Path of Exile: Patch 1.0.5 bringt umfangreiche Änderungen

PC
Bild von Boeni
Boeni 2383 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

9. Januar 2014 - 9:59 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Heute hat Grinding Gear Games Patch 1.0.5 für den beliebten Diablo-Klon Path of Exile veröffentlicht. Neben Bugfixes, Balance-Änderungen, neuen Erfolgen und Race-Rewards für die kommende Saison, gibt es auch vier neue, einzigartige Gegenstände und einen weiteren Support-Edelstein.

  • Neuer Skill-Edelstein "Enlighten": Der Intelligenz-basierende Klunker kann bei jedem Monster gefunden werden und erhöht die Erfahrung, die der unterstützte Fähigkeitsstein bekommt. Der Stein selbst hat nur drei Levels und funktioniert erst, wenn ihr ihn auf 2 oder höher gelevelt habt. (Bei Path of Exile werden alle Fähigkeiten, die die Charaktere beherrschen, über Edelsteine, die in die Ausrüstung gesockelt werden, erlangt und diese Steine können selbst auch noch an Erfahrung gewinnen, im Level aufsteigen und so stärker werden.)
  • Vier neue Uniques: Zwei der vier neuen Gegenstände wurden von Spielern erstellt. Einen davon (Kettenhandschuhe, die euch vor den elementaren Zuständen wie Einfrieren schützen) könnt ihr im Video weiter unten sehen. Außerdem gibt es einen Streitkolben, Schuhe und einen Ring.
  • Zwei neue Achievements: Für den "Raise the Bar"-Erfolg müsst ihr mindestens 90% Resistenz bei einem Element haben. "Full Clear: Archives" verlangt das komplette Säubern der Zone "Die Archive", die wohl bislang von zu vielen Spielern ignoriert wurde, da sie sehr schwer ist.
  • Änderungen am Handels-Chat: Eine Drei-Sekunden-Sperre pro Nachricht soll Spam im Chat verhindern. In Zukunft will Grinding Gear Games die Handelsbereiche vergrößern und zusammenlegen, da es im Moment sehr viele gibt.
  • Race-Rewards: Für die Race-Season 6 wurden die Belohnungen hinzugefügt, die man für die Teilnahme und entsprechendes Abschneiden an den Rennen bekommt. Letztere dauern zwischen zwölf Minuten und einer Woche. Spieler leveln bei diesen Events um die Wette.
  • Neue Symbole: Die wohl wertvollste Währung im Spiel, Exalted Orb, und der Empower-Edelstein haben ein neues Aussehen erhalten.
  • Balanceverbesserungen bei mehreren Fähigkeiten wie "Freeze Mine" und "Punishment".
  • Bugfixes: Viele kleine Bugs und Gründe für Spielabstürze wurden behoben.

Im Video könnt ihr ein paar der Änderungen in Aktion sehen. In den Links sind die kompletten Patchnotes zu finden.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 9. Januar 2014 - 10:21 #

Schöne Zusammenfassung, man merkt, dass du es selber spielst :-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Januar 2014 - 10:40 #

Das war doch dein Ziel mit GG, wenn ich mich recht erinnere. Spieler, die Ahnung von ihrem Spiel haben und das auch in Text fassen können.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 9. Januar 2014 - 10:56 #

Nach fast 5 Jahren wurde das Ziel nun endlich erreicht:D Mir gefällt die News auch, selbst wenn ich persönlich nach Diablo 2 mit dem Genre aufgehört habe.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 10:52 #

Ich kann ja mal einen User-Artikel zu dem Spiel schreiben und dir schicken. Wenn er dir gefällt kannst du ihn veröffentlichen. *g*

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Januar 2014 - 11:19 #

Userartikel werden von hochrangigen Userartikelschreibern geprüft. Damit hat die Redaktion wenig zu tun. Also flink an die Tasten! :) Wir freuen uns immer über neuen Lesestoff. Gerade PoE kann noch etwas mehr Aufmerksamkeit verdienen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 9. Januar 2014 - 12:31 #

Die Redaktion geht i.d.R. sehr wohl auch über die User-Artikel, das machen nicht nur allein die höherrangigen Artikelschreiber. Nur den Artikel Jörg speziell schicken ist kontraproduktiv ;).

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Januar 2014 - 12:59 #

Aus meiner bisherigen Erfahrung mir meinen Artikeln habe ich nie Ergänzungen/Änderungen von der Redaktion bekommen, sondern nur von Usern. Wahrschenlich hatte ich nur Glück. :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 9. Januar 2014 - 15:55 #

Die waren vielleicht auch einfach gut ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73389 - 9. Januar 2014 - 16:51 #

Es ist auch eine Zeitfrage und ggf. wie umfangreich der User-Artikel ist. Allerdings hat die Redaktion auch Vertrauen in die höherrangigen Artikelschreiber, diese auf Grammatik etc. zu prüfen. Doch auch diese sitzen nicht 24/7 vor dem PC.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 10. Januar 2014 - 12:07 #

Also ich schreibe seit Wochen (komme leider z.Z. nur sporadisch dazu) an einem Artikel über PoE der ins Spiel einführen soll.

Ich schreib dir mal eine PN Boeni, wenn du magst darfst du gerne deine Anmerkungen und Verbesserungen abgeben :-)

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 10. Januar 2014 - 12:22 #

Klar gerne, auch wenn ich mich nicht als wirklichen Profi was das Spiel angeht sehe... ;)

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 10. Januar 2014 - 19:28 #

Du, das bin ich auch nicht. Ich habe mich durch Wikis gewühlt etliches ausprobiert und das dann eben versucht für Anfänger verständlich zu machen.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 10. Januar 2014 - 20:28 #

Also willst du eher einen Anfänger-Guide schreiben als einen Test? Ich würde wohl eher einen User-Test schreiben, aber bei einem Guide kann ich sicher auch einiges beitragen. Allein nichts zu vergessen ist ja schon ne Kunst. ;D

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2672 - 9. Januar 2014 - 10:33 #

Danke für die Zusammenfassung. Habe vor einigen Tagen selbst mit dem Spiel angefangen und bin bisher ziemlich begeistert . Bin mal gespannt wie lange das anhält. Bei Diablo 3 war damit ab dem letzten Schwierigkeitsgrad leider schluss.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 11:10 #

Das Spiel selbst ist ein bisschen zweischneidig. Es ist unheimlich komplex und extrem unfair zum Spieler in manchen belangen. Grade die Fähigkeiten und die Tatsache das sie teilweise ausschließlich von Monstern fallen verdirbt einem die Laune, wenn man sich mal Abseits der bekannten Klassenwege aufhalten will (was ja eigentlich das große Argument für das Spiel ist, der große und freie passive Skilltree).

PS.: Auch wenn ich vielleicht jetzt einen Sturm der Entrüstung auslöse, aber dieses Spiel braucht meiner Meinung nach das Aktionshaus das bei Diablo 3 jetzt abgeschafft werden soll. *g*

PPS.: Wenn dir Diablo 3 auf Inferno zum Spielstart zu frustig war, wird es hier vielleicht nicht anders sein. Gerade die Boss-Kämpfe sind echt schwer (vor allem wenn du nicht weißt was da passiert).

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2672 - 9. Januar 2014 - 11:15 #

Ich weiß was du meinst. Dafür braucht es allerdings kein Auktionshaus. Mir würde ein NPC Händler reichen der alle Skillgems im Angebot hat. Ist mir ein Rätsel warum es das nicht gibt. So ist man wirklich auf Dropglück angewiesen, wenn man bestimmte Skills mal ausprobieren möchte.
Aber ein bisschen Schwund iss' ja bei diesen Free to Play Spielen immer :)

P.S.: Mit einem hohen Schwierigkeitsgrad kann ich umgehen, aber Diablo 3 hat ja von "*gähn* ich kann auch mit einer Hand spielen" auf "*kreisch* Hilfe, ich muss hier weg" umgeschaltet. Das kam sehr unerwartet und hat mir, im Zusammenhang mit dem miserablen Dropsystem und dem dämlichen Heiltrank- / Healglobe - System, das Spiel verdorben.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 11:29 #

Kannst mir gerne per PN schrieben wie du im Spiel heißt, dann kann ich dir etwas unter die Arme greifen.

Das die Skillgems von Monstern fallen gelassen werden, hat den Grund das die auch eine bessere Qualität haben können.
Am besten Spielt man das Spiel erst mal mit einem Char komplett durch und sammelt alles ein was man findet am Steinen. Dann kann man was "exotisches" probieren.

Was auch hilft ist eine Gilde mit einem Gildenfach. Da später die Skills am laufenden Band fallen, füllt sich so eine Kiste schon recht schnell. Ein Fach kostet ~3 Euro, aber es lohnt sich bestimmt wenn man nicht gerade allein in der Gilde ist. ;)

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2672 - 9. Januar 2014 - 15:49 #

Das wär' natürlich super. Ich spiele z.Z. immer mit einem Kumpel zusammen (Er Marauder, Ich Ranger) und wir sind inzwischen auf dem zweiten Schwierigkeitsgrad angekommen. Da werden die Bosskämpfe schon etwas schwieriger, aber bisher war alles machbar.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 11:06 #

Das Spiel würde ich auf der PS4 sofort anfangen zu spielen, da es um einiges Interessanter aussieht als Diablo 3, welches relativ bald kommen müsste. Hoffentlich arbeiten sie in Zukunft an einer Version.

Tolles News übrigens, wir brauchen hier sowieso mehr News zu interessanten F2Ps, die Texte von Onlinewelten sind leider nicht in der gewohnten GG-Qualität.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Januar 2014 - 11:21 #

Du spielst doch viele F2P, dann lege mal los. Warframe scheint dich ja gerade zu begeistern, da sollte es doch auch etwas Berichtenswertes geben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 11:33 #

Da gibts momentan nur eine neue Waffe, die Flak Cannon aus Unreal Tournament. Vielleicht beim nächsten Update oder der Einführung des Cross-Plattform-Gamings. :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 9. Januar 2014 - 11:35 #

Ist warframe echt so gut? Mich schreckt das Raumschiff Design und das stupide Buttonmashing ab

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 11:48 #

Es ist repetitiv, das Setting ist nicht für jeden etwas und man muss viel farmen, wenn man kein Echtgeld ausgeben möchte um neue Waffen und Warframes freizuschalten. Es ist quasi wie World of Warcraft meets Unreal Tournament, geparrt mit der Sammelleidenschaft aus Monster Hunter, mit Space-Ninjas auf Ecstasy.

Ich kann absolut verstehen das es nicht für jeden etwas ist, ist Path of Exile aber eben auch nicht.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Januar 2014 - 12:22 #

Warframe hat schon ein gewisses Etwas, doch für mich hat es sich als nicht so interessant herausgestellt. Zumindest spiele ich nur noch allein, was natürlich Bosskämpfe sehr schwer macht. Aber diese Hetzerei im Coop ging mir auf die Nerven. Ich schaue auch mal links und rechts, doch das ist leider nicht wichtig. :( Das Craftingsystem dagegen gefällt mir, um jedoch vernünftige Sachen zu bekommen, muss ich deutlich mehr spielen.

Ich versuche immer wieder News von MWO und WoT zu schrieben, was wohl die einzigen F2P sind, die hier noch relativ relgelmässig News bekommen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 9. Januar 2014 - 12:25 #

Okay danke. Im PSN muss man für den "F2P" sogar 50 cent zahlen. Vielleicht wirds ja mal für PS+ User wirklich kostenlos, dann würd ichs mir mal ansehen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 12:30 #

US-Accout anlegen, Konsole als Hauptkonsole festlegen, Spiel ziehen un mit dem deutschen Account spielen. Funktioniert wunderbar.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 9. Januar 2014 - 13:29 #

Ok habs danke:) Bleibt denn selbst wenn ich den amerikanischen PSN Account als primären Account nutze mein Playstation Plus für meinen alten Account benutzbar? Und muss der amerikanische PSN Account immer eingelogt bleiben?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 14:33 #

Du nutzt nicht den amerikanischen Account als primären Account für die PS4, sondern nutzt die PS4 als primäre Konsole für den amerikanischen Account. Der Unterschied daran ist, dass du weiterhin deinen deutschen Account als Hauptaccount der PS4 nutzen und auch damit Spiele aus dem US-Store spielen kannst, weil dein US-Ich seine Spiele mit allen anderen Nutzern der PS4 teilen kann.

Also an sich ganz simpel: Eine PS4 kann die Hauptkonsole von mehreren Accounts sein, die ihre Spiele mit allen anderen Accounts auf der Konsole teilen kann.

Ich habe meinen US-Account nach der Installation von NBA Game Time nie wieder genutzt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 9. Januar 2014 - 15:06 #

Oh ich hab jetzt den amerikanischen als Hauptaccount statt dem deutschen. Wo kann ich das ändern?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 16:53 #

"Um sich automatisch einzuloggen, wenn Sie das PS4™-System einschalten, setzen Sie ein Häkchen unter [Login-Einstellungen] > [Automatisch bei PS4 einloggen]. Wenn mehrere Benutzer an dem PS4™-System registriert sind, wird automatisch der Benutzer eingeloggt, der diese Einstellung zuletzt aktiviert hat. Wenn Sie sich als ein anderer Benutzer einloggen möchten, muss zuerst der aktuelle Benutzer ausgeloggt werden."

Viel Spaß. :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 9. Januar 2014 - 17:44 #

Danke dir:) ich bin nur verunsichert, da ich als ich mich mit dem us account das erste mal angemeldet hab gefragt wurde ob das mein Hauptkonto sein soll, womit dann PS+ Mitgliedschaft etc auf allen anderen Konten Verfügbar gemacht wird.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 11:40 #

Die frage ist, ist jedes F2P eine News wert? Drakensang Online zB ist ein schönes Spiel mit dem man sich ein bisschen die Zeit vertreiben kann. Aber man kann auch an dem Spiel genau sehen warum es mit Big Point Berg ab geht... ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. Januar 2014 - 11:51 #

Natürlich nicht jedes, aber da ist eben die Frage wer selektiert die schlechten Spiele aus? Drakensang Online fand ich persönlich absolut furchtbar, insbesondere das man ständig nicht identifizierte Items bekommen hat, die Drops der Schriftrollen aber so schlecht war, dass man quasi gezwungen wurde Echtgeld auszugeben.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 14:37 #

Naja, an sich ist Drakensang echt ein schönes und nettes Spiel, dafür das es F2P ist. Wenn Big Point einem nicht alle 5 Sekunden entgegen schreien würde das man bezahlen soll. Das mit den Kristallen zum identifizieren ist noch das kleinste Problem (da man ja Shopwährung für Quests bekommt und auch finden kann). Man muss sich halt überlegen was man identifiziert.

Schlimmer sind da schon die Events, die von anderen Spielen (bestes Beispiel ist da Siedler Online) dazu genutzt werden um Spieler zum Spiel zurück zu holen oder dafür zu begeistern. Bei Drakensang gibt es Events nur nach dem Schema "kauf dir das und das im Shop, dann schaffst du das Event und bekommst die Items". Im Grunde könnten sie auch einfach die Eventbelohnungen im Shop gegen Geld anbieten. Wäre das selbe.

Eine interessante Idee finde ich bei Drakensang die Kino Funktion, mit der man sich Shopwährung verdienen kann indem man sich kurze Werbeclips anschaut.

Vipery (unregistriert) 9. Januar 2014 - 11:45 #

Wie ist denn der Einstieg so in PoE?
Würde mich gerne mal damit beschäftigen aber diese hohe Komplexität schreckt mich doch zu sehr ab.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 9. Januar 2014 - 12:02 #

Wenn man vorher Diablo 3 gespielt hat, kann einen PoE zu Anfang etwas erschlagen. Den riesigen Skilltree durchschaut man recht schnell, ich musste mich aber erst an das ungewöhnliche Handelssystem gewöhnen. Und an den im Vergleich zu D3 doch recht knackigen Schwierigkeitsgrad. Ein paar Stündchen sollte man schon investieren, aber dann greift recht schnell die altbekannte Suchtspirale.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 12:11 #

Wenn du dich vom Spiel treiben lässt, dann ist es nicht sonderlich Komplex, nur irgendwann etwas schwerer. Es wird komplex wenn du es drauf anlegst (also exotische Klassenkombis, eine Zauberin mit Platte und so etwas).

Das Komplexeste ist das Skill/Edelstein-System und die Sache mit den Währungen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 9. Januar 2014 - 12:37 #

Das denke ich auch. Einfach mal drauf losspielen. Welche Skills, Gems usw. am besten zu einem passen findet man am besten erstmal selbst raus. Danach kann man sich auch mal in Guides informieren um seinen (nächsten) Char womöglich zu optimieren.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 9. Januar 2014 - 12:55 #

Da ich keine Guides lese, hat es mich schon mehrere Versuche gekostet, bis ich mit dem Skillsystem und den Gems klar kam. Das ist jedoch die Herausforderung, wenn man ein Spiel beginnt. PoE spiele ich nur noch zwischen durch, da haben andere Spiele Priorität. Ich hoffe, dass Grim Dawn wieder einen Spielschub bei mir auslösen kann.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 9. Januar 2014 - 12:57 #

Da hast du schon recht, das braucht etwas und erfordert viel Probiererei - was auch teil des Spaßes sein kann.

Für Powergamer wird es halt schwer ohne Guides :)

Ich habe übrigens auch keine gelesen :)

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 13:19 #

Wenn du eine Klasse anfängst bekommst du im Grunde nur Skills die dafür auch einigermaßen brauchbar sind. Eine Witch bekommt zum Beispiel hauptsächlich Intelligenz basierte Steine und somit meist klassische Zauber.

Und dann nimmst du einfach Skills die dir interessant vorkommen. :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 9. Januar 2014 - 15:56 #

Ich hatte bisher sogar nur eine Witch gespielt :)

Dass die Steine passend droppen wusste ich noch gar nicht, das ist ja cool :)

Muss es demnächst mal wieder anwerfen!

Was man auch sagen sollte: Die Charaktere teilen sich eine Truhe, so dass man z.B. mit einem höherstufigen Charakter für einen niedrigeren schnell mal irgendwelche Sachen farmen kann oder ihm items zum Verkaufen zuschustert.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 9. Januar 2014 - 16:04 #

Da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Die Drops sind nicht auf die Klassen zugeschnitten, aber die Questbelohnungen schon.

Der große unterschied zu anderen Spielen dieser Art ist aber, das man meist nur einen Skill benutzt. Wenn du zB eine Witch anfängst und am Anfang den Feuerball findest, musst du theoretisch nie wieder einen anderen Skill nehmen. Durch die Supportsteine verbessern sich die Skills ja, ähnlich wie in Diablo 3 durch die Runen.

motherlode (unregistriert) 9. Januar 2014 - 12:11 #

Das sind richtig gut erklärte Path ö Patch Notes, weiter so!

Elton1977 19 Megatalent - P - 14640 - 9. Januar 2014 - 18:14 #

Diesem Spiel werde ich irgendwann mal eine Chance geben. Aber erst ist mein Backlog fällig.

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 10. Januar 2014 - 7:59 #

Ist der Bluescreen Bug für Creative Soundkarten denn inzwischen gepatched? Bin vor kurzem erst bei dem Spiel eingestiegen und ohne (--softwaresound) kann ich keine 15 Minuten spielen, wäre schön wenn sich da endlich was getan hätte.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 10. Januar 2014 - 9:17 #

Ich bin mir nicht sicher, aber hilft dir das vielleicht?
http://www.pathofexile.com/forum/view-thread/51323

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 10. Januar 2014 - 9:57 #

Danke für den Link! Den Tipp mit der Registry hatte ich vorher nicht gesehen, werde es mal ausprobieren.

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 10. Januar 2014 - 10:25 #

Und von Beta Treiber stand da auch was. :)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 10. Januar 2014 - 20:56 #

"Umfangreich"!?

Aeh ja... Man sollte mal vielleicht den Duden informieren, ihre Definition für den Begriff sollte überarbeitet werden...

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 10. Januar 2014 - 23:31 #

Ich hab den Duden informieren wollen, er spricht aber leider nicht mit mir. Naja, was will man von einem Buch auch erwarten. Vielleicht hat er es vernommen. :)

Die Redaktion die den Duden schreibt wird dir aber sicherlich entgegnen das "umfangereich" immer in einem Verhältnis zu etwas steht. Für einen Patch ist die Menge an Neuerungen schon von großem Umfang! ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit