PSN-Check: Dustforce
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PC 360 PS3 PSVita
Bild von PatrickH.
PatrickH. 6167 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A4,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

10. Februar 2014 - 21:43 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Dustforce ab 0,01 € bei Amazon.de kaufen.
Wie jeden Dienstag stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Dreckige Schufte, aufgepasst! Die Dustforce ist in der Stadt! Vier gewöhnliche Menschen haben sich zusammengetan, um im gleichnamigen 2D-Platformer den Schmutz auszukehren und den Staub wegzufegen. Wie gut sich die Truppe des Indie-Entwicklers Hitbox Team schlägt, erfahrt ihr im aktuellen PSN-Check eines PC-Spiels, dass es nun auch auf die Playstation geschafft hat.

Der Dreck muss weg!

Eure Reise beginnt ohne Intro oder mysteriöse Stimme aus dem Off. Ihr startet im sogenannten Nexus, über den ihr die einzelnen Level betretet. Wir empfehlen euch, als erstes das Tutorial zu durchlaufen. Grundsätzlich geht es darum, den Levelausgang zu erreichen und unterwegs so viel Schmutz wie nur möglich aufzufegen. Dazu lauft ihr Wände rauf und runter, springt über Abgründe oder haut einer verstaubten Statue den Dreck vom Kopf. Habt ihr einen Abschnitt abgeschlossen, erhaltet ihr eine Wertung. Je nachdem, wie lange ihr gebraucht und wie lange ihr ohne Pause Staub gefegt habt, erhaltet ihr Punkte.
Im alten Schloss liegt einiges an Staub rum.

Steuerung aus dem Fegefeuer

So weit, so gewöhnlich. Die Crux hierbei ist jedoch die Steuerung. Nach einigen abgeleisteten Sprints, Dashes und Doppelsprüngen habt ihr euch zwar an sie gewöhnt. Das wird sie jedoch nicht daran hindern, euch immer wieder mal einen Stock in die Speichen zu werfen. Ganz besonders in den späteren Levels wird jeder Fehler hart bestraft. Für eine Gold-Wertung muss der Bewegungsablauf perfekt stimmen und jederzeit flüssig sein. Fallt ihr einmal in den Abgrund oder fegt zu lange keinen Staub auf, ist es mit dem Highscore vorbei. Ärgerlich, wenn die zugegeben winzigen Hakeligkeiten in der Steuerung dafür verantwortlich sind.

Nur wenige der über 50 Levels sind sofort zugänglich. Die Übrigen sind mit silbernen oder goldenen Schlössern versperrt. Die passenden Schlüssel dazu müsst ihr euch durch den Abschluss von Leveln verdienen. Je besser ihr seid, desto schneller gibt es die entsprechenden Schlüssel.
Im Labor findet ihr eher grünen Blubber-Schmutz.

Mit Freunden aufräumen
Dustforce bietet einen Mehrspieler-Modus mit zwei Spielmodi und bietet online oder lokal an einer Konsole Spaß für bis zu vier Staubwischer. Ihr könnt euch gegenseitig mit dem Wedel oder dem Kehrbesen vermöbeln und den überall verteilten Schmutz streitig machen. Dazu stehen euch zehn Multiplayer-Karten zur Verfügung. Der aus der PC-Version bekannte Level-Editor zum Erstellen eigener Karten fehlt jedoch. 

Zusätzlich gibt es eine Online-Tabelle, in der ihr euch mit Spielern auf der ganzen Welt vergleichen könnt. Euer bester Versuch in jedem Einzelspieler-Level wird automatisch hochgeladen und ist für Jeden als Video abrufbar.

Mit seinem minimalistischen Stil erinnert Dustforce grafisch an klassische Jump-and-runs aus der 16- und 32-Bit-Ära. Ihr werdet keine feinen Gesichtszüge erkennen, die Animationen der Charaktere sind jedoch ansprechend und die Umgebung ist mit einem Auge fürs Detail umgesetzt worden. Die Musik schlägt in die gleiche Kerbe: Gemütlich oder auch mit Tempo fegen euch an MiDi-Sounds erinnernde Stücke entgegen. Die Sound-Untermalung fügt sich ins Geschehen ein und wirkt nie aufdringlich. Nett: Auf der offiziellen Website des Spiels könnt ihr euch alle Stücke in voller Länge anhören.

Fazit
Dustforce ist jedem ambitionierten Platform-Fan zu empfehlen. Die grafische und musikalische Präsentation stimmt. Die zwar kleinen, jedoch vorhandenen Steuerungsschwierigkeiten können auch geduldige Highscore-Jäger frustrieren. Komplettisten und Perfektionisten finden hier – besonders in den späteren Levels – eine echte Herausforderung.
  • 2D-Platformer
  • Einzelspieler & Multiplayer (4 Spieler, online und offline)
  • Anspruch: Fortgeschrittene und Profis
  • Preis am 11.2.: 9,99 Euro
  • In einem Satz: Gut präsentierter Platformer für Reinheitsfanatiker und Highscore-Jäger.

Video:

blobblond 19 Megatalent - 18083 - 10. Februar 2014 - 21:46 #

Putzen in einen Spiel?Nein danke!;)

raveneiven 13 Koop-Gamer - 1705 - 10. Februar 2014 - 21:55 #

Ich liebe das Spiel. Den Soundtrack hab ich mir inzwischen gekauft und er ist neben Sword and Sworcery mein liebster Spielesoundtrack geworden.
Das Spiel selbst ist einfach toll und man muss es spielen um in seinen Sog zu geraten.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32104 - 11. Februar 2014 - 0:02 #

Das Spiel war mal in nem Humble Bundle dabei und für mich war das Spiel einfach zu schwer, hab es deswegen nicht sehr lange gespielt. Aber der Soundtrack ist wirklich großartig. :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32124 - 11. Februar 2014 - 1:19 #

LOL wie geil! Das Humble Bundle mit Dustforce habe ich leider irgendwie verpasst.

Nach Landwirtschaftssimulator und Trucker Simulator endlich auch ein Facility Manager-Spiel!

Sieht sehr geil aus :-D Ist hiermit auf dem Radar, danke für den schönen Check!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 183671 - 12. Februar 2014 - 13:25 #

Danke für den Check. :)

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - 11941 - 12. Februar 2014 - 14:00 #

Danke, werde mal einen Blick drauf riskieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
ab 6 freigegeben
7
Hitbox Team
Headup Games
17.01.2012
Link
8.4
LinuxMacOSPCPS3PSVita360
Amazon (€): 0,01 (PC/Mac)