Titanfall: "Offene Beta möglich" // Alpha-Videos aufgetaucht

PC 360 XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

20. Januar 2014 - 18:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Titanfall ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Meldung, Titanfall werde Gefechte mit maximal zwölf Spielern ermöglichen, sorgte Entwickler Respawn Entertainment vor zwei Wochen für Aufruhr unter den wartenden Fans des Spiels (wir berichteten). Ein Mitarbeiter des Studios versuchte zügig, die Wogen zu glätten, in dem er allen empfahl, den Mechshooter zunächst selber zu spielen und erst im Anschluss zu urteilen. Passend hierzu konnten sich in der vergangenen Woche alle Interessenten für einen Alpha-Test anmelden. Die Freude hierüber sollte jedoch nicht zu lange währen. Wie Respawn kurz darauf klarstellte, sollte es sich doch nur um einen Techniktest mit stark begrenzter Teilnehmerzahl handeln.

Nun gibt es erneut Hoffnung: Via Twitter teilte die Community-Managerin Abbie Heppe auf Nachfrage mit, dass ein offener Betatest zu Titanfall dennoch möglich sei. Weitere Details zu möglichen teilnehmenden Plattformen – das Spiel erscheint neben Xbox One auch für die Xbox 360 und den PC – oder gar einen ungefähren Zeitraum nannte sie aber erwartungsgemäß nicht. Allerdings äußerte sich im Dezember auch schon Vince Zampella, Mitbegründer von Respawn Entertainment, recht positiv zu einer Betaphase.

Unterdessen sind bei diversen Videohostern die ersten Spielszenen aus den Alphatests aufgetaucht. Neben dem direkt unter dieser News eingebundenen Video findet ihr über die Quellen zwei weitere Aufnahmen – es ist jedoch davon auszugehen, dass die Veröffentlichung nicht durch Respawn genehmigt wurde, sodass sie in Kürze wohl wieder offline genommen werden. Zudem weist einer der Entwickler via Twitter darauf hin, dass die Tests und damit auch die nun verbreiteten Aufnahmen nicht das finale Spiel repräsentieren. Hierbei verweist er vor allem auf die Texturen, die derzeit nur in der Auflösung 256 x 256 vorliegen. In der Verkaufsversion werden diese jedoch bei 512 x 512 liegen und damit viermal so groß sein.

Titanfall erscheint am 13. März 2014. Unsere Eindrücke von einem ersten Hands-on auf der Gamescom 2013 könnt ihr hier nachlesen.

Video:

Keksus 21 Motivator - 25001 - 20. Januar 2014 - 18:13 #

Ich vermisse die Zeiten als man das noch Demo nannte.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 20. Januar 2014 - 18:16 #

Da das hier ein reiner Multiplayer Titel ist, passt die Kritik nicht ganz

tranc3r 09 Triple-Talent - 279 - 20. Januar 2014 - 19:06 #

Die Kritik stimmt schon auch früher bei reinen Multiplayer Shootern gab es eine Open Beta/Demo wie z.B. Joint Operations. Da wurde halt auf einer einzigen Karte gespielt aber man konnte das Spiel wenigstens vorher testen.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 21. Januar 2014 - 1:21 #

Noch nichts von Multiplayer-Demos gehört? Der Begriff "Beta" ist irreführend. Normalerweise könnte man bei einer Beta das Spiel im kompletten Zustand spielen in dem es bis dahin ist. Es wird aber unter Garantie beschränkt sein auf eine Karte oder so. Dazu noch die übliche Levelbegrenzung. Das ist keine Beta.

Pausen 11 Forenversteher - 763 - 20. Januar 2014 - 18:25 #

Call of Titan

Jadiger 16 Übertalent - 4885 - 20. Januar 2014 - 18:56 #

Irgend wie cool anschauen wer halt mal angegebracht

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2675 - 20. Januar 2014 - 19:00 #

Ich gebe zu dass ich bisher nur ein kurzes Promo Video gesehen hatte, aber irgendwie hatte ich mir das Spiel anders vorgestellt. Vermutlich hab' ich mich von der Aussage blenden lassen, dass Spiel würde sich an Shootern wie UT oder Quake orientieren. Das Spiel im Video erinnert mich jedenfalls extrem stark an Call of Duty. Wo sind denn die coolen futuristischen Waffen? Ich hatte jetzt irgendwie mit Waffen gerechnet mit denen man Vorhalten muss wie z.B. ein Rocket Launcher oder ein Grenade Launcher oder wenigstens sowas wie die Frak Cannon aus UT. Das blöde Maschinengewehr da ist doch langweilig. Call of Duty mit Mechas trifft es glaube ich ganz gut.

Das Mecha Gameplay sieht noch am interessantesten aus. Wenn ich mich vorher aber minutenlang durch irgendwelche Killstreaks arbeiten muss um einen dieser Mechas freizuschalten, ist das vermutlich nicht mein Spiel. Schade ich hatte wohl die falschen Erwartungen an das Spiel.

P.S.: Die Abkürzung im Video müsste außerdem TitFall heißen und nicht TF (Team Fortress), aber ich schätze der Typ hat das Memo nicht bekommen :>

Apolly0n 12 Trollwächter - 892 - 20. Januar 2014 - 19:46 #

Ich habe persönlich schon mit einem COD ähnlichen Gameplay gerechnet, aber das es in Schusswechseln dann wirklich genau so aussieht, ist für mich dann doch schon recht enttäuschend.

Anhand der Videos wirkt das Spiel eher nach einer Standalone Version einer dezenten Mod: Nette Neuerungen, im Kern aber noch ein Call of Duty. Aber für viele ist das vermutlich auch genau das, was ihnen durch die zig CoD Fortsetzungen bislang und wohl auch in Zukunft verwehrt bleiben wird. Warum sollte man auch die eigene Erfolgsformel umfangreich ändern.

Anspielen werde ich das Spiel aber wohl dennoch, das Interesse meinerseits ist aber nun schon deutlich gesunken, einfach weil mich schon CoD bislang nie wirklich ansprechen konnte.

Spitter 12 Trollwächter - 1180 - 20. Januar 2014 - 23:10 #

Spiele wie Ut wird es nicht mehr geben.
Alleine schon deshalb weil Healthpacks ja SOWAS von Out sind. Es ist doch viel Cooler in Deckung zu bleiben bis man langsam wieder Hochheilt :) .

Anfangs vielversprechend , wiedermal gehypt , am Ende ein 0815 CoD abklatsch mit Mechs.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1677 - 20. Januar 2014 - 20:42 #

Abrakadabra...KillzoneWatchDogsHaloCallofDutySupremeCommanderCrysis...fidibus... *tadaaaa* Titanfall! xD

(Wünsche allen viel Spaß damit! Bin raus...)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 21. Januar 2014 - 5:18 #

Genau das.

Ich bleib dann weiterhin bei den älteren, durchdachten Titeln. Hier blinkt einem der Bildschirm zu mit den gewohnt dämlichen "Fühl-dich-gut-Meldungen". Wenn es mir nach nem Mech durstet würde ich sogar nochmal Blacklight Retribution anwerfen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 20. Januar 2014 - 22:00 #

Nach sieben (!) Teilen CoD ist bei mir auch schon langsam die Luft raus. Das Spiel wird vielleicht mal für die PS4 gekauft (Teil 2 aufgrund der Exklusivität), ein Kaufgrund für die XONE ist es aber nicht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 20. Januar 2014 - 23:48 #

Ich hols mir für die 360

Anonhans (unregistriert) 21. Januar 2014 - 1:10 #

Kann mich nur einigen anderen Kommentaren hier anschließen. Sieht sehr enttäuschend aus. Ein weiteres Spiel, bei dem man auf einem Screenshot ohne User-Interface nicht erkennen würde, um welchen der immergleichen Shooter der letzten Jahre es sich handelt. Und das soll der Systemseller sein, für den man sich eine Xbox One kaufen sollte, weil man ein solches Erlebnis auf keiner anderen Plattform haben kann?
Sieht mal wieder aus wie ein Spiel, dass von so ziemlich jedem Spiele-Journalisten gehypt wurde und sich am Ende mal wieder nur in Details von x-beliebigen anderen Titeln aus dem Genre unterscheidet. Wie man sich auf sowas wirklich freuen und den Release garnicht erwarten kann, wird sich mir niemals erschließen.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 21. Januar 2014 - 9:44 #

Sieht schon etwas sonderbar aus, wie der Typ beim Rennen mit der Waffe rumrührt.

Über den Titel habe ich mich bislang nicht informiert, daher die Frage: Wodurch soll sich das Spiel von anderen seines Genres abheben? Das an COD erinnernde Gameplay kann es schon mal nicht sein. Mechs? Die gibt es z.B. auch in Planetside 2, dazu aber noch wirklich riesige Schlachten auf ebenso großen Maps mit Fahr- und Flugzeugen und koordiniertem Vorgehen. Oder soll es letzten Endes wirklich nur ein Call of Duty mit futuristischem Setting und Mechs werden?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 21. Januar 2014 - 9:39 #

Bin auch etwas enttäuscht, da das sehr nach den altbekannten Militärshootern aussieht, nur mit leichtem SF-Anstrich. Ein bisschen wie bei Crysis 2, wo ich zumindest die Multiplayer-Demo kenne. Gut, der springt da mal ein bisschen die Hauswand hoch, aber von Arcade-Action mit Wallruns und Jetpacks war da nichts zu sehen. Die Mechs könnten natürlich lustig sein, aber so revolutionär anders als Fahrzeuge in manchen Shootern dürften die dann doch nicht sein.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 1006 - 21. Januar 2014 - 13:24 #

reizt mich irgendwie nicht, bisschen was von call of duty, Killzone und ja Crysis...

nenene ich bin zu verwöhnt von Battlefield 4 mit all seiner Zerstörung! freu mich da schon auf das nächste Mappack, DLC, whatever...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit