Civilization 5: Inhalte und Preis der Complete Edition

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 144631 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladen

4. Februar 2014 - 19:27 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Civilization 5 ab 18,90 € bei Amazon.de kaufen.

Für das seit September 2010 erhältliche Civilization 5 (GG-Test: 8.0) sind im Laufe der Zeit zahlreiche kleinere Zivilisationspakete, aber auch zwei umfangreiche Erweiterungen erschienen. Namentlich handelt es sich bei diesen um Gods & Kings (GG-Test und derzeitige User-Wertung: 8.5) aus dem Jahr 2012 und Brave New World (GG-Test: 9.0, User-Wertung: 9.2) aus dem Juli des vergangenen Jahres.

Solltet ihr bereits länger mit einem Kauf des Strategiespiels liebäugeln, könnte die Complete Edition eventuell das Richtige für euch sein, da diese – der Name macht es bereits deutlich – alle bislang veröffentlichten Inhalte bietet. Im Detail ist Folgendes in der Ausgabe enthalten, die ab dem 7. Februar zum Preis von 39,99 Euro zum Beispiel via Amazon.de erworben werden kann:

  • Civilization 5
  • Civilization 5: Gods & Kings
  • Civilization 5: Brave New World
  • Civilization Pack: Babylon (Nebuchadnezzar II)
  • Civilization und Szenario Pack: Dänemark – Die Wikinger
  • Doppeltes Civilization und Szenario Pack: Spanien und Inka
  • Civilization und Szenario Pack: Polynesien
  • Civilization und Szenario Pack: Korea
  • Die Wiege der Zivilisation – Amerika
  • Die Wiege der Zivilisation – Das Mittelmeer
  • Die Wiege der Zivilisation – Asien
  • Die Wiege der Zivilisation – Mesopotamien
  • Entdecker Map Pack
  • Wunder der antiken Welt Szenario Pack
  • Scrambled Continents Map Pack
  • Scrambled Nations Map Pack
  • Die Eroberung der neuen Welt Deluxe Szenario

Beim Letztgenannten handelt es sich um eine erweiterte Version des gleichnamigen Szenarios, das bereits einen Teil des Spanien und Inka-Pakets darstellt. In der Deluxe-Fassung wurde unter anderem die Anzahl der Zivilisationen auf zehn und die Anzahl der Spielzüge auf 150 angehoben. Darüber hinaus sind neue Gebäude, Wunder, Ressourcen und Handelsrouten sowie erweiterte Technologie- und Politik-Bäume enthalten. Im abschließenden Video wird euch die Deluxe-Version anhand von Szenen aus dem Spiel kurz vorgestellt.

Video:

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 4. Februar 2014 - 19:37 #

Da kann man dann schon eine dreistellige Stundenzahl drin versenken. ;)

vicbrother (unregistriert) 4. Februar 2014 - 19:39 #

Naja, da muss man aber schon sehr Casual für sein: Etwas mehr Tiefgang und Variabilität sowie eine bessere Präsentation dürften es nach 23 Jahren Civ schon sein.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 4. Februar 2014 - 19:42 #

Geschmackssache, mir hat es gerade durch die Abschaffung des Militär-Stacks viel Spass gemacht. Und durch Brave New World ist es meiner Meinung nach richtig rund geworden.

Stonecutter 19 Megatalent - - 16000 - 4. Februar 2014 - 19:58 #

Ich komm zwar auf keine dreistellige Spielzeit, aber es war auf jeden Fall sein Geld wert.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 4. Februar 2014 - 20:02 #

Jetzt musste ich dochmal nachschauen: 160 Stunden zeigt mir Steam an. Ist aber mit Gods and Kings und Brave New World.

Falk 14 Komm-Experte - 1902 - 4. Februar 2014 - 20:52 #

611h hier. Yay, I win! :)

Bei Civ4 war ich aber garantiert 4-stellig, da geht also noch mehr...

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 4. Februar 2014 - 21:11 #

Soviel Zeit für ein Spiel kann ich im Moment kauf aufbringen.

Falk 14 Komm-Experte - 1902 - 4. Februar 2014 - 23:28 #

Ich spiele die 611h ja auch nicht an einem Tag. ;)

Das Spiel gibt's schon seit über 3 Jahren, das macht ungefähr 30 Minuten pro Tag. Ist also auch nicht sooo viel.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 5. Februar 2014 - 15:52 #

30 Minuten schaffe ich dann aber leider nie. Wenn ich es starte dann spiele ich doch eher mind. 3 Stunden und das Aufhören fällt einem dann doch immer irgendwie schwer. ;)

Stonecutter 19 Megatalent - - 16000 - 6. Februar 2014 - 16:53 #

wenn du soviel Zeit in Sport investierst, lebst du 10-15 Jahre länger, und kannst noch mehr Zeit in Civ5 stecken! :)

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 7:56 #

Die Abschaffung des Stacks war eine gute Sache. Aber dennoch: Die Serie bewegt sich m.E. nicht wirklich vorwärts (ich spiele Civ mit allen Clonen und Brettspielen seit 1991), die Präsentation ist nach wie vor unübersichtlich und wirkt überleuchtet und wie aus Plastik, die Mechanismen ändern sich nur marginal, die militärischen Einheiten sind bis auf die Sondereinheiten bei allen gleich und die Forschung linear ohne Rücksicht auf alternative Abläufe.

Nach 23 Jahren kann sich das Spiel daher gerne mal weiterentwickeln - bis dahin werde ich keine weiteren Teile mehr kaufen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19422 - 4. Februar 2014 - 19:57 #

Also ganz ehrlich ... mir macht Civ 2 immer noch mehr Spass :-D.
Scheiss auf die folgenden 20 Jahre ^^.

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 7:57 #

CivNet!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19422 - 6. Februar 2014 - 20:33 #

Der einzige Rundenstrategie Multiplayer den ich mitgemacht hab war Incubation.
Das dafür schon in einer Fassung vor Release direkt bei BlueByte unter anderem gegen den Volker und mehrere zusätzliche Entwickler.

Mein BlueByte T-Shir das ich als Belohnung damals bekommen hab hat sich vor 3 Jahren aufgelöst *schnief*

Und später grandioserweise Play per Mail ^^.

Ich könnts ja heute mal mit Freeciv versuchen dass ist ja quasi nix anderes wie Civ2 Multiplayer :-D.

vicbrother (unregistriert) 7. Februar 2014 - 11:21 #

An FreeCiv habe ich gute Erinnerungen bezüglich Gameplay. Bin da mal an einen Spieler geraten, der nur auf Gold setzte und meine zentrale Metropole gekauft hat. Danach war das Spiel für mich verloren...

Krusk 15 Kenner - 2738 - 5. Februar 2014 - 0:07 #

Mit jedem teil die Tiefe und Komplexität zu erhöhen wäre der falsche Weg, das würde Civ 5 zum Nischentitel reduzieren. und dafür gibt es ja Dinge wie Crusader Kings.
Wie Jörg langer schon irgendwoe geschrieben hat, merkt man dne beiden Addons an das es für Civ 5 einen langzeitplan gab um da anzukommen wo das Spiel jetzt steht. und Sid Meier selbst bezeichnet Civ 5 mit beiden Addons als genau richtige Mischung aus Zugänglichkeit und Spieltiefe, und das sie gezielt nicht einfach immer mehr Systeme in Nachfolger einbauen.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 5. Februar 2014 - 6:58 #

Blödsinn :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19422 - 5. Februar 2014 - 8:49 #

Dummfug! :-P ^^

Ganesh 16 Übertalent - 5038 - 5. Februar 2014 - 8:19 #

Ziemlicher Unsinn. Bis man auf Deity angekommen (und selbst dann gibt es noch viel zu tun), hat man eine dreistellige Studenzahl in das Spiel versenkt. Klar, dir gefällt dieses Fantasy-Krams besser, ich finde das aber wie so viele nicht ausreichend spannend, um auch nur in die Nähe der Dreistelligkeit zu kommen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19422 - 5. Februar 2014 - 8:53 #

Hä? Dreiwas? Deiwas? Fantasy? Grübel! Worauf antwortet er nur?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66126 - 5. Februar 2014 - 10:08 #

Deity oder Gottheit ist der höchste Schwierigkeitsgrad in Civ 5, Fantasy bezieht sich vermutlich auf vicbrothers Interesse an Age of Wonders 3, das auch ich meine aus einigen seiner Aussagen in letzter Zeit heraus gelesen zu haben.

Ganesh 16 Übertalent - 5038 - 5. Februar 2014 - 10:51 #

Äh ja, das meinte ich. Sorry.

Ist halt auffällig, wenn man unter jeder 4X-News was zu AoW schreibt...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19422 - 5. Februar 2014 - 22:52 #

Ah so

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 8:02 #

Ja, globale 4X-Fantasy-Spiele kaufe ich ungesehen: Mehr Abwechslung, kein nationales Denken, klare Zielsetzung, Magieebene und eigentlich imemr taktische Kämpfe (hat Civ5 jetzt ja auch).

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 8:00 #

Ich habe alle Civ-Spiele seit 1991, alle Brettspiele, alle Clone. Ich habe auch alle Addons gespielt, aber mir fehlen in Civ drei Sachen:

1. Eine atmosphärische und übersichtliche Grafik
2. Abwechslung in den Einheiten der Völker
3. Eine Abkehr von der linearen Forschung zu Alternativen wie der Dampfmaschine in der Antike (wo wir heute ja wissen, dass diese schon prinzipiell erfunden war)

Das Spiel könnte mehr bieten, aber es tritt auus meiner Sicht einfach auf der Stelle.

Ganesh 16 Übertalent - 5038 - 6. Februar 2014 - 9:10 #

Seufz...

1. Athmosphäre ist Geschmackssache und Übersichtlichkeit ist in Civ in jedem Fall gegeben. Schon mal Paradox-Spiele oder Endless Space gespielt? Keine schlechten Spiele, aber deutlich weniger übersichtlich...

2. Abwechslung bedeutet weniger Balancing. Und letzteres ist in Civ schon immer wichtiger gewesen.

3. Auch das ist ein zentrales Spielprinzip. Und es gibt wirklich sehr wenige Spiele, die einen nonlinearen Techtree haben. Auch das hätte wieder Folgen für das Balancing.

Ich habe das Gefühl, dass du ein anderes Spiel willst. Von Brettspielen her gesprochen: Mehr Ameritrash und weniger Eurogame. Bleibt man bei dem Eurogame-Ansatz bekommt man sehr viel von Civ: Immer neue Mechanismen, mit denen man spielen kann und die gut miteinander harmonieren. Wenn man hingegen mehr Thema oder gar Realismus haben will, ist man bei Civ halt falsch.

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 14:16 #

Ich würde amerikanische Spiele nicht als Trash bezeichnen, Risiko oder Monopoly waren sehr gut.

Ich kenne die Paradox-Spiele, aber ich will nicht vergleichen. Ich sehe bei Civ auf die Karte und kann nach zwei-drei Stunden meine Einheiten nicht mehr von der Bebauung unterscheiden. Das geht alles ineinander über und die Übersicht verloren.

Vielleicht will ich ein anderes Spiel, vielleicht bin ich es irgendwie leid als Goldesel wahrgenommen zu werden und ein Spiel zu kaufen, dass sich immer nur um Nuancen ändert und regelmässig Addons und neue Versionen rausbringt. Für mich ist da jetzt eine Schwelle erreicht.

Ganesh 16 Übertalent - 5038 - 6. Februar 2014 - 15:00 #

Ameritrash ist nicht unbedingt abwertend gemeint, zumindest von mir nicht. Ameritrash meint Brettspiele, die mehr Wer auf ihr Thema legen und weniger auf Spielmechanismen. Das war mal so ein Begriff in den 90ern, als mit den Siedlern der Boom der Eurogames begann, in denen das Thema halt oft ein bisschen draufgeklattscht wirkt.

Na ja, das ist ja genau der Punkt: Wer Mechanismen mag, für den ist BNW die Offenbarung gewesen. Und viele Sachen sind so noch nicht dagewesen (Handelsrouten) oder interessante Neukombinationen (Ideologien). Civ5 spielt sich doch schon recht anders als die Vorgängerteile (Religion in Civ4 bedeutete bspw. etwas völlig anderes).

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 16:15 #

Ich fand Civ5 erst ganz nett, aber mittlerweile habe ich es nicht mehr auf der Platte. Wenn es anderen Freude macht, ist das aber total ok.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40707 - 6. Februar 2014 - 15:22 #

Also mit den Augen habe ich bei Civ5 noch keine Probleme, meine Einheiten sind mir echt noch nicht mit der Bebauung verschmolzen. Zudem gefällt es mir gerade das es keine Magie und ähnliches gibt, sondern das es sich eher um ein realistisches Szenario handelt.
Zu den Brettspielen kann ich nichts sagen, die habe ich nicht gespielt, aber auf dem Pc bin ich seit dem originalen Civ dabei, habe auch mal das Activision Derivat (glaube Call to Power) angespielt, das hat mir nicht so gefallen, weiss aber nicht mehr warum.
Ich bin mit der Weiterentwicklung durchaus zufrieden und fühle mich auch nicht als Goldesel ausgenommen (5 Teile in 23 Jahren sind nun auch keine CoD-Verhältnisse).

vicbrother (unregistriert) 6. Februar 2014 - 16:17 #

Es braucht ja keine Magie oder ähnliches. Realistisch wäre es m.E. aber eher mit einer freien Forschung - Civ schränkt da schon stark ein.

Call to Power... das habe ich sogar unter Linux ;)

Aber CoD ist ein Spiel, wo es auf die Technik ankommt, nicht auf die Spielmechanismen. Die sind m.E. in Civ aufgebraucht.

Frische Ideen in Civ könnte auch ein neues Alpha Centauri bringen: Lebendiger Planet, Einheiteneditor, gute KI,...

tG5WMHi (unregistriert) 4. Februar 2014 - 19:58 #

Das hatte doch fast jeder schon mit Civ5 Vanilla. :x

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7709 - 4. Februar 2014 - 19:48 #

Ist auf jeden Fall das Geld wert. Die KI ist zwar immer noch kein Militärgenie, aber besser als die einfachen SoDs ist es allemal.

RoT 18 Doppel-Voter - 10356 - 4. Februar 2014 - 19:59 #

das ist schon ganz schön viel inhalt...

leider hat man echt kaum die zeit das richtig zu geniessen brave new world liegt bei mir auch immernoch unbenutzt rum :(

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10892 - 4. Februar 2014 - 20:25 #

Die Eroberung der neuen Welt Deluxe Szenario und Brave New world fehlen mir noch... mal sehen wieviel das upgrade bei Steam kostet und obs überhaupt eins dort gibt.

Cloudwalker (unregistriert) 4. Februar 2014 - 20:30 #

Schau dir doch mal das aktuelle Sid Meier Humble Bundle an :D

blobblond 19 Megatalent - 18580 - 4. Februar 2014 - 21:10 #

Aber nur wenn man mehr als 15$ bezahlt dann ist Sid Meier's Civilization V: Brave New World DLC mitdabei.Wobei die 15$ noch günstig sind ,wenn bedenkt das BNW knapp 30€ auf Steam kostet.

gracjanski (unregistriert) 4. Februar 2014 - 21:12 #

Ich zweifle stark, dass die version an den 4. Teil vom Spielspass rankommt, aber nun scheint es ja mit den 2 Addons deutlich besser als das Hauptspiel zu sein, also werde ich reinschauen.

Krusk 15 Kenner - 2738 - 5. Februar 2014 - 0:09 #

Mir persönlich hat Civ 5 deutlich besser gefallen als Civ 4, aber ich mochte auch nie die riesigen Einheitenmassen und Stacks of Doom. Alles reine Geschmackssache.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66126 - 4. Februar 2014 - 21:45 #

Gestern Brave New World gekauft, da wird dann bald eine zweite Partie anstehen. Dürfte zwar ein ziemlicher Feature-Overkill werden, da ich meine erste und einzige Partie noch ohne Addon gespielt habe, aber das macht ja nix ^^

Krusk 15 Kenner - 2738 - 5. Februar 2014 - 0:08 #

Hast du auch Gods and Kings dazu? Und keine Sorge, die neuen Features fügen sich sehr organisch ins Spiel ein.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66126 - 5. Februar 2014 - 0:45 #

Ja, das hab ich bei Steam im Weihnachtssale eingepackt :)

patchnotes 14 Komm-Experte - 1846 - 5. Februar 2014 - 14:40 #

Eventuell ein kurzer Hinweis in die News, dass man den ganzen Inhalt auch derzeit für $15 via Humble Bundle erwerben kann? :)

Ganesh 16 Übertalent - 5038 - 5. Februar 2014 - 17:02 #

Stimmt nicht ganz. Im Humble Bundle sind nur das Grundspiel und die beiden Erweiterungen, die vielen kleineren DLCs, die hier enthalten sein werden, sind nicht inklusive. Macht allerdings relativ wenig aus, da dann nur Szenarios (wer spielt die schon?) und ein paar Maps fehlen...

patchnotes 14 Komm-Experte - 1846 - 5. Februar 2014 - 17:57 #

Ah, stimmt, hatte ich übersehen.
Trotzdem fände ich einen kleinen Vermerk am Ende der News nicht schlecht. :)

Tesailion 09 Triple-Talent - 322 - 5. Februar 2014 - 18:36 #

Es fehlen aber auch die ganzen spielbaren Völker.

Ganesh 16 Übertalent - 5038 - 5. Februar 2014 - 19:39 #

Nein, die sind in GnK enthalten.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 106218 - 5. Februar 2014 - 19:20 #

schöne sache das.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)