Awesome Games Done Quick 2014 beendet

Bild von Stoke
Stoke 907 EXP - 12 Trollwächter,R3,S3,C1
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

12. Januar 2014 - 16:44 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Wenn Weltrekorde aufgestellt werden, dann gibt es meist einen Gewinner und einen, der den Platz als Verlierer räumen muss. Interessant wird die Sache allerdings, wenn es beim Aufstellen eines Rekordes nur noch Sieger gibt. Das war der Fall bei dem diesjährigen Awesome Games Done Quick Charity Event des Speed Demos Archive – einer Gruppe umsichtiger Speedrunner, die ihre einstudierten Spiele eindrucksvoll in Bestzeiten runterrasseln.

Das Event erstreckte sich über fünf Tage und bot Nonstop-Gaming für den guten Zweck. In diesem Jahr ging das durch Spenden und Werbeeinnahmen generierte Geld an die Prevent Cancer Foundation. Eine Organisation, die bessere Vorsorge- und Frühbestimmungsmöglichkeiten erarbeiten und durchsetzen möchte. Der Veranstalter erklärte auf dem Twitch.tv-Stream, auf dem das gesamte Event ohne Unterbrechung übertragen wurde, dass sie sich für diese Stiftung entschieden hätten, weil Vorsorge und Früherkennung effektiver als Heilung sei.

Das Speed Demos Archive organisiert neben dem im Frühjahr stattfindenden Awesome Games Done Quick Event auch das Summer Games Done Quick Fest, das, wie der Name verrät, im Sommer durchgeführt wird. Geboren wurde die Idee im Jahr 2010, in dem man zum ersten mal die Classic Games Done Quick veranstaltete und circa 10.500 US-Dollar für die CARE Hilfsorganisation sammelte. Ebenfalls wurden bisher die Ärzte ohne Grenzen mit zwei Marathons unterstützt, die zusammen knapp 280.000 US-Dollar einspielten.

Dieser finanzielle Erfolg ist aber mitunter all den Speedrunnern zu verdanken, die ein Spiel immer und immer wieder trainieren, um den Zuschauern eine besondere Show zu bieten und gleichzeitig zum Spenden animieren. Dieses Ziel ist mehr als geglückt – insgesamt wurden 1.006.916,26 US-Dollar eingenommen und der Prevent Cancer Stiftung zur Verfügung gestellt. Damit hat man mehr als das Doppelte, verglichen zum letzten Treffen, sammeln können.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6316 - 12. Januar 2014 - 17:19 #

Dass sie die 1mio$ noch genackt haben hat mich überrascht, aber war ein tolles Event. Wer was verpasst hat findet hier einen reddit-Thread mit Links zu den VODs aller Runs:
http://www.reddit.com/r/speedrun/comments/1ui4dn/agdq_vods_thread/
Klare Empfehlung ist F-Zero GX, was CGN macht ist fast schon übermenschlich. Borderlands 2 fand ich auch sehr unterhaltsam, u.a. weil zwei der Entwickler (Story-Writer Andy Burch und ein Animator) per Skype zugeschaltet werden und ein wenig aus dem Nähkästchen gelpaudert haben. Auch der Yoshis Island Run war sehr interessant. Viele andere habe ich (noch) nicht gesehen, aus Zeitgründen oder weil ich nur die von Spiele gucke, die ich auch selbst gespielt hab und meide vor allem solche, welche ich noch spielen will um Spoiler zu vermeiden.

Stoke 12 Trollwächter - 907 - 12. Januar 2014 - 17:21 #

War auch klasse als vier Leute gleichzeitig Super Metroid gespielt haben.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 100272 - 12. Januar 2014 - 19:05 #

Sehr schön! Gratulation!

22CKi72 (unregistriert) 13. Januar 2014 - 11:47 #

Hab mir mal DeusEx, Skyrim, StarCraft WoL+HotS angeschaut und Dishonored.
Leider sind die meisten Speedruns nur Bug-Abuses um den großteil der Spiele einfach zu überspringen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. Januar 2014 - 12:31 #

Viele Runs basieren halt auf solchen Methoden..

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 13. Januar 2014 - 13:29 #

Ich behaupte mal nahezu alle Speedruns funktionieren nur so.

Stoke 12 Trollwächter - 907 - 13. Januar 2014 - 13:35 #

Metroid war glaub ich ohne bugabuse... kann mich aber auch irren

Viele der glitches, die benutzt werden, entstehen durch die neuen 3D-models. Aber es gibt auch speedruns ohne bugabuses

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11549 - 13. Januar 2014 - 19:10 #

je nach kategorie halt. gibts auch glitch-free runs.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1141 - 13. Januar 2014 - 14:06 #

Die beiden Punch out`s mit verbundenen Augen waren genial.
Typind of the Daed war auch sehr cool.
Ich glaube Super Mario 64 wurde einhändig gespielt,oder?
Ach ja,
Rummel

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit