Broken Age: Season Pass statt Early Access, VÖ wohl am 28.1. [Upd]

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282208 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

14. Januar 2014 - 12:26 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

News-Update:

Wie Double Fine soeben bekannt gab, möchte die in Kalifornien ansässige Spielefirma von Tim Schafer nicht, dass vor dem 27. Januar über die erste Hälfte von Broken Age, die noch im Laufe des heutigen Tages für Backer zugänglich gemacht werden soll, berichtet wird. Diese "Bitte", die bis zum 27.1. um 19:00 Uhr deutscher Zeit Bestand hat, richtet sich vor allem an Backer, die selbst Pressevertreter sind oder einen privaten Blog betreiben. Ob sich die Backer letztlich daran halten werden, bleibt abzuwarten. Viel wichtiger scheint das genannte Embargo, an das Double Fine auch die Review-Code-Aussendung an die Presse knüpft, mit Blick auf den offiziellen Release-Termin des Spiels. Das Datum legt zumindest nahe, dass dieser für denselben Tag oder wahrscheinlicher für den folgenden 28. Januar vorgesehen ist. Ob diese Vermutung zutrifft, dürfte sich im Laufe des Tages klären. Heute nämlich wollte Double Fine genau dieses Datum offiziell bekannt geben.

Ursprüngliche News:

Noch heute sollen die Backer von Tim Schafers Adventure Broken Age Zugang zum ersten Teil des Abenteuers erhalten (wir berichteten). Ebenfalls für heute erwarteten viele die Terminbekanntgabe für die im Juli angekündigte Early-Access-Veröffentlichung des Spiels. Allerdings wird sich der Termin nicht auf eine Early-Access-Fassung beziehen, sondern auf eine reguläre Steam-Veröffentlichung, die mitsamt eines sogenannten 'Season Pass' erfolgt, der Zugriff auf den ersten Teil des Abenteuers und die voraussichtlich bis Mitte des Jahres folgende zweite Hälfte gewährt.

Warum genau die Veröffentlichung nun doch nicht mehr im Rahmen von Steams Early Access-Programms erfolgt, ist nicht ganz klar. Für die Backer und Käufer des Spiels ändert sich mit dem neuen Plan jedoch offenbar nichts. Double Fine dazu:

Aufgrund verschiedener logistischer Probleme und weil wir glauben, dass Akt 1 schon für sich genommen ein poliertes und überzeugendes Teil ist. Broken Age wird als Standard-Veröffentlichung bei Steam angeboten werden, die einen Season Pass umfasst, der Zugang zum zweiten Akt gewährt, sobald dieser zur Verfügung steht. Jeder, der Akt 1 hat — egal ob als Backer oder als Käufer — wird Akt 2 als kostenloses Update erhalten.

Tim Schafer hatte Broken Age im Frühjahr 2012 erfolgreich via Kickstarter-Kampagne finanziert, bei der mehr als 87.000 Unterstützer rund 3,3 Millionen US-Dollar zusammenbrachten. Obwohl dieser Betrag das Finanzierungsziel von 400.000 Dollar deutlich überschritten hatte, zeichnete sich schnell ab, dass das Geld trotz weiterer Aktionen zur Finanzierung des Spiels für die Produktion doch nicht reichen würde. Aus diesem Grund entschied sich Double Fine, Broken Age zweigeteilt zu veröffentlichen, um dadurch zusätzliche Einnahmen zur Fertigstellung der zweiten Hälfte zu generieren. Andernfalls, so Tim Schafer damals, hätte man inhaltliche Abstriche machen müssen, die er unbedingt vermeiden wollte.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32413 - 14. Januar 2014 - 12:27 #

Also alles in einem Haarspalterei. Man kriegt Akt 2 und Punkt

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 12:33 #

Erst ist es zuwenig Geld, dann das Spiel teilen und nun diese Pass-Seuche wie bei DLC anbieten. Der ist ja so schlimm wie die DLC-Abzocker. Ich werde sowas nie unterstützen und verstehe auch andere nicht, die so etwas gutheißen. Hoffentlich ist das Spiel schlecht, damit sich alle ärgern. Ja, da bin ich gerade egoistisch.

Ramirezaaaa (unregistriert) 14. Januar 2014 - 12:37 #

Schlecht wird es wohl nicht, aber auch nicht mehr als ein durchschnittliches Adventure ausgelegt auf mobile Platformen. Anders ist die hässliche UI nicht zu erklären.

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 14. Januar 2014 - 12:40 #

Bei Telltale findet es auch niemand schlimm.
Wer es komplett auf einmal spielen will wartet bis Teil 2 draussen ist.

Klar, er hat sich bei der Konzeption verschätzt. Willkommen in der echten Welt. Hier kann man halt nicht auf den bösen Publisher hauen.
Bei EA pissen sie sich sicher vor Freude in die Hosen ^^

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 12:56 #

Deinen letzten Satz halte ich nicht für unrealistisch. JEtzt können die Gurus von früher mal ziegen, ob sie auch was von Projektmanagement verstehen. Bei den einen und anderen habe ich da so meine Zweifel.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32413 - 14. Januar 2014 - 13:28 #

Ist heute halt einfach eine andere Welt...da kennen sich manche "Dinosaurier" wohl nicht mehr aus...

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 14. Januar 2014 - 14:27 #

Du anscheinend noch weniger. Double Fine bringen im Durchschnitt 3 Spiele pro Jahr raus, Broken Age erscheint auch und das sogar in erweiterter Form für keinen Cent mehr.

Ich versuchs mal bildhaft zu erklären, damit es auch du verstehst (die anderen Schlaubis können gleich mitlesen):

Ein Bauherr plant für eine Gruppe von Leuten ein Haus und erbittet von diesen einen Betrag. Die Leute stecken ihm das Vielfache des Betrags zu, in der Hoffnung, dass daraus eine schmucke Villa wird. Der Bauherr lässt seiner Fantasie freien Lauf und stellt später fest, dass das Ergebnis seiner Planung mehr einem Schloss denn einer Villa ähnelt. Er kann nun Abstriche machen, damit es in jedem Fall eine Villa wird, aber ihm gefällt das Schloss viel besser. Also "gesteht" er den Leuten, dass das mit der Villa nichts wird, denn er will jetzt ein Schloss bauen - doch der von den Leuten gegebene Betrag würde nicht einmal für die Hälfte des Schlosses reichen. Den meisten Leuten ist das egal, ihnen gefällt die Aussicht auf ein Schloss und nicht wenige sind sogar bereit, weitere Gelder zuzuschießen. Der Bauherr aber sagt: Nein, ihr habt für eine Villa gezahlt, ich habe ein Schloss daraus gemacht. Das ist meine Schuld. Ihr bekommt jetzt zwar keine Villa mehr, aber ihr erhaltet für das gleiche Geld Appartments in einem Schloss. Ich werde in meine Privatkasse greifen und für den Restbetrag selbst aufkommen. Natürlich kann ich das nicht alles auf einmal stemmen und ihr habt ein Anrecht darauf, möglichst bald einzuziehen. Darum werde ich euch zunächst die erste Hälfte des Schlosses bauen, in dem ihr solange wohnen könnt, bis auch die anderen Flügel für euch öffnen. Da das Schloss so groß ist, können wir zudem noch weitere Leute einladen, die dann auch darin wohnen können. Mit ihrem Geld wird die zweite Hälfte des Schlosses dann noch schneller fertig.

Und? Gerafft?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 15. Januar 2014 - 11:35 #

Telltale ist genauso und immer noch wurstig in der Hinsicht.

Olphas 24 Trolljäger - - 47001 - 14. Januar 2014 - 12:47 #

Wobei man dazusagen sollte, das laut Newsletter nur für diese frühe Version Steam nötig ist. Da stand, dass es mit erscheinen des zweiten Teils dann auch eine DRM-freie Version gibt, die beide Teile beinhaltet.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 12:58 #

Tja, schon eine Frechheit von Double Fine! Erst statt des ursprünglich geplanten kleinen Spielchens den Backern ein vollwertiges Adventure bieten wollen, das die glorreichen Adventure-Zeiten der 90er wieder aufleben lässt.

Dann, als das gespendete Geld zu Ende geht, die weitere Finanzierung komplett aus eigener Tasche und mit eigenem Risiko zahlen. Daneben sogar noch eine sehr interessante und hochwertige Dokureihe anbieten, deren Umfang mittlerweile die komplette Staffel einer Fernsehserie erreicht. Und nun auch noch das Spiel bereits diesen Monat für voraussichtlich 25-30 Dollar anbieten und den zweiten Teil später kostenlos nachschieben. Da zittert man doch vor Wut...

Ich glaube echt, einige haben den Schuss nicht gehört...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 13:02 #

Super, einer der Backer, der alles unkritisch hinnimmt. Warum ist den Schafer nicht bei dem ursprünglichen Plan geblieben und hat das Spiel vergrößert? Sein Engagement in allen Ehren, aber der finanzielle Rahmen dank KS war doch klar eingekreist. Gerade diese Doku könnte er sich locker sparen und sich auf die Entwicklung konzentrieren. Und das er Teil 2 kostenlos nachschiebt, erwarte ich einfach nach dieser Entscheidung, das Spiel aufzuteilen. Warum hat er nicht einfach eine 2te KS-Kampagne gemacht? Das Geld hätte er jetzt schon drin und wie wären vor diesem Erguß verschon geblieben.

Achja, ich bin schon taub. Kann nur nochlesen und schreiben...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 13:04 #

Die Doku hätte er sich nicht sparen können, die war von Anfang an im Plan drin und in der KS-Kampagne auch fest versprochen. Und für viele Backer, wie mich, war sie ein wichtiger Grund, Geld dafür zu zahlen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 13:13 #

Falls du Backer warst, kann ich deine Sichtweise verstehen. Doch ich sehe es als Nichtbacker, der sich denkt: "Was soll der genze Kladdaradatsch um das Spiel herum? Ich will doch nur ein Spiel haben und es kaufen." Auch die ganzen Dinge, die zusätzlich noch den Backern auch bei andern Projekten geboten werden, halte ich einfach für unnütz. Warum macht kein KS-Projekt folgende Aussage: "Du bekommt das komplette Spiel digital mit PDF-Anleitung und zahlst jetzt 30$. Punkt." Gepaart mit vernüntigen Marketing, reicht das völlig aus.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 13:19 #

"Ich will doch nur ein Spiel haben und es kaufen."

Dann tu das doch einfach! Kauf Dir Teil 1 Ende des Monats bei Steam und erhalte den zweiten Teil eben später kostenlos dazu oder kauf Dir das komplette Game nach der Fertigstellung bei GoG. Wo ist denn das Problem für Nicht-Backer?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 13:28 #

Meine Aussage sagt nur, dass viele KS-Projekte zuviel in Extrabeilagen legen als in die Spielentwicklung. Man nehme das alles einfach mal raus, dann steht alles Geld ,nach Abzug der KS-Kosten, dem Spiel zu Verfügung. Das ist bei den hoch gefundeten Projekten eine nicht unerhebliche Last, um die ganzen zusätzlichen Aufwendungen zu produzieren, verschicken usw.

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 14. Januar 2014 - 13:41 #

Als Schafer das gestartet hatte, gab es den Kickstarter Hype ja noch nicht.
Ich denke mal er hat sich das Ganze anders gedacht und wurde dann überrollt.

Es hiess ja dass entweder am Ende ein Spiel rauskommt oder man eine Video Doku darüber hat wie er grandios scheitert.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 14. Januar 2014 - 14:25 #

Wie geschrieben, war Schafer einer der ersten Spieleentwickler, die ein größeres Projekt über Kickstarter gestartet haben und er hat sich bei den Kosten der Beilagen und Kickstarter offensichtlich verkalkuliert.

Nachfolgende Projekte haben daraus gelernt und sind mit anderen Preisen herangegangen: Entweder kaum Beilagen (Longest Journey) oder einen wahren Basar mit nicht ungünstigen Preisen (Project Eternity).

Ich für meinen Teil ziehe meinen Hut vor Tim Schafer, dass er sowohl das Spiel in der Größe, die er sich vorgestellt hat, und die nicht ganz günstige Dokumentation fertiggestellt hat. Das Projekt stand mehr als nur auf der Kippe und ich hatte mittendrin befürchtet, eine Dokumentation über das Scheitern zu erhalten.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 14. Januar 2014 - 22:26 #

Ohne diese gestaffelten Extrabeilagen wäre aber auch deutlich weniger Geld zusammengekommen.

Welchen Anreiz hätte man, mehr als die $15 Mindesteinsatz zu geben?

Über 11.000 Unterstützer haben $100 gezahlt, damit sie zusätzlich zum Spiel noch ein T-Shirt und eine DVD/Blu-ray mit der Doku bekommen.

900 Unterstützer haben $250 für ein zusätzliches Poster gegeben.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 15. Januar 2014 - 8:32 #

Ich verstehe schon, warum es diese Anreize gibt, jedoch muss sich der Entwickler immer im Klaren sein, dass diese Beigaben einen Teil des eingesammelten Kapitals binden. Dieser Teil könnte wieder für die Entwicklung fehlen. Wenn ich die großen gefundeten Projekte ansehe, dann machen doch die physischen Beigaben einen erheblichen Wert aus. DAs Verschicken, das Herstellen usw kostet doch eine Menge Geld.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 15. Januar 2014 - 22:34 #

Dieses gebundene Kapital würde auch so fehlen, da es ohne die Beigaben gar nicht erst eingesammelt worden wäre!

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 16. Januar 2014 - 10:01 #

Ich behaupte eben, dass die ganzen Beilagen nicht nötig sind, wenn es eine vernünftige Präsentation des Projektes gibt. Nur leider probiert es keiner mehr aus.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 16. Januar 2014 - 13:35 #

Schau mal in die News zum neuen MMO, das per Kickstarter finanziert werden soll. Da gibt es nur digitale Rewards. Wie etwas weiter oben geschrieben, haben andere sehr wohl aus Tim Schafers Kampagne gelernt.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 13:16 #

Was sollte ich denn kritisieren? Dass ich ein vollwertiges Adventure für gespendete 15 Dollar bekommme? Dass ich statt eines kleinen Flash-Spielchens potenziell ein neues Monkey Island bekomme? Dass ich eine großartige Dokureihe erhalten habe, die ich mittlerweile 2x durchgeschaut habe?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 13:29 #

Na siehste, du hast vom Backen deutlich mehr Nutzen gezogen. Ist ja nichts dagegen einzuwenden.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 13:03 #

Immer dieses reflexartige Gemecker. Es ist doch für den Kunden scheißegal ob die zwei Teile per Early Access, Season Pass oder sonst wie verkauft werden. Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber bei so einem Quatsch rege ich mich gerade ein bisschen auf.

Name (unregistriert) 14. Januar 2014 - 14:34 #

Ganz egal ist es nicht. Bei geteilten Releases kommt dem Spannungsbogen eine deutlich wichtigere Rolle zu, weil der Spieler sonst den zweiten Teil nicht mehr spielt. Die spannende Frage ist, ob Tim Schafer das einberechnet hat.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 14. Januar 2014 - 14:31 #

Ich verstehe die Seasons-Pass-Allergie, aber Dein zweitletzter Satz geht gar nicht.

Für mich liest sich dieser Season Pass aber eher nach einem vollen Spiel, das man in zwei Schritten erhält und nicht danach, dass sonst kostenpflichtige Extras unbekannten Umfangs für Passinhaber kostenlos angeboten werden. Es ist also nicht anders als bei Baphomets Fluch, lediglich das Wording ist ein anders.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 14:56 #

So ist es ja auch. Vollmeise hat wohl einen so großen Hass auf DLCs, dass er beim Wort Season Pass automatisch rot sieht.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 14. Januar 2014 - 17:34 #

Das sieht man ja überall.
Da werden vollwertige Add-Ons verrissen, nur weil sie DLC genannt werden... und hier geschieht nichts Anders, nur eben mit dem Wort Season Pass, obwohl das hier nichts mit den üblichen Season Pässen, die man nachdem man ein Spiel gekauft hat noch zukaufen kann zu tun hat.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 5:34 #

Das ergibt nicht mal Sinn, weil man deshalb ja nicht mehr zahlt. Das Spiel würde nicht weniger kosten, käme es am Stück. Wir sehen hier vielmehr die Folgen von digitaler Distribution, es musste ja so kommen, dass Entwickler im Laufe der Zeit immer mehr und mehr von Möglichkeiten Gebrauch machen würden, die sich erst dadurch ergeben. Wir haben hier natürlich auch noch lange nicht das Ende gesehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23275 - 14. Januar 2014 - 12:38 #

Und wie teuer soll das Spiel sein?

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 14. Januar 2014 - 13:00 #

Nix für ungut, aber die Überschrift sieht für mich falsch aus. Fehlt da nicht ein Komma nach "Access"?

Oder sollen in Überschriften keine Kommata verwendet werden? Aber dann fände ich es besser, wenn es so umformuliert würde, dass auch kein Komma notwendig ist, z.B. "Season Pass anstatt Early Access" oder so.

Wurstsalat 09 Triple-Talent - 320 - 14. Januar 2014 - 13:04 #

Die Finanzierung über Kickstarter war/ist halt #neuland. Lief halt ordentlich schief. Vor allem die Kommunikation mit den nicht-Backern. Aber als Backer fühle ich mich keineswegs enttäuscht. Allein für die Doku-Reihe hat sich das Geld schon gelohnt. Solche umfangreichen Einblicke hat man noch nie erhalten, vor allem nicht so ehrliche.

Das Spiel sieht zauberhaft aus und scheint auch technisch wesentlich weiter zu sein als jedes ander Point and Click-Adventure. Auch das was man von den Dialogen mitbekommen hat, hört sich schon sehr gut an. Die einzige "Angst" die ich bei dem Spiel habe, sind die Rätsel. Von denen hat man noch gar nichts so richtig gesehen.

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 14. Januar 2014 - 13:47 #

Spieleverschiebungen und Fehlkalkulationen sind ja nichts neues.
Ich will nicht wissen wie oft ein Publisher seine internen Termine augenrollend nach hinten schiebt weil der Entwickler nicht bei kommt noch bevor ein offizieller Termin genannt wird.
Und wie oft offizielle Termine verschoben werden wissen wir ja alle.
Warum sollten Kickstarter Backer davon verschont werden? Klar kann/darf man sauer sein.

Allerdings kann ich nur sagen: Leute, wenn ihr kein Risiko wollt. Dann Finger weg von Kickstarter und Early Access. Wartet auf das fertige Spiel und einen Test.

Ich mache mir da auch keine Illusionen und rechne damit dass wir am Ende halt einen 70er Kandidat haben.

Aber ich beeue meine "Investition" dennoch nicht.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 14. Januar 2014 - 17:37 #

Zudem wird das hier ja besonders heiß gekocht, weil man hier, anders als sonst, extrem viele Infos direkt aus der Entwicklung zur Verfügung gestellt bekommt. In der Doku-Episode die kurz nach der Aufteilung in zwei Teile raus kam wurden sogar Zahlen genannt.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 14. Januar 2014 - 13:26 #

Gibts das nun eigentlich in irgendeiner Form auf Deutsch? Sprache oder zumindest Untertitel?

Bin auch Backer, habe das Interesse aber schon vor langer Zeit verloren. Das Ding sieht nicht wie 3 Millionen aus...selten so ein scheiss Style gesehen! Und das von nem Typen der Day of the Tentacle und Grim Fandango gemacht hat!! Krass!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32413 - 14. Januar 2014 - 13:30 #

Geschmäcker sind halt verschieden...

Tyrion 14 Komm-Experte - P - 2549 - 14. Januar 2014 - 14:00 #

...und das ist gut so!

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 14. Januar 2014 - 16:19 #

Genau. Ich find den Stil wunderschön. Wie ein 1970er-/1980er-Jahre-DDR-Bilderbuch :D

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 13:50 #

Es gibt deutsche Untertitel.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 14. Januar 2014 - 14:14 #

Ich fand Psychonauts anfangs auch häßlich und habe mich gewundert, wie viel Platz es auf der Festplatte belegt. Ich habe mich mit dem Stil arrangieren können und muss immerhin anerkennen, dass es grafisch einen recht unverkennbaren Double Fine-Stil hat.

Broken Age wirkt auf mich auch häßlich. Ich hätte mir ebenfalls mehr DotT gewünscht. Aber ich werde schauen, wie das in Bewegung aussehen wird.

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 14. Januar 2014 - 13:50 #

Das ganze ist immer noch nicht fertig?

Jetzt weiss man wie die Publisher sich fühlen, sie scheinen wohl dann doch nicht immer der "böse" zu sein...

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 14. Januar 2014 - 14:00 #

Zumindest hat er bereits die Sache mit den Embargos übernommen :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21505 - 14. Januar 2014 - 14:05 #

Man lernt schnell. :) Solche Embargos lassen bei mir immer gleich die Alarmglocken klingeln. Wenn ich von meinem Produkt überzeugt bin, dann hat man so etwas nicht nötig.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 14. Januar 2014 - 17:40 #

Eigentlich schützt das Embargo hier viele Spiele-Journalisten und Spiele-Blogger, denn wenn man kein Backer ist, kann man nicht aus erster Hand aus der Beta berichten. Durch das Embargo müssen alle mit ihren Berichten warten und auch die Nicht-Backer-Journalisten können relativ zeitnah berichten.
Natürlich nützt das auch dem Entwickler/Publisher, denn der hat dann auf einen Schlag am Release-Tag überall Berichte über sein Spiel.
win-win

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 14. Januar 2014 - 14:01 #

Warum versteh ich jetzt das ganze rumgehacke nicht? Es wird geliefert was versprochen war, nur halt auf 2 mal, aber ohne mehrkosten für Backer und Käufer... ob er das jetzt Season Pass, Early Access oder Karl-Heinz nennt spielt doch irgendwie keine Rolle?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Januar 2014 - 14:46 #

Die Leute wollen halt Projekte je größer und beliebter sie sind auch entsprechend groß und spektakulär scheitern sehen.

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 14. Januar 2014 - 15:42 #

Ach da warte ich auf Star Citizen :D

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 14. Januar 2014 - 17:43 #

Manche Leute sehen halt schon beim Wort Season Pass rot, weil diese Pässe oftmals nicht unbedingt das Wert sind was sie kosten, bzw. man halt kostenpflichtige DLCs damit in Verbindung bringen kann. Hier wirds nur nichts kostenpflichtiges geben, aber so weit lesen diese Leute wohl nicht...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 14. Januar 2014 - 22:26 #

Bei den meisten Spielen gibt es ja auch nur den Season Pass.
Wem z.B. die erste Folge des Sam und Max Adventures nicht gefallen hat, der hat nur die Folge bezahlt. Heute ist man ja gezwungen die ganze Season zu kaufen.

Monkey down (unregistriert) 14. Januar 2014 - 14:55 #

würde ich auch so machen bei der miesen qualität die da abgeliefert wird

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 14:57 #

Ich würde auch unregistriert posten, wenn meine Kommentare eine so miese Qualität hätten. :P

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 15:07 #

Ah, immer noch am Rumtrollen...

@GG
Anonyme Kommentare: seriously?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Januar 2014 - 15:17 #

Der ist doch harmlos. ^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 15:35 #

Stimmt, es gibt viel schlimmere Trolle hier. Teilweise sogar registriert. Einer nennt sich zum Beispiel Jörg L... ups, ich muss weg! *g*

Thomas1 (unregistriert) 14. Januar 2014 - 15:58 #

Der tut nix, der will doch nur spielen... ;-)

Noodles 21 Motivator - P - 30197 - 14. Januar 2014 - 16:17 #

Es gibt genügend anonyme Kommentare, die etwas sinnvolles zur Diskussion beitragen und ebenso gibt es auch registrierte Nutzer, die rumtrollen.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 16:45 #

Ja, das gibt es natürlich. Aber ich bin nun immerhin seit über einem Jahr Mitglied bei GG und stelle immer wieder das Gleiche fest: Die gefühlte Zahl sinnvoller anonymer Beiträge dürfte bei unter 10% liegen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Januar 2014 - 16:53 #

Ja, die Betonung liegt dabei aber wirklich auf dem "gefühlt". Das liegt glaube ich nur daran, dass eine Handvoll Anonymer immer und immer wieder mit selten dämlichen Kommentaren auffallen und damit die anderen überstrahlen. Bei einigen kann man ja sofort an der abgesonderten Grütze erkennen, um wen es sich handelt, da braucht man überhaupt keinen Namen mehr dazu.

Noodles 21 Motivator - P - 30197 - 14. Januar 2014 - 16:19 #

Ich werde mir das Spiel so wie Baphomets Fluch auch erst zulegen, wenn beide Teile erschienen sind, damit ich sie direkt am Stück spielen kann. Bin wirklich gespannt auf das Spiel, und werde es wohl auf jeden Fall spielen, auch wenn die Kritiken vielleicht nicht so positiv ausfallen sollten, was ich nicht hoffe.

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 14. Januar 2014 - 16:44 #

Bei aller teils berechtigten Kritik, finde ich es schön, dass jetzt dann bald endlich das Spiel selbst in den Fokus rückt. Insbesondere der neue Trailer, der heute veröffentlicht wird, stimmt mich auch recht zuversichtlich was die Qualität angeht. Ich werde allerdings etwas bange auf die Spielzeit blicken und hoffe der erste Akt wird auch wirklich schon ein halbes Spiel und um die 5 Stunden bieten können. Wenn das in Telltale-Episoden-Regionen gehen sollte, wäre ich schon enttäuscht. Aber naja, die Hauptsache wird sein, dass es mich in eine andere etwas verrückte Welt entführt und da bin ich recht optimistisch. :)

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 14. Januar 2014 - 17:57 #

Och, Herr Schafer sollte ruhig merken das Episodenquark und Risikoabwälzungen à la "Season Pass" nicht von jedem mit Kusshand begrüßt werden. Die Käuferschicht ist eine andere. In diesem Fall ist es als Feigenblatt gerade noch akzeptabel, immerhin besser als Beta-Programme zu mißbrauchen.

Desotho 15 Kenner - P - 3201 - 14. Januar 2014 - 20:19 #

Die Sache mit den Episoden war ja aus der Not geboren.
Was tut man wenn am Ende des Geldes noch 50% Spiel zu programmieren ist? :)

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 5:47 #

So ein Unsinn. Schafer hat von Anfang an gesagt es wird ein Abenteuer werden, der Herstellungsprozess UND das Endprodukt. Es wusste also jeder worauf man sich einließ - nicht nur das, man war geradezu dazu aufgerufen EXAKT DAS zu backen! Niemand kann sich hinterher beschweren. Es wäre ja möglich gewesen das am Ende gar nichts kommt und es komplett scheitert. Manche Kickstarter Projekte werden nie Realität - es ist eben kein schnöder Shop. Dieses Projekt ist aber nicht gescheitert. Stattdessen haben alle Backer einen wunderschönen ersten Akt bekommen. Von der 2 jährigen Begleitung durch die 2Player Production Doku mal ganz zu schweigen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Januar 2014 - 19:05 #

Broken Age ist übrigens bereits im persönlichen Humble Account, auch wenn man die entsprechende Mail noch nicht erhalten hat. In ein paar Minuten gehts los :)

Olphas 24 Trolljäger - - 47001 - 14. Januar 2014 - 19:20 #

Installation läuft :)

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2245 - 14. Januar 2014 - 19:45 #

Bei mir bereits durch und angespielt! Ersteindruck: Mir gefällt "Bagel" Stapleys Grafikstil ausgesprochen gut. Großartige englische Vertonung (Sprecher und Sounddesign). Jetzt gehe ich aber erst mal zum Sport und spiele am späteren Abend weiter. :-)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Januar 2014 - 19:52 #

Jep, sehe ich auch so. Und der Humor - einfach köstlich! Meine ursprüngliche Skepsis ist jedenfalls im Nu verflogen. Und weiter gehts.

Markus 13 Koop-Gamer - 1323 - 14. Januar 2014 - 21:02 #

Geht mir genauso!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 21:52 #

Das stimmt mich schon mal sehr zuversichtlich. :-) Dann brauche ich jetzt wohl doch mal einen Humble-Account...
EDIT: Ach nee, brauch ich gar nicht. Die Mail kam um halb acht, hab den Key soeben aktiviert.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 14. Januar 2014 - 19:45 #

Habs drauf - und trau mich nicht :(

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 14. Januar 2014 - 19:27 #

das überflüssigste embargo aller zeiten...
weil ich mir auch noch vorschreiben lassen würde ob ich über ein spiel das ich (sogar voraus-)bezahlt habe meine meinung sagen darf, sobald ich es gespielt habe, ja genau, schon klar

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 14. Januar 2014 - 19:36 #

Der Preis wird übrigens 23€ betragen.

Greggy89 10 Kommunikator - 528 - 14. Januar 2014 - 19:56 #

An alle, die sich in dem Fall über den SeasonPass ärgern: Es ist nicht gedacht, Act1 ohne SeasonPass zu verkaufen. Das heißt, wer Act1 kauft, bekommt automatisch auch den SeasonPass.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32791 - 14. Januar 2014 - 20:41 #

Ist jetzt auf Steam vorbestellbar (mit 10% Rabatt)!

Olphas 24 Trolljäger - - 47001 - 14. Januar 2014 - 22:00 #

Hab jetzt schon mal ein bisschen reingeschaut. Ersteindruck: Super! Der Stil ist einzigartig und sehr schön, der Humor ist toll und die Sprecher sind sehr gut. Freu mich schon aufs weiterspielen :)

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 14. Januar 2014 - 22:36 #

Grad so im Postfach...:

Hey all, I just wanted to write and let you know that we have decided to go ahead and lift the embargo on Broken Age reviews. The decision to set this originally was not made with any sort of malicious or controlling intent, but rather to keep spoilers to a minimum and give press time to enjoy the game, reflect on it, and write a review without feeling rushed to get it out first. However, it's clear the excitement will be difficult to contain.

So feel free to run your reviews and let's play videos as soon as you'd like! (And remember to be careful about story spoilers, especially the ending) Thanks for being so understanding. Hopefully you guys did the game!

Markus 13 Koop-Gamer - 1323 - 14. Januar 2014 - 22:40 #

Und immer noch keine SdK?? ;-)

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 14. Januar 2014 - 22:37 #

Die Embargo-Bitte war mal voll für den Arsch, die amerikanische PC Gamer hat es bereits gebrochen: http://www.pcgamer.com/review/broken-age-act-1-review/

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 14. Januar 2014 - 22:46 #

Das Embargo wurde aufgehoben, also ist dsa kein Problem. (backer-only KS-Update)

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 15. Januar 2014 - 9:51 #

Hab ich mittlerweile auch gesehen. Double Fine hat wohl eingesehen dass es keinen Sinn hat, bei ~87000 Backern werden die einen oder anderen nicht stillhalten können. Zumal selbst bei Betas mit harten NDAs immer Texte, Screenshots und sogar LiveStreams gab.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 14. Januar 2014 - 22:45 #

(Da war einer schneller...)

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 14. Januar 2014 - 22:47 #

Mich hat ausschließlich dein Kommentar informiert. :D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 23:34 #

Bei mir ist die Nachricht auch noch nicht angekommen. Komisch...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 15. Januar 2014 - 9:08 #

Zwei über mir ;-)

BTW: Die News sollte entsprechend angepasst werden.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 14. Januar 2014 - 23:38 #

Habs angespielt und bin hin und weg! Ein optischer und akustischer Hochgenuss und echtes LucasArts-Feeling- dass ich das noch erleben darf... Morgen vor der Arbeit geht's weiter ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 14. Januar 2014 - 23:38 #

So, hab mal eben in Shays Story (der Junge auf dem Raumschiff) reingespielt. Stimme Cloud und anderen zu: Die Dialoge sind super geschrieben und vertont, der Humor zündet. Grafik ist Geschmackssache, passt aber. Die Story ist soweit vielversprechend. Die Steuerung funktioniert, ist aber merkbar für Touchgeräte angepasst. Spielerisch war's bisher nicht so gehaltvoll. Ok, der Einstieg muss nicht direkt superschwer sein, aber bisher war's sehr simpel und repetitiv. Aber ich werde natürlich weiterspielen und mir als nächstes Vella anschauen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 15. Januar 2014 - 22:56 #

Jetzt bin ich mit Shay durch und erst mal etwas ernüchtert. Ok, der Humor war gut. Die kleinen Kerlchen, die das Raumschiff bewohnen, fand ich unheimlich witzig. Die Story ist bisher in erster Linie kurz bzw. endet sehr bald mit einem Cliffhanger. Shay stürzt sich sehr naiv ins Abenteuer, was verständlich ist in seiner Situation, als Spieler ist einem aber sofort klar, dass mehr dahinterstecken muss, aber noch erfährt man natürlich nichts. Die Rätsel sind größtenteils ohne wirkliches Nachdenken zu lösen, in einem etwas komplizierterem Fall (Teleporter-Rätsel) eher nervig als interessant. Also trotz der Kürze und der zu Anfang witzigen Szenen hab ich mich durch dieses Kapitel ehrlich gesagt eher durchgequält, weil ich auf einen Twist gewartet habe, der so nicht kam... Mal sehen, was Vella zu bieten hat.

ronnymiller 12 Trollwächter - 859 - 14. Januar 2014 - 23:56 #

Faszinierend. Zuerst bin ich angetan. Dann finde ich die Story etwas zu süßlich und kindisch. Die Rätsel wirken anfangs simpel. Ich spiele weiter. Und weiter. Und weiter. Wechsel zwischen Shay und Vella. Genieße die Grafik. Broken Age wird minimal kniffliger. Ich beginne zu verstehen. Manchmal muss ich schmunzeln. Ein großer Lacher ist nicht dabei. Ich spiele weiter. Verdammt. Schon ein paar Stunden rum. Bettzeit. Warum fasziniert mich Broken Age eigentlich so? Bisher ist nicht viel passiert. Tolle Charaktere. Magisch irgendwie. Einnehmend. Ungewöhnlich. Einzigartig. Die Steuerung ist umständlich und simpel zugleich. Touch optimiert. Ja. Leider. Ich freue mich aufs weiterspielen. Ganz toll. Oder? Ich weiß es nicht. Es ist kein Monkey Island. Kein Grim Fandango. Und ich will trotzdem weitermachen. Unbedingt. Irgendwas ist toll.

v3to (unregistriert) 15. Januar 2014 - 0:25 #

mir kommt das ganze auch etwas mehr wie loom vor. diese märchenhaften settings, diese charaktere... okay, bei dem jungen jetzt schon wieder nicht. da muss ich mehr an little nemo denken. ach, scheint richtig was besonderes zu werden. you still got the touch, mr schafer.

btw touch. hatte ich auch gehofft, dass das ohne weiteres geht. leider wohl nicht mit win8.1 und aktivierter skalierung. da geht der fingertipp immer daneben.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 14. Januar 2014 - 23:57 #

Grad angespielt, macht wirklich Spaß, da hat sich das Backen gelohnt!

direx 16 Übertalent - - 5247 - 15. Januar 2014 - 0:58 #

Ich bin sehr froh, ebenfalls "gebackt" zu haben. Hab jetzt mal 30 Minuten gespielt und komme aus dem Grinsen nicht mehr raus. Ein tolles Spiel. Anfangs war ich wegen des Grafikstils etwas skeptisch, aber das ist verflogen. Das sieht einfach toll aus, hat einen eigenen Stil.

Hat sich gelohnt.

Direx

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 15. Januar 2014 - 7:34 #

So, hab mal ne Stunde reingespielt. Ich muss sagen das Broken Age einen ziemlichen frischen Eindruck macht. Es wirkt nicht so statisch wie andere typische Adventures, sondern ist durch die Skalierbarkeit und dem Grafikstil ständig in Bewegung, es wird viel reingezoomt und die Charaktere sind sehr gesten reich Animiert.

Schließe mich den anderen an, scheint sich wirklich gelohnt zu haben ;)

ronnymiller 12 Trollwächter - 859 - 15. Januar 2014 - 20:32 #

Spielsession zwei: Broken Age Part 1 doch aus Versehen schon gelöst. Unter 4 Stunden Spielzeit? Der Schwierigkeitsgrad ist eher superluftiglockerleicht, die Story bleibt gewöhnungsbedürftig aber nett. Der Humor blitzt manchmal auf, meistens fühl ich mich eher hypnotisiert gelangweilt. Besonders Shay's Story ist eher anstrengend als unterhaltsam.
So viel Potential, so wenig zu tun. Da sind die Telltale Sachen ja komplexer (und spannender).
Broken Age ist nett, aber KEIN KLASSIKER. In Part 2 müsste noch viel Umfang und Komplexität dazukommen, um mich halbwegs zu flashen.
Nach so langer Entwicklungszeit und mit einem so hohen Budget hatte ich MEHR erwartet. Broken Age sieht aus, wie das 400 Tausend Dollar Adventure, dass er zunächst machen wollte. Nur die Promi Stimmen wirken edel. Abgesehen von Elijah Wood, da hätte man sich das Geld sparen können.
WAS HAT TIM SCHAFER BLOSS DIE GANZE ZEIT GEMACHT? Ich werde am Wochenende Grim Fandango installieren und nochmal spielen. Damit ich Hoffnung habe, auf einen starken Part 2 von Broken Age.

v3to (unregistriert) 15. Januar 2014 - 21:14 #

grim fandango installieren? muss ich da irgendwas besonderes beachten? also das teil hab ich seit xp-zeiten eigentlich nie wieder zum laufen bekommen.

monkeyboobs 12 Trollwächter - 1126 - 15. Januar 2014 - 21:29 #

http://grimfandangodeluxe.blogspot.de/2012/01/running-grim-fandango-on-modern.html

Einfach googeln.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 15. Januar 2014 - 21:45 #

Was hast du gegen die Performance von Elijah Wood? Ich finde, er spricht Shay wirklich klasse.

Olphas 24 Trolljäger - - 47001 - 15. Januar 2014 - 21:49 #

Finde ich auch. Gefällt mir richtig gut.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 5:48 #

Absolut, die Sprecher sind alle ziemlich toll.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20294 - 16. Januar 2014 - 13:34 #

Ich mag den Sprecher von Shays Mitbewohner nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33821 - 16. Januar 2014 - 16:47 #

Wen meinst du? Marek? Kann ich auch nicht nachvollziehen, aber über Geschmack lässt sich wohl nicht streiten...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86503 - 17. Januar 2014 - 2:11 #

Da bin ich mal echt gespannt ob das ganze Tammtamm sich gelohnt hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 6 freigegeben
12
Double Fine Productions
Double Fine Productions
28.01.2014
Link
7.0
7.2
iOSLinuxMacOSPCPS4PSVita