Nintendo soll an neuer Spielekonsole namens Fusion arbeiten

andere
Bild von Feryn
Feryn 1374 EXP - 13 Koop-Gamer,R4,S2,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

22. Januar 2014 - 14:51 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie die englischsprachige Spiele-Website Nintendonews.com berichtet, arbeitet Nintendo momentan an einer neuen Konsole. Diese soll den Namen Nintendo Fusion tragen. Parallel dazu sei eine mit der Konsole kompatible Handheld-Konsole mit dem Namen Fusion DS in Entwicklung.

Diese Information ist natürlich mit Vorsicht zu genießen, dennoch weist Nintendonews.com darauf hin, dass es sich bei ihrer Quelle um einen „sehr angesehenen“ Insider handele. Dieser habe der Website die Hardware-Spezifikationen der neuen Geräte genannt. So verwende die neue Konsole einen Acht-Kern-Prozessor der Firma IBM und verfügt über acht Gigabyte an Arbeitsspeicher. Die genauen Hardware-Informationen findet ihr in den Quellen.

Wie areagames.de berichtet, sei es zwar wahrscheinlich, dass Nintendo momentan an einer neuen Konsole arbeitet, dennoch sollten auch diese Informationen mit äußerster Vorsicht genossen werden. Interessant dazu ist, dass Nintendo bereits im Jahr 2003 die Domain nintendofusion.com registrierte. Diese bezog sich allerdings auf die Nintendo-Fusion-Tour - einem von Nintendo of America gesponsorten Festival, bei dem es um Rock-Musik und Videospiele ging.

Da sich die WiiU bisher eher mäßig verkauft (wir berichteten) und die Konkurrenten Microsoft und Sony mit dem Release der Next-Gen-Konsolen zunehmend Druck auf Nintendo ausüben, scheint eine bereits fortgeschrittene Entwicklung einer neuen Konsole durchaus realistisch. Wir dürfen gespannt sein, ob eine offizielle Ankündigung seitens Nintendo folgt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 22. Januar 2014 - 14:37 #

Was für ein schlag ins Gesicht für Erstkäufer. Wahrscheinlich wird das richtige HD Zelda dann in zwei Varianten veröffentlicht, einmal für WiiU in Low Quality und Fusion in High.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22484 - 22. Januar 2014 - 14:59 #

War doch beim GC/Wii Zelda (Twilight Princess) nicht anders.

Wenn Nintendo diese Schiene tatsächlich fährt, sollten Sie sich für die WiiU-Käufer wirklich was als "Entschuldigung" einfallen lassen

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 22. Januar 2014 - 15:36 #

Naja war in sofern anders, weil Twilight Princess auf GameCube die etwas bessere Fassung war ;)

Korrekte Himmelsrichtungen, mehr Grafikeffekte und eine etwas stabilere Framerate. Sind zwar nur minimale Änderungen, aber naja, der Teufel steckt halt im Detail.

Ernie (unregistriert) 22. Januar 2014 - 16:54 #

Tja das wäre dann ja Verarschung pur. Nintendo vergeigt das Marketing für die Wii-U (allein der Name war ein Fehler) und vergrault Drittentwickler und nun vergrätzen sie leute die eine Wii-U gekauft haben dann noch mit einer neuen Konsole???
Die Wii-U is nämlich garnicht schlecht, wenn man es mal aus sicht er zielgruppe sieht ( Junge Familien mit Kindern ), aber es fehlt halt der Nachschub an ernsthafteren Games für Papa wenn die Kids dann abends im Bett sind. Da hat Nintendo schlicht versagt, aber anders als im Fußball werden hier die versager nicht gefeuert sondern dürfen munter weiter mist bauen.
Eine Konsole kann halt nicht nur durch Software aus dem eigenen Haus überleben, sei diese auch noch so gut.

RaC 08 Versteher - 186 - 22. Januar 2014 - 17:37 #

... anders als im Fußball werden hier die Versager nicht gefeuert sondern dürfen munter weiter Mist bauen...

Meinst du das Ernst? Wo werden denn im Fußball die Versager gefeuert? Fliegt doch immer nur der Trainer, wenn die Mannschaft Mist baut, oder der Vorstand falsch wirtschaftet oder einfach zu hohe Erwartungen hat.

Bei Fehlern wird immer ein Sündenbock gesucht und oftmals fliegt der Schwächste, oder der schlicht der Falsche ;)

Obwohl ich mir nicht anmaße zu mutmaßen wer bei Nintendo am "Debakel" Wii-U verantwortlich war. Ich weiss gar nicht warum sie so gefloppt ist? Ich meine die Wii war damals technisch auch hinter her und es fehlte da auch an Spielen für "Erwachsene" und trotzdem verkaufte die sich wie geschnitten Brot.
Ich kann mir nur noch erinnern, dass ich etwa ein halbes Jahr vor Release etwas von der "neuen Nintendo Konsole Wii HD" gelesen habe und damals wurde es wohl so propagiert dass es eine HD Version der Wii. Danach habe ich mich schnell ausgeklinkt und nicht weiter informiert. War die PR Kampange so schlecht? Oder haben sie die Kunden (wie mich) echt schon so früh vergrault weil der Eindruck entstand das ist nur eine Wii mit HD Grafik.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 22. Januar 2014 - 19:25 #

ich vermute einfach mal das der markt mit der wii einfach gesättigt war/ist.
Die Wii war etwas neues und so gut wie jeder in meinem bekanntenkreis hat eine damals gekauft weil es einfach etwas neues war.
Aber alle hatten/haben nur eine handvoll spiele und die wii wurde meist nur auf partys angeschmissen (mittlerweile steht sie eigentlich überall nur noch rum oder wurde verkauft) für eine runde bowling oder andere partygames und ansonsten nur ein paar typische nintendo games. also super mario zelda und so.
Keiner von den hat sich eine Wii U geholt weil es sich für sie einfach nicht lohnen würde und so geht es wohl einfach den meisten.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Januar 2014 - 19:55 #

Sehe ich auch so. Nach meinem Einzug war die Wii für meine Eltern die erste "eigene" Konsole (sie werden so schnell groß ^^) Jedenfalls spielen die immernoch jede Woche Party bzw. Nintendotitel auf der Wii. Aber als ich letztens mit ihnen sprach wussten sie nicht einmal das eine WiiU existiert bzw. was es ist.

Der Casualmarkt der die Wii halt zu der Bombe gemacht hat die sie war braucht so schnell keine WiiU.

"Name" (unregistriert) 26. Januar 2014 - 19:44 #

Das würde ja nichts an der ursprünglichen Qualität des Wii U Zeldas ändern. Mit oder ohne Fusion-Version gibt die Wii U-Hardwar eben her, was sie hergibt.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 22. Januar 2014 - 14:43 #

Alle Arbeiten bereits bereits an der NextGen.
Die Arbeiten daran beginnen sicherlich immer mit Fertigstellung der vorrangegangenen (also der, für den Verbraucher aktuellen).
Der Großteil der Hardwareentwickler ist daran wohl nicht beteiligt, die kümmern sich um die Verbesserung der aktuellen Generation (Geringere Ausfallquote, kostengünstigere Fertigung, Ausbesserung von Fehlern die erst beim Kunden auftraten etc.). Aber ein Designteam werkelt schon mal abstrakt an der NextGen. Ins spezielle (und damit zur Umschichtung der Aufgaben) kommt es dann wohl erst 2-4 Jahre vor dem geplanten Release.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 22. Januar 2014 - 16:16 #

So wie sich das anhört kommt die Konsole jetzt aber relativ schnell. Vielleicht wird sie ja schon auf der E3 präsentiert. Dann heißt es, Nintendo macht wieder eine richtige Pressekonferenz und hat was großes im Gepäck.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 22. Januar 2014 - 16:47 #

So ein Schmarrn meinst die haben acht 8 Jahre an einer Ps4 rum entwickelt. Im Grunde sind zu Amd und zu Chip Herstellern gegangen und haben überhaupt nichts entwickelt an der Hardware. Das einzige was sie machen müssen ist die Oberfläche aber selbst dafür gibt es Firmen. Die Entwicklung solcher Geräte geht ruck zuck voran. Im Grunde ist ein Smartphone komplexer zubauen wie eine Konsole. Bei der letzen Gen war es noch um einiges komplizierter auch die Wii U dürfte um einiges mehr gekostet haben wie eine Ps4.

Wenn die Gerüchte stimmen mit Ibm dann könnte die Nintendo Konsole auf eine externe Gpu setzen wo man deutlich mehr Leistung fahren kann.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 22. Januar 2014 - 16:48 #

wer lesen kann...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 22. Januar 2014 - 16:50 #

was?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32777 - 22. Januar 2014 - 20:05 #

Er meint, dass die PS4 eigentlich korrekterweise AMD Playstation 4 heißen müsste und nicht Sony Playstation 4, weil Sony sie nicht entwickelt hat.

Macht aber nix, alle Beiträge von Jadiger sind so gehaltvoll. ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 22. Januar 2014 - 20:14 #

> Alle Arbeiten bereits bereits an der NextGen.
> Die Arbeiten daran beginnen sicherlich immer mit Fertigstellung der
> vorrangegangenen (also der, für den Verbraucher aktuellen).

Das trifft beim Wechsel von Xbox360/PS3 zu XboxOne/PS4 sicher nicht oder nur in sehr kleinem Rahmen zu. Dafür war die Zeitspanne einfach viel zu lang und in dieser langen Zeit haben sich auch einige heute alltägliche Features etabliert (Bewegungssteuerung, Achievements, Apps wie YouTube, Free2Play, Download-Stores, DLCs usw.).

Wenn die Xbox One schon Ende 2005 geplant worden wäre, wäre von dem Konzept beim heutigen Gerät ja praktisch gar nichts mehr vorhanden. Das ergibt nicht viel Sinn.

Zu Zeiten eines SNES, wo die Hersteller noch den Großteil der Hardware selbst entwickelt haben und die Lebenszyklen etwas kürzer waren, war das sicher noch so. Aber heute nicht mehr.

Die Hardware-Teams arbeiten anfangs eher an den neuen Revisionen der Hardware, Stichwort Slim-Editions, und an Addons wie Kinect und Move.

Name (unregistriert) 23. Januar 2014 - 13:17 #

Natürlich gehen die Entwicklungsarbeiten so früh schon los. Das bedeutet nicht, dass das finale Konzept der PS4 schon vor 7 Jahren feststand. Es wird natürlich viel probiert, Prototypen gebaut, Konzepte wieder verworfen und von vorne begonnen. Da sitzen auch nicht sofort 250 Leute dran, sondern erstmal nur eine kleine Truppe von 10, 20 Ingenieuren. Aber technischer Fortschritt entsteht nicht erst zwei Jahre vor Generationswechsel. Solange braucht er, um vom Konzept zur Marktreife zu gelangen.

Skeptiker (unregistriert) 22. Januar 2014 - 14:45 #

Neue Hardware, oder eine WiiU Basiseinheit plus Pro-Gamepad, also eigentlich ein Gamecube HD, der zu Weihnachten als Fusion im Laden steht?
Da Donkey Kong Tropical Freeze ganz auf klassische Steuerung setzt, könnten die auch gleich wieder Fremdhardware wie die PS4 unterstützen, oder halt Steam.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 22. Januar 2014 - 20:19 #

Schwierig, da manche Spiele wie ZombiU und Nintendoland den WiiU-Controller stark einbinden.

Auf der einen Seite sind es extrem wenig Spiele, da tut ein Cut nicht so weh. Auf der anderen Seite ist das winzige Spieleportfolio aber auch das Hauptproblem der WiiU.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 22. Januar 2014 - 14:54 #

WiiU Basiseinheit plus Pro-Gamepad wäre gut.

Und eine Fusion-Konsole: Vielleicht kann man die dann als "Touchpadcontroller" für die Fusionkonsole verwenden?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 22. Januar 2014 - 14:56 #

Ein Nachbau des SNES mit den Retrogames als echte Disk/Module. *träum*

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2611 - 22. Januar 2014 - 20:32 #

Ich hab ne bessere Idee^^ die neue Konsole Super Nintendo Returns nennen, in ein SNES ähnliches Gehäuse packen und am besten mit Modulen(die gibts doch bestimmt schon mit großer Datenmenge oder?) und das ding vderkauft sich wie geschnitten Brot egal was an technik drin steckt^^

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 22. Januar 2014 - 15:11 #

Nintendo Fusion ist der Codename für eine geplante feindliche Übernahme Sonys durch Aktientausch.

Schwanzus Longus (unregistriert) 22. Januar 2014 - 18:43 #

Ein nackter Mann kann nichts aus der Tasche ziehen (um was zu übernehmen).

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 22. Januar 2014 - 20:29 #

Nackter Mann? Haha, Nintendo geht es finanziell blendend! Die haben 11 Mrd. Dollar Barvermögen und stecken eine gefloppte Konsolengeneration finanziell mit Links weg. Vom Wert ihrer Marken wie Mario oder Zelda mal ganz zu schweigen.

Was auch immer keiner wahrnimmt, weil Nintendo es nicht so an die große Glocke hängt: ihre Spiele verkaufen sich in vergleichbaren Maßstäben zu Bestsellern wie Call of Duty, Skyrim, Minecraft & Co. New Super Mario Bros hat sich z.B. 31 Millionen mal verkauft.

Finanziell schlecht geht es eher Sony im Vergleich. Die sind seit Jahren im roten Bereich.

Für den Kauf von Sony reicht's bei Nintendo dann doch nicht ganz. :-) Aber ich muss immer dezent lächeln, wenn hier mal wieder das Ende von Nintendo verkündet wird. Der Firma geht es finanziell hervorragend, das ist nicht ansatzweise vergleichbar mit Sega nach dem Dreamcast-Debakel.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32777 - 23. Januar 2014 - 1:39 #

Richtig lesen! Es ging nie darum, dass Nintendo ein "nackter Mann" sei. ;)

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 22. Januar 2014 - 15:19 #

Kurzfristig erwarte ich da keine Veröffentlichung, Nintendo denkt sicher nicht erst seit ein paar Wochen über die nächste Generation nach, aber bis zur Serienreife geht bestimmt noch einige Zeit ins Land. Auch wenn die jetzt vielleicht mehr Druck machen.

Aber plausibel ist dieser Bericht meiner Meinung nach schon und es wäre auch richtig. Das aktuelle Produkt kommt nicht an und gerät mit den NextGen's von MS und Sony weiter ins Hintertreffen, da ist Flucht nach vorne angesagt.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 22. Januar 2014 - 15:19 #

Denke das ist der einzige Weg um das Ruder rumzureißen. Ich denke das die WiiU nicht mehr zu retten ist.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 15:22 #

Die Wii U könnte der neue Gamecube werden mit einer Lebenszeit von 4 Jahren. "Fusion" würde dann 2016 oder so erscheinen. Die aktuelle Konsole nicht zu supporten und gleich eine neue nachzulegen wäre ja saturnmäßig und würde das Vertrauen in Nintendo seitens der Entwickler und der Kunden völlig zerstören, das kommt also 100% nicht.

Die geleakten Daten scheinen Fake zu sein. Es sei denn Nintendo will in 4 Jahren wieder mit ner veralteten Hardware dastehen, was ich nicht glaube.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 22. Januar 2014 - 15:58 #

Wenn 2016 eine neue kommen würde, stünden sie ja wieder zwischen Sony und MS.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 16:04 #

Sony und M$ werden ihre Konsolen bestimmt min 6 Jahre lang auf dem Markt lassen. Daher wäre das schon ein früher Zeitpunkt, aber naja den einjährigen Vorsprung hat Big N ja auch 2012 ungenutzt verstreichen lassen. +

Aber ja vor 2016 würde Nintendo zu viel Kosten. Selbst wenn die Wii U weiter schlecht läuft 20 Mio können sie immer noch verkaufen (Worst Case). Derzeit sind es 4,5 Mio. Das wird unmöglich wenn Nintendo ankündigt nächstes Jahr den Nachfolger zu präsentieren. Wie gesagt es wäre Selbstmord.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 22. Januar 2014 - 16:19 #

"Das wird unmöglich wenn Nintendo ankündigt nächstes Jahr den Nachfolger zu präsentieren. Wie gesagt es wäre Selbstmord." Also den Virtual Boy zu begraben und den GBA zu veröffentlichen war kein Selbstmord für Nintendo, warum sollte es bei der WiiU plötzlich einer sein?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2014 - 16:29 #

Zwischen Virtual Boy und GBA liegen sechs Jahre. Meinst Du den GBC? Der erschien 1998, drei Jahre vor dem GBA.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 16:31 #

Das ist natürlich wahr. Aber der Vergleich hinkt etwas. Der VB erschien 1995. Sein Nachfolger war der GBC der 1998 erschien. Der GBA kam erst 2001. Außerdem wurde der VB direkt gestoppt also innerhalb des selben Jahres. Nur 770.000 Einheiten wurden verkauft nicht 4,5 Mio. Ich denke für einen solchen Schritt ist es A zu spät und B läuft dafür die Wii U noch zu gut... naja im Vergleich zum VB.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 22. Januar 2014 - 19:59 #

Ja aber weiter Konsolen fertigen die niemand kauft ist auch keine Lösung.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2014 - 15:26 #

Halte ich für sehr unwahrscheinlich, besonders da schon so viele genaue Specs genannt werden. Ist wohl eh ein Wunschzettel eines ambitionierten Nintendo-Fans.

und dann die Codenamen: Jumpman, Kong, Barrel, Hammer, Lady

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 22. Januar 2014 - 15:26 #

Dass Elektronik-Hersteller bereits kurz nach Release ihrer Produkte an Nachfolgern arbeiten ist doch nix neues. Mich würde es eher wundern, wenn Nintendo nicht an einem Nachfolger bzw. einer neuen Konsole arbeiten würde. Wobei unter "Arbeiten" ja alles fällt. Auch wenn es nur erste Konzepte sind.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2014 - 15:31 #

Mich würde es freuen, wenn schon Ende 2015 eine neue Konsole von Nintendo erscheint, aber ich glaub nicht so recht daran. Erst mal wird wohl ein 3DS-Nachfolger erscheinen.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 22. Januar 2014 - 15:38 #

Ich hab auch eine WiiU, langsam frage ich mich aber für was und wie lange noch. Allerdings glaub ich nicht das Big N so schnell einen Nachfolger präsentieren wird.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 22. Januar 2014 - 20:36 #

Für Mariokart 8, Donkey Kong, Smashbros und Bayonetta 2. :-) Die nächsten drei Monate sehen spieletechnisch auf der WiiU besser aus als auf PS4 und Xbox One.

Ich hab mir letzten Herbst deswegen auch eine WiiU geholt und warte bei der PS4 noch mindestens ein halbes Jahr. Aktuell rechtfertig kein Spiel die Anschaffung.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 22. Januar 2014 - 22:34 #

OK Mariokart lasse ich gelten ;-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 22. Januar 2014 - 15:55 #

Haha jaaa klar!
Allein bei den Tech-Specs und anschliessend dem Namen Nintendo muss ich mich vor lachen auf dem Boden rollen! Haha!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2014 - 16:40 #

Neu in der Spielebranche? Willkommen. Das N64 war technisch seiner Zeit in einigen Punkten weit voraus (der RAM wurde im PC erst sechs Jahre später Standard, Anti-Aliasing war 1996 auch keine Selbstverständlichkeit). Auch der Gamecube hatte 2001 technisch durchaus was auf dem Kasten.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 22. Januar 2014 - 17:17 #

Jooah, früher war auch mal ne Mauer in Berlin.
Ständig in der Vergangenheit buddeln bringt doch nix. Seit dem Gamecube hinkt Nintendo allen anderen Konsolen weit hinterher. Aber ja, das N64 war toll!

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 19:42 #

Der Gamecube war als er auf dem Markt kam der PS2 also der Konkurrenz technisch leicht überlegen. Erst seit der Wii hinkt Nintendo. Ich bestehe immer gerne auf diesen Punkt, weil es keineswegs stets üblich war das Big N so verfährt. Im stationären Konsolenbereich setzt Nintendo erst seit der Wii auf Low-Tech.

Auch der N64 stank mit seinen Verkauszahlen mächtig gegen die PSX ab. Das war nicht einmal ein Vergleich wert (100 Mio PSX gegen 32 Mio N64. Dritthersteller wollten von der Modulkonsole N64 nix wissen und außer Nintendo und Rare (quasi auch Nintendo) wollte keiner Spiele für das Ding herausbringen.

Will sagen: Der ach so tolle N64 (und jo der war klasse :-) ) hatte auch viele der Schwächen der Wii U. Nur eines stimmte beim N64. Es gab eine Menge Klasse Nintendotitel. Darunter viel neues wie Waverace, Mario Party und Smash Bros. Genau solche Spiele fehlen Nintendos neuer Konsole.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2014 - 19:54 #

Acclaim hat Nintendo voll unterstützt zu N64-Zeiten, EA hat immerhin die wichtigsten Serien fürs N64 umgesetzt. Nur von Square-Enix kam nix.
Die Unterstützung durch Dritthersteller hätte besser sein können, aber komplett ignoriert wurde sie von den wenigsten.

Die WiiU wird nur noch von UbiSoft, Activision und Warner unterstützt und das auch nur halbherzig wenn man sich die Qualität der Ports ansieht. Schade, dass sich keiner zutraut einem System-Seller für die WiiU schaffen zu können.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 20:32 #

Stimmt die Turok-Serie. Dennoch war der Support des N64 gering. Insbesondere wenn man ihn mit dem des SNES vergleicht oder mit der Unterstützung die zur gleichen Zeit Sony mit ihrer PSX zu teil wurde. Aber du hast schon recht es gab mehr als Nintendo und Rare.

Zu deinem letzten Absatz. Rayman Legends sollte exklusiv für die Wii U erscheinen und man entschied sich dann doch es für alle Systeme rauszubringen. Das sagt finde ich viel aus über das Vertrauen, welches man Nintendo entgegenbringt, wirklich schade.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 22. Januar 2014 - 20:42 #

Das mit Rayman war aber verständlich. Solche Spiele werden ja mit einer entsprechenden Marketingkampagne gelaunched und das rechnete sich halt nicht für die wenigen WiiU-Käufer. Da war's sinnvoller, die Ports für die anderen Plattformen abzuwarten und dann erst die Werbemaschinerie anzuwerfen.

Enttäuschender finde ich eher den Hardware-Support von Nintendo selbst. Ubisoft hat mit ZombiU und Rayman Legends den Controller erheblich besser genutzt als Nintendo mit seinen Titeln. Das ist schon ein Witz.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2272 - 22. Januar 2014 - 16:01 #

finds immer wieder lustig wie versucht wird die Wii U tod zu reden! natürlich liegen die verkäufe hinter den erwartungen zurück aber die leute die sich über die software beschweren können einfach keine wii U haben! würd mich natürlich auch über ein paar mehr, thirdparty, spiele freuen aber mit zombie U, mario bros U, mario 3D land, the wonderful 101, pikmin 3 , lego city undercover, zelda: windwaker HD und sonic the lost worlds hatte ich echt ein gutes jahr mit sehr guten exklusivtiteln. und 2014 geht ja gut weiter: bayonetta 2, donkey kong tropical freeze, mario kart 8, X chronicles und smash brothers U sind auch alles titel mit top-potential! wenn man "nur" ne Wii U hat entegehen einem natürlich viele thirdparty games aber als zweitkonsole finde ich sie perfekt und allein schon wegen der vielen exklusiven nintendofranchises kommt man eigentlich nicht drann vorbei. denke wenn nintendo den preis senkt, ein feines bundle mit mario kart 8 schnürt und auf der E3 endlich, endlich mal ein neues zelda oder metroid ankündigt werden viele leute zuschlagen die jetzt noch zögern.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 22. Januar 2014 - 20:49 #

Die Zielgruppe der Zweitkonsolenbesitzer ist halt klein. :-) Ich hab auch eine WiiU für die Nintendo-Titel, aber wenn ich nur eine haben könnte, hätte ich niemals die WiiU gekauft.

Davon abgesehen stellt sich Nintendo auch saublöd an:

- die ganzen Softwareprobleme beim Launch
- miese Controller-Unterstützung der Nintendotitel
- Lovefilm-App und TVii, die seit Monaten nicht laufen
- Onlineangebot wie vor zehn Jahren
- weiterhin Wucherpreise für Virtual Console
- Virtual Console nur für NES & SNES (da hatte die Wii mehr!)

Ich frag mich ernsthaft, was bei denen los ist. Sind da in den letzten Jahren einige gute Leute gegangen?

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 21:44 #

Geht mir genauso. Wieso unterstützt nichts den den Online-Multiplayer? Ich dachte erst: Naja das werden die schon nachreichen mittels Patch, aber da kam nie was. Alles Offline bei der Wii U. Im Onlineshop nix los und statt Nintendo Kanal, welchen ich mochte, ein nicht funktionierendes TVii.

Ich meine dieses Internet ist nichts neues und die Wii U hat eine leistungsfähigere Hardware als die Xbox 360 oder die PS3 also sollte mehr Online locker drin sein.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 22. Januar 2014 - 16:05 #

Also die Specs klingen zu schön um wahr zu sein, vor allem beim Fusion DS.

Könnte natürlich sein das Nintendo nun alles auf eine Karte setzt um Marktanteile zurück zu gewinnen, genügend Kapital für so nen Schritt hätten sie ja. Aber glaube das es ist eine Ente

Mr.Kawasaki (unregistriert) 22. Januar 2014 - 16:18 #

Hab gerade meine WiiU entsorgt - die brauche ich jetzt nicht mehr...

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 22. Januar 2014 - 16:31 #

Und der Name, habe ich aus totsicherer und geheimer Quelle, wird lauten: Ultra 64 II
Die berühmte 4MB Speichererweiterung wird hier gleich ab Werk verbaut. Dem StarterSet liegt außerdem ein Hexenbesen aus flüssigem Metall bei. (Mitsubishi T-3000)
Release am 5.1.2015 - Iwata hat mir AUS VERSEHEN eine Mail geschickt.
Preis 600DM (der Euro wird abgeschafft, geleakte Mail der EU-Kommission - die Quelle ist so sicher wie Fort Knox)

Bitteschön; und bitte sorgfältig zitieren!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 22. Januar 2014 - 17:40 #

Danke, das klingt genauso vertrauenswürdig wie die tatsächliche News.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1940 - 23. Januar 2014 - 9:20 #

Tyntose,

der war nicht schlecht

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 22. Januar 2014 - 16:44 #

Na mal wieder interessant...

kaum haben die Leute die SEGA Spectrum vergessen, kommt also Nintendo Fusion ^^.

Was als nächstes?

Microsoft M-Box? Also das X-Box Handheld bzw. eben Mobile-Box?

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2014 - 16:48 #

M-Box? X-Boy!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Januar 2014 - 16:56 #

Y-Boy! Und der Nachfolger der XBone wird die Z-Boz. Pilatus wirds freuen ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 22. Januar 2014 - 16:48 #

Och ich freu mich so auf die kommenden News auf Basis solcher Gerüchte die nun wohl wöchentlich kommen werden. ;-)

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 22. Januar 2014 - 16:53 #

Nintendos nächste Konsole wird sicherlich nicht in näherer Zeit auf den Markt kommen. Zumindest ~5 Jahre müssen sie der WiiU schon geben, alles andere wäre a) sehr teuer und b) würde man den richtigen Stammkunden damit nicht gerade für ihr Vertrauen danken.
SEGA hat gezeigt, dass so etwas nicht funktioniert. Wenn ich nicht das Vertrauen in den Hersteller habe, dass die Konsole auch für einige Jahre unterstützt wird, gebe ich ja nicht so viel Geld dafür aus.

Generell arbeiten sicherlich alle, Sony, MS und Nintendo, schon an groben Konzepten für die nächste Generation. Da geht es um grobe Zeitfenster, Designideen und möglicherweise Gedankenspielen, mit wem man zusammen arbeiten möchte.

Lipo 14 Komm-Experte - 2023 - 22. Januar 2014 - 17:45 #

Mich würde fast schon eine Art 3 Ds player für die WiiU mehr interessieren .

Skeptiker (unregistriert) 22. Januar 2014 - 18:05 #

Nintendo könne bei stationären Konsolen echt Problem bekommen, da Sony ja jederzeit eine PS5 auf den Markt werfen kann, einfach nur durch den Einbau einer besseren CPU, GPU und mehr RAM. Die könnte dann sogar ohne große Klimmzüge abwärtskompatibel sein.
Es ist derzeit auch schwierig abzuschätzen, wann optische Medien sterben, so hat Microsoft die XBox One wohl anfangs ohne optisches Laufwerk geplant und die Festplatten von X1 und PS4 sind deutlich zu klein, um selbst eine kleine aktive Sammlung auf Platte vorzuhalten.
Die einzige vernünftige Internet-Konsole derzeit ist der Steam-PC, bei dem der Betrieb ohne optische Medien schon zum Alltag gehört. Der lächelt mit seinen 2 TB Festplatte müde über die Konsolenkonkurrenz und hat seit Jahren kein optisches Medium mehr gesehen. Der steckt die schon heute nötigen 40 GB eines CoD:Ghost locker weg und hat drei Einschübe für Wechselrahmen frei - ganz ohne Werkzeug natürlich.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 22. Januar 2014 - 18:45 #

Klar. Sony wirft mal eben so eine PS5 auf den Markt, die habens ja.^^

Mad Squ 11 Forenversteher - 661 - 22. Januar 2014 - 18:05 #

Wer das wirklich glaubt ist selbst schuld... Ich finde, der Artikel sollte wirklich noch vorsichtiger formuliert werden. Einige hier scheinen das ja tatsächlich ernst zu nehmen.

steever 16 Übertalent - P - 4932 - 22. Januar 2014 - 18:22 #

und wieviel soll dann eine Heimkonsole zusammen mit einem Handheld kosten, in denen jeweils eine potente Hardware drinsteckt?

Ja nee... klaro. Werde mich auch mal hinsetzen und wild ein paar Zahlen auf's Papier bringen, in der Hoffnung, dass es welche glauben (scheint ja gut zu klappen).

volcatius (unregistriert) 22. Januar 2014 - 18:26 #

Glaube ich erst nach einer Bestätigung von Pachter.

Vipery (unregistriert) 22. Januar 2014 - 18:41 #

Vor kurzer Zeit hat der gute Herr Pachter sogar Nintendo geraten, so schnell wie möglich eine neue Konsole herauszubringen und nicht an der Wii U festzuhalten.

Hans am Meer (unregistriert) 22. Januar 2014 - 18:57 #

Pachter würde auch orakeln, dass das Einstellen der Atmung tödlich sein kann, wenn ihn jemand dafür bezahlt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 22. Januar 2014 - 19:17 #

Auf seine letzte Idee, das Smartphone mit kleinen Spielen als Marketing zu nutzen, scheint Nintendo angenommen zu haben ;)

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1940 - 23. Januar 2014 - 9:20 #

Das glaube ich nicht. Denn das wäre ja mal eine Prognose, die tatsächlich eintreffen würde...

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 22. Januar 2014 - 19:15 #

abwarten und Tee trinken...

Pherax (unregistriert) 22. Januar 2014 - 18:29 #

Hmm wie zur hölle soll die konsole 5 jahre überleben ? Oo
nächstes jahr sind bis jetzt 8 spiele mit releas bei dem Gamerladen meines vertrauens gelistet sonst nichts.
Aktuell sehe ich nur Watch Dogs der für alle konsolen raus kommt der rest is xbox und ps 4 und keine wii u version.
In der Welt dreht sich alles ums geld die Wii u nimmt nichts ein.
Manche hir leben in einer schönen Welt 5 jahre ohne Grosse gewinne dan noch millionen in eine neue konsole zu buttern und so den verlust noch zu vergrössern, dan ist Nintendo bald weg vom fenster oder wird komplett umgebaut .
Ich weiss Nindento macht gute spiele aber das ist den Aktionären scheiss egal die firma soll gewinn machen wen sie das nicht macht ... naja dan hoffen wir das Nindento wie Sega wird nur noch spiele macht und gut is

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 19:49 #

Schon komisch das es immer die nicht-registrierten User sind die provozieren...

Sega ist tief gefallen seit sie mit ihrer Software keine eigene Hardware mehr pushen müssen. Das Spiel konnte ruhig teuer in der Entwicklung sein solange die Hardware sich verkauft. Das hat einst großartige Sonic-Spiele auf den Markt gebracht. Nach der Dreamcast kam vom blauen Igel viel Schrott. Daher wünsche ich Nintendo so ein Ende nicht.

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 22. Januar 2014 - 19:49 #

Nintendo könnte, wenn man weiter den gleichen Verlust macht, wie nun für dieses Geschäftsjahr berechnet, recht problemlos 20 Jahre lang genau so weiter machen. Einfach durch die vorhandenen Reserven.
Natürlich wird man das nicht machen wollen, da man auch gewinnorientiert denkt. Das Nintendo aber ums Überleben kämpft, geht dann irgendwo an der Realität vorbei.

Wenn sie nur noch zum Spiele-Publisher werden, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden - siehe SEGA.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4557 - 22. Januar 2014 - 19:52 #

Ich bin ganz deiner Meinung.

Inso 15 Kenner - P - 3560 - 22. Januar 2014 - 19:02 #

Wenn da überhaupt was kommt denke ich das es in eine ganz andere Richtung geht als PS4 und XbOne. Das Tablet-Pad der WiiU war ja jetzt nicht so der große Bringer, wenn überhaupt kommt da jetzt irgend nen innovatives Gimmick (ich denke da bspw in Richtung Rift oder so). Anders als mit Innovation im Eingabe/Ausgabebereich könnte BigN MS und Sony paroli bieten.
Meine Einschätzung was am wahrscheinlichsten ist: eine erweiterte Konsole, als Basis die WiiU, aber mit weiterem / erweitertem Prozessor, um bspw 2D in 3D hochzurechnen und/oder anderen Gimmicks, während beide Systeme die gleichen Spiele abspielen könnten. Würde die Kunden nicht vergraulen, den 3rd Party Publishern nicht auf die Füße treten, und bei genug Innovation die Verkaufszahlen ordentlich anheizen.

KnuP 11 Forenversteher - 685 - 22. Januar 2014 - 20:09 #

Mit so einem AddOn-Komponenten-System hat sich schon Sega beim Mega Drive (Sega CD, 32X) mächtig in die Nesseln gesetzt.

Inso 15 Kenner - P - 3560 - 22. Januar 2014 - 21:57 #

Da waren die Spiele aber Exklusiv für die Addon-Hardware, während ich eher davon ausgeh das man die WiiU über die Ein- und Ausgabe verändert, also das wie beim 3DS die Spiele einfach abwärtskompatibel sind, und das neue Gerät einfach nur mehr kann. Wird ja auch eh nicht zusammensteckbar sein wie bei Sega seinerzeit da die Erweiterungsschächte an der WiiU gar nicht vorhanden sind, sprich die alte Konsole liesse sich gar nicht aufrüsten wenn´s nicht gerade über USB rennt..

IhrName (unregistriert) 22. Januar 2014 - 19:35 #

Spätestens wenn man sich die Spezifikation für die Grafikkarte anschaut weiß man das es Bullshit ist.

Die "Custom Radeon HD RX 200 GPU CODENAME LADY (2816 shaders @ 960 MHz, 4.60 TFLOP/s, Fillrates: 60.6 Gpixel/s, 170 Gtexel/s)" ist nichts anderes als eine AMD R9 290X, welche unter Vollast und ohne Treiberlimitierung 350 Watt verbraucht. Selbst in 20nm Fertigung welche wohl Ende 2014/Anfang 2015 auch für große Chips zur Verfügung steht, werden es noch um die 290 Watt sein...

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 22. Januar 2014 - 19:50 #

wenn ich schon areagames lese.ein selten dämliches gerücht sollte man nicht für bare münze nehmen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2014 - 19:58 #

Die Originalmeldung wurde übrigens schon am 1. Januar veröffentlicht:
http://gaminrealm.com/2014/01/21/nintendo-next-gen-system-specs/

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 22. Januar 2014 - 20:41 #

Nö, da fehlt nur die "2" vor dem 1. Januar, sowohl das in der URL enthaltene Datum, das Datum der ersten Kommentare als auch "Tuesday" weisen darauf hin.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 22. Januar 2014 - 22:04 #

Stimmt, da hatte ich mich vertan.

Die besagte Quelle Nintendonews.com wurde erst im Juli 2013 gegründet, ob die wirklich so gute Branchenkontakte hat oder nicht einfach nur ein paar zusätzliche Klicks möchte?

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 22. Januar 2014 - 22:37 #

also nintendonews.com kann ich nichts zu sagen aber zu aregames. die sind auf teufel komm raus auf klicks raus so wie ich das sehe . die haben sehr reißerische überschriften , ich finde die seite mittlerweile nur noch nervig. vor allem posten sie gern negative wiiu schlagzeilen so wie ich das sehe.

ich finde eh das die medien einen teil mitschuld haben , weil viele den lesern sugerieren das die wiiu eine schlechte nicht lohnende konsole sei.
aber back to topic. ich glaube das gerücht der fusion ist müll. nintendo wird und kann die wiiu nicht fallen lassen, wenn doch wäre es ein vertrauensverlust sehr hohen grades.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1448 - 22. Januar 2014 - 20:40 #

Hier noch eine News: Wie ich aus einer gut informierten Quelle erfahren habe, bastelt Apple an einem neuen iPhone! Psssst, aber nicht weitersagen! Ist geheim!

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 22. Januar 2014 - 21:27 #

Ich denke nicht, dass an dem Gerücht viel dran ist - zumindest in Hinsicht darauf, dass Fusion bald erscheinen werde.
Aber zum einen hab ich keine Ahnung von der Wirtschaft und zum anderen will ich mir bald eine WiiU kaufen und mag solche Gerüchte daher gar nicht gern sehen. Bin also voreingenommen.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 22. Januar 2014 - 22:42 #

und genau das ist das problem bei vielen medien. die bashen auf die wiiu ein streuen für klicks unsinnige gerüchte und leute die mit der wiiu liebäugeln werden verunsichert und kaufen am ende vielleicht nicht . dieses ganze wiiu bashing der medien hat ihren teil dazu beigetragen.

genau wie die deutsche ign seite , bei wiiu negativ schlagzeilen sind sie vorne dabei, die positiven kommen kaum bis gar nicht. selbst einen super mario 3d world test fehlt bis heute.

nun zu dir ;) da ich nicht für nintendo arbeite , kann ich natürlich auch nicht sagen wie nintendo weiter verfahren wird. aber die wiiu fallen lassen , daran würde ich nicht glauben, denn der vertrauensverlust wäre zu enorm ,welches sich auf zukünftige konsolen aus dem hause auswirken könnte.
werden die verkäufe der wiiu nicht besser dann heisst es wohl augen zu und durch bis zur nächsten generation.

der fehler liegt ja nicht an der wiiu konsole , denn die ist top , der fehler liegt einfach daran das nintendo nach einem jahr immer noch keinen der mega games gebracht ha, mario 3D world ist zwar extrem gut aber das allein reicht nicht aus.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86525 - 22. Januar 2014 - 22:32 #

Hujj!

ganga Community-Moderator - P - 15588 - 22. Januar 2014 - 23:25 #

Mal abwarten ob wie darüber vor der nächsten E3 was hören

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 23. Januar 2014 - 15:04 #

Auf jeden Fall wäre eine offizielle Mitteilung gut um ein Gefühl der Sicherheit zu erzeugen. Sonst verlieren sie noch mehr Kunden die zweifeln ob die Konsole irgendeine Zukunft hat.

Grinzerator (unregistriert) 25. Januar 2014 - 10:14 #

Da ich selbst noch keine WiiU habe: Klar, immer her mit der Fusion.

"Name" (unregistriert) 26. Januar 2014 - 19:47 #

Wir kennen derartige "Insider"-Gerüchte.

Die werden meistens völlig bewusst an die Presse gegeben, um herauszukriegen, was der Markt so denkt.

Wenn Du im Trüben Angeln willst, stochere im Wasser und beobachte, ob sich ein Fisch regt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)