Epic Games gewinnt vor Gericht gegen Silicon Knights

Bild von Old Lion
Old Lion 61345 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

13. Januar 2014 - 20:11 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Epic Games hat einen Jahre andauernden Rechtsstreit gegen Silicon Knights schlussendlich für sich entscheiden können. Silicon Knights hatte im Jahr 2007 Klage gegen Epic erhoben, da sie ihr vorwarf, ihr keine funktionstüchtige Version der Unreal Engine zur Verfügung gestellt zu haben. Epic konterte daraufhin mit dem Vorwurf, dass Silicon Knights Teile der Engine unrechtmäßig verwendeten.

Das Gericht urteilte nun in der Berufung bereits am 6. Januar 2014 zugunsten des Gears Of War- Entwicklers, also Epic Games, und sprach dem Unternehmen 4,5 Millionen Dollar als Entschädigung zu. Hinzu kommen 4,7 Millionen Dollar an Gerichtskosten, die Silicon Knights auch bezahlen muss. Ob Epic diese Zahlung jemals erhalten wird, ist jedoch unklar, da die finanzielle Situation von Silicon Knights prekär ist. Zudem muss die Firma alle mit der Unreal Engine entwickelten Spiele und Technologien komplett vernichten, wie es schon in der ursprüngliche Urteilsschrift vermerkt war.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 13. Januar 2014 - 15:54 #

Da hat sich wohl jemand mit der Klage verkalkuliert. Oder wars doch nur der Mut der Verzweiflung?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 13. Januar 2014 - 15:54 #

Ich glaub, die Klage gehörte zum Sanierungskonzept!

Wurstsalat 09 Triple-Talent - 320 - 13. Januar 2014 - 15:57 #

Sie hatten durchaus berechtigte Gründe für eine Klage. Wundert mich, dass die aber angeblich keine Rolle mehr gespielt haben sollen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 13. Januar 2014 - 15:57 #

Anscheinend überwogen Epics Argumente mehr.

pauly19 14 Komm-Experte - 2492 - 13. Januar 2014 - 16:31 #

Oder die besseren Anwälte.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 13. Januar 2014 - 16:35 #

Bei der finanziellen Situation haben die sich wahrscheinlich selbst verteidigt.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 13. Januar 2014 - 23:06 #

Das hatte vermutlich mehr damit zu tun, dass SK als kanadisches Unternehmen im Rechtsstreit mit einem US Unternehmen _in den USA_ verhandelt hat. Dass in den USA eigene Unternehmen in solchen Rechtsstreitigkeiten den Heimvorteil genießen, ist nicht besonders verwunderlich. Traurig an der Sache ist, dass ein Studio, mit guten Ideen, stirbt. Hätte gern ein Too Human 2 und 3 gesehen. Hauptsache ich muss meine Kopie jetzt nicht schreddern. :)

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1934 - 15. Januar 2014 - 18:07 #

gibts für die wilde theorie auch irgendwelche anhaltspunkte?

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 20. Januar 2014 - 23:41 #

Nein, es bleibt eine unbewiesene Behauptung. Klar. Dennoch räume ich dieser Möglichkeit "Heimvorteil" Realitätschancen ein. Mag mich auch irren .. hab sowas schon öfter mal gehört, aber nichts sicheres.

Wurstsalat 09 Triple-Talent - 320 - 13. Januar 2014 - 15:55 #

Und die Vorwürfe, dass die Engine damals noch erhebliche Probleme bereitete und Epic falsche Versprechen machte sind nun irrelevant?

Naja auch egal. Also noch schnell Too Human kaufen, bevor es wertvoll wird ;D

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 13. Januar 2014 - 16:04 #

Nur weil ein Gericht geurteilt hat, heißt es ja nicht, dass das urteil gerecht sein muss!

joernfranz (unregistriert) 13. Januar 2014 - 19:45 #

Amen!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7448 - 14. Januar 2014 - 6:02 #

"damals"!?

Wann war denn die Unreal Engine (3) jemals gut!?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1677 - 13. Januar 2014 - 16:01 #

"aller mit der Unreal Engine entwickelten Spiele und Technologien, denn diese müssen nun komplett vernichtet werden."

Da dürfte das Löschen ja schnell gehen :D

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2611 - 13. Januar 2014 - 19:00 #

Ich mag Silicon Knights, die haben immerhin das großartige Remake des ersten Metal Gear Solid für den Cube gemacht <3

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 13. Januar 2014 - 20:04 #

Die haben das immer noch großartige "Eternal Darkness" für den ebenfalls großartigen Gamecube gemacht ;)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1677 - 13. Januar 2014 - 20:17 #

Meh.

insaneRyu 13 Koop-Gamer - P - 1396 - 13. Januar 2014 - 21:36 #

Silicon Knights war nur gut solange Sie unter der Fuchtel von Nintendo standen. Danach gings bergab.

Stehgeiger (unregistriert) 13. Januar 2014 - 22:42 #

Wie so viele Entwickler. Zufall?

invincible warrior 12 Trollwächter - 1028 - 13. Januar 2014 - 22:42 #

Mhhh, die News hatte mich doch ganz schön verwirrt, immerhin wurde Silicon Knights schon vor 2 Jahren erfolgreich verklagt (www.gamesindustry.biz/articles/2012-11-09-silicon-knights-ordered-to-destroy-all-unreal-code-and-products). Mit dem letztwochigen Urteil wurde das nur nochmal in der Berufung bestätigt (wie ich auch erst in der Quelle lesen durfte). Das sollte imo korrekterweise in der News stehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 14. Januar 2014 - 10:31 #

Ich hab mich auch gewundert, da ich mich an das Urteil zur Vernichtung der Spiele erinnern konnte. Die News sollte wirklich überarbeitet werden.

neone 15 Kenner - P - 3156 - 13. Januar 2014 - 23:59 #

Die Gerichtskosten sind höher als die Entschädigung....

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 14. Januar 2014 - 8:15 #

Richter sind teuer. Und Anwälte erst. Oh je. Oh je!

NickL 13 Koop-Gamer - 1578 - 14. Januar 2014 - 13:35 #

Schade finde ich das der Source-Code vernichtet werden muss.
Das Bedeutet, dass erschienene Spiele nie Support in Form von Patches erhalten wird. Selbst wenn eine Finanzstarke Partei die Spiele übernimmt.

Was auch bedeutet das, wenn ich mir Too Human irgendwann mal zu lege. Der erschienene Patch auf der 360 (Wenn es einen geben sollte) ab jetzt auch nicht mehr existieren wird. Schade

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1677 - 14. Januar 2014 - 16:29 #

Glaub das ist inzwischen hoffnungslos. Wer da noch an Patches glaubt ist einfach nur naiv. ^^

kommentarabo 14 Komm-Experte - 1934 - 15. Januar 2014 - 18:09 #

wer sich ein bisschen weiter informieren will, die news gibt ja leider nicht viel her, hier ein interview von giantbomb mit einem anwalt, der sich mit dem prozess beschäftigt hat:

http://www.giantbomb.com/podcasts/why-silicon-knights-vs-epic-games-is-probably-over/1600-717/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit