SWTOR: Informationen zu kommenden Inhalts-Updates

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 140682 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

4. Februar 2014 - 18:39 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Wars - The Old Republic ab 79,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für das seit Ende 2011 erhältliche Star Wars - The Old Republic (GG-Test: 8.5) wurde auf der offiziellen Website kürzlich die sogenannte Produzenten-Roadmap für dieses Jahr veröffentlicht. Senior Producer Bruce Maclean stellt euch dort die Inhalte vor, an denen die Entwickler derzeit arbeiten und die in den kommenden Monaten in das Science-Fiction-MMO integriert werden sollen. Erwarten könnt ihr unter anderem neue Spielmodi, Flashpoints und Operationen oder auch neue Schiffe. Im Detail werden die Inhalte nachfolgend wie folgt beschrieben:

  • 4. Februar: Spiel-Update 2.6:
    • Start des Zugangs für Gratisspieler zur digitalen Erweiterung Galactic Starfighter
    • Der Spielmodus „Galaktischer Raumjäger“ ist ab sofort auch für Gratisspieler verfügbar
    • Es gibt sechs neue Schiffe für den Galaktischen Raumjäger und eine neue Schiffsrolle, den Bomber. Dabei handelt es sich um starke Unterstützungsschiffe, die Minen und Drohnen im Kampfgebiet einsetzen. Sie können auch Hyperraumbojen absetzen, die als mobile Einstiegspunkte für Verbündete dienen.
    • Mit dem Update kommen auch detaillierte Punktelisten für den Galaktischen Raumjäger, in denen ihr nach dem Spiel unheimlich viele Informationen zu eurer Leistung findet.
    • In eurer persönlichen Kampfaufzeichnung zum Galaktischen Raumjäger findet ihr außerdem detaillierte Gesamtstatistiken und die Möglichkeit, jede Statistik als Link im Chat zu posten.
    • Die Kuat Drive Yards sind wichtige Schiffswerften, die für beide Kriegsparteien von großem Interesse sind. Sie bilden den Hintergrund für einen neuen, modularen Flashpoint-Typ, bei dem euch jedes Mal andere Szenarien erwarten. Der taktische Flashpoint „Kuat Drive Yards“ passt den Schwierigkeitsgrad an eure Stufe an und steht allen Spielern ab Stufe 15 offen.
  • 14. bis 17. März: Doppel-EP-Wochenende.
  • 8. April: Spiel-Update 2.7:
    • Es gibt zwei neue Flashpoints auf Tython und Korriban, bei denen sich das Imperium und die Republik direkt gegenüberstehen. Daraus entwickelt sich eine neue Story, die sich das ganze Jahr über mehrere Updates erstreckt und in einem Finale gipfeln wird, das die Galaxis erschüttert.
    • Die Operation „Die Schreckensfestung“ im Albtraum-Modus und eine neue Ausrüstungsstufe.
    • Neues Huttenball-Kriegsgebiet auf Quesh
    • Neues Kampfgebiet für den Galaktischen Raumjäger
  • 10. Juni: Spiel-Update 2.8:
    • Operation „Schreckenspalast“ im Albtraum-Modus
    • Neue Schiffe und eine brandneue Schiffsrolle für den Galaktischen Raumjäger
    • Dieses Update 2.8 wird als „bislang größtes Update“ bezeichnet – bis zum Juni sollen weitere Details dazu folgen.

Maclean weist zudem darauf hin, dass weiterhin an Performance-Verbesserungen und Klassenänderungen gearbeitet werde. Darüber hinaus wird es in diesem Jahr zwei weitere digitale Erweiterungen geben, von denen eine einen ähnlichen Umfang wie Galactic Starfighter aufweisen soll, während die andere eher mit Aufstieg des Huttenkartells verglichen werden kann.

Abschließend informiert euch der Senior Producer über eine Änderung im Entwicklungsablauf: Um mehr Zeit zum Testen der Updates zur Verfügung zu haben, werden kleinere Patches zukünftig alle drei Wochen veröffentlicht – nicht mehr alle zwei Wochen. Auch auf die umfangreicheren Inhaltsupdates wird dies Auswirkungen haben, da diese in Zukunft nur noch alle neun Wochen herausgegeben werden. Bei Bioware ist man jedoch davon überzeugt, dass „das Entfernen von lästigen Fehlern und die Verbesserung der Qualität [diese Veränderungen] wert sind“.

Abschließend könnt ihr euch den Trailer „Die Galaxis brennt“ zum kostenlosen Zugang zu Galactic Starfighter anschauen.

Video:

Stonecutter 19 Megatalent - - 15746 - 4. Februar 2014 - 18:52 #

Kann die Galactic Starfighter Erweiterung was? Die ursprünglichen Weltraummissionen waren ja nicht so prickelnd.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12519 - 4. Februar 2014 - 19:04 #

Ist Geschmacksache, die einen sagen es ist Mist und die andren sagen es ist gut.
ich gehöre zu letzteren, nach etwas gewöhnung ist es eigentlich ziemlich spaßig.

Graschwar 13 Koop-Gamer - P - 1632 - 5. Februar 2014 - 8:33 #

Bisher find ich es sehr Spass arm und es dauert sehr lange bis man mal genug Spieler zusammen hat, hat aber Potential!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32561 - 5. Februar 2014 - 8:54 #

Zumindest das sollte mit dem gestrigen Tag Geschichte sein.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 5. Februar 2014 - 9:29 #

Wieso? edit: Ach stimmt - jetzt ist es auch für F2P Spieler zugänglich.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21669 - 5. Februar 2014 - 10:18 #

Das ist der Grund, dass ich irgendwann wieder reinschauen werde.

Warwick 17 Shapeshifter - 6461 - 5. Februar 2014 - 11:32 #

Ich hab nur mal kurz reingeschaut. Fand ich optisch ganz nett, lief auch ganz fluffig, konnte mich aber nicht damit anfreunden.

Wozu hab ich mein aufrüstbares, persönliches, begehbares Raumschiff? Nur um PvE-Railshooter-Missionen damit zu machen? Ich hätte lieber PvP-Gefechte mit meine XS-Frachter gemacht als irgend einen Starfighter aus einem Menü auszuwählen und damit fürs PvP zu listen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 4. Februar 2014 - 19:00 #

Ich hab das erste halbe Jahr gespielt und dann aufgehört. Überlege aber gerade, wo Guild Wars 2 nach eineinhalb Jahren doch so ein bißchen an Spannung verliert, ob ich wieder reinschauen soll... (muß aber erst noch x-com mit der enemy within-Erweiterung fertig durchspielen)

Kirkegard 19 Megatalent - 15628 - 5. Februar 2014 - 9:29 #

Wie, die Asura wird langweilig?
Du bist doch ein harter Oldschool Hund, Might und Magic X wäre was für dich ;-)
Als Steam Key für 12,50 € zu haben.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 5. Februar 2014 - 13:05 #

Ich warte lieber auf Wasteland 2 oder dieses neue Darkdingsda, was gerade in Alpha ist, oder ich guck mir Witcher 2 an, oder ich suhle mich in babybedingter kann-derzeit-nicht-nach-Kalifornien-Melancholie, indem ich durch GTA V cruise - aber MM-X brauch' ich derzeit nicht ;)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 4. Februar 2014 - 20:32 #

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Lotro bin ich jetzt auch wieder zu SWTOR zurückgekehrt. Bin auch Abonnent und habe bisher keinen Cent bereut. Gerade durch die Dungeons/Flashpoints zu marschieren ist großartig. Nach fast 1,5 Jahren Rumquälen in Guild Wars 2 Dungeons ist das eine unbeschreibliche Wohltat.

Jetzt nur noch auf den Release von Wildstar warten, damit ich wieder mein aktives Kampfsystem zurückhabe.

Warwick 17 Shapeshifter - 6461 - 5. Februar 2014 - 11:19 #

Ich hab mir mal 3-4 Dungeons in GW2 angetan, ich frage mich ehrlich wie dieser chaotische Mist abgesegnet werden konnte. Da wollte jemand auf Teufel komm raus das alte Tank/DD/Heiler-System umkrempeln. So frei nach dem Motto: "hey, lass uns einfach mal eckige Räder ans Auto machen, damit setzen wir uns total von der Konkurrenz ab!!!"

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 5. Februar 2014 - 12:30 #

Das Wegfallen der Rollen hätte man eigentlich retten können,wenn man gute Bossmechaniken einführen würde, die Dungeons gut designt wären und die Kämpfe (egal ob Boss oder Trash) stets fair wären.
Aber selbst mit eingespielten Gruppen liegst du so oft im Dreck. Nicht, weil du was falsch gemacht hast, sondern weil du einfach Pech hattest. (ungünstiger Fokus der Mobs, falsche Person hat aggro, etc.)
Da liegt meiner Meinung nach das Problem in GW2. Die fehlenden Rollen kann ich verschmerzen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6461 - 5. Februar 2014 - 12:48 #

Aber selbst wenn man das gemacht hätte (entsprechen passende Bossmechaniken, Dungeons entsprechend designen etc.) - wozu der ganze Aufwand, wenn es doch mit dem Tank/DD/Heal-Schema ein gut funktionierendes und etabliertes System gibt? Eine halbgare Innovation nur der Innovation wegen?

Btw: SWTOR hat ja mittlerweile auch taktische "Flashpoints" eingeführt (quasi Flashpoints ohne Tank/DD/Heal-Rollenanforderungen). Soll wohl ziemlich öde sein - hab da aber selber keine Erfahrungen zu, PvE interessiert mich da nicht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4263 - 5. Februar 2014 - 14:35 #

Die Ursprungsintention war ja damals gewesen, dass Spieler nicht von vorneherein aus Gruppen ausgeschlossen werden, weil sie die gesuchte Rolle nicht ausführen können.

SAYdhSS (unregistriert) 5. Februar 2014 - 3:22 #

Ich hab mal wieder reingeguckt und was ich viel besser finde ist das sie ein 5v5 Deathmatch BO3 BG eingebaut haben - das hat WoW in 10 Jahren nicht geschafft!

Warwick 17 Shapeshifter - 6461 - 5. Februar 2014 - 11:10 #

Das sind übrigens 4v4-Deathmatch-BG's und durchaus vergleichbar mit den WoW-Arenen. Allerdings kann man sich nicht gezielt für diese Arenen in SWTOR anmelden, man kommt durch die normale BG-Anmeldung zufällig rein - das finde ich etwas suboptimal.

Graschwar 13 Koop-Gamer - P - 1632 - 5. Februar 2014 - 8:34 #

Was ich mir ja noch wünschen würde, wäre eine Möglichkeit die Klassengeschichte nochmal mit seinem Lvl 55 durchzuspielen. Ist aber ws nicht umsetzbar :/

Warwick 17 Shapeshifter - 6461 - 5. Februar 2014 - 11:12 #

Ist es nicht reizvoller, lieber mal in eine andere Klassenstory reinzuschauen als den "bekannten" Kram mit dem 55er noch mal machen zu können?

bsinned 17 Shapeshifter - 6979 - 5. Februar 2014 - 11:19 #

Nachdem StarWars zuletzt mal wieder im TV lief, hab ich tierisch Bock auf SWToR gehabt. Dann funktionierte allerdings mein alter Login nicht und die Lust war wieder verflogen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6461 - 5. Februar 2014 - 11:23 #

Jo, die haben doch irgendwann umgestellt auf (Foren)Anzeigenamen-Login anstatt Email-Adresse.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94147 - 5. Februar 2014 - 21:38 #

Eines Tages werde ich nach SWTOR zurückkehren... :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33294 - 6. Februar 2014 - 13:44 #

Lohnt es sich, als Nichtzahler mal reinzuschauen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Christoph Ventfloppi
News-Vorschlag: