Alien - Isolation: Creative Assembly will Grusel, keine Skripts

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324133 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

20. Januar 2014 - 19:26 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Alien - Isolation ab 8,79 € bei Amazon.de kaufen.

Creative Assembly, eigentlich für Globalstrategiespiele wie Rome 2 - Total War bekannt (GG-Test: 8.0), macht mit Alien - Isolation ein Grusel-Actionspiel. Darin bekommt ihr es mit nur einem einzigen Alien zu tun – wie soll das aber ein ganzes Spiel tragen? Ganz einfach: Wie im allerersten Film soll das Erscheinen völlig unvorhersehbar sein, auch beim wiederholten Durchspielen. Denn das Auftauchen per Skriptereignis oder an bestimmten Stellen sei nicht gruselig, wie Gary Napper von CA dem britischen OPM erläuterte:

Wir haben sehr früh begriffen, dass ein geskriptetes Horrorspiel mit Checkpoints nicht furchteinflößend sein kann. Wir wollten dieses unvorhersehbare Alien, das an jedem Punkt im Spiel auftauchen kann. Es geht eigentlich genau so sehr darum, dass es nicht da ist, wie darum, dass es da ist. Es könnte in dem Schatten in der Ecke sein, wir wissen es nicht, du weißt es nicht, aber du musst hingehen und nachsehen, was in der Ecke ist.

Außerdem geht Creative Assembly, diesmal in einem kurzen Gespräch von Alistair Hope mit videogamer.com, aktuell auf die Entwicklungsarbeit für die verschiedenen Plattformen, insbesondere Unterschiede zwischen Current (PS4 und Xbox One) und Lastgen (Xbox 360 und PS3) ein. Wenig überraschend: Auf beiden Konsolengenerationen soll es die identische Spielerfahrung geben und auch auf PS3 und Xbox 360 sei das Spiel großartig. Um das zu erreichen – kleine Spitze gegen Gearbox' Aliens - Colonial Marines –, entwickle man komplett selbst.

GamersGlobal wird sich Alien - Isolation am Dienstag kommender Woche anschauen und nach Möglichkeit ein Interview mit einem der Macher führen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 20. Januar 2014 - 19:34 #

Klingt weiterhin vielversprechend. Hoffentlich klappt's mit dem Interview.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 20. Januar 2014 - 19:40 #

Wird bestimmt ein gutes Spiel. Etwa 6 Monate und 8 Patches nach Release. :>

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324133 - 20. Januar 2014 - 20:01 #

Der Autocombat wird vielleicht ein Schwachpunkt...

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 20. Januar 2014 - 20:37 #

Wer sein Kaufverhalten danach richtet ist ein glücklicherer Spieler. Manchmal fällt es aber eben verdammt schwer. :)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15102 - 21. Januar 2014 - 13:56 #

Mir fällts im Alter immer leichter ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 21. Januar 2014 - 17:44 #

Ist wohl wahr :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 21. Januar 2014 - 19:44 #

Ich auch, ich hole mir fast nur noch GOTYs bzw. das Spiel, wenn es schon mindestens ein Jahr auf dem Buckel hat. Komischerweise bekomme ich immer perfekte Produkte zum Freundschaftspreis ;-) Woher der Vorbesteller oder Sofortkaufzwang einiger Leute kommt, verstehe ich nicht. Dafuer bin ich zu gesund und zu optimistisch, ich kann locker ein oder zwei Jahre warten ;-)

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 21. Januar 2014 - 21:00 #

Ja, dann sind die Spiele auch fertig :)

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 20. Januar 2014 - 19:46 #

Bin mal gespannt wie das Spiel wird.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 20. Januar 2014 - 20:31 #

Prinzipiell ist das ja eine gute Idee, da muss man es aber als Entwickler auch drauf haben. Zufall ist immer 'ne gefährliche Sache in Computerspielen.

Die Behauptung, ein gescriptetes Horrorspiel könne nicht gruselig sein, halte ich auch für etwas übertrieben. Bei F.E.A.R. und Condemned z.B. kann ich mich durchaus an die ein oder andere Szene erinnern. Gute Scripts sind kein Teufelszeug! :)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 21. Januar 2014 - 6:25 #

Aber nur beim ersten Durchspielen. Danach weißt du dann, wann und wo das Viech auftaucht und der Gruselfaktor nimmt drastisch ab.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 20. Januar 2014 - 20:42 #

Endlich mal ein Entwickler, der sich Muehe gibt und keine abgedroschenen Schock-Effekt-Scripts benutzt. Prinzipiell ist nichts gegen Scripts einzuwenden - zumal man sonst ca. 50% Inhalt aller modernen Spiele in die Tonne kicken muesste - aber meistens verwenden Entwickler sie nur, um zu uebertuenchen, dass sie keine AI programmieren koennen, wo die Umgebung selbst angemessen auf den Spieler reagiert und eine stetig wandelnde Herausforderung bietet. Wo Scripts fehlen, ist meistens mehr Gameplay zu finden und definitiv mehr (unangenehme!) Ueberraschungen und damit hohe Wiederspielbarkeit. Gut so.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 20. Januar 2014 - 20:51 #

Dann hoffen wir mal, dass CA eine ordentliche KI programmieren kann.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 20. Januar 2014 - 20:55 #

Solange sie niemandem von dem Colonial-Marines-Team an Bord haben, wird schon nichts schiefgehen ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5685 - 20. Januar 2014 - 21:26 #

Vom Rome II Team sollte besser auch keiner reinschauen.

Lacerator 16 Übertalent - 4001 - 21. Januar 2014 - 6:12 #

Was das angeht, seh' ich schon ein bisschen schwarz. :)

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15102 - 21. Januar 2014 - 14:07 #

Was macht eigentlich das AvP 2 Team?
Die waren schließlich für das beste Game aus dem Alien Universum verantwortlich.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 21. Januar 2014 - 14:29 #

War das nicht von Monolith? Gute Frage, was machen die eigentlich gerade?

Crowsen (unregistriert) 21. Januar 2014 - 15:47 #

Monolith arbeitet derzeit soweit ich weiß an einem kleinen Fantasy Action RPG (wobei von einem RPG-lite die Rede ist) namens The Hobbit: Part One. Also eine Spieleversion des Hobbits. Zuvor haben sie Gotham City Impostors gemacht, das es Free 2 Play bei Steam gibt :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 21. Januar 2014 - 15:50 #

Ah. Hm, schade. Die haben früher tolle Singleplayer-Shooter gemacht.

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 21. Januar 2014 - 16:03 #

Nein, sie arbeiten grade an Mittelerde: Mordors Schatten. Ein Open-World-Action-Adventure.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 21. Januar 2014 - 21:39 #

Ups, stimmt ja. Hab zwar in der PCG eine große Preview dazu gelesen, aber wohl den bekannten Entwickler nicht bewusst wahrgenommen. ;-)
Na gut, das Spiel könnte sogar ganz interessant werden. GG schreibt ja diese Woche auch was dazu.

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 21. Januar 2014 - 22:39 #

Ein neues No One Lives Forever wäre mir trotzdem lieber. ;)

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 22. Januar 2014 - 11:08 #

Aber dann eins ohne spawnende Gegner ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166958 - 22. Januar 2014 - 12:54 #

Hielt sich aber bei NOLF in Grenzen mit dem Spawnen. :)

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 22. Januar 2014 - 13:42 #

Naja, gibt schlimmere Spiele ;)
Aber etwas nervig fand ich das schon, wenn an bestimmten Stellen immer mal wieder ein Gegner hereintröpfelte...

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 22. Januar 2014 - 15:17 #

Das war aber nur im zweiten Teil so, da finde ich zum Beispiel bei Bioshock das Respawnen viel nerviger. Und das erste NOLF ist sowieso besser als das zweite, der beste Ego-Shooter, den ich je gespielt habe. :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 22. Januar 2014 - 16:46 #

Hm, ich fand den zweiten Teil besser. Von Monolith war aber z.B. auch FEAR und das war IMHO jetzt auch nicht ganz schlecht. ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 22. Januar 2014 - 17:03 #

FEAR hab ich nicht durchgespielt, bin zu sehr Memme für solche Spiele. :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166958 - 22. Januar 2014 - 17:12 #

Mir hat NOLF 2 auch noch nen bisschen mehr Spass gemacht. Schade, dass die Reihe nie fortgesetzt wurde.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 22. Januar 2014 - 16:48 #

Gab's überhaupt neu spawnende Gegner in NOLF? Kann mich nicht erinnern. Diejenigen die ausgeschaltet wurden, blieben ausgeschaltet, da kam kein "Ersatz" dafür. Wobei ich meistens eh alle umschlichen hab ;).

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 22. Januar 2014 - 17:02 #

Wie gesagt, im ersten Teil gab es keine respawnenden Gegner, aber im zweiten. Dort jedoch nicht in jedem Level. Konnte dann manchmal schon etwas nervig sein, wenn man eine Wache leise ausgeschaltet hat und während man die Leiche versteckt, ist schon wieder eine neue Wache da. Dann schaltet man die aus und versteckt sie und so weiter. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 22. Januar 2014 - 18:02 #

Aha. Gut zu wissen. Werde beim nächsten durchzocken mal darauf achten. Fiel mir jetzt im zweiten Teil auch irgendwie nicht auf. Vllt. liegts auch an der deutschen Version die ich habe, da gibt's auch keine Leichen, sondern nur Rucksäcke zum verstecken ;).

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 22. Januar 2014 - 20:14 #

Die Rucksäcke meinte ich mit Leichen. ;) Hab nämlich auch nur die deutsche Version.

immerwütend 21 Motivator - P - 28955 - 23. Januar 2014 - 13:06 #

Die deutsche Version ließ sich aber sehr leicht umstellen ;)

Noodles 21 Motivator - P - 30164 - 23. Januar 2014 - 16:13 #

Das hab ich damals leider nicht gewusst. Naja, aber nach etwas Gewöhnung hatte es mich eh nicht mehr groß gestört mit den Rucksäcken, zumal ich so vorgegangen bin, dass ich so wenig Gegner wie möglich ausgeschaltet habe. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324133 - 21. Januar 2014 - 21:49 #

Das sich übrigens heute Christoph in London angesehen hat...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20961 - 21. Januar 2014 - 16:52 #

Ich sage nur: SHOGO-Mobile Armor Division - der beste Shooter seiner Zeit. :]

Scytale (unregistriert) 20. Januar 2014 - 21:08 #

Ich wünschte, CA hätte mal früher begriffen, dass eine Rome II ohne Unit-Colision Humbuk ist.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 20. Januar 2014 - 23:05 #

Der Ansatz hört sich spannend an, aber ich warte lieber mal ab.

chrislzissl 14 Komm-Experte - 2163 - 21. Januar 2014 - 7:56 #

Das "Alien" Scenario ist aber auch einfach zu verlockend. Gerade wo doch Dead Space und Zombies über alle Bildschirme flimmern. Kritisch sehe ich an der Idee mit DEM EINEN grusel Alien nur, dass die Menschen heute schon so abgehärtet sind, dass die Schockermomente vielleicht zu künstlich wirken. Aber sehr gut finde ich, dass es nicht gescriptet sein soll sondern zufällig... DOOM3 ist mir da noch böse in erinnerung (Schalter gedrückt, Tür geöffnet... Schockmoment... gähn -.-)

mik 12 Trollwächter - 938 - 21. Januar 2014 - 8:50 #

Hoffentlich nicht nur heiße Luft!
Hatte alle AvP Teile, aber Colonial Marines hab ich boykottiert.

Ein gutes Alien-Spiel mit guter Grafik wäre toll.

Mir würde auch ein Remake der 1 beiden Teile mit aktueller Grafik gefallen!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166958 - 21. Januar 2014 - 9:07 #

Hört sich auf dem Papier vielversprechend an, was die Entwickler mit dem Spiel vorhaben. Ich würde mir als Fan des Alien(s)-Franchise wünschen, dass nach dem eher durchschnittlichen Aliens: Colonial Marines wieder ein Titel auf den Markt kommt, der in den Tests überzeugen kann und von der Fanbasis gefeiert wird.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 21. Januar 2014 - 9:07 #

Ich werde das Spiel zwar selber niemals spielen, da ich keinen Reiz darin sehe mich zu erschrecken oder zu gruseln, jedoch bin auch ich sehr neugierig was daraus wird! Der Trailer sieht schonmal cool aus =)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33795 - 21. Januar 2014 - 10:26 #

Ich kann da nur den meisten zustimmen. Wenn das Alien eine gute KI hat, kann das richtig gut werden. Wenn es sich in irgendeiner Ecke verhakt und man unbehelligt durchs Spiel rennen kann, wird's vermutlich nicht so spannend.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 21. Januar 2014 - 16:01 #

Gute KI und Creative Assembly? Gemäß Erfahrung solltest du deine Hoffnung fahren lassenl

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 21. Januar 2014 - 10:54 #

Von so einem Spiel träume ich schon lange. Das man sich mal nicht als Massenmörder/ultimative Kampfmaschine durch hunderte von "Opfern" schnetzelt, sondern das man es mal mit nur einem einzigen ebenbürtigen oder besser noch überlegenem Gegner zu tun hat. So ein bisschen wie Shadow of the Colossus, nur mit Action und Adrenalin.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 21. Januar 2014 - 11:08 #

Ich bin aber schon gespannt wie das dann laufen wird. Wenn das jedemal woanders auftaucht - was hindert das Alien daran und nicht einfach abzuschlachten? Oder huscht das immer nur um uns herum wärend wir durch das Spiel laufen um uns angst zu machen und am Ende kommt dann der Showdown und der einzig richtig Kampf? Evtl. kommen zwischendrin noch vereinzelte Stellen wo man doch noch rechtzeitig die Türe zu bekommt... aber mmmmmh ich lass mich überraschen! :)

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 21. Januar 2014 - 11:32 #

Vielleicht wirds ja ein Spiel wo man seeeeeeehr viele "Try & Error" - Momente erleben wird. So wie bei Demon's Souls...

Ich würde es mir auf jeden Fall wünschen wenn die Alien-KI sehr schlau reagieren würde

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 21. Januar 2014 - 12:56 #

Try & Error find ich okay, aber bei Demon's Souls konnte man sich, nachdem man einmal vom Stein überrollt wurde, darauf einstellen, dass da gleich der Stein kommt. Hier ließt sich das so als wenn das Alien mal kommt, dann nicht, dann wieder. Ich bleibe dabei - bin sehr neugierig wie das laufen wird, vorstellen kann ich es mir noch nicht =)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 21. Januar 2014 - 18:39 #

Deine Fähigkeit dich zu verstecken wird das Alien daran hindern, dich einfach abzuschlachten.

dopamin85 11 Forenversteher - 797 - 21. Januar 2014 - 19:05 #

Dazu müssen die Entwickler aber auch Versteckmöglichkeiten einbauen. Wenn die nicht vorhanden sind, wird es nur ein Überlebenskampf! Oh man was ich mir gerade für Möglichkeiten ausmale... könnte ein Spiel werden wo ich richtig festgehe

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 21. Januar 2014 - 20:08 #

Es wird vermutlich ein langer Korridor mit vielen hüfthohen Kisten zum gemütlichen dahinter hocken. ;)

ellien (unregistriert) 21. Januar 2014 - 20:36 #

Wie wollt Ihr euch vor einem Wesen verstecken, daß euch durch Wände wahrnimmt ? Zumindest in den Büchern haben die rumdimentäre, passive telepathische Fähigkeiten. Auch in den Spielen kommuniziert die Queen telep. mit den Drohnen.

Grundsätzlich ist ein mutiger Designansatz, im Zeitalter der runtergedummten Aufgüsse, sehr zu Begrüßen. Da das Ganze aber, wenns gut werden soll, sehr aufwendig zu programmieren sein wird, sehe ich bei CA schwarz. Deren letzter mich überzeugender Titel war Rome 1. Und auch da war die KI viel zu dumm.

Vaedian (unregistriert) 22. Januar 2014 - 2:22 #

Mal davon abgesehen, dass die "Versteckmöglichkeiten" ohnehin so enden werden, wie die Raumstationen von X Rebirth. Kisten und Wartungsschächte im Standardformat per Pfefferstreuer verteilt und mit einem dicken "Hier rein!"-Popup versehen.

Wenn sie nur das Niveau von World of Tanks mit Büschen und Sträuchern usw. erreichen, wäre das schon ein Wunder.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9408 - 23. Januar 2014 - 7:08 #

Wieso solls gescriptet nicht gruselig sein? Beim ersten durchspielen ist das doch genauso gruselig als wäre es nicht gescriptet. Man kann ja ohnehin noch nicht wissen wo es auftaucht. Die Aussage trifft wohl erst beim zweiten Durchspielen, was ja meist eh keiner macht.
Naja. Grade bei gescripteten Szenen kann man ja eine schöne Szene vorbereiten. Bei Random wohl schwieriger.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 24. Januar 2014 - 13:38 #

Eintönig wird das aber auch, wenn man stirb und schon ein paar Minuten vom Checkpoint entfernt war und sich dazwischen halt solch Scripte abgespielt haben. Läuft man nochmal hindurch kommt das Alien nochmal an genau der selben stelle *uuuh wie gruselig* ... hier ist aber davon die Rede, dass, egal wie oft man eine Stelle spielt, es immer oder öfter anders sein wird und man nie genau weiß was wann wie so passiert oder auftaucht.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 30. Januar 2014 - 16:04 #

AvP 2 damals war auch sehr gruselig (Menschenkampange) obwohl die Schockelemente alle gescripted waren. Für mich gilt eigentlich immer: Egal ob gescripted oder dynamisch. Hauptsache der gewählte Ansatz ist gut gemacht. Doofe Scripts sind auch nicht schlechter als doofe Dynamik.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Tr1nityLabrador Nelson
News-Vorschlag: