The Whispered World 2: Ingame-Spielszenen zeigen 3D-Grafik

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 298291 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

13. Januar 2014 - 13:45 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Silence ab 14,00 € bei Amazon.de kaufen.

Vor ziemlich genau einem Monat hatte die Hamburger Spieleschmiede Daedalic mit Silence den Nachfolger zum 2009 veröffentlichten Adventure The Whispered World mit einem Trailer angekündigt, der anders als sein Vorgänger komplett auf 3D-Grafik setzen soll (wir berichteten), Bei den im Ankündigungsvideo enthaltenen Spielszenen handelte es sich zwar offenbar überwiegend um Material aus Zwischensequenzen, Geschäftsführer Carsten Fichtelmann betonte in einem Kommentar bei Facebook jedoch, dass ihr visueller Stil und die Qualität der eigentlichen Spielgrafik entspräche.

Ob ihr diese Aussage unterschreiben würdet, könnt ihr euch seit kurzem in einem Video des Adventure-Magazins Adventurecorner anschauen, die bei einem Studiobesuch einiges Ingame-Material aus The Whispered World 2 einfangen durften. Zu beachten ist bei den etwas mehr als zweieinhalb Minuten Ingame-Szenen, dass es sich um vom Bildschirm abgefilmtes Material handelt, das offenbar aus der Hand und nicht unter Zuhilfenahme eines Stativs gedreht wurde. Unscharfe Spielszenen, Nachzieheffekte, unnatürliche Farben und ähnliches dürften also in erster Linie auf diese Umstände zurückzuführen sein. Die Bilder vermitteln aber dennoch einen guten Eindruck von der Grafik und lassen auch dezente Rückschlüsse auf die Spielmechanik zu, die sich eines klassischen Point-and-Click-Systems bedient.

Silence - The Whispered World 2 soll Ende 2014 in den Handel kommen. Da im Fall des Whispered-World-Nachfolgers die Unity-3D Engine zum Einsatz kommt wären neben einer Hybrid-Fassung für PC und Mac auch Konsolenumsetzungen des Spiels denkbar. Ob Daedalic das Spiel parallel zum PC-Release, für den noch kein konkreter Termin bekannt ist, oder zu einem späteren Zeitpunkt auch auf anderen Plattformen veröffentlichen möchte, ist jedoch nicht bekannt.

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. Januar 2014 - 14:02 #

Ich muss zugeben, dass ich positiv überrascht bin und auch schon ein wenig angetan von dem Stil bin. Auch wenn die Kameraeinstellungen in manchen Szenen rein dafür da sind, um die Tiefe stärker zu betonen. Solange sie darauf achten, dass sich keine groben Schnitzer sammeln (etwa stockende oder abgehackte Animationen wie in einem The Walking Dead) könnte das zumindest von der Präsentation eine einmalige Sache werden.

Monkey down (unregistriert) 13. Januar 2014 - 14:26 #

Tim Schaefer staunt und fragt nach wie die das machen
über Doublefine Adventure kann man nur noch lachen

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 13. Januar 2014 - 15:36 #

Nur weil "Broken Age" einen völlig anderen Grafikstil gewählt hat?

Monkey down (unregistriert) 13. Januar 2014 - 15:48 #

Wie man so ruckzuck eine stilistisch eigenständige Marke und Technik ohne Millionenabzocke aufbaut!

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 13. Januar 2014 - 15:58 #

Ich kenne keinen einzigen "Broken Age"-Backer, der sich in irgendeiner Art und Weise "abgezockt" fühlt - ich am allerwenigsten. Alleine die Dokus waren die gespendete Summe schon wert. Und ich bin mir absolut sicher, dass das Game ein Klassiker wird. Bei Daedalic bin ich mir da weit weniger sicher.

Tyrion 14 Komm-Experte - P - 2658 - 13. Januar 2014 - 18:28 #

Nicht füttern...

Ramirezaa (unregistriert) 13. Januar 2014 - 23:39 #

Wieso, er hat doch recht? Das was ich von Broken Age bisher gesehen habe sieht ok aus, aber es müffelt doch ziemlich stark nach mobile Game. Da macht das hier einen deutlich ausgereifteren Eindruck.

Monkey down (unregistriert) 13. Januar 2014 - 18:53 #

ach du kennst wohl alle backer persönlich, na dann...
jeder nicht fanboy sieht dass schaefer nicht liefern kann

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 14. Januar 2014 - 2:06 #

Witzig, denn genau heute am 14.1. bekommen Backer Teil 1 des Games, und in zwei Wochen erscheint er für alle auf Steam Early Access.

Und nein, ich kenne nicht alle Backer persönlich, aber Hunderte davon aus dem Double Fine Forum. Die sind alle zufrieden, und nur darauf kommt es an. Ob irgendwelche außenstehende Trolle das Ganze ohne jede Grundlage als "Abzocke" titulieren ist daher vollkommen irrelevant.

Monkey down (unregistriert) 14. Januar 2014 - 11:06 #

hunderte backer sind eine Minderheit, die restlichen wie ich haben sich enttäuscht abgewendet von diesem windbeutel der 2 jahre für ein primitives handyspiel benötigt

Tim 11 Forenversteher - 573 - 14. Januar 2014 - 11:14 #

Man kann sich schon fragen wie es Daedalic in den letzten Jahren schafft mit jeweils 6 stelligen Budgets Adventures am laufenden Band zu produzieren und erfolgreich am Markt zu platzieren... und Herr Schaefer mit einem 7 stelligen Budget nicht ein Einziges... sondern nur eins zur Hälfte.
Ich bin auch Backer. Und ich gebe zu, dass ich nach der Geldmangelankündigung auch die Videos nicht mehr geschaut habe. Irgendwie war da für mich der ganze Hype verflogen. Ob das jetzt ein "fail" ist werd ich erst beurteilen wenn ich beide Teile in der fernen Zukunft in der Hand haben werde.

Ramirezaaaa (unregistriert) 14. Januar 2014 - 11:55 #

Wobei ich das mit dem 6stelligen Budgets nie so recht glauben kann wenn man sich die Qualität und den Umfang der Daedalic Game anschaut. Sollte die (primär im Ausland) viel zu oft beschworene "deutsche Effizienz" doch existieren?

Wenn dem so ist dann kann man die Entstehung von Broken Age einfach nur als Desaster beszeichnen.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 14. Januar 2014 - 12:47 #

Ich kann nur auf meine eigene Erfahrung in der freien Wirtschaft verweisen. Wenn ich mit Amerikanischen Unternehmen zusammengearbeitet habe war die Arbeit geprägt von endlosen Prozessen, Genemigungsschienen und Workflows. Dadurch haben viele Ding viel länger gebraucht als nötig. Mit den meisten Deutsch geführten unternehmen mit denen ich zusammengearbeitet habe waren die Entscheidungswege kürzer und die Dinge waren in kurzer Zeit effektiv abgearbeitet.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 1:23 #

Ja ich glaube auch das die Daedalic Budgets höher sind. Da sind sicher nicht all die Spieleförderungen mit reingerechnet die sie kriegen, Preisgelder die sie gewonnen haben bei A New Beginning usw... Außerdem, Daedalic benutzt immer die Visionaire Engine, während Double Fine für Broken Age ihre eigene entwickelt hat. Das dauert dann immer länger und wird eben auch teurer. Zusätzlich scheint mir das Team bei Double Fine deutlich größer zu sein.

Gleichzeitig denke ich mir es ist irgendwie albern, jetzt Double Fine niedermachen zu wollen, wenn sie doch exakt das geliefert haben, was sie anfangs versprachen. Ich finde das in Broken Age deutlich mehr Dinge sind, die man toll finden kann, als solche die enttäuschen. Lediglich Länge des Spiels und Schwierigkeit der Puzzles kann man kritisieren, der Rest war super. Schöne Grafik, tolle Animationen, prima Sprecher und interessante Spielwelt.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 1:27 #

Wäre es dir lieber gewesen wenn sie über die Finanzen gelogen hätten? Und sie haben es doch geschafft, das ganze mit eigenem Geld aufzufangen.

Und nö, es ist kein Fail, habe den Act 1 schon beendet und es war super. Sofern Act 2 jetzt nicht plötzlich viel schlechter ist, muss man die komplette Kickstarter Kampagne als großen Erfolg bezeichnen.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 1:25 #

Ach, du hast also eine repräsentative Umfrage gemacht? Ich habe im Gegenteil noch keinen Backer gesehen, der es nicht mochte. Wie ist dein Username im Backerforum?

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 1:32 #

Also mir hat Broken Age Act 1 viel besser gefallen und wesentlich mehr Spaß gemacht als die meisten der letzten Daedalic Adventures - obwohl diese ja jetzt auch nicht schlecht sind. Daedalic Spiele zeichnen sich eigentlich immer nur dadurch aus, dass sie fantastische Grafik haben, die eigentliche Handlung/Dialoge/Charaktere und die Rätsel sind dann aber oft nur Durchschnitt oder gar langweilig/uninteressant. Als ich etwa versucht habe die Audio Books bei Night of the Rabbit durchzuhören, bin ich fast eingeschlafen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35920 - 16. Januar 2014 - 10:15 #

Hm... Ich habe jetzt erst eine Hälfte von Broken Age Teil 1 gespielt (den Shay-Part) und ich will nicht sagen, dass ich es schlecht fand, ABER! Gerade die Rätsel haben mich enttäuscht, man konnte sich ohne groß nachzudenken durchklicken, das hat mich stellenweise eher genervt als unterhalten. Dagegen waren bei den Daedalic-Titeln, die ich bisher gespielt habe, die Rätsel meist angenehm vom Schwierigkeitsgrad (fordernd aber schaffbar, nicht unlogisch) und haben neben Story, Grafik und Sprachausgabe die Qualität der Spiele ausgemacht. Broken Age scheint nur eine Geschichte zu erzählen zu wollen, ohne dem Spieler große Hindernisse in den Weg zu legen. Was schade ist, da die Kickstarter-Kampagne doch eher auf Adventure-Veteranen abzielte.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 13. Januar 2014 - 14:35 #

Wow, das sieht tatsächlich sehr gut aus. Ich hatte erst Angst als ich 3D las... weil ich mich an diese 3D Irrtümer Grim Fandango und diesen einen Broken Sword Teil erinnerte. Die Steuerung war in denen ja ziemlich mies. Aber das hier sieht echt stimmig aus. Ist ja quasi 2D mit mehr Tiefe.

v3to (unregistriert) 14. Januar 2014 - 9:02 #

wobei auch schon andere 3d hatten, mir fallen da so die telltale games um sam & max oder auch monkey island ein. war zwar kein starrer hintergrund, hatte aber auch schon point-and-click. ließ sich auch dort wieder wesentlich angenehmer steuern...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. Januar 2014 - 11:49 #

3D ist nicht gleich 3D. Die Telltale-Titel finde ich grafisch höchstens solide, vom Stil her eher mies. Interessanterweise konnte mich Wolf Among Us durch seine Präsentation und das Setting begeistern.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33154 - 14. Januar 2014 - 17:35 #

Ja, die ersten beiden Staffeln von Sam&Max ließen sich trotz 3D ganz normal per Point&Click steuern, was auch gut war. Allerdings war die 3D-Grafik nicht sehr schön, an gut gezeichnetem 2D kam sie bei weitem nicht ran. Und dann haben sie bei Monkey Island und der dritten Sam&Max-Staffel die Steuerung wieder geändert. Zum Laufen musste man WASD benutzen und für die Hotspots und Aktionen die Maus. Oder man konnte auch die linke Maustaste zum Laufen gedrückt halten und mit dem Mauszeiger in die Richtung deuten, in die man laufen wollte. Ob WASD oder Maus gedrückt halten, diese Varianten fand ich beide nicht so toll gegenüber der normalen Point&Click-Steuerung. Aber waren halt Zugeständnisse an die Konsolenversionen.

turritom 12 Trollwächter - P - 1194 - 13. Januar 2014 - 14:42 #

schaut gut aus ..und könnte eine interessante erwachsende Story bieten!

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 - 13. Januar 2014 - 15:02 #

Ich bin gespannt, das sieht jedenfalls bisher schon gut und stimmungsvoll aus.

Krusk 14 Komm-Experte - 2677 - 13. Januar 2014 - 15:19 #

Das gezeigte verbindet die Detailverliebtheit von z.B. den DSA-Adventures mit einem interessanten 3D-Effekt.Sieht zuerst einmal wirklich gut aus.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 13. Januar 2014 - 15:34 #

Sieht einfach toll aus obwohl es nur abgefilmte Szenen sind.
Muss nur der Rest noch gut werden :)

Westfale 10 Kommunikator - P - 549 - 13. Januar 2014 - 15:43 #

Wow, sieht ja genial aus.
Hoffentlich wird die Story ebenso genial dann wird das ein Instant-Must-Have :)

Olipool 15 Kenner - 3972 - 13. Januar 2014 - 16:07 #

Wow, da haben sie die Engine ja ganz schön aufgebohrt...

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 13. Januar 2014 - 18:44 #

Sie nutzen die Unity-Engine und nicht die Visionaire.
http://forum.daedalic.de/viewtopic.php?f=189&t=4609

Olipool 15 Kenner - 3972 - 14. Januar 2014 - 12:08 #

Ok, danke für die Info. Ich kannte Visionaire eigentlich nur als reine 2D-Engine.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12396 - 13. Januar 2014 - 16:36 #

Sie hätten eine neue IP aufmachen sollen. Also wenn einen zweiten Teil von the Whispered World dann bitte auch mit dem Spirit sprich der Grafik und Musik. Das hier werde ich als Fan des ersten Teils eher übersehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35920 - 14. Januar 2014 - 21:58 #

Die Musik ist im Trailer doch vorhanden. Und bei den Hintergründen in den Spielszenen kann ich auch den Grafikstil des Vorgängers aufblitzen sehen.
Daedalic kann man ja wirklich nicht vorwerfen, dass sie zu viele Fortsetzungen machen. Dass jetzt ausgerechnet TWW fortgesetzt wird, hat mich überrascht. Ich bin gespannt, was sie daraus machen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33154 - 13. Januar 2014 - 16:39 #

Das sieht wirklich gut aus. Hatte erst Sorgen, als ich gelesen hab, dass es 3D-Grafik wird, da ich grade an Daedalic mag, dass all ihre Titel in gezeichnetem 2D sind, aber die Spielszenen beruhigen mich da. ;)

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 13. Januar 2014 - 20:24 #

Ging mir genauso.
Da sie es aber wohl geschafft haben, ihren ganz eigenen, Daedelic typischen, Grafikstil von 2D in 3D zu transportieren, sehe ich dem ganzen doch etwas gelassener entgegen.

Ein gutes Beispiel ist ja auch Blackguards. Ebenfalls teilweise in 3D, dennoch erkennt man sofort vom welchem Entwickler das Spiel ist.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15752 - 13. Januar 2014 - 17:12 #

kann mich den Vorpostern nur anschließen, wow...

pauly19 14 Komm-Experte - 2528 - 13. Januar 2014 - 17:35 #

Sieht ja phänomenal aus. Sehr gute Arbeit.

ronnymiller 12 Trollwächter - 879 - 13. Januar 2014 - 23:27 #

Sieht sensationell aus. "Broken Age" nutzt übrigens eine ähnliche 3D Mechanik als Unterbau. Das kann man in den Videos für die Backer ganz gut erkennen. Allerdings gefällt mir die Technik beim neuen Daedelic Adventure extrem gut. Ich freue mich schon auf weitere Adventure mit dieser Engine. Falls das auf meinem veralteten Notebook überhaupt läuft...

Xalloc 15 Kenner - 2979 - 14. Januar 2014 - 8:24 #

Das sieht klasse aus. Ich bin auch guter Dinge, dass sie eine packende Story hinbekommen.

Lacerator 16 Übertalent - 4218 - 14. Januar 2014 - 12:54 #

Ich hab' in meinem Zocker-Leben noch nicht ein Point&Click-Adventure durchgespielt, weil ich mit dem Genre einfach nie viel anfangen konnte. Dafür habe ich The Whispered World meiner Angebeteten geschenkt und immer mal zugeschaut. Das hat mich von der Machart her schon sehr beeindruckt und daran scheint sich bei Nachfolger ja nicht viel zu ändern. Leider pfeift ihr Notebook aus dem letzten Loch und würde beim 2. Teil wahrscheinlich den Ehrentod sterben. Da muss neue Hardware her, und zwar pronto! ;)

Die Grundstimmung und das Setting waren bei TWW schon genial und könnten mich sogar zum Spielen eines solchen Spiels bewegen. Leider trifft das auf die anderen Deadalic-Adventures nicht so zu. Die sind mir irgendwie einfach zu albern.

Xalloc 15 Kenner - 2979 - 14. Januar 2014 - 22:56 #

Wenn du ernste Adventures spielen möchtest gibt es noch zwei von Daedalic: Das Sci-Fi-Abenteuer A New Beginning und das Märchen The Night of the Rabbit. Das erste hat mir persönlich wesentlich besser gefallen, die Atmosphäre ist bei beiden toll.

Boris 16 Übertalent - P - 4007 - 14. Januar 2014 - 13:36 #

Ich bin ja auch sehr skeptisch was 3D-Adventures angeht, aber das was man in dem Video sieht ist wirklich vielversprechend. Schoene Hintergruende, akzeptable Personenmodelle (was ja bei 3d adventures oft ein problem ist. Finde ja die 3d-modellierten Personen in Baphomets Fluch 5 ganz schlimm, vorallem vor den schoenen gezeichneten Hintergruenden), Point&Click...
Und da ich den ersten Teil nicht so gut fand, stoert mich auch nicht, dass es sich stark vom Vorgaenger unterscheidet.

wilco96 13 Koop-Gamer - 1765 - 14. Januar 2014 - 13:45 #

Freu mich drauf. Tippe mal auf Mitte 2015, also noch vor LotV!:-)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2204 - 14. Januar 2014 - 21:24 #

Genial! Ich war ja sehr skeptisch, aber das sieht ja besser als der alte Grafikstil aus :)

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 14. Januar 2014 - 21:39 #

Oh, sieht gut aus! Aber die Grafik und den Stil von Teil 1 fand ich so toll, ich hätte mich auch über "mehr vom Alten" gefreut! :)

Nokrahs 16 Übertalent - 5748 - 15. Januar 2014 - 23:16 #

Beeindruckend diese optische Präsentation. Brauchts eigentlich gar nicht so sehr für ein Adventure. Wenn die Story und die Puzzles stimmen, dann nimmt man natürlich auch gerne die Grafik mit.

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 1:35 #

Also für mich war die Story im ersten Teil komplett fertig. Es wundert mich wirklich sehr das sie unter diesem Titel noch ein Sequel herausquetschen wollen. Teil 1 muss sich wohl sehr gut verkauft haben, dass sie diese Marke nicht ruhen lassen können.

Ich gehe mal davon aus das in Teil 2 völlig andere Charaktere zum Zug kommen werden, die mit Teil 1 überhaupt nichts zu tun haben.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33154 - 16. Januar 2014 - 1:43 #

Ne, man spielt wieder Sadwick (außerdem noch seine kleine Schwester), das hat Daedalic bestätigt.
Siehe diese News: http://www.adventure-treff.de/kommentar.php?newsid=6521

Anonymous (unregistriert) 16. Januar 2014 - 6:51 #

Danke. Dann bin ich mal gespannt wie die Story wird, weil eigentlich ergibt das ja keinen Sinn. :D Jedenfalls nicht auf den ersten Blick.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit