TESO: Sammlerausgabe und beeindruckender CGI-Trailer

PC XOne PS4 andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 325983 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

29. Januar 2014 - 17:56 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls Online ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bethesdas MMO-Rollenspiel The Elder Scrolls Online wird bekanntlich am 4. April für PC und Mac veröffentlicht. Wie Bethesda heute bekannt gab, wird das Spiel zusätzlich zur normalen Version auch als Sammlerausgabe mit zahlreichen Extras erscheinen. Die so genannte Imperial Edition wird es sowohl in einer Download-Variante als auch als Box-Version im Einzelhandel geben. Letztere soll "stark limitiert" sein, wobei Bethesda keinerlei Angaben zur Produktionszahl oder zu einer denkbaren Durchnummerierung der Einheiten macht.

Die Ladenversion der Imperial Edition (siehe Teaserbild) enthält unter anderem eine 30 cm hohe Figur von Daedra-Prinz Molag Bal sowie einen 224-Seiten umfassenden Reiseführer durch die Spielwelt Tamriel, in dem auch diverse Artworks und ähnliches zu bewundern sein dürften. Hinzu kommen eine gedruckte Karte Tamriels, ein Steelbook sowie Zugriff auf verschiedene digitale Inhalte. Darunter fallen auch die Kaiserlichen, auf die einzig Besitzer der Imperial Edition bei ihrer Charaktererstellung zugreifen können. Als Kaiserlicher genießen die Spieler laut Bethesda größere Freiheiten, da sie sich in dieser Rolle quasi jeder Allianz im Spiel anschließen könnten. Zudem bringen sie gänzlich eigene Ausrüstungsgegenstände und ähnliches mit sich. Kosten soll die Imperial bei uns 99,99 Euro in der Ladenversion und 79,99 Euro in der Downloadvariante, in der die physischen Extras entsprechend wegfallen.

Im Einzelnen enthält die Boxfassung der Imperial Edition folgende Zusatzinhalte:

  • Molag Bal-Statue (ca. 30 cm)
  • Der Große Kaiserliche Reiseführer für Tamriel (224 Seiten)
  • Gedruckte Karte von Tamriel (53cm x 66 cm)
  • Limitiertes Steelbook in den Farben der Kaiserlichen
  • Digital: Das Volk der Kaiserlichen
  • Digital: Weißes kaiserliches Pferd
  • Digital: Schlammkrabbe als Haustier
  • Digital: Ringe von Mara: Spieler, die mit einem Freund den Bund der Mara schließen, erhalten bei gemeinsamen Unternehmungen einen Erfahrungsbonus

Frühentschlossene lockt Bethesda darüber hinaus mit dem "Entdecker-Paket", das jeder Vorbesteller erhält. Enthalten ist ein weiteres Haustier, vier Schatzkarten und die Möglichkeit, in jeder Allianz jedes Volk spielen zu können. Wie bei vielen MMORPGs üblich, erhalten alle, die jetzt schon kaufen, früher Zugang zum Spiel. Im Falle von TESO wird es auf PC und Mac fünf Tage früher, also bereits am 30. März losgehen.

Darüber hinaus hat Bethesda heute einen weiteren CGI-Trailer zu The Elder Scrolls Online veröffentlicht, den ihr euch direkt unter dieser Meldung anschauen könnt. Das mehr als acht Minuten lange Video mit dem Namen "Die Ankunft" erinnert in qualitativer Hinsicht an die Rendervideos der Blizzard-Spiele. Die enthaltenen Kampfszenen könnten manch einen an Szenen aus Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Verfilmung erinnern.

Video:

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142664 - 29. Januar 2014 - 18:00 #

Klasse Trailer! Zur Erinnerung: Vor ziemlich genau einem Jahr zeigte ein CGI-Trailer die Geschehnisse vor dem heute veröffentlichten Video: http://www.gamersglobal.de/news/63639/

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36398 - 30. Januar 2014 - 12:35 #

Der Trailer erinnert mich irgendwie an Warhammer Online und SWTOR..tja mal schauen, ob das Spiel den gleichen Weg nimmt :-p

Vidar 18 Doppel-Voter - 12740 - 29. Januar 2014 - 18:05 #

Trailer gefällt mir nicht sonderlich, kommt mir so vor als hätte manes schon mehrmals gesehen...öde

Rest mal schauen überlege immer noch es mir vorzubestellen, Vorbestellt-Bonus kann sich wegen der Völkersache eigentlich auch sehn lassen.
wobei man sich da wohl streiten kann für was man am Ende überhaupt die Rassen an die Pakte gebunden hat.

Günni (unregistriert) 29. Januar 2014 - 18:20 #

Für asymetrisches PvP mit drei Fraktionen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12740 - 29. Januar 2014 - 19:33 #

Da man mit Vorbestellung alle Rassen mit beliebiger Fraktion spielen kann, ist das kein Grund.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 29. Januar 2014 - 20:51 #

Ist das wirklich DAS Killer-Feature das Millionen von Spielern anlocken soll? Beim MMO zu einem Spiel das vor allem als Singleplayer-Erfahrung bekannt und beliebt ist?

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2014 - 14:39 #

Für mich könnte es das Killer-Feature sein, das TESO killt.
Ich finde das idiotisch, gerade für Fraktionen PVP. Ist doch viel spannender, wenn je nach Fraktion andere Rassen aufeinander losgehen. So wird's am Ende beliebig und jede Fraktion ist genau gleich, wahrscheinlich damit sich ja niemand benachteiligt fühlt. Die Fraktion ist dann nur noch eine Spielmechanik und erzählt mir nichts mehr über die Spielwelt. Wenn in jeder Fraktion alle Rassen rumlaufen, dann kannst du ja gar keine fraktionen- bzw. rassenspezifischen Quests mehr machen. Das ist langweilig! Ich hatte gehofft, dass gerade TESO nicht so generisch wird wie andere MMOs.

Ich finde es auch erstaunlich, wie manche sich darüber freuen, diesen "Bonus" als Vorbesteller zu erhalten. Ob einem das Feature gefällt oder nicht, ein Bonus ist es garantiert nicht. Vorbesteller werden hier nicht belohnt, alle die nicht vorbestellen werden bestraft. Ich werde als zum Vorbesteller, damit ich als Spieler nicht von Anfang an bestraft werde? Weshalb sollte ich dafür dankbar sein?

volcatius (unregistriert) 29. Januar 2014 - 18:28 #

Sieht aus wie die SWTOR-Trailer im Fantasy-Setting.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 29. Januar 2014 - 20:55 #

Jupp, sieht so aus als hätt aus SWTOR niemand was gelernt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7221 - 29. Januar 2014 - 23:18 #

Was Kritik angeht, geben sich beide Fanszenen nicht viel. Unbelehrbar bis zum Gehtnichtmehr.

Kirkegard 19 Megatalent - 15791 - 30. Januar 2014 - 9:41 #

Das man keine guten Trailer machen soll?

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 12:30 #

Es gibt eindeutig mehr Parallelen als nur ein schicker Trailer. Bezahlmodell ist ja fast 1:1 dasselbe das mit SWTOR schon nicht funktioniert hat. Die Stimmung die man semi-offiziell (NDA und so) von Testern mitbekommt ist ähnlich durchwachsen. TEScO versucht einen Premium-Preis & Abo für etwas zu kriegen, das von den meisten Konkurrenten F2P angeboten wird. SWTOR war schon ein Spiel das ungefähr ein Jahr zu spät dahergekommen ist: Design und Preise waren zu Launch einfach nicht mehr zeitgemäß. Das war vor 3 Jahren. TEScO macht denselben Fehler nochmal.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2198 - 30. Januar 2014 - 12:50 #

Abwarten. SWTOR ist nicht an seinem Spielprinzip gescheitert. Das Spiel hat sich gut verkauft, wird auch heute noch gerne und viel gespielt. Innovativ war es nie, aber guter Mainstream, und der zieht nun mal viele Spieler an.

Der Fehler, den Bioware gemacht hat, lag nach dem Launch: Es kam einfach kein Content. Die Spieler haben ihre Stories fertiggespielt und dann standen sie da und wussten nichts mehr mit sich anzufangen.

Wenn Zenimax diesen Fehler vermeidet und auch nach Release beständig hochwertigen Content nachliefert, kann das trotz Abomodell gut funktionieren. Die Spieler wollen nur sehen, dass sie etwas bekommen für ihr Geld.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 18:07 #

Der Content war nur eines der Probleme von TOR. Aber das hat jedes MMO zu Beginn. Ich kenn kein MMO wo von anfang an genügend "endgame content" da gewesen wäre.

WoW hatte zu Beginn auch nicht wirklich was zu tun wenn man 60 geworden ist. Kann mich noch erinnern durch ständig dieselben Instanzen gerannt zu sein auf der Suche nach loot der vielleicht dazu führt das man 0.2% mehr Schaden macht. Und sich mit Jägern drüber zu streiten was 'Hunter Items' sind.

Wird sich frühestens in 3 bis 6 Monaten zeigen ob Zenimax genug Material liefert um die Abonnenten bei Laune zu halten. Wenn ich mir anseh wieviele MMO nach spätestens einem Jahr auf den F2P Zug aufgesprungen sind, behalte ich mir vor skeptisch zu sein ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15791 - 30. Januar 2014 - 13:23 #

Das mit den Preisen sehe ich anders. Das Abo Modell ziehe ich, vorrausgesetzt die dafür gebotene Leistung stimmt, immer dem F2irgendwas Modell vor.
Das Design ist anders als bei ToR. Also ein schlechter Vergleich. Von dir bin ich da besseres gewohnt ;-)

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 18:00 #

Ich hab nur so ein deja-vú, mir kommt echt vor ich hab fast 1:1 dieselben Diskussionen vor SWTOR gelesen ;-)

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 29. Januar 2014 - 18:29 #

Der Trailer ist das beste am Game aber selbst da konnten sie die "Wackelkamera" nicht sein lassen. Traurig und eins der schlimmsten "features" in Filmen.

warmalAnonymous2 (unregistriert) 29. Januar 2014 - 18:32 #

außerdem sind imo manche kampfszenen dermaßen schnell, dass ich nicht mehr mitkomme - ich glaub ich werd alt...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4413 - 30. Januar 2014 - 10:18 #

Die sind wirklich nur so schlecht geschnitten. Als Karateka interessieren mich solche Kampfszenen immer und im Making-Of sieht man häufig, wie "normal" und dadurch weniger spektakulär die eigentlich waren. Dann wurden sie aus verschiedenen Winkeln gefilmt, verwackelt, irre geschnitten, mehrere Filter drauf und dann fällt es auch ausgebildeten Kampfsportlern schwer, dem Geschehen zu folgen und die Techniken auf Realitätsgrad zu überprüfen, was ich persönlich schade finde, denn oft sind die Techniken von den Stuntmen sehr gut ausgeführt und eigentlich realistisch.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 12:41 #

Die Stuntmen (und -women) sind auch nicht allzu begeistert von dieser Schnitt-technik. Hab ein Interview mit einem Stuntman gehört der Mocap für diverse Spiele und Choreographie für verschiedene Filme gemacht hat. Wenn die Leute dann den fertigen Film sehen hat das mit dem was sie über Tage und Wochen geprobt haben nicht mehr viel gemein. Muss ziemlich ernüchternd sein.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31756 - 31. Januar 2014 - 22:15 #

Ich denke die Geschmäcker sind da verschieden. Im ersten Bourne-Film z.B. wirken die Kampfszenen dadurch richtig wuchtig und "physisch",

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 1. Februar 2014 - 10:55 #

Wohl dosiert ist das kein Problem und bei Bourne konnte man noch den Kampf dahinter erkennen. Du hast trotz allem gesehen wie wer verprügelt wurde .

Meist wird es aber dafür genutzt um bestimmte dinge zu Kaschieren (wie in billigen Horrorfilmen das Monster sieht man nur im Dunkeln), um Geld und zeit zu sparen? ich weiß es nicht.

Jedenfalls, fühle ich mich nicht mittendrin sondern eher nur dabei wenn es zu exzessiv genutzt wird.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39282 - 1. Februar 2014 - 23:05 #

Bei Filmen ist/war das meistens eine Frage des Geldes.

Age 19 Megatalent - P - 14011 - 29. Januar 2014 - 18:38 #

TESO wird noch vor Jahresende F2P werden, orakel ich mal.

bsinned 17 Shapeshifter - 7136 - 29. Januar 2014 - 19:03 #

Ich kann mir das auch gut vorstellen. Seit diversen Erfahrungsberichten aus der Beta hab ich selbst auch das geringste Interesse am Spiel verloren.

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 29. Januar 2014 - 18:41 #

ZITAT: " Darunter fallen auch die Kaiserlichen, auf die einzig Besitzer der Imperial Edition bei ihrer Charaktererstellung zugreifen können. Als Kaiserlicher genießen die Spieler laut Bethesda größere Freiheiten, da sie sich in dieser Rolle quasi jeder Allianz im Spiel anschließen könnten "

Wenn das der Wahrheit entspricht dann vielen dank fürs Gespräch!
Reine Abzocke und nichts anderes!
Der Rest ist mir Wanye! Aber das geht mal gar nicht! Sollte das kommen dann war es das, wenn ich ein MMO kaufe dann will ich keinen eingriff ins Spielgeschehen sonnst kann ich gleich ein F2P spielen und mir die Rasse kaufen wo ich will, aber so etwas geht ja mal gar nicht.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20939 - 29. Januar 2014 - 18:44 #

Die physikalischen Beilagen lesen sich ausgezeichnet - insbesondere für den Preis. Jetzt muss mich nur noch das Spiel interessieren.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11517 - 29. Januar 2014 - 20:24 #

Kann die Imperial Edition denn schon irgendwo vorbestellen?

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 29. Januar 2014 - 20:34 #

http://elderscrollsonline.com/de/preorder

Links auf "Fachhandel Edition PC/MAC" klicken, dann werden die Anbieter angezeigt.

Preis beträgt aktuell aber bei allen Anbietern 109,99€ und nicht die in der News genannten 99,99€.

Hab meine Amazonvorbestellung vorhin jedenfalls direkt umgeändert, brauch noch nen weiteren Staubfänger fürs Regal!:D

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11517 - 29. Januar 2014 - 21:27 #

Jo, danke! Habs auch mal vorbestellt, stornieren geht ja immer.

Der gute Ano (unregistriert) 29. Januar 2014 - 19:10 #

Der Trailer sieht ja optisch echt gut aus, aber akustisch ist das wohl ein Witz? Haben die noch keine gescheite Musik?

Azzi (unregistriert) 29. Januar 2014 - 19:29 #

TESO intressiert mich nicht, scheint nach allem was man hört auch ein absolutes Standart-MMO zu werden. Viel mehr erfreut hätte man mich mit einem Morrowind HD (mit aktueller Grafik) und dazu mit vertonten Dialogen wie in Skyrim, dafür hätt ic hauch Vollpreis bezahlt...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4470 - 29. Januar 2014 - 20:04 #

Das find ich eine gute Idee, dafür würde ich auch zahlen. Ein Dungeon-Redesign sollte es aber schon auch noch sein.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 29. Januar 2014 - 22:45 #

Ein Morrowind HD ist ja schon seit zig Jahren kein Problem mehr. Morrowind Graphics Extender XE + präferierte Mods wenn man sich das originale Feeling erhalten will, oder halt den Morrowind Overhaul 3.0, falls einen das nicht schert.
Vertonte Dialoge sind Geschmackssache, ich brauch sie nicht wirklich, da die Dialoge in Morrowind ohnehin in 95% der Fälle von überschaubarer Länge sind. Spiele es nämlich seit letzter Woche mal wieder und bin schon weiter als je zuvor, hat mich irgendwie voll gepackt :).

Hab auf jeden Fall mal die digitale Standard-Edition vorbestellt, auch wenn sie ein wenig überteuert ist. Aber bei 5 Tagen vorzeitigem Zugang konnte ich dann doch nicht widerstehen.

Azzi (unregistriert) 30. Januar 2014 - 0:14 #

Hab den Overhaul und sieht halt immer noch net gut aus, vor allem die Figuren und Animationen sind potthässlich.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 30. Januar 2014 - 3:38 #

Naja, mit dem Overhaul sieht das Ding besser als Oblivion aus. Und wenn du dich wegen ein paar staksigen Animationen und matschigen Gesichtstexturen von einem der besten Rollenspiele aller Zeiten abhalten lässt, ist das deine Sache.

Das allergeilste an Morrowind ist meiner Meinung nach auch die unglaubliche Varianz bei den Rüstungen und Waffen. Damit meine ich vor allen Dingen die "Artefakte". Im Prinzip legendäre Gegenstände, von denen es gar nicht mal so wenige gibt (ok, hab nach 35 Spielstunden 2 Stück aber ich hab so eine Ahnung wie ich an einige weitere kommen könnte). Die findet man halt durch Erkundung. Und es gibt wie ich finde kein befriedigenderes Gefühl, als auf Gut-Glück die hinterletzte Ruine mitten in einem Dschungel am Rande der Welt anzusteuern, da einen toten Helden in einer Gruft zu finden und von ihm einen der mächtigsten Gegenstände im Spiel zu erbeuten. Und ich meine WIRKLICH mächtig. Streitbarerweise overpowered mächtig. Mit komplett einzigartigem Aussehen. In Oblivion und Skyrim konnte man quasi jeden der legendären Gegenstände in die Tonne kloppen, weil sie nur ab und zu mal einzigartiges Aussehen hatten und noch dazu irgendeine random gedroppte Deadra Waffe/Rüstung viel besser war. In Morrowind wurde man wenigstens noch richtig belohnt für seinen Erkundungsdrang.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4526 - 29. Januar 2014 - 19:42 #

Ach ja, Haustiere... originell...

Tock3r 18 Doppel-Voter - 10143 - 29. Januar 2014 - 20:21 #

Ich mag TES wirklich sehr und hätte auch mal wieder richtig Lust auf ein gutes MMO, aber der Funke will bei mir einfach nicht überspringen. Ich hatte gehofft sie würden irgendwie Singleplayer und Multiplayer unter einen Hut bringen können, aber dass was ich in der Beta erlebt habe fühlte sich einfach nicht mehr nach TES an. Und dann fällt in die gleiche Zeit auch noch Reaper of Souls ...
Der Preis für die CE ist aber ok gemessen an seinem Inhalt. Da ich solche Staubfänger sammel werde ich vieleicht sogar zuschlagen auch wenn ich nach dem Freimonat meine Kariere bereits wieder an den Nagel hänge.

Daywalk3r 10 Kommunikator - 490 - 29. Januar 2014 - 20:21 #

Wirklich schade, der Trailer ist echt nice, aber das viele Geld und die Zeit hätten sie besser ins eigentliche Spiel gesteckt.
TESO wird der grösste Rohrkrepierer werden, veraltete Grafik, schlechtes Gameplay.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 29. Januar 2014 - 20:26 #

Nichts was die Welt bräuchte aber auch wieder Millionen kaufen werden (ich vielleicht auch).

Starslammer 15 Kenner - 2767 - 30. Januar 2014 - 6:55 #

Ist das nicht bei allen Videospielen so? Also brauchen tut man die wirklich nicht! :-)

. 21 Motivator - 27826 - 29. Januar 2014 - 20:38 #

Ich sehs mir mal an, wenn es F2P wird. :-)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7221 - 29. Januar 2014 - 23:19 #

Ohne Bösartigkeit: Ich tippe auf Ende 2015, spätestens 2016, dann ist TESO F2p. Einfach aus Erfahrung, zu viel erinnert mich bei TESO an SWTOR, der Hype, die unbelehrbaren Fans und das Thema "Solorollenspiel für MMOGler" hatten wir 2011 auch schon einmal.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 30. Januar 2014 - 0:31 #

"die unbelehrbaren Fans"
DAS verstehe ich auch immer nicht. Ein Großteil der Leute ist wirklich unglaublich blind und fällt immer und immer wieder rein.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 1:52 #

Absolut, aber zum Glück hast DU ja den Durchblick. Ist es nicht ein wunderbares Gefühl, sich manchmal über die Massen so erheben zu fühlen, der Fels in der Brandung des Mainstream zu sein... einfach... ja, einfach der Sehende unter den Blinden zu sein.

Komm mal ein bisschen runter. Es soll definitiv Menschen geben, die nicht deiner Meinung sind, aber sich trotzdem nicht als blind bezeichnen lassen wollen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7221 - 30. Januar 2014 - 6:46 #

Erfahrung =/= Erhebenes Gefühl. Einige hier, mich eingeschlossen, haben seit zehn Jahren und manche sogar noch mehr das Genre im Fokus und dabei einiges erlebt. Was dabei immer gleich bleibt: Aggressivität von Fans eines kommenden Spiels, einhergehend mit Beleidigungen, weil man Kritik nichts entgegenzusetzen hat. Sobald dann aber eben doch die kritisierten Punkte so eintreffen (schlecht designtes PvP eines Warhammer Online, zu extravagantes Setting eines TSW oder fehlender Endconent bei SWTOR), hört man von den Fans ganz schnell nichts mehr.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 10:19 #

Es ist schon verständlich, wenn man nach mehreren Enttäuschungen in diesem Genre skeptisch wird. Und bei dem was du über Warhammer Online, SWOTOR und TSW schreibst pflichte ich dir bei, auch wenn ich mit beiden letztgenannten sehr viel Spaß hatte.

Und das ist für mich der springende Punkt; Einige Online Games mögen die hohen Erwartungen nicht entsprochen haben, aber Spaß konnte man mit ihnen trotzdem haben. Ich muss sagen, ich sehe mich zwar nicht als Fan von Elder Scroll (ich mag diesen Begriff nicht), aber seit Daggerfall hatte ich mit allen Teilen viel Spaß, auch wenn sie sicher nie perfekt waren.

Ich weiß dass man mir dir diskutieren kann, deshalb denke ich dass du mir beipflichten kannst wenn ich sage, dass ich es arrogant und unfreundliche finde, wenn man konsequent die Fans eines Spiels als dumm und blind bezeichnet.
Ich kann ein Spiel als für mich schlecht bewerten, aber das war es auch schon... ich kann doch nicht die Bewertungsgrundlage anderer Spieler einfach als nichtig abtun.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 30. Januar 2014 - 12:54 #

Wie Viktor schon schrieb, ist die Reaktion der "Fans" doch gar nicht verwunderlich, wenn man sich mal anschaut wie gehaltvoll die Kommentare der "Kritiker" sind. In der Regel stumpfes, substanzloses Gebashe, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Arroganz, die pauschal alle die anderer Meinung sind als geistig Minderbemittelte hinstellt.

Dabei wird dann aber immer schön brav vergessen das jeder mit seinen ganz persönlichen Bemessensgrundlagen an die Sache rangeht, die eben nicht zwangsläufig auch auf den ganzen Rest der Leute anwendbar sind.

Bei den drei von dir genannten Spielen warens bei mir bspw. gänzlich andere Gründe, wieso sie mir auf Dauer nicht gefallen haben. Warhammer Online empfand ich insgesamt nicht als stimmig und hab dadurch schon die Lust verloren, ohne das eigentliche PvP jemals zu Gesicht bekommen zu haben (von ein paar Minischlachtfeldern mal abgesehen). The Old Republic war mir schlussendlich dann doch zu sehr WoW-Klon. Hat mich irgendwann gelangweilt, Endcontent hab ich nie erreicht. Bei The Secret World fand ich das Setting ganz hervorragend und auch das erste Gebiet mit den ganze Rätseln war super, allerdings hat das dann schon im zweiten Gebiet extrem nachgelassen, gepaart mit einem ruckartigen Anstieg des Schwierigkeitsgrades, wodurch mir dann die Lust verging. Zusätzlich war das Skillsystem auch nicht so wirklich meins, war mir zu sehr mit mit der Brechstange innovativ.

Schlussendlich soll also jeder schön für sich selbst entscheiden was ihm gefällt und was nicht, irgendwelche selbsternannten Experten, die einem erzählen wollen was man gut zu finden hat und was nicht, braucht kein Mensch.

Etomi 15 Kenner - P - 3869 - 29. Januar 2014 - 20:44 #

Schöner Trailer. Ich freu mich drauf. Denke das Spiel hat Potential.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 29. Januar 2014 - 21:03 #

Konnte beim Stresstest reinschnuppern. Hat mir überhaupt nicht zugesagt.

Das Kampfsystem war ziemlich schlecht. Es gab überhaupt gar kein Trefferfeedback. Das Fähigkeiten/Skillsystem war auch nichts ganzes und halbes. Zudem kam kein Gruppengefühl auf, das Spiel hat sich wie ein Solo-Spiel angefült, etc.

Hatte mir deutlich mehr erwartet. Glaub nicht das ich es spielen werde. Dabei war ich zuerst durchaus interessiert an TESO.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 29. Januar 2014 - 23:22 #

"Das Kampfsystem war ziemlich schlecht."

Also eh wie bei allen Spielen der TES Reihe :D *duckundrenn*

Ergonomisch (unregistriert) 30. Januar 2014 - 3:21 #

Pass auf, was du sagst, sonst gibt's volles Pfund auf's Maul. :)

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 10:50 #

Ich mag die Elder Scroll Spiele... aber da gebe ich zu, mache ich mir im Hinblick auf den Onlne Ableger die größten Sorgen. Arena und Daggerfall gingen ja noch (gut, Bedienerfreundlich ist anders^^). Aber sowohl Morrowind, Oblivion oder Skyrim ... also ohne Mods war es bei Skyrim am schlimmsten bisher. Mir kann da doch niemand erzählen, dass es auf Gamepad optimiert war, selbst damit war die Steuerung zumindest umständlich!

Man kann von Blizzard halten was man will... aber in Sachen Bedeinungsfreundlichkeit haben sie es drauf... bitte liebe Elder Scrolls Entwickler, kupfert da bitte einfach ab :D.

joker0222 28 Endgamer - - 100018 - 29. Januar 2014 - 22:00 #

ganz nett. spiel lässt mich aber kalt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 29. Januar 2014 - 22:49 #

Wenn der Trailer alles ist, was am Spiel gut sein könnte - dann kommt das dabei raus.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7221 - 29. Januar 2014 - 23:16 #

Abwarten und Tee trinken, die Beta, die ich natürlich nicht selber gespielt habe, weil NDA und so, war ja eher ernüchternd. Der Trailer hingegen ist gut gemacht, aber irgendwie nicht wirklich packender als andere der Art in den letzten Jahren, z.B. der von Warhammer Online in 2008. Zum Glück lassen mich CEs mittlerweile immer kalt, da kann ich auch bei Gefallen nach dem gehypten Release ein paar Wochen später für 35 Euro bei Amazon zugreifen - normale Edition, mehr brauchts nicht.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9920 - 29. Januar 2014 - 23:25 #

Der Trailer isn Knaller. Ich befürchte aber auch, dass er das beste am Spiel bleiben wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24837 - 29. Januar 2014 - 23:45 #

Also die Preisdifferenz zwischen Ladenversion und Downloadvariante ist ja mal ein Witz. Aber ich kann mit dem Genre eh nicht viel anfangen.

gracjanski (unregistriert) 30. Januar 2014 - 0:16 #

ja, sehr beeindrucken *schnarch* und die Objektivität der News ist schon im Titel deutlich

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 30. Januar 2014 - 0:56 #

Ist flamen gerade wieder in? Wundere mich echt über einige comments hier.
Mir gefällt der Trailer und die Beta war auch nicht sonderlich schlecht oder dergleichen, hat durchaus Spass gemacht

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 2:00 #

Also, auch wenn ich damit wohl einige verärgere;

Mir gefällt die CE, mir gefällt der Trailer sehr, und ich werde es mir auf jeden Fall zulegen. Die 100 € kann ich mir leisten und bin einfach gespannt auf das Spiel.

Und ehrlich gesagt, ob es nun ein Abo Modell bleibt oder auf F2P geht ist mir erst einmal egal... ich gebe nämlich zu, im Gegensatz zu anderen habe ich keine Kristallkugel die in die Zukunft schauen kann. Ich kann nur sagen, dass so einige erfolgreiche Online Games auf das Abo Modell setzen, wenn auch in Kompination mit einem Shop, siehe WoW (ja ja, ich weiß, das Ende ist nah und so...), oder auch EVE Online (ja ja, Dust 514 ist der Sargnagel des Spiels und so...).

Viele Kommentare hier empfinde ich als... sagen wir zickig; Der Trailer ist öde... die Musik vom Trailer ist Mist... CE ist Abzocke... Eure Meinung bleibt euch ungenommen, aber bitte erklärt nicht Fans der Serie und diejenigen, die sich auf dieses Spiel freuen quasi zu Mainstream Schafen.

Wenn ihr euch zur Core Gamer (oder whatever) zählen wollt, bitte, aber sucht euch doch für euren Narzissmus eine andere Spielwiese.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7221 - 30. Januar 2014 - 6:53 #

Wir sind ja nicht im Gamestar-Forum, warum sollten ander User hier also verärgert sein? Wie weiter oben steht, muss Kritik allerdings sein, sowohl am Spiel - manche haben es ja, natürlich nur im Traum, vor Kurzem zwei Tage spielen können - als auch am Ablauf der Werbung samt Trailer. Beispiele für andere der Art, die es bereits vor Jahren gab.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 10:24 #

Kritik am Spiel... Gerne! Da würde ich sogar drauf eingehen, mir gefällt doch auch nicht alles.

Aber was ist den bitte bei "Der Trailer ist öde"... oder "denen fehlt wohl die Musik"... oder eben mein oben genanntes "dumme, blinde Fans" Kritik?

Das ist keine Kritik, sondern einfach reine Ablehnung. Wie bei einem kleinen Kind, da kann man unmöglich diskutieren.
Aber dann gleichzeitig (ich rede nicht von dir) Spieler, die sich auf das Spiel freuen praktisch generell als dumm zu bezeichnen, da hört es bei mir auf.

Ich gebe zu; Ich habe das Spiel nicht in der Beta gespielt. Aber was ich bisher davon gehört und gelesen habe spricht mich an. Den Trailer finde ich auch gut gemacht, professionell aufgezogen, und die dumpfen Geräusche sind mal was anderes, als immer wieder Fanatsy- Orchestermusik. Klar ist es Werbung, aber gut gemachte. Es mag sein dass das Spiel am Ende mir doch nicht gefällt... aber lasst es doch mal erscheinen!

Drugh 15 Kenner - P - 3052 - 30. Januar 2014 - 8:13 #

Die aggressive Grundstimmung mancher sowohl hier als auch im GS Forum lässt mich manchmal rätselnd zurück, wo denn bei vielen Spielern die Freude am Spiel geblieben ist? Ist das die "Generation WoW", die durch Endorphin ausschüttende Belohnungsspiralen so gedrillt ist, dass sie keine Neuerungen mehr interessieren oder woran liegt das. Das Spiel vor 10 oder 15 Jahren und ich hätte jeden Fetzen Preview in der GS, PowerPlay oder sonstwo verschlungen und die Details der Screenshots abgesucht.

Schade, dass wir offenbar in einem Zeitalter der medialen Übersättigung jetzt auch bei Spielen angekommen sind. Die gegenwärtig rauschende Pseudo 8 Bit Grafik Welle erinnert mich irgendwie an ein "die gute alte Zeit" Gefühlssuche.

Zum Thema: Netter Trailer, manchmal war mich nicht klar, ob das durchgehend CGI oder echt war. Bischen viel Rumsbums im Kampf, aber zumindest nett gemacht. Das Spiel selbst wäre für mich sicher interessant, aber leider nehmen bestehende MMOs den Freizeitplatz schon ein. Vielleicht schau ich mal in eine Demo rein, wenn es eine gibt.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 10:45 #

"Agressive Grundstimmung", dass bezeichnet es am besten. Kritik wird immer gerne gelesen, und vielleicht lerne ich da auch was Neues, bzw. mache mir da selber Gedanken. Aber massive direkte Ablehnung ist reiner Narzissmus.

Die "mediale Übersättigung" könnte dafür wirklich ein Grund sein. Ich spiele seit C64 Zeiten, und ehrlich, früher war nicht alles besser. Himmel gab es da Schrott auf dem Markt, viel mehr als heute. Ich finde diese 8bit Retro- Welle zwar ganz nett, und es gibt da einige gute Spiele daraus, aber ich bin froh, dass moderne Spiele mit modernster 3D Grafik, Shaders, AF u.s.w. meine Augen streicheln. Und er Ton... ja, es war unglaublich was man mit den begrenzten Fähigkeiten eines GameBoys für Musik erschaffen konnte (Tetris), aber ich möchte nicht in diese Zeit zurück!

Was heute Spieler in fast Monatstakt angeboten bekommen, davon konnte man damals nur träumen.

Leute, seit doch einfach mal zufrieden! Es muss doch nicht immer mehr sein!

Heute gibt es bei vielen Spielen tolle Grafik, und dann wird direkt gemeckert wenn es mal nicht Over the Top ist! Heute haben viele Games eine Handlung... ja, sie mag sich manches Mal in ihrer Grundkonstruktion wiederholen, aber es gibt eine Handlung die nicht nur aus zwei Sätzen besteht! Dazu gibt es Leveldesigns, die nicht nur darauf setzen, unfair und damit bockschwer zu sein! Ja, mir geht es auch auf den Kecks wenn der Entwickler mich für einen intelligenten Hamster hält dem man erklären muss wie man eine Maus bedient... aber damals ging es mir auf den Kecks, dass der Entwickler glaubt, ich sei ein intelligenter Hamster, der Spaß daran hat 50 Mal die selbe Sprungeinlage (natürlich ohne Speichermöglichkeit) zu wiederholen.

Kritik kann und muss natürlich geübt werden. Aber es ist vollkommen ok wenn ein Spiel einfach nur gut ist! Es macht möglicherweise sogar Spaß, obwohl es nur gut ist ;).

Und lernt doch mal auszuhalten, dass andere Menschen nicht eure Meinung haben, und trotzdem nicht deshalb dumm sind. Beispielsweise kaufe ich mir grundsätzlich keine Daedelic Spiele. Nicht weil die Spiele schlecht sind, die sind meistens sogar ziemlich gut. Sondern weil Daedelic Abmahnanwälte beschäftigt, also diejenigen, die direkt mit 3000 € Forderungen aufkreuzen und völlig juristisch unhaltbaren Argumenten auftauchen, nur um Menschen in Angst zu versetzen, damit sie zahlen. Und ein Unternehmen dass solche Leute beschäftigt, sorry, das kann ich nicht unterstützen. Bin ich jetzt deshalb ein dummer Hater? Fühle mich jetzt eher recht zufrieden mit meinem Leben :D.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2198 - 30. Januar 2014 - 11:26 #

Kannst Du das mit Daedalic und den Abmahnanwälten näher ausführen? Gegen wen werden die denn eingesetzt?

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 12:42 #

In einschlägigen Foren über Abmahnanwälte fallen für Daedelic immer dieselben drei bzw. vier Anwälte auf, vorzugsweise aus Hamburg und Berlin. Ich hoffe du verstehst dass ich zumindest hier im Thread nicht die Namen nennen möchte, aber über Google findet man die schnell.

Offiziel treten sie natürlich auf, um die Rechte von Daedelic zu schützen, insbesondere gegen mutmaßliche P2P User die ihre Software runtergeladen haben sollen. Problematisch ist hierbei, dass sie gesetzliche Regelungslücken ausnutzen, die es es fast unmöglich machen, da einen Gegenbeweis anzutreten.

Der oben erwahnte Anwalt aus Berlin (mit dem ich seit ca. 2 Jahren im Streit liege) haut beispielsweise pro Monat ca. 1000 Abmahnungen raus. Sie alle sind gleich aufgebaut;

- Vorwurf des illegales Downloads und insbesondere des illegalen Uploads

- Drohungen mit über 10.000 € Strafe, allerdings dann gleichzeitig "freundliche" ("dieses Angebot gilt aber nur für zwei Wochen!") Vergleichsangebote in Höhe von 2500 € (keine Sorge, alle paar Monate gibt es neue Angebote... im Moment sind wir bei 500€)

- Der Versuch, massiv einzuschüchtern oder zu drohen

Daedelic sind diese Anwälte bekannt, denn sie arbeiten in ihrem Namen. Natürlich erhält Daedelic nur ein Bruchteil der Gelder, das meiste bleibt beim Anwalt hängen.

Versteht mich nicht falsch, das Recht am eigenen Eigentum ist zu schützen, aber dann solche Abmahnanwälte, die sonst auch nichts anderes machen und zugleich 20 andere Software,- und Filmentwickler auf diesselbe Art vertreten, zu beschäftigen, ist einfach kundenfeindlich!

Man mag es mir im Übrigen glauben oder nicht, das Spiel worum es geht besitze ich sogar im Original (Edna bricht aus), und zwar länger als man mir den illegalen Download (und den Upload von insgesamt 10,5 MB Daten :D) vorwirft. Ich hatte mich dazu bei Daedelic gemeldet, mit Quittung usw. Man verwies mich nur wieder zurück an den Anwalt. Der Spaß hat mich im Übrigen bis jetzt ca. 250 € eigene Anwaltsgebühren gekostet... tja, da wären einige Daedelic Spiele drin gewesen... .

erasure1971 14 Komm-Experte - 2198 - 30. Januar 2014 - 12:56 #

Danke für die Antwort und Beileid zu Deinem Ärger. Ich kann nachvollziehen, dass Daedalic seine Rechte wahren will und da sind dann halt auch 15 MB Upload zu viel, aber in der Abneigung gegen solche Abmahnanwälte bin ich voll bei Dir. Der Schaden, der durch Dein Verhalten entstanden ist, liegt sicher meilenweit entfernt von dem, was in solchen Abmahnungen üblicherweise an Zahlen aufgerufen wird. Hohe Zahlen = hohe Anwaltsgebühren. Und das für einen Formbrief. Der Gesetzgeber hat dran gearbeitet, aber dieses Unwesen muss noch besser eingeschränkt werden.
Denn momentan schützen Abmahnanwälte nicht die rechte ihrer Auftraggeber, sondern es ist in erster Linie ein Geschäftsmodell. Und das kann es nicht sein.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 13:13 #

Wie gesagt, ich sage natürlich ich bin unschuldig... aber ich erwarte nicht das man mir das glaubt (außer vielleicht mal ein Richter ;) ).

Aber genau das ist der Punkt: Es ist ein Geschäftsmodell, das im Endeffekt den rechtlichen Schutz des Eigentums aushöhlt. Und daher kann ich keinen Entwickler unterstützen, der solche Geschäftsmodelle unterstützt. Dies schmerzt mich, weil so einige Spiele von Daedelic sind richtig toll... aber da heißt es leider verzicht.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 30. Januar 2014 - 17:19 #

Was hast du bitte für einen Anwalt? Solche Schreiben werden sofort ignoriert, bis die richterliche Vorladung auf dem Tisch liegt ... wozu es in 99% der Fälle nicht kommen wird. Die gehen natürlich auf Dummfang.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 18:25 #

Grundsätzlich gebe ich dir Recht, allerdings habe ich mich nicht getraut, die strafbewehrte Unterlassungserklärung selber zu formulieren. Ich weiß, die gibt es zum Download in vielen Foren, aber mir war eine direkt auf den Einzellfall angepasste Antwort sicherer.

Taris 13 Koop-Gamer - P - 1626 - 30. Januar 2014 - 11:36 #

Kudos und Zustimmung für diesen und den vorhergehenden Kommentar.
Ich hätte es nicht besser ausdrücken können.
Der Trailer hat mir gefallen und ich hatte viel Spass und Vergnügen in der Beta. Wenn mich das in einigen Augen als "blinden Fanboy" abstempelt, dann sei es halt so.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 12:35 #

"Ist das die "Generation WoW", die durch Endorphin ausschüttende Belohnungsspiralen so gedrillt ist, dass sie keine Neuerungen mehr interessieren oder woran liegt das."

Welche Neuerungen hat TEScO denn, die faszinieren sollen? Weil neu ist ja nichtmal das Szenario, TES gibts ja schon länger. PvP/RvR mit 3 verschiedenen Völkern gibts auch schon seit Dark Age of Camelot, also vor WoW. Und das zum Premium-Preis & Abo. Da fällt mir echt schwer Begeisterung aufkommen zu lassen. Da kauf ich lieber jeden Monat ein neues Spiel als Abogebühren zu zahlen, da hab ich mehr Neuerungen als TEScO je bieten könnte ;-)

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 13:01 #

Ganz überspitzt, aber da greife ich deine Argumentationsart auf;

- Welche Neuerungen hat den das "neue" Tomb Raider?

- Wie genau unterscheidet sich GTA V von GTA IV oder gar III?

- Wo waren die Neuerungen bei Starcraft 2?

- Was ist neu an Dark Soul gewesen

- Wo ist jetzt der Unterschied zwischen Deponia und dem uralten Monkey Island?

Ich könnte diese Liste sehr lange fortsetzen...

Wenn wir mal ehrlich sind, das ist alles alter Wein in neuen Schläuchen. Neue Grafik drauf, dazu noch das Gameplay mit einigen neuen Varianten angereichert... und vielleicht noch ein Quicktime- Event und noch etwas mehr Blut dazu... voilá! Sind es dadurch schlechte Spiele? Sicher nicht!

Es braucht doch nicht immer das Rad zu erfunden zu werden, und wenn man bewusst die Videospiel Geschichte der letzten 30 Jahre verfolgt hat, merkt man, dass sich vieles in der Grundmechanik wiederholt. Zu fragen wer da von wem geklaut hat ist müßig.

Das einzige Spiel seit langem, was sich wirklich als "neu" empfand war da Minecraft, und selbst da werde schon bekannte Spielemachnismen aufgegriffen!

TES- Online wird sicher nicht die Online Revolution, aber ehrlich gesagt habe ich jetzt kaum einen Fan gefunden, der das behauptet! Und es muss doch gar nicht sein.

Und zu dieser immer wieder wiederholten Aboargumentation noch ein Wort; Davon abgesehen, dass ich weder die Zeit noch die Lust habe, mir jeden Monat ein Spiel für maximal 18 € bei Steam zu schiessen... wo ist jetzt das Problem? Es ist praktisch bewiesen, dass Spieler bei f2play mehr Geld ausgeben als beim klassischen Abomodell. Vera**** man sich da nicht selber ein bisschen? Wenn ich für fast 20 € ein Spiel bekomme, wo ich sonst nichts extra bezahlen muss, warum soll das so furchbar sein? Ich stehe halt nicht auf den Shopknopf der Mitten auf dem Bildschirm blinkt. Ich habe leidenschaftlich gerne Hdro gespielt... und trotz Premium Abo whatever habe ich diesen Knopf noch immer in der Leiste! Wow, wie fortschrittlich. Und ob die Spiele, die ich mir alternative holen könnte so viel mehr Neuerungen anbieten... siehe meine Argumenatation oben.

Makariel, und andere: Bitte erlaubt uns, Spaß mit einem Game zu haben, das ihr eher nicht so dufte findet :D

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 17:54 #

Du wirst jetzt doch hoffentlich nicht von mir erwarten das ich das Tomb Raider "reboot" oder die IMHO überbewertetste Spieleserie generell - GTA - verteidige ;-)

Ich habe lediglich gefragt welche fantastischen "Neuerungen" TEScO denn bringt, da auf andere Schauplätze auszuweichen beantwortet meine Frage auch nicht.

Ich hab auch nix gegen eine gut gemachte Neuauflage oder ein altes Spielprinzip mit neuem Dreh, aber so zu tun als wären alle die TEScO skeptisch betrachten verblendete WoW-Anhänger die Majestätsbeleidigung ahnden finde ich reichlich seltsam.

F2P ist ein völlig anderes Thema und in den paar F2P Spielen die ich z.B. bislang reingeschaut hab, hab ich nach wie vor exakt 0€ bezahlt. Für mein Monat in SWTOR hab ich den vollen Retail-Preis rausrücken müssen. Ich weiß nicht wo da jetzt "erwiesen" sein soll das man bei F2P (und die verschiedenen F2P-Modelle gleichen sich ja nicht wie ein Ei dem anderen) quasi automatisch mehr ausgibt?

Es sei jedem vergönnt die Spiele gut zu finden die man gut findet. Von mir aus kann auch gern wer will 1000$ für einen Raumkreuzer bei einem Spiel ausgeben das frühestens 2 Jahre später rauskommt (Star Citizen). Aber ich nehme mir die Freiheit das ganze hinterfragen zu dürfen ;-)

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 18:23 #

Irgendwo glaube ich, wir reden leicht aneinander vorbei... den bei so einigem kann ich dir zustimmen :D. Ich möchte auch nicht von mir weisen, dass ich da was falsch verstanden habe... aber was du geschrieben hast was schon ziemlich spitz ;).

Dir sei auf jeden Fall deine Skepsis gutzuheißen, ich wünschte mir das würde häufiger vorkommen!

Ich nehme es mal so auf;

So wie du nicht wünschst, dass man dich als "verblendeten WOW- Anhänger der Majestätsbeledigung ahndet" bezeichnet, wünsche ich mir, dass nicht jeder der sich auf das Spiel freut als dummes (mainstream) Schaf bezeichnet wird, der blind alles kauft und ein reiner Fanboy ist.

Mit diesem Konsens würde ich mich zufriedengeben. Nach dieser Diskussion können wir uns auch gerne gegen GTA und Star Citizen verbünden ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 18:34 #

Und so ist die Koalition globaler Gamer gegen GTA und Star Citizen geboren, kurz KGGGG&SC, geht doch locker von der Zunge :D ;)

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 18:36 #

Passt schon :D

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2014 - 15:00 #

Ich danke Gott! Ich bin nicht allein :)
Leider gehört es geradezu zur Definition des Mainstreams, dass man sich ewig im Kreis dreht und nirgends hinkommt.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 30. Januar 2014 - 13:32 #

Müssen ja nicht immer noch nie dagewesene Neuerungen sein.

Mir gefällt einfach die Kombination. Aktives Kampfsystem, aber nicht zu arcadelastig, aufs wesentliche reduzierte aktive Skills, anstatt unübersichtliche Skillleisten mit 30+ Fertigkeiten, nach hinten raus sehr freies Skillsystem, durch die Klassen aber erstmal ne gute Grundlage auf der man aufbauen kann, ohne sich aus versehen bis zur Unspielbarkeit zu verskillen, nen Craftingsystem bei dem die ersten hergestellten Gegenstände sofort sinnvoll nutzbar sind und das durch individualisier- und aufwertbare Gegenstände auch durchweg seine Daseinsberechtigung hat (also nicht wie bspw. bei WoW, bei dem dann erst ganz zum Ende 2-3 nützliche Gegenstände vorhanden sind), keine "Töte 10 hiervon"-Quests, sondern konkrete Aufgaben wie "Infiltriere das Lager und besorge Informationen" (keine Ahnung obs so bleibt, zu Anfang wars jedenfalls so), das Erkunden der Spielwelt macht Sinn, da man an versteckten Orten Schatztruhen mit Beute oder Skyshards für Skillpunkte finden kann, Nettigkeiten wie Schatzkarten, nen gutes Reisesystem bei dem ich von jedem Ort der Spielwelt direkt zu bereits entdeckten Wayshrines reisen kann, kleine Details, wie bspw. im Rucksack wühlende Charaktere wenn der Spieler grade im Inventar ist oder NPCs die mitunter auf Aktionen des Spielers reagieren usw..

Ist alles für sich genommen jetzt nicht unbedingt was neues, was man so noch nie gesehen hat, wobei, wenns darum ginge, dann dürfte ich gar nichts mehr spielen, denn bei gut 25 Jahren "Spielekarriere" hab ich so ziemlich *alles* in der einen oder anderen Art schon mal gesehen, aber so die Kombination aus alle dem ist genau das, was mich anspricht. Und einzig das ist auch was zählt, das es *mir* gefällt. Wenn das jemand anderen alles langweilt, dann ist das eben so, werde ich sicherlich nicht versuchen ihn vom Gegenteil zu bekehren, bringt keinem was.

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 30. Januar 2014 - 18:20 #

'[...] keine "Töte 10 hiervon"-Quests, sondern konkrete Aufgaben wie "Infiltriere das Lager und besorge Informationen"'

Ich bin da mal vorsichtig, bislang hab ich noch in jedem MMO früher oder Später die "Bringe/Töte X hiervon"-Quests von der Stange gesehen ;-)

Wie weiter oben geschrieben, ich spreche niemandem das Recht ab TEScO zu spielen oder zu mögen. Aber es als etwas neuartiges hinstellen zu wollen finde ich ein wenig seltsam.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 30. Januar 2014 - 19:01 #

Ja, schrieb ich ja, das ich nicht weiss ob das mit den Quests so bleibt, da ich halt auch nicht zu weit spielen wollte, um mich nicht zu sehr zu spoilern. Reicht ja schon das ich die erste Insel komplett auswendig kenne. ^^

Ist jetzt halt die Frage wie man "neuartig" für sich definiert, aber ich empfinde die Kombination der ganzen Feature schon als neuartig, da es sie in der Konstellation eben noch nicht gab. Eben so wie bei WoW damals. War für sich genommen auch alles nix neues, aber die Art der Aufbereitung hatte bei mir direkt gezündet, weil sie einfach Dinge geändert hatte die mich in den vorherigen Spielen störten. Und ähnlich wars bei mir jetzt eben bei TESO. Sind alles nur kleine Details, die bei mir aber genau den Nerv treffen. Hinzu kommt bei mir dann auch noch die Neugier wie sie dann sowas wie die Krieger- und Magiergilden eingebunden haben oder ob und wenn ja wie sich das Spielgefühl ändert wenn der Charakter nen Werwolf oder Vampir ist. Gibts die Dunkle Bruderschaft und wenn ja wie haben sie die dazugehörigen Quests umgesetzt? Kann natürlich alles auch ganz grosser Mist sein, aber ich bin halt gespannt drauf das selbst rauszufinden.

Das letzte Mal das ich mich so sehr auf nen MMO-Start gefreut hab war seinerzeit während der US-Beta von WoW. Hätte selbst nicht gedacht das man mich mit nem MMO nochmal hinterm Ofen vorlocken könnte, dazu gabs die letzten Jahre einfach zu viel, was hinter der Erwartung zurück blieb. Evtl. auch genau der Grund, wiesos mich so "geflasht" hat, weil ich das Spiel überhaupt nicht auf dem Radar hatte und mich so mit den ganze kleinen Nettigkeiten komplett überraschen konnte.

Egal wie, ich freu mich jedenfalls drauf in 2 Monaten mit meinem Nord losziehen zu können. :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3314 - 30. Januar 2014 - 8:27 #

Das Spiel interessiert mich nicht, weil es Themepark ist. Aber 100€ für den Inhalt der Edition finde ich seit langem mal wieder angemessen. Wenn man sich überlegt, was man dagegen für 100€ z.B. bei einem Battlefield bekommt...
Die Figur interessiert mich sehr, da werde ich bei Ebay mal die Augen aufhalten. :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15791 - 30. Januar 2014 - 9:47 #

Naja, so richtig lerne ich es nie. Hab das Game vorbestellt, aber NIEnie wieder eine Collectors Edition. Die mahnende Statue von Darth Malgus steht immer noch gut sichtbar auf dem Wohnzimmerregal.
Er schwingt drohend das Lichtschwert, Finger weg!

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 30. Januar 2014 - 11:03 #

Ich schau mal rein wenn es f2p ist.

Solche Sammlereditionen mit exklusiven Völkern können die sich aber gern schenken, leider sind die Kunden ja dumm genug dafür Geld zu zahlen, daher wird der Trend wohl nicht aufhören.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 13:13 #

Wenn wir uns persönlich auf der Straße treffen würden... würdest du mir es ins Gesicht sagen das ich dumm bin? Hättest du den Mut dazu?

Wie narzistisch muss man sein, sich selbst als Maß aller Dinge zu bezeichen. Ich bin sicher du machst Dinge, die ich auch als dumm bewerten würde... aber ich halte mich mit solchen Urteilen zurück, da mir bewusst ist, dass ich auch falsch liegen könnte. Es ist jeden sein gutes Recht etwas zu tun (solange er niemanden schädigt), was jemand anders nicht gutheißt.

Leidest du darunter das ich die CE bestellen werde? Wirst du Schmerzen leiden wenn ich TES Online starte? Stirb irgendwo auf dieser Welt ein Kaninchen deshalb (bitte Existenzialisten, haltet euch zurück ;) )?

Nein? Also lass mich doch!

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 30. Januar 2014 - 14:34 #

Hihihi

Da ist aber mal jemand mit dem ganz falschen Fuß aufgestanden ;)

Die Verkaufspolitik mit DLC und Boni für Vorbesteller und exklusive Inhalte nur für Special Editions ist nun mal für den größten Teil der Spieler negativ zu werten.

Es kann sich jeder gern eine teuere Version des Spiels kaufen, gerade so Figuren sind ja oft ganz nett. Nur gibt es eben viele Leute die sich das nicht leisten können oder wollen. Und die müssen heute eben auch auf Spielinhalte verzichten, nicht nur auf ein Artbook oder einen Soundtrack und was es sonst so dazu gibt.

Gleich eine ganze Rasse des Spiels nur für die obere Käuferschicht exklusiv verfügbar zu machen ist einfach der Gipfel.

Daher leiden alle die sich das nicht leisten können darunter das du die CE kaufts, ja. Denn wenn das niemand mitmachen würde müssten die Publisher mal nachdenken was sie falsch machen.

Und ganz kurz noch:
"Wie narzistisch muss man sein, sich selbst als Maß aller Dinge zu bezeichen." Lese mal deinen eigenen Text, hast was gemerkt ? Nicht ? Dann kann ich dir auch nicht helfen.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 18:28 #

Ich versuche deinen Gedankengang nachzuvollziehen;

Ich hoffe ich verstehe dich richtig, wenn ich es so zusammenfasse;

Nach deiner Auffassung würde Bethesda also die Rasse der Kaiserlichen allen Käufern (nebst den anderen digitalen Dreingaben) kostenlos zur Verfügung stellen, wenn solche Leute wie ich nicht Geld für eine entsprechende CE ausgeben würden.

Nun... ich erkenne da eine gewisse Logik. Die funktioniert aber nur, wenn man alle weiteren Alternativen auslässt. Denn Bethesda könnte beospielsweise dann auch einfach niemandem die Kaiserlichen und die anderen Dreingaben zur Verfügung stellen. Dann gäbe es als CE eben nur die Figur und das Artbook (ich denke mal das ist ok für dich, wenn dafür ein Mehrpreis verlangt wird).

Dass mehr an Geld was ich und andere zahlen fließt nach Bethesda, und ermöglicht ihnen damit, weitere tolle Spiele, auch für dich, zu produzieren! Den Extrakosten haben die wohl nicht durch die digitalen Schmankerl.

Und sorry wenn ich das so direkt sage: Du verlierst wohl nichts an dem Spiel, nur weil ich einen Kaiserlichen spielen darf.

Im übrigen, die digitale CE kostet wenn ich mich so umschaue ca. 20- 25 € mehr als die Standartversion. Halte ich doch durchaus für finanzierbar. Aber ja, es ist teurer als der letzte Steam- Deal...

Aber ich kann natürlich alle verstehen, die dieser Verkaufspolitik nicht gut finden... aber dafür mich und andere zu beschimpfen die sich eine CE holen wollen ist unterste Schublade!

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 30. Januar 2014 - 20:31 #

Man kann es halt auch anders lösen, siehe SWTOR (vor F2P, länger hab ich es nicht gespielt), da konnte man über das Vermächtnis Rassen für Klassen freischalten die anfangs nicht wählbar sind.

Einen Inhalt dann aber statt an spielerisch Leistungen, sondern an einen Mehrpreis zu koppel ist für ein Vollpreisspiel meiner Meinung nach einfach nur Abzocke.

Der Mitschuldige ist am Ende aber doch der Kunde der dafür zahlt. Das fing mit Pferderüstungen an und gipfelt heute in "Exklusivinhalten" die aus der Standartedition herausgetrennt werden um noch mal was extra zu verlangen.

Eine CE wie früher mit schöner Verpackung und Dreingaben ist super, eine rein digitale CE mit Vorteilen für das (kompetative) Spiel aber nicht.

Viktor Lustig 15 Kenner - P - 2917 - 30. Januar 2014 - 22:20 #

Zumindest verstehe ich nun worauf du hinauswillst.

Natürlich, wenn man etwas als eine Belohnung versteht, fühlt sich eine Belohnung die man sich durch "Leistung" (wobei das schon eine Bewertungsfrage ist) verdient irgendwie richtiger an, als etwas, was sich jemand einfach kaufen kann.

Dann wird aber ein Online Spiel als eine Art Wettbewerb verstanden. Daher verstehe ich auch deine Agression gegen "Dumme", schließlich gehört es in einem Wettbewerb dazu, Agressionen aufzubauen und einzusetzen.
Und genau an dieser Stelle strecke ich die Waffen. Den für mich ist ein Online Spiel kein Wettbewerb. Sondern Spiel (wie auch immer Spiel zu definieren ist, siehe die wunderbaren Artikel auf GG zu dieser Frage.) Und wenn es mich damit zu einem Idioten für dich macht, wenn ich mehr zahle für eine CE, dann soll es so sein.

Warum muss den immer alles ein Wettbewerb sein. Wer das beste Spiel hat, die beste Konsole, das größte Schwert (doppeldeutigkeiten Erwünscht). manchmal habe ich das Gefühl, vielen fehlt ein echter Wettbewerb im wahren Leben, deshalb wird es auf Games projeziert, Ein interessanter Gedanke, aber das würde zu einem ganz anderen Thema führen.

Und um dich zufriedenzustellen; Ja, ich finde es auch nicht gut, wenn man aus fertigen Spielen etwas rausschneidet, nur um es extra verkaufen zu können. Aber da unterschied eich zwischen spielerisch relevant und kosmetischer Natur. Und da empfinde und begreife ich die Dreingaben der CE als rein kosmetisch.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1313 - 30. Januar 2014 - 11:24 #

weder die letzte Beta noch die sonstigen ingame Trailer konnten bisher mir eine tolle Spielerfahrung vermitteln.

leider sind die Animationen in dem Spiel viel zu abgehackt und auch sonst lässt mich Elder Scrolls online ziemlich kalt...

Schade aber ein wirklicher Elder Scrolls Nachfolger oder wegen mir auch ein weiteres addon zu Skyrim wären mir lieber

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 1. Februar 2014 - 11:17 #

was mich am meisten ärgert ist, das so etwas versprochen wurde wie ein kampfsystem von Tera. Also nicht stumpf actionbar icons klicken (WoW) und auf seinen Skill warten sondern action basiert mit zielen ausweichen usw.

Tja im weitesten sinne haben sie es auch so umgesetzt (es ist kein WoW geklicke geworden) aber streng genommen ist es eine glatte verarsche was da geliefert wurde.

Zielen schön und gut aber für sich genommen haben sie das Kampfsystem von Age of Conan schlecht kopiert.

Ist der Gegner erst "aufgeschaltet" kann ich garnicht daneben zielen egal ob mit einer Meleewaffe oder Range und DAS, fand ich am aller traurigsten an der ganzen Sache. Selbst bei AoE war das möglich (range jetzt nicht aber melee)

Naja ist ja nur ein Feature und nur deswegen auf ein spiel einzuhauen auch nicht hilfreich. Doch für jeden der darauf Wert gelegt hat, kann ich keine Kaufempfehlung ans Herz legen.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2198 - 30. Januar 2014 - 11:29 #

Mich nervt ein wenig die Vorverkaufspolitik. Die Rassenfreischaltung für alle Fraktionen ist so ein essentielles Feature, das kann man eigentlich nicht in ein Vorverkaufspaket packen, das gehört fest zum gekauften Produkt. Außer man ist sich dessen bewusst und will den Vorverkauf gezielt ankurbeln. Ist ihr gutes Recht, muss mir aber nicht gefallen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 30. Januar 2014 - 12:06 #

Empfinde ich jetzt nicht unbedingt als essentielles Feature, sondern eben als Bonus. Ich wüsste jedenfalls nicht wieso ich meinen Nord plötzlich in ner anderen Allianz spielen sollte, nur um dann in den Quests und später auch im PvP gegen meine eigenen Leute in den Kampf zu ziehen.

Davon ab gehe ich davon aus das man dieses Feature in irgendeiner Form auch im späteren Spielverlauf freischalten kann. Als Vorbesteller hat man das dann halt nur direkt zu Beginn.

erasure1971 14 Komm-Experte - 2198 - 30. Januar 2014 - 12:12 #

Für mich ist der Ansatz andersherum: Meine Gilde wird sich für eine Fraktion entscheiden, dort werde ich dann natürlich auch spielen. Die Möglichkeit, dann trotzdem die Rasse meiner Wahl, auch wenn sie eigentlich einer anderen Fraktion angehört, zu spielen ist dann schon sehr interessant.

So wie ich das verstanden habe, kann man dieses feature später nicht ingame freischalten, aber man kann sich im Shop das Entdecker-Paket nachträglich kaufen.

Lorion 17 Shapeshifter - 7639 - 30. Januar 2014 - 12:22 #

Ja, kann ich nachvollziehen. Aber so lange wie alle Spieler die Möglichkeit haben sich das auch nachträglich freizuschalten und seis eben übers nachkaufen im Shop, ist das für mich so völlig in Ordnung.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2014 - 14:48 #

Mir gefällt dieses Feature an sich nicht.
Ich habe drei Fraktionen mit jeweils drei unterschiedlichen Rassen, das ist doch gut so. Warum muss diese Beschränkung, die gar keine ist, nun wegfallen? Ist doch blöd: Am Ende rennen alle mit irgendwelchen Rassen in irgendwelchen Fraktionen rum und der ganze Witz der drei Fraktionen ist dahin. Ich will dieses Spiel nicht bashen, ich habe selbst die Hoffnung, das es was Gutes wird. Aber viele Spiele haben heute den Ansatz, dass jeder alles machen kann und alles sein kann, damit er ja nichts verpasst. Dieses "Immerallesjederzeitundüberall" gefällt mir überhaupt nicht. Aber er ist leider typisch für das MMO-Genre.
Hier wird einmal mehr versucht, es allen recht zu machen. Und genau dadurch werden Spiele charakterlos und generisch. Klar ist das hier ein Mainstream-Produkt, aber dieses Produkt gibt es schon: WoW.

antares 11 Forenversteher - P - 807 - 30. Januar 2014 - 13:02 #

Trotz aller Freude aufs Spiel: 110€ für die CE und 60€ für die Standardversion finde ich erstmal schon etwas happig für ein Spiel, für das man dann noch zusätzlich ebenfalls recht hohe monatliche Gebühren entrichten muss. Den Mehrwert, der einen um 50% erhöhten Preis rechtfertigen würde, seh ich noch nicht ganz.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36398 - 30. Januar 2014 - 14:10 #

Für um die 43€ bekommst die Digitale Version bei den einschlägigen Händlern, falls dir das hilft.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100084 - 30. Januar 2014 - 14:54 #

Klasse gemacht. Freu mich drauf! :)

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 30. Januar 2014 - 17:26 #

Super Trailer. Werd aber beim Spiel wohl etwas warten.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2014 - 14:14 #

Ich finde den Trailer überhaupt nicht beeindruckend. Ich weiss nicht, worum es hier geht, oder wer hier gegen wen kämpft und warum. Zudem ist er viel zu lang, ich musste mich zwingen, ihn zu Ende zu schauen.
Der Trailer von The Witcher 3 gefällt mir viel besser. Dort geht es nicht nur um Effekthascherei, dort wird auch etwas erzählt. Irgendwie passt das. Bei TESOnline scheint es eben ums Kämpfen und nur ums Kämpfen zu gehen, bei The Witcher wird wie immer eine spannende Geschichte erzählt. TESOnline will mir anscheinend zeigen, wie bombastisch es ist, der Hexer wird dafür persönlicher und tiefgründiger.
Vielleicht kommt dieser TESO-Trailer gut an bei der Zielgruppe. Anscheinend gehöre ich nicht zur Zielgruppe. Mich beeindruckt es nicht, wen mir jemand unbedingt zeigen will, wie viel Geld er in diesen Trailer gesteckt hat und ihn länger macht als alle anderen Trailer und dabei dennoch überhaupt nichts erzählt. Wie gesagt: Irgendwie typisch MMO.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31756 - 31. Januar 2014 - 22:17 #

Die Goodies sind ja nicht schlecht, für die Beurteilung des Spiels und ob sich das Bezahlmodell hält, muss man wohl noch etwas abwarten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)