King.com äußert sich zu "Saga"-Vorwürfen

Bild von Nico Carvalho
Nico Carvalho 24252 EXP - Freier Redakteur,R10,S8,A8
Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

29. Januar 2014 - 20:16 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Bild stammt unverändert von Kmeron und steht unter der Lizenz CC BY 2.0.

Das Studio King.com hat vor einigen Tagen mit den Markenschutzanträgen zu "Saga" und "Candy" die Gemüter erregt. So sahen sie im kürzlich erschienenen The Banner Saga (GG-Test) eine Verletzung ihrer Rechte und baten das Entwicklungsstudio Stoic, ihre Ansprüche am Namen abzulegen (wir berichteten). Nun hat sich Riccardo Zacconi, der CEO des Social-Games-Entwicklers, in einem ausführlichen Blogeintrag diesbezüglich zu Wort gemeldet.

So sei eines ihrer größten Anliegen, eigene IPs ("Intellectual Property") zu schützen und fremde IPs zu respektieren. Spieleentwickler jeglicher Größe sollten das Recht haben, ihre harte Arbeit und geschaffenen Spiele schützen zu lassen. Dies gelte selbstverständlich auch für das eigene Unternehmen. Zacconi greift ebenso die Kontroverse um das eigene Spiel Pac-Avoid auf, dass vor fünf Jahren Scamperghost geklont haben soll. Er sehe es als Fehler an, Pac-Avoid jemals veröffentlicht zu haben und es sei bereits von der Webseite entfernt.

Des Weiteren geht Zacconi auf die Markenschutzanträge zu "Candy" und "Saga" ein. Die Markenrechte an "Candy" habe King.com von einem bankrotten Unternehmen in der EU gekauft und habe letztes Jahr in den USA einen eigenen Antrag eingereicht. Zudem sei es ein ganz normaler Vorgang, einzelne Wörter schützen zu lassen. Als Beispiele nennt er unter anderem "Time" oder "Apple". Im Bezug auf "Saga" argumentiert Zacconi, dass sie bereits viele Spiele unter diesem Namen veröffentlichten und Spieler das eigene Portfolio (Candy Crush Saga, Bubble Witch Saga) mit diesem Begriff assoziieren. Hätten sie nicht Stoic's Antrag auf The Banner Saga angefochten, könnten zukünftige Nachahmer leichter ihre Spiele klonen und hierfür das Wort "Saga" verwenden. Zwar werden sie Stoic nicht daran hindern, das Wort "Saga" weiter zu benutzen, allerdings bleibe der Einspruch auf den Schutz von Banner Saga bestehen.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 29. Januar 2014 - 20:41 #

Autsch. Zum Glück ist es in Deutschland nicht so einfach so allgemein gehaltene Worte schützen zu lassen. Naja, globalisierte Welt allerdings...

Finde das faszinierend, da The Banner Saga ja überhaupt nichts mit einer "Saga" von King.com zu tun hat. Und ich denke auch nicht, dass sie unbedingt "The Banner Saga" anfechten müssten, um später andere Sagas anzufechten. Versteh ich das richtig, dass ein Banner Saga 2 dann anders heißen müsste? Aber sie "werden Stoic nicht daran hindern, das Wort "Saga" weiter zu benutzen... Was bedeutet dann dieser Einspruch?

Larnak 21 Motivator - P - 25577 - 29. Januar 2014 - 20:49 #

Dass sie verhindern möchten, dass The Banner Saga als Marke eingetragen wird. Das Problem kennen wir doch von anderen Beispielen: Rechteinhaber befürchten (zurecht?), dass ihr Anspruch geschwächt würde, wenn sie gegen solche ähnlichen Namen *nicht* vorgehen. So wie ein Tier sein Revier ständig verteidigen muss, um die Grenzen aufrecht zu erhalten.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 29. Januar 2014 - 20:46 #

Das ist eine ähnliche Geschichte wie der Streit zwischen Mojang und Bethesda um 'Scrolls'. Bethesda musste den Schutzantrag von 'Scrolls' anfechten, um keinen Präzedenzfall zu schaffen. Hätten sie 'Scrolls' nicht angefochten hätte jeder den Begriff 'Scrolls' verwenden dürfen und sich auf den Präzedenzfall stützen können.

Ähnlich ist es hier. Stoic und King.com werden sich einigen und King.com wird Stoic die Benutzung von Saga erlauben, ähnlich wie es Bethesda mit Mojang gemacht hat.

Willkommen im Markenrechturwald ;-) .

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 29. Januar 2014 - 20:51 #

An die Sache mit dem Präzedenzfall dachte ich auch.

Trotzdem eben krass, dass man das in den vereinigten Staaten einfach so machen kann und sich ein einfaches Wort eintragen kann, statt sich halt mal seine "Candy Crush Saga" und so schützen lässt. Grundsätzlich kann ich die Angst von King.com ja verstehen, gerade so einfache Spiele sind schnell kopiert und mit nem Saga dahinter gibts Verwechslungsgefahr.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 29. Januar 2014 - 21:48 #

Solche Rechtfertigungen machen es nur lächerlicher, als es ohnehin schon ist. Dem Laden wünsche ich einen baldigen Abgang.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 29. Januar 2014 - 22:10 #

Und was ist mit denen hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Saga_%282008_video_game%29 und http://en.wikipedia.org/wiki/Candy_Box ?
Wenn man sich den RPS-Artikel (http://www.rockpapershotgun.com/2014/01/24/flash-developer-alleges-king-cloned-their-game/) so durchliest, wird klar, was für Typen das bei King.com arbeiten. Erst sich ordentlich bedienen und dann andere (die das genauso machen - ohne Frage) per Anwalt klein machen. Zur Krönung kommt dann noch ein vollkommen Unbeteiligter dazu (The Banner Saga) und soll auch bluten.
Die Ursache liegt aber im System. Wie kann es sein, das so einfache Worte schützenswert sind?

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 29. Januar 2014 - 22:44 #

Was wohl passieren würde, wenn SquareEnix plötzlich auf die Idee kommen würde eine Neuauflage ihrer RomancingSaGa oder SaGaFrontier Spiele zu entwickeln. Oder allgemein einen neuen Teil ihrer SaGa-Reihe *am kopf kratz*

Ob sie dann immer noch große Töne schwingen würden?

J.C. (unregistriert) 29. Januar 2014 - 22:50 #

Wenn schon jemand "Saga" sichern will, dann IMAGE Comics:
https://www.imagecomics.com/comics/series/saga

Stoke 12 Trollwächter - 907 - 30. Januar 2014 - 2:23 #

oder noch älter: die Höhlenweltsaga (falls das noch jemand kennt^^)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 30. Januar 2014 - 2:31 #

Echt lächerlich.
Niemand denkt bei dem Begriff Saga an Candy Crush... Das die das so eintragen konnten als Schutzmarke oder wie man das nennt ist einfach lächerlich.
Spätestens jetzt müsste doch mal jemandem auffallen, dass dieses System fehlerhaft ist und eine Überarbeitung nötig wäre, nach der dann einzelne Begriffe die zu einem gewissen Grad gebräuchlich sind einfach nicht schützbar sind.

Hab mal kürz in einem Spielearchiv gesucht, direkt über 100 Spiele mit dem Begriff Saga im Namen gefunden. Darunter viele alte Spiele, wie die Höhlenwelt-Saga, aber auch jüngere Titel, wie Divinity II: The Dragon Knight Saga und halt einige Sammeleditionen mit allen Teilen, wie die Lego Star Wars: The complete Saga für die Wii. So allgemeingültig ist dieser Begriff. Einfach lächerlich das ganze. Keine Erklärung der Welt kann das ändern.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4299 - 30. Januar 2014 - 8:02 #

Pervers, einzelne Wörter oder Farben zu sichern. Mit der Freihandelszone wird das noch schlimmer. Willkommen in der zentralisierten, globalisierten Welt, in der der Stärkste gewinnt, der mit den meisten Ressourcen, den besten Anwälten und dem meisten Geld.
So sieht klassischer Verdrängungswettbewerb aus in einer gesättigten Marktwirtschaft, die übrigens durch Globalisierung wegen steigender Effizienz nur noch Arbeitslose produzieren wird.
Aber hoffentlich reichen die Sozial-Almosen dann noch, diese Saga-Spiele zu spielen, sonst wird es verdammt einsam.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61395 - 30. Januar 2014 - 9:03 #

Meine Fresse Joe, ich kenn ja viele Pessimisten, aber dein Leben muss verdammt trostlos sein. Und komm jetzt bitte nicht mit "Ich bin nur realistisch". Du haust solche Schoten mittlerweile unter jeder News raus die nur ansatzweise ins Marktsegment geht. Klar ist das hier bescheuert, aber glaubst du durch solche Parolen ändert sich irgendetwas ? Die Welt ist wie sie ist. Das ist pragmatisches Denken, und würde dir echt gut tun ;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 30. Januar 2014 - 9:27 #

Um die Beste Band der Welt zu zitieren: Es wäre deine Schuld wenn sie so bleibt.

Ich finde das Marktmacht derzeit über dem Gesetz und der Politik ebenso bedenklich. Da werden wir uns in ein paar Jahren wirklich fragen wieso wir uns nur über King bzw. EA aufgeregt haben die wirklich nur das gleiche Spiel spielen, dass unsere Schulen, Unis lehren und unsere Medien und Politiker Vorleben.

Und das zu akzeptieren zeugt weniger von Realismus oder Pragmatismus als mehr von Aufgaben, da die Welt halt so ist. Und da sind wir wieder am Anfang meines Posts. ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61395 - 30. Januar 2014 - 12:37 #

Die Aussage stimmt im Kern, aber sie bringt trotzdem nichts auf einer Spieleseite. Wenn man gegen die Ungerechtigkeit der Welt wettern will gibt es tausende andere Möglichkeiten, als hier immer wieder den selben Kommentar in verschiedenen Variationen unter jede marktrelevante News zu setzen. Das fällt für mich in die gleiche Ecke wie "MS ist doof"..."Nein Sony ist doof". Wir als kleiner Schiß in D werden an der Konzern und Politikmacht ABSOLUT gar nichts ändern. Weißt du warum ? Weil wir Deutsche sind. Deutsche reden und meckern gerne, sind aber am Ende viel zu bequem um zb wie die Ukrainer auf die Straße zu gehen und unter Entbehrungen dafür zu kämpfen, das solch verlogenes Pack davongejagt wird.Dafür geht es uns immer noch viel zu gut. Denk immer dran, für jemanden in der 3. Welt ist selbst ein hiesiger Harzi noch Millionär. ;)
Übrigens meintest du wohl die ehemals beste Band der Welt. Seit Planet Punk hat mich kein Album mehr überzeugen können.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 30. Januar 2014 - 18:45 #

Das Zitat ist eh nicht von den Ärzten sondern von Farins Nebenprojekt. :P

McSpain 21 Motivator - 27019 - 30. Januar 2014 - 21:12 #

Ne. Schon von den Ärzten: http://www.youtube.com/watch?v=ojrkyXbkdEE

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 31. Januar 2014 - 11:49 #

Ach Mist, da hab ich mich tatsächlich vertan!

Neffe (unregistriert) 31. Januar 2014 - 12:22 #

die ärzte waren noch nie die beste band der welt. vielleicht die eingebildeste wenn man so was von sich sagt.

viva los tioz!

McSpain 21 Motivator - 27019 - 31. Januar 2014 - 13:05 #

Es geht dabei eher um den Markenschutz auf diesen Begriff den die Ärzte mal aufgegriffen haben.

Passt zumindest besser zu dieser News als deine Band für Halbstarke.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1939 - 31. Januar 2014 - 10:40 #

MachineryJoe, ich schätze deine Beiträge zu Gamesthemen wirklich, aber auch ich muss sagen, dein klassenkänpferisches Sendungsbewusstsein nimmt mir hier langsam ein bißchen Überhand.

Das ist manchmal schon ein bißchen anstrengend.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 6906 - 31. Januar 2014 - 16:13 #

Uffz.
Zentralisiert und globalisiert? Das müsstest du schon genauer erklären, denn das schließt sich eher aus. Außer du sprichst von Zentralisierung von Macht und Globalisierung der Produktion - aber selbst da würde ich dir teilweise widersprechen.

Sonst, ja, das TTIP ist nicht gerade begrüßenswert, es wäre auch schön, wenn Verhandlungsergebisse auch mal öffentlich gemacht werden würden und mensch sich nicht alles aus den Fingern saugen müsste.

Und dass es in der globalen Konkurrenz um die höchsten Profitraten nur genau darum geht, ist leider nichts Neues. Sozialpolitik war schon immer Beruhigungspolitik, und da wird halt solange gespart, wie es eben geht. (Aber darauf zu hoffen, dass beim Überschreiten einer "roten Linie" plötzlich alle auf die Straße gehen, ist auch sehr naiv.)

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 30. Januar 2014 - 11:32 #

Und demnächst kacken die noch die Queens of the Stone Age an, weil der Radiomoderator im Intro von 'Songs for the deaf' sagt: "I need a saga! What´s the saga?"

McSpain 21 Motivator - 27019 - 30. Januar 2014 - 11:42 #

Candy Avoid Saga! ^^

http://indiegames.com/2014/01/ready_browser_pick_candy_avoid.html

Anonhans (unregistriert) 30. Januar 2014 - 12:25 #

usgamer.net/articles/so-what-is-kings-contribution-to-the-games-industry-anyway

Wie lächerlich das alles ist. Eine Firma, die ihr Geld damit verdient, Spiele zu klonen, ohne eigene Ideen einzubauen (abgesehen von Mikrotransaktionen) beschwert sich darüber, dass Leute ihr geistiges Eigentum kopieren könnten. Eigentlich sollte Popcap sich mal rechtliche Schritte überlegen und den Leuten bei King.com mal die eigene Medizin verabreichen...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86491 - 30. Januar 2014 - 14:45 #

Mit "Saga" kommen sie nicht durch. Spätestens beim ersten Gerichtsurteil, oder gleich nach dem ersten außergerichtlichen Vergleich wird es deutlich werden, was für einen Schwachsinn die King-Trottel sich da ausgedacht haben.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 31. Januar 2014 - 0:22 #

Das erinnert mich an eine Stelle aus dem Buch "39,90" des französischen Autoren Frederic Beigbeder,ein beißende Satire auf die Werbebranche.
Dort muß der Protagonist erfahren, daß er das Wort "Glück" in seinem Spot nicht verwenden darf, weil "das Glück Nestlé gehört".
Das Leben wird so zur Real-Satire.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
mrkhfloppyLarnakTr1nity
News-Vorschlag: