Nintendo-Spiele künftig auch auf Android-Geräten?

Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24569 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

19. Januar 2014 - 19:44

Die aktuellen Geschäftszahlen von Nintendo sind für das Unternehmen aus Japan eher enttäuschend (wir berichteten). Weder WiiU, noch 3DS konnten die prognostizierten Erwartungen erfüllen. Das führt bei Nintendo dazu, die bisherige Unternehmensstrategie zu überdenken. In einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg meint Präsident Satoru Iwata unter anderem:

Wir denken über ein neues Geschäftsmodell nach. Aufgrund der Verbreitung von Smart Devices überlegen wir, wie diese Geräte dazu benutzt werden können, den Spielemarkt zu vergrößern. Es ist aber nicht so simpel, wie Mario einfach auf einem Smartphone laufen zu lassen.

Einem Gerücht aus dem November letzten Jahres zufolge, plant Nintendo of America ein Android-Tablet mit Lernspielen zu veröffentlichen. Das verriet ein ehemaliger Software-Entwickler auf seinem Twitter-Account, seine Äußerung wurden allerdings schnell wieder entfernt. Dies spricht für die Möglichkeit, dass Nintendo demnächst einen Testballon auf Android-Geräten starten könnte, um neue Geschäftsfelder und Zielgruppen zu erschließen. Ein Geschäftsmodell, das keinen Gewinn erzielt, möchte das Unternehmen jedenfalls nicht fortsetzen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 19. Januar 2014 - 16:33 #

Reggie äußerte sich im Dezember auch schon zu Spielen und Smartphones welche allerdings mehr Marketing sein sollen um die Leute auf die eigenen Geräte zu locken.

We’re also doing a lot of experimentation of what I would call the little experiences you can have on your smartphone and tablet that will drive you back to your Nintendo hardware,” Fils-Aime said. “It’s largely going to be much more marketing activity-oriented, but we’ve done little things where there’s some element of gameplay – a movement, a shaking, something like that.
http://www.zeldauniverse.net/zelda-news/reggie-wii-u-sales-nintendo-experimenting-with-marketing-on-smartphones-and-more/

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 19. Januar 2014 - 18:12 #

Na das klingt ja nach Spieltiefe: "a movement, a shaking". Was sollen denn das für Spiele werden? "Meine kleine Rassel" und "Triangel für Anfänger"?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12652 - 19. Januar 2014 - 19:01 #

Naja wie halt 90% der Smartphone Games sind. xD

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5532 - 19. Januar 2014 - 17:07 #

Der 1DS wird vielleicht doch Realität! ;-)

Wer den Gag damals nicht mitbekommen hat:
http://www.nintendolife.com/news/2013/09/weirdness_this_1ds_spoof_is_remarkably_well_done

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 19. Januar 2014 - 17:46 #

Spiele wie Dr. Mario, Mario vs. Donkey Kong, Wario Ware, Picross etc. würden gut auf ein Smartphone passen aber die großen Spiele wie Zelda, Mario J'n'R, Pokemon, Animal Crossing werden Handheld exklusiv bleiben;)

Gnu im Schuh (unregistriert) 19. Januar 2014 - 17:51 #

Oder sie werden von anderen Entwicklern nachprogrammiert. Siehe Zelda-clone "Oceanhorn".

Oceanhorn (unregistriert) 19. Januar 2014 - 20:22 #

Kommt mir mit den Berechtigungen und lästiger Werbung nicht auf mein Android!

Gnu im Schuh (unregistriert) 20. Januar 2014 - 0:57 #

Ist auch schwierig, weil es für Android den Titel (noch?) nicht gibt.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 19. Januar 2014 - 23:30 #

Das werden sie schon allein aus dem Grund, weil Nintendo nach wie vor Handhelds verkaufen will. Gäb es Pokémon für Android hätte ich mir keinen 3DS geholt.

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 20. Januar 2014 - 19:43 #

Ja deswegen meine ich ja auch kleine eShop Spiele wie Mario vs. Donkey Kong march of the minis (oder so^^) solche Games verkaufen keine Handhelds aber man kann noch ein bisschen Geld verdienen mit einer ios Version;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 19. Januar 2014 - 18:01 #

Das wäre der Tod für jegliche Nintendo Hardware! Dann würden sie irgendwann nur noch als Software Publisher fungieren..das würde selbst ich schon ziemlich traurig finden.

Desotho 15 Kenner - P - 3933 - 20. Januar 2014 - 1:29 #

Jup, nur die Nintendo Spiele sind irgendwie noch ein Kaufgrund für deren Hardware - wenn überhaupt.
Ich denke mal eher sie machen ein spezielles Smartphone Mario oder so.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11163 - 20. Januar 2014 - 6:33 #

wäre doch schlussendlich konsequent, wenn sich das so fortsetzt. die nintendo-games wurden ja immer mehr zum hauptgrund wieso man überhaupt eine platform von diesem hersteller haben sollte. viele kaufen sie sich aber trotzdem nicht, weil ihnen das schlicht zu wenig ist. wenn diese spieler dann eine möglichkeit hätten nintendo-games auch auf anderen platformen zu spielen, hätte nintendo dadurch wieder mehr kunden. und die ganze frage der investition in eine leistungsfähige platform würde dann in zukunft auch wegfallen.

Desotho 15 Kenner - P - 3933 - 20. Januar 2014 - 12:20 #

Sie würden den Hardwarekram dann halt komplett aufgeben. Warum sollte sich dann noch jemand Nintendo Hardware kaufen?

Kann natürlich für das Unternehmen gut sein, es würden dem aber auch viele Leute nachtrauern.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11163 - 20. Januar 2014 - 14:33 #

öh wenn nintendo den "hardwarekram" aufgibt gibts von denen auch keine hardware mehr die man kaufen könnte /ugly

Desotho 15 Kenner - P - 3933 - 20. Januar 2014 - 14:44 #

Genau das sage ich ja. Wenn Sie die Spiele die es jetzt für Ihre Hardware gibt für andere Systeme rausbringen gibt es kaum einen Grund mehr Nintendo Hardware zu kaufen.
Dann geht Nintendo den Weg von Sega und bringt nur noch Software raus.

Könnte sich natürlich in Zukunft für nintendo als rentabler rausstellen. Viele würden aber sicher nintendo als Konsolenhersteller nachtrauern.
Wobei das auch relativ ist. Ich persönlich würde es prinzipiell auch bedauern, gleichzeitig sehe ich aber seit Jahren kaum einen Grund für mich eine Nintendo-Konsole zu kaufen.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 20. Januar 2014 - 14:56 #

Hardwaretechnisch ist Big N eh nicht auf der Höhe und hat mit der WiiU im Prinzip zum zweiten Mal einen aufgemotzten Gamecube rausgebracht. Ihre Peripherie könnten die ohne Probleme auch kompatibel mit PS4/Xbone machen, da gäbe es also auch kein nennenswertes Hindernis. Zu guter letzt ist es auch aus Kundensicht nicht effizient, dass man sich Extrahardware kaufen muss, wenn die Software auch auf einer anderen Plattform laufen könnte. Die 300€ für eine gesparte Wii U würde ich lieber in zusätzliche Softwaretitel stecken.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 19. Januar 2014 - 18:11 #

Lasst mich raten, Nintendo: Ihr haut eure Uralt NES-Titel für 9,99€ das Stück auf dem Smartphone raus. Klasse...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 19. Januar 2014 - 19:50 #

SquareEnix machen damit n haufen Asche :-D:

pauly19 14 Komm-Experte - 2536 - 20. Januar 2014 - 0:01 #

Genau daran musste ich gerade dran denken.

NagusZek 10 Kommunikator - 469 - 20. Januar 2014 - 17:25 #

Wenn die das mit ihren Uralt-SNES Titeln machen und die von der Steuerung so überarbeiten das sich alles gut per Touch steuern lässt würde ich je nach Spiel schon die 10 Euro bezahlen. Die RPG-Klassiker fürn 10er und Spiele wie F-Zero, Mario Kart oder Donkey Kong für 3-5 Euro tät ich schon bezahlen. Auf so Emulatorzeugs steh ich nicht so, vor allem ist da eben die Steuerung nicht wirklich optimal und müsste entsprechend angepasst werden.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15837 - 19. Januar 2014 - 18:20 #

Das glaub ich erst wenn ich es auf meinem Handy sehe.

J.C. (unregistriert) 19. Januar 2014 - 19:12 #

Bitte Fire Emblem auf iOS und Android!
Ist das einzige Spiel, dass mich interessiert. Einen 3DS für 200 Euro werde ich mir aber nicht extra dafür kaufen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. Januar 2014 - 19:19 #

Reicht doch ein 2DS mit Mario Kart für 129 ;)

J.C. (unregistriert) 19. Januar 2014 - 20:39 #

150 Euro ist immer noch viel zu viel für ein einziges Handheld Spiel.

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 19. Januar 2014 - 20:37 #

das ist wirklich das einzige? Dann hast du einen sehr speziellen Spielegeschmack;)

J.C. (unregistriert) 19. Januar 2014 - 20:40 #

Das einzige mir bekannte Nintendo Spiel das mich anspricht.

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 19. Januar 2014 - 21:16 #

Ghost Recon Shadow wars wäre dann wohl auch noch was für dich sowie die beiden Advance Wars spiele und Fire Emblem für den DS.

J.C. (unregistriert) 19. Januar 2014 - 21:24 #

Jetzt bring mich nicht auf dumme Ideen! ^^

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 19. Januar 2014 - 21:27 #

:D Ich will doch nur das du zum Fire Emblem zocken kommst;)

volcatius (unregistriert) 19. Januar 2014 - 22:42 #

Fire Emblem wäre für mich auch der Kaufgrund Nr.1 für einen 3DS. Hatte schon mal überlegt, 3DS zu holen und alle FE-Teile nachzuholen, aber die älteren sind ja teilweise schweineteuer.

Oder hol dir eine PSP. Was SRPGs angeht, siehts bei der Vita ja sehr mau aus, und der Shop dort ist mit alten PSP-Spielen auch nicht so gut bestückt. Da bietet der Vorgänger mehr:
Jeanne D Arc, Ragnarok Tactics, Disgaea, Tactics Ogre, Valkyria Chronicles 2, Final Fantasy Tactics.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 19. Januar 2014 - 23:31 #

Und genau aus diesem Grund wird das nicht passieren. ;) Nintendo wird kaum Spiele auf andere Plattformen bringen, die dafür sorgen, dass ihre Konsole verkauft wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 20. Januar 2014 - 0:10 #

Da fehlt ein "weniger" vor "verkauft wird", oder?

Beliebte Spiele wie Super Mario 3D Land oder Zelda ALLBW einfach auf Android-Geräte zu portieren ist der völig falsche Weg. Aber Spiele in der Art eines Candy Crush, Memory, Die Simpsons oder Angry Birds würden auch prima mit Nintendo-Charakteren funktionieren. Den Spielen auf 3DS und WiiU könnte man Code-Karten beifügen, die exklusive Items in den Android-Spielen freischalten.

Es wäre auf alle Fälle eine gute Möglichkeit die Nintendo-Charaktere noch populärer zu machen.

Zu Spielen wie Fire Emblem könnte man ausführliche Demo-Versionen (2-4 Stunden Umfang) anbieten, um die Leute anzufixen für die 3DS-Version.

andreas1806 16 Übertalent - 5010 - 19. Januar 2014 - 19:17 #

Ich hoffe für Nintendo dass es nicht so kommen wird ! Genauso hoffe ich dass die in diesem Jahr mal wieder was tolles bringen. Nen neuen "Gameboy"...

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14259 - 19. Januar 2014 - 19:54 #

Das wird sicher nicht passieren solange es sich noch irgendein System von Nintendo verkauft und selbst dann werden sie sicher nicht auf Handy sondern ehr den Weg von SEGA gehen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 19. Januar 2014 - 20:06 #

Den SquareEnix Weg allte Spiele zu hohen Preisen anzubieten könnte ich mir durchaus vorstellen.
Genau wie mittlerweile FF1-5 und co könnten viele Nintendo Klassiker auch so ausgewertet Werden.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14259 - 19. Januar 2014 - 23:22 #

Nein, weil das zu Abwertung führen würde.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19228 - 19. Januar 2014 - 23:40 #

Was wird abgewertet? Die Spiele die sie eh nicht mehr verkaufen?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14259 - 21. Januar 2014 - 0:06 #

Der Markenname, und glaub mal ja nicht das sich die Spiele nicht mehr verkaufen. Nintendo hat mit der VC nochmal genug Geld eingenommen.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6636 - 19. Januar 2014 - 20:04 #

Was ist denn da auf dem Illustrationsbild zu sehen? 3DS XL WiiU Clone?
Sieht spannend aus.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2640 - 19. Januar 2014 - 20:19 #

Es gab vor geraumer Zeit die Meldung, dass die Handheld- und Heimkonsolen-Entwicklungsabteilung von Nintendo in Zukunft zusammenarbeitet, woraus einige auch abgeleitet haben, dass der zukünftige Handheld und die Heimkonsole noch stärker miteinander verbunden sein könnten oder gar ein und dasselbe sind. Quasi eine Weiterentwicklung der WiiU.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 19. Januar 2014 - 21:05 #

So stellt sich ein Nintendo-Fan ein Smartphone von Nintendo vor. Die untere Hälfte soll sich unter den oberen Schirm schieben lassen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5936 - 20. Januar 2014 - 2:32 #

Bitte nicht... Die Analog-Sticks wären viel zu unhandlich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24569 - 20. Januar 2014 - 12:39 #

Mit denen des 3DS komm ich eigentlich ganz gut zurecht.

RomWein 14 Komm-Experte - 2192 - 20. Januar 2014 - 18:30 #

Aber auf dem Bild wären die viel zu weit unten angebracht. Ich glaube das Teil würde ziemlich übel in der Hand liegen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23804 - 21. Januar 2014 - 11:39 #

Der Analogstick vom 3DS ist das einzige, was ich ernsthaft kritisieren würde. Er ist zweckmäßig, mehr aber auch nicht. Trotz Einbuchtung rutsche ich sehr leicht davon ab und ich empfinde es für den Daumen als anstrengend, den Stick über einen gewissen Zeitraum in Position zu halten.

marshel87 16 Übertalent - 5675 - 20. Januar 2014 - 10:15 #

Auch wenn ich ein Smartphone habe... auf meinen 3DS möchte ich nicht verzichten :-| Es ist einfach viel schöner zu Spielen mit dem Handhelt und auch viel mehr Tiefe möglich als auf dem Handy.
Wie oben schon manche erwähnt haben gibt es ausgewählte Titel wie Dr. Mario oder Picross, welche auf dem Handy genial wären! Aber ganz darauf auslegen sollten sie es auf keinen Fall.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 96585 - 20. Januar 2014 - 15:08 #

Das wäre schon so etwas wie eine kleine Revolution.

RomWein 14 Komm-Experte - 2192 - 20. Januar 2014 - 18:32 #

Noch mehr Pokédex-artiges für Smartphones. ;)

mik 12 Trollwächter - 994 - 21. Januar 2014 - 13:32 #

Neue Mario Games auf einem Nexus 7 mit Bluetooth Controller wären toll!

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. Februar 2014 - 14:14 #

this! Daran hab ich auch grad gedacht, die Games auf Touch umzubauen kann eigentlich nur schief gehen, aber alle Android Devices haben USB und die meisten Bluetooth, ein nettes Bundle von Nindendo mit einer App, ein paar Games und einem guten kleinen Controller, das wär perfekt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit