GTA Online: Rockstar geht gegen Cheater vor

360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 70032 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschrieben

16. Januar 2014 - 18:12 — vor 39 Wochen zuletzt aktualisiert

Wer heute bereits versucht hat, sich in GTA Online (GG-Test: 8.0), den Onlinemodus von GTA 5 (GG-Test: 10.0), einzuloggen, wird dies vermutlich ohne Erfolg getan haben. Der Grund hierfür waren mehrstündige, mittlerweile aber beendete Wartungsarbeiten. Wie der Hersteller auf seiner Website mitteilt, nutzte man die Zeit hauptsächlich dafür, aktiv gegen Spieler vorzugehen, die sich in den vergangenen Wochen durch die Ausnutzung von Programmfehlern Unmengen an Ingame-Währung generierten.

Betroffenen Spielern, die sich auf diese Weise aktiv GTA-Dollar ermogelten, droht nun die Verbannung in einen Cheaterpool, also Spiellobbys, in denen sich ausschließlich Gleichgesinnte, nicht aber ehrliche Spieler befinden. Rockstar hält sich zudem die Option offen, User auch komplett aus GTA Online auszuschließen.

Wer hingegen nur passiv an der Fehlerausnutzung beteiligt war, beispielsweise ergaunerte GTA-Dollar als Geschenk erhielt, hat keine weitreichenden Konsequenzen zu befürchten. Allerdings werden ihm die GTA-Dollar in der entsprechenden Höhe wieder von seinem Ingame-Konto entfernt. Rockstar bittet ehrliche Spieler zudem darum, Cheater direkt aus dem Spiel heraus zu melden. Die Funktion hierfür findet ihr im Online-Reiter des Menüs. Dort wählt ihr den betroffenen Spieler an und geht auf "Melden".

 

Tr1nity Community-Moderator - Abo - 61884 EXP - 16. Januar 2014 - 18:20 #

Find ich gut. Die Verbannung in den Cheaterpool würde ich auf jeden Fall durchziehen, wäre auch das Mindeste.

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5482 EXP - 16. Januar 2014 - 18:36 #

Gab es zuvor schon mal ein Spiel, das Cheater auf diese Weise behandelte? Ich finds gut, sollte zum Standard werden. Als erwiesener Cheater - am besten ohne jede Benachrichtigung - mit den anderen Cheatern in die Ecke gestellt zu werden, damit man sich dort ungestört - und unstörend - gegenseitig ancheaten kann.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - Abo - 685 EXP - 16. Januar 2014 - 19:04 #

Ja gab es. Max Payne z.b dort wurde das selbe gehandhabt und die haben es nicht mitbekommen. Danach waren aber sehr viele server leer :D und man konnte nur noch mit etwas glück spieler finden. Wie es jetzt aussieht weiß ich nicht.

Ihr Name (unregistriert) 16. Januar 2014 - 20:00 #

Hehe, dann wird am Ende der ehrliche Spieler doch wieder getroffen. Wie mans macht, ists falsch :)

Ketzerfreund 16 Übertalent - Abo - 5482 EXP - 16. Januar 2014 - 20:30 #

War vor Erscheinen des Spiels bekannt, dass man so verfahren würde?

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18065 EXP - 16. Januar 2014 - 23:20 #

Auf dem Pc sind die Server noch gut besucht ;)

marshel87 16 Übertalent - 5008 EXP - 17. Januar 2014 - 9:10 #

wer weiß in welchem Pool du sitzt?! :D :P

Hendrik 19 Megatalent - Abo - 18065 EXP - 17. Januar 2014 - 12:13 #

Ich selbst. Da ich mir wünsche das allen online Cheatern die Hände abfaulen sollen, und ich selbst immer Fair Play betreibe ;)

Jadiger 15 Kenner - 3225 EXP - 16. Januar 2014 - 18:33 #

Besser spät als nie nur komisch das es nur um GTA Dollar geht. Was ist mit Level 7xx, Godmode usw. alles egal oder wie? Hauptsache das Exploitet Geld ist weg damit vielleicht doch jemand Geld kaufen soll?
Sie sollten lieber mal die Exploits fixen das sowas gar nicht in dem Ausmasse passieren kann. Spieler die sowas ausnutzen werden nur in eine Cheaterlobby verbannt wow was für eine Strafe. Normalerweise gibt es dafür einen Account Bann mir kommt es so vor als ob ihnen nur nicht passt das sie zuwenig mit dem Ingame Käufen einnehmen. Weil ein Gebannter Spieler kann ja kein Geld mehr zahlen für Items die ja noch in Zukunft kommen sollen.

Vampiro 19 Megatalent - Abo - 17611 EXP - 16. Januar 2014 - 20:30 #

Naja, dann erstellen sie einen neuen Rockstar Account. Oder einen neuen XBL Account. Das Spiel hat ja zum Glück kein DRM! Die Cheater, ohne es ihnen mitzuteilen, mit anderen Cheatern auf Server zu stecken ist daher eine elegante Lösung.

Jadiger 15 Kenner - 3225 EXP - 17. Januar 2014 - 0:46 #

Die Cd ist kein DRM? Es ist eine elgate Lösung das es egal ist wenn man cheatet weil sowieso nichts passiert aus auf einen Exploit Server zuladen.
Außerdem kann man sehr wohl den zugang eines Xbox live Accounts sperren man kann sogar ganze Konsolen raus schmeißen. Nur wird das auf den Konsolen nur wegen Raubkopien gemacht ansonsten ist dort alles egal anscheinend. Es gibt ja nicht mal anti cheat Programme im Hintergrund.
Was mmo praktisch sinlose macht siehe Gta Leute rennen dort mit Level 500 bis 750 rum das alleine reicht doch schon aus um zusehen das dort was nicht stimmt.

Chris95n 13 Koop-Gamer - 1341 EXP - 16. Januar 2014 - 21:34 #

Also eigentlich haben die mir alles abgenommen, dabei cheate ich noch nicht mal...

Nokrahs 16 Übertalent - Abo - 4724 EXP - 17. Januar 2014 - 2:52 #

Mal weiter beobachten. Mit Cheatern reizt mich die GTA Online Thematik überhaupt nicht. Da wünschte ich mir eher, dass Rockstar den Zeitaufwand in den Single Player gesteckt hätte. Sollte das Ding aber mal cheaterfrei daherkommen, dann schaue ich gerne auch mal rein. Die Idee an sich ist nämlich klasse.

Green Yoshi 19 Megatalent - 14558 EXP - 17. Januar 2014 - 11:28 #

Ich hatte es mal kurz nach Release gespielt und ca. 10.000$. Als ich es an Weihnachtstagen gespielt habe (weil ganz Los Santos eine Winterlandschaft war, sah ziemlich cool aus), wurden mir auf ein mal 500.000$ von 1 Mio Dollar abgezogen. Überall fuhren Leute mit Panzern rum. Ich bin froh, dass ich es im Singleplayer-Modus ohne diesen Mist genießen konnte.

Lewe 16 Übertalent - 4131 EXP - 17. Januar 2014 - 15:26 #

Sehr sehr gute Sachen!!!
Sollte auch bei anderen Spielen mal so durchgegriffen werden.

Stefan S. (unregistriert) 21. Januar 2014 - 19:52 #

Mal ne frage: Ist seit dem patch der passiv-modus hin oder ist das der neuste trick der cheater? Dauernd werd ich im passivmodus erschossen. Nicht überfahren oder in die luft gesprengt, das ging vorher schon. Es ist ver***mt mühsam, man kann keine zwei minuten mehr was auf dem handy machen oder im netz nachschauen, ohne ständig ins gras zu beissen. Muss man jetzt echt jedesmal über die halbe karte ins appartment fahren, um ein bisschen ruhe von pseudo-rambos zu haben? Sonst hol ich einfach jedesmal den panzer und überfahr den heini 20x, kindisch kann ich auch!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag:
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang