Hearts of Iron 4 angekündigt // Erste Infos und Teaservideo

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. Januar 2014 - 21:35
Hearts of Iron 4 ab 39,11 € bei Amazon.de kaufen.

Bislang als „Project Armstrong“ bezeichnet, heute offiziell auf der Paradox Interactive Convention in Miami angekündigt: Hearts of Iron 4, der neueste Teil der gleichnamigen Strategiespielreihe. Zwar existiert noch kein genauer Veröffentlichungstermin, einen längeren Zeitraum müssen sich interessierte Spieler und Fans allerdings in jedem Fall noch gedulden, da der Release derzeit mit Anfang 2015 angegeben wird.

Wie schon in den Vorgängerspielen, wird im vierten Teil der Serie erneut der Zweite Weltkrieg als Schauplatz dienen. Erwarten soll euch im kommenden Globalstrategiespiel unter anderem die bislang „authentischste Echtzeit-Simulation des 2. Weltkrieges“, in der beispielsweise historische Figuren zu Land, Wasser und in der Luft kämpfen. Darüber hinaus wird euch das Spiel natürlich der Zeit entsprechende Armeen, Vehikel oder auch die seinerzeit neu entwickelten Massenvernichtungswaffen bieten, mit denen ihr euren Widersachern mit der von euch gewählten (kleinen oder großen) Nation entgegentreten könnt.

Hinzu kommen zahlreiche Taktiken hinsichtlich Handel und Diplomatie; das Diplomatie-System soll zudem tiefgreifender werden. Unter anderem soll es zwar weniger politische Führer geben, dafür sollen diese wichtiger sein. Außerdem werden euch neue, detailliertere Technologie-Bäume versprochen. Eine weitere Neuerung sind die sogenannten Schlachtpläne: Durch Markierungen, die ihr auf die Kampagnenkarte „zeichnet“, werden die entsprechenden Aufträge ausgeführt, bei denen es sich um das Bewegen oder Aufteilen von Truppen, Bombardements und ähnliches handeln kann.

Nach Aussagen der Entwickler soll der Fokus von Hearts of Iron 4 stärker auf der (Wieder-)Spielbarkeit liegen und sich zudem nicht zu einer „lästigen Pflicht“ entwickeln. Die Lernkurve soll sich etwas flacher gestalten, ohne jedoch die Spieltiefe negativ zu beeinflussen. Derzeitigen Informationen zufolge werden zudem im Multiplayermodus bis zu 32 Spieler mit- und gegeneinander in die Gefechte ziehen können.

Erscheinen wird  das Globalstrategiespiel für PC, Macintosh und Linux; in unserer Galerie findet ihr drei Konzeptbilder. Abschließend könnt ihr euch das ebenfalls heute veröffentlichte Teaservideo anschauen, in dem – unterlegt mit einem Ausschnitt aus der berühmten Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede von Sir Winston Churchill – mit einigen kurzen dokumentarischen Bildern für Hearts of Iron 4 geworben wird.

Video:

Ardrianer 19 Megatalent - 18979 - 23. Januar 2014 - 21:43 #

bin gespannt. wenn sie sich mehr an Teil 2 orientieren wollen, klingt das schon mal spannend. Teil 3 war nicht so mein Ding und war anfangs auch ziemlich verhunzt...

Olphas 24 Trolljäger - - 47747 - 23. Januar 2014 - 23:34 #

Wobei sich Paradox in der letzten Zeit wirklich gebessert hat. Crusader Kings 2 und EU4 z.B. kamen ja in guter Verfassung auf den Markt.
Aber Hearts of Iron ist nicht so meins. Da bin ich mehr auf die nächste Erweiterung zu CK2 gespannt.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33650 - 24. Januar 2014 - 0:26 #

Sehe ich auch so. Teil 3 war übel. Ich hoffe auch auf eine Rückkehr der Forschungsteams.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 24. Januar 2014 - 0:06 #

Ich hoffe das Sie sich nicht zu sehr auf HoI 2 zurück besinnen. Teil 3 hatte zb. die deutlich bessere Armeestruktur und mehr Provinzen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9648 - 24. Januar 2014 - 10:05 #

Gerade das Armeesystem hat mich dazu gebracht, dass ich HoI 3 weggelegt habe. Zu viel klein, klein, zu viel Arbeit, statt Spaß. Auch das Forschungssystem fand ich nicht so gut, wie in 2.

Klar, die Karte kann gerne viele Provinzen haben, aber sonst doch wirklich bitte an 2 halten, sonst wird das Spiel nicht gekauft. HoI3 ist für mich ein Fehlkauf gewesen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 24. Januar 2014 - 0:23 #

Ich habe HoI2 und AoD sehr gern gespielt, in HoI3 aber kaum bis gar nicht reingefunden. Für mich persönlich stimmt da das Arbeit/Spielspaß-Verhältnis nicht mehr. Ich quittiere diese Meldung daher erstmal mit 'nem Achselzucken.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 1143 - 24. Januar 2014 - 9:42 #

ich hab mir HoI 2/3 mit etlichen Mods etc. angetan, aber wirklich fesseln (hunderte Stunden lang) wie ein EU oder CK konnte mich HoI nie... :(

ich geb dem neuen aber wieder eine Chance! alleine weil NUR Paradox dem PC Spieler das gibt was er braucht!

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2518 - 24. Januar 2014 - 10:42 #

Ich hoffe auf einen etwas einfacheren Zugang. Bisher konnte ich mich in HoI nicht wirklich reinfuchsen, auch wenn ich EU und CK liebe. Das Szenario gefällt mir, aber das starke Micromanagment der Truppen störte mich.

Ich möchte ein EUIV im zweiten Weltkrieg, meinetwegen mit etwas komplexeren Truppen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33650 - 24. Januar 2014 - 13:33 #

Das Micromanagement in HoI2 fand ich ok, in Teil 3 war es nur in der Theorie gut. Ich hoffe aber ehrlich gesagt, dass es eher wieder wie Teil 2 wird, weil gerade wegen das Kampfsystems finde ich die EU-Reihe schlimm. Und auch bei CK geht imho einiges durch das bestenfalls rudimentäre Kampfsystem verloren.

Toxe 21 Motivator - P - 28398 - 24. Januar 2014 - 18:32 #

Ich habe es mehrmals und ausgiebig versucht, aber mit HOI3 bin ich nie so warm geworden wie mit Teil 2 oder den anderen guten Paradox Strategiespielen.

Aber nach HOI3 hat sich ja viel positives getan, daher bin ich guter Hoffnung daß sie mit Teil 4 wieder auf den Pfad der Tugend zurückfinden. :-)

Claython 16 Übertalent - 4696 - 24. Januar 2014 - 18:43 #

Also HoI II mit seinen Erweiterungen war einfach klasse. Ich weiss gar nicht wieviele Stunden wir das im Multiplayer gezockt haben.
Gerade im MP entfaltet sich HoI in eine ganz neue Dimension, es ist zwar langwierig aber es lohnt sich auf jeden Fall. :D

Ardrianer 19 Megatalent - 18979 - 24. Januar 2014 - 23:19 #

au ja, 7 Jahre sind es bei mir, aber gerade jetzt ist ein wenig die Luft raus, weil auch Zeit mäßig nicht mehr so viel geht wie früher und es gibt auch andere Paradox Titel wie zum Beispiel CK II, was ich derzeit gerne zocke :)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15792 - 26. Januar 2014 - 16:11 #

freu mich schon auf den 4. Teil, wobei ich mit dem 3. immer noch ziemlich beschäftigt bin. HoI 2 hat mich nicht so fesseln können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)