noch wissen: Egosoft hat die einzelnen Titel bisher immer mit zahlreichen Patches versorgt. Das ging immer bis min. 2.0 (eher Richtung 3.x, oder 4.x). Also ist das hier gar nicht so ungewöhnlich. Nur die Frequenz ist bei Rebirth höher und die Aufmerksamkeit die die einzelnen Flicken bekommen auch.

Aber ich bin nach wie vor der Meinung, dass Sie zwar ein paar "Kleinigkeiten" ausbessern können, die Grundlegenden Designschwächen lassen sich aber nicht mit Patches beheben. Schade um die X-Serie. :(

Nagrach 14 Komm-Experte - 2328 - 10. Februar 2014 - 13:19 #

Ja schon, aber ich glaube so verbuggt wie das war noch kein X. (Hab noch keins am Erscheinungstag direkt gespielt...) Das sollte auch eher so eine anspielung darauf sein das ich wirklich langsam das Gefühl hab das sich viele Entwickler ein Rennen darauf liefern wer die verbuggtesten Spiele veröffentlicht...

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 11. Februar 2014 - 0:48 #

X3 Reunion hatte auch eine extrem hohe Bugdichte. Also die Bugs sind im neuen Ableger auf alle Fälle ebenfalls wiedergeboren.

Der Vorteil den X3 alledings hatte: Es war noch ein X Spiel im Gegensatz zu dem was hier als Rebirth verkauft wird.

Die können noch weitere 30 Patches fahren. Es wird kein X und soll auch keines werden. Leider. Also weiterhin Albion Prelude oder TC spielen.

1000dinge 15 Kenner - P - 3052 - 10. Februar 2014 - 13:08 #

Eine üppige Liste. Fleissig sind die, das muss man ihnen lassen ;-) Ist es denn jetzt langsam mit Genuss spielbar?

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 10. Februar 2014 - 16:25 #

Ich hoffe für alle Betroffenen, dass der Patch es auch wirklich besser macht und nicht nur nach viel aussieht!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit