Steam: Familieneinstellungen und elterliche Kontrollfunktionen

Bild von Sisko
Sisko 32025 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

9. Januar 2014 - 16:29

Jugendschutz in Zusammenhang mit Videospielen spielt in Deutschland eine wichtige Rolle. In Geschäften ist der Kauf von Titeln mit Altersklassifikation theoretisch nur gegen Vorlage eines Ausweises möglich, bei digitalen Einkäufen sieht die Sache oft anders aus. Doch selbst pflichtbewussten Eltern fällt es schwer, Kinder am Spielen ungeeigneter Software zu hindern – zumindest, wenn man sich aus diversen Gründen einen Computer oder gar den Account einer Onlineplattform wie Steam teilt. Gerade im Zusammenhang mit Steam wünschten sich viele Nutzer daher schon lange eine Möglichkeit, Teile der Spielebibliothek zu sperren und nur gewisse Titel freizugeben.

Mit dem neuesten Client-Update vom 8. Januar hat Valve nun erstmals die Möglichkeit für Familieneinstellungen in Steam eingeführt. Auf Wunsch können Eltern mit Hilfe einer PIN-Authentifizierung einzelne Spiele, den Steam-Store, Community-Features wie Chat, Freundesliste oder usergenerierte Inhalte sowie Funktionen wie Screenshots oder Errungenschaften blockieren.

Um die Familieneinstellungen für euren Account festzulegen, wechselt ihr in den Reiter "Family" unter den allgemeinen Einstellungen und geht auf "Familienoptionen verwalten". Dann könnt ihr festlegen, welche Titel aus eurer Bibliothek und welche Online-Inhalte und Funktionen allgemein freigegeben sein sollen. Zur Bestätigung wählt ihr eine vierstellige PIN. Von nun an startet Steam in der sogenannten Familienansicht, die durch ein Symbol rechts oben im Programm gekennzeichnet ist. Über dieses Symbol könnt ihr nach PIN-Eingabe auch jederzeit in die normale Ansicht wechseln.

Die neu eingeführten Familienoptionen sind übrigens unabhängig und nicht mit dem kürzlich in die Betaphase gestarteten Steam Family Sharing zu verwechseln (wir berichteten). Damit könnt ihr bis zu zehn zusätzlichen Nutzern und Rechnern den Zugriff auf eure gesamte Steam-Bibliothek gewähren.

Pfarra2k 13 Koop-Gamer - 1223 - 9. Januar 2014 - 13:01 #

Super! Jetzt noch ein gescheites Avatar System, Family sharing und Verkauf von Spielen und Steam ist perfekt

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 10. Januar 2014 - 13:16 #

Wenn es nicht malwieder rum spinnt ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. Januar 2014 - 13:11 #

Dann sollen sie mir endlich mal Zugang zu den "bösen" Spielen geben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62167 - 9. Januar 2014 - 13:42 #

Dazu müssten sie ja wieder Altersverification betreiben, und das scheint ja für Steam ein Ding der Unmöglichkeit zu sein :(

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2113 - 9. Januar 2014 - 14:09 #

Das finde ich auch schade. Ist aber online anscheinend leider etwas komplizierter. Auch bei Amazon würde ich mir so was wünschen, damit man dort auch mal "ab 18"-Titel kaufen könnte, ohne diesen verteuerten Versand.

Naja, es muss ja nur eine Möglichkeit erfunden werden, mit der man fälschungssicher nachweisen könnte, dass man volljährig ist. Mit sowas könnte der "Erfinder" vermutl. einiges Geld verdienen. ^^

Punisher 19 Megatalent - P - 14260 - 9. Januar 2014 - 14:47 #

PostIdent würde eigentlich asureichen, um die Bestellfähigkeit zu bestätigen. Das Problem ist die Auslieferung, dein Postbote könnte das ja in deiner Abwesenheit beim Nachbarn abgeben, wo der Minderjährige Nachwuchs sich des Materials bemächtigt und sich an epischen Gewaltdramen auf dem Screen ergötzt, die für sein Alter nicht angemessen sind. So wurde mir das zumindest erklärt, als ich mal fragte warum das eigentlich nur persönlich an mich geht und meine Frau das nicht ausgehändigt bekommt.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2113 - 9. Januar 2014 - 17:08 #

Sorry, aber wenn der "Nachbarsjunge" das tun würde, würde ich ihm gehörig den Marsch blasen und den Eltern gleich mit.

Aber ich weiß schon was du meinst. Und genau dieses Bedürfnis auch nur jede erdenkliche Situation, egal wie (un)realistisch sie auch ist, abdecken zu wollen beschert uns in Deutschland diesen Gesetze- und Paragraphenwahnsinn. Etwas mehr gesunden Menschenverstand würde da oft mehr helfen, aber naja.

joernfranz (unregistriert) 9. Januar 2014 - 18:48 #

Das ist tatsächlich ein sehr deutsches Problem. Der Versuch Alles zu regeln und möglichst jedes erdenkliche Szenario abzubilden kann schon zu einigen interessanten Stilblüten und etwas lebensfremden Maßnahmen führen. Aber das wird sich wohl nie ändern...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62167 - 9. Januar 2014 - 17:55 #

Wenn dies kompliziert ist, erklär mir warum dies bei zb Watchever geht ? Einmal Post Ident damit die ab 18 Filme auch abgespielt werden. Und da checkt auch keiner, wenn hinterher die Kinder vor dem Fernseher Horrorfilme schauen. Steam will sich nur einfach nicht die Mühe machen, kundenfreundlich zu agieren.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 9. Januar 2014 - 18:56 #

Weil gegen die keiner geklagt /sie angezeigt hat.
Über die Mobilapp funktionierte das herunterladen von FSK18 auch ausserhalb der "Internetsendezeit" und ohne PIN, manche Filme waren falsch gelabelt (FSK16 statt 18) und beschlagnahmte Sachen gibts da logischerweise auch nicht. Was viele Firmen im Moment schützt, ist "Neuland Internet".

Rubberducky (unregistriert) 9. Januar 2014 - 14:12 #

Einmal PostIdent und gut ist's.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62167 - 9. Januar 2014 - 15:22 #

Wie schon gesagt, das ist für die Typen hinter Steam scheinbar zu kompliziert.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20837 - 9. Januar 2014 - 16:35 #

Hab ich auch so :P
Steam Gifts. Da brauch ich keinen US CLient oder sonst was, sondern da wird mir das Spiel als "Geschenk" über Email gegeben. Das kannst dann normal installieren. Kein Key!

Return to Castle Wolfenstein, Quake Series, Clive Backers Jericho, Max Payne 1+2, Red Faction 1+2 usw.

Nächste Woche kommt Unreal (alle Teile) + Hexen (alle Teile) sowie Indiana Jones and the Last Crusade dazu ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 9. Januar 2014 - 17:35 #

Ich weiß. Hab meine Kontakte im Ausland ;)

Ich will's aber komfortabler.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18856 - 9. Januar 2014 - 18:14 #

Da brauch man aber nen Freund der das mit der IP und co erledigt :-P hat auch nicht jeder ^^

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 9. Januar 2014 - 19:01 #

http://www.steamtrades.com/forum
oder halt nen Shop wie GmG.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 9. Januar 2014 - 19:02 #

Das war auch mein erster Gedanke, das wäre echt super. Aber auch mal an der Zeit...

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 9. Januar 2014 - 13:23 #

Die armen Kinder! ;)

Dann können sie aber jetzt auch alles uncut anbieten. Ich habe schon viele Spiele nur deshalb nicht bei Steam gekauft, weil sie geschnitten waren. Max Payne 3 war ja jetzt immer mal im Sale, aber die "german low violence version" kaufe ich nicht.

Noodles 21 Motivator - P - 30771 - 9. Januar 2014 - 16:24 #

Ist doch nur geschnitten, dass man keine Zivilisten erschießen kann. So oft kommen sowieso keine Zivilisten vor und zum Erschießen gibts genug Gegner, da muss man nicht auch noch auf die Zivilisten ballern. ;)

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 9. Januar 2014 - 19:01 #

Max Payne 3 hätte ich auch gerne, aber ich bring's beim besten Willen nicht über mich, die low violence Variante zu kaufen. Wobei ich bei 5 Euro schon sehr in Versuchung war.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 9. Januar 2014 - 21:29 #

Es sind nur die Zivilisten unverwundbar. Das hat eigentlich keine Auswirkung aufs Spiel, wenn man es nicht weiß fällt es nicht mal auf. Also du kannst auch durchaus die deutsche Fassung kaufen, wenn du es nicht günstig in der ungeschnittenen Version kriegst.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 10. Januar 2014 - 1:32 #

Ich weiß, dass das nur die Zivilisten betrifft. Aber ich verstehe halt die Logik dahinter nicht. Wenn ich auf Zivilisten schieße, ist das in Ordnung, weil es ihnen eh nicht schadet, aber wenn ich auf die Bösen schieße, trifft's die Richtigen? (Nicht dass man von einem Spiel auf die Realität schließen sollte...) Naja, muss halt jeder selber wissen, ob er's lieber ungeschnitten hat oder nicht. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 10. Januar 2014 - 0:18 #

Das betrifft doch nur die Gewalt gegenüber Zivilisten, hätte ich nicht die ganzen Aufschreie in deutschen Foren gelesen, wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen auf diese zu schießen. Man kann sich das Leben auch unnötig selber schwer machen. ^^

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 10. Januar 2014 - 1:35 #

Ich weiß, da hast du Recht. Aber ich habe (wohl auch auf längere Sicht) noch genug anderes zu spielen, dass ich damit leben kann, Max Payne 3 vorerst noch nicht gespielt zu haben. Gewaltgrad hin oder her.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 10. Januar 2014 - 2:53 #

Das Spiel gabs bei nuuvem für $3.81 uncut an Weihnachten.
Im moment auf amazon.com für $14.50. Beides mit Steamkey.
Edit: für die zukunft empfiehlt sich da "enhanced steam" als browseraddon. Zeigt 3rd party drm, niedrigsten aktuellen sowie historischen preis, wie oft es in nem bundle war, hinterlegt wishlist in blau und spiele/dlc die man besitzt in grün, usw. Spitzenaddon.

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 10. Januar 2014 - 19:35 #

Und bei nuuvem bestellen und nach D liefern lassen klappt, ja? Und wo kann ich die Sprache lernen? :P

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 10. Januar 2014 - 21:11 #

Jo, klappt. Die geben dir einfach den Key. Und die Sprache musst du nicht lernen, da a) Steam Sprachwahl hat und b) Rockstarspiele traditionell nur auf Englisch sind mit UT. Und für nuuvem als Seite gibts ebenfalls Abhilfe: http://www.steamgifts.com/forum/2t6Uz/

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18856 - 10. Januar 2014 - 21:18 #

Ich glaub er meint die Webseite ... also http://www.nuuvem.com.br/ vermute ich mal

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 10. Januar 2014 - 21:19 #

deswegen hab ich ja auch den "guide" gepostet.

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 11. Januar 2014 - 12:23 #

Danke!

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 31. Januar 2014 - 18:12 #

Danke für den Hinweis auf enhanced Steam, das ist wirklich sehr praktisch. Nicht nur das ich auf einen Blick sehen kann ob das Spiel evtl. in UK oder D zu einem anderen Preis eingestellt ist, grad die Anzeige von Spielen die man schon besitzt ist ein Segen, das hab ich immer schon vermisst.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34560 - 10. Januar 2014 - 10:23 #

Ich hab mir zwar die Uncut-Version aus UK bestellt, aber ich hab trotzdem nie auf Zivilisten geschossen. Das wäre ja Munitionsverschwendung. :D

Also will sagen: Ich kann deinen Standpunkt verstehen, aber eigentlich verpasst man bei der DV nichts.

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 9. Januar 2014 - 14:00 #

Korrekturhinweis: "komplizierter seine" - da müsste ein Komma zwischen ;)

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2113 - 9. Januar 2014 - 14:05 #

Das könnte aber auch nach hinten los gehen. Ich stelle mir gerade "Kinder" vor, die mit dieser Funktion ihre Eltern "aussperren". :D

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 9. Januar 2014 - 14:16 #

Na, das wäre doch mal was :)))

Maverick 30 Pro-Gamer - - 174817 - 9. Januar 2014 - 14:36 #

Da musste ich beim Lesen glatt schmunzeln. ^^

volcatius (unregistriert) 9. Januar 2014 - 17:10 #

Ist wahrscheinlicher.

Autologin tötet PWs (unregistriert) 9. Januar 2014 - 16:24 #

Ich hoffe mal das ist der erste Schritt für die Altersverifikation *ganz doll hoff*

motherlode (unregistriert) 9. Januar 2014 - 18:08 #

Man kann die Errungenschaften endlich abschalten.

Zottel 16 Übertalent - 4060 - 9. Januar 2014 - 19:21 #

Hm, hätte man ja auch mit einem einheitlichen System wie PEGI verbinden können und spiele über einer gewissen Altersfreigabe automatisch sperren lassen.

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 9. Januar 2014 - 19:38 #

Da macht Deutschland nicht mit. Hier ist PEGI 16 oft genug die deutsche ab 18-Version.

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 9. Januar 2014 - 21:31 #

Und auch gerne mal andersherum. Und USK alleine würde nicht viel bringen, bei vielen Spielen ist die USK-Freigabe nicht eingetragen. Es sind ja auch einige (unwichtige) Index-Titel im deutschen Store. Die haben dort auch keine USK-Freigabe eingetragen.

Zottel 16 Übertalent - 4060 - 9. Januar 2014 - 23:01 #

Ich rede doch nicht von der offiziellen Alterseinstufung, die bleibt doch weiterhin bestehen beim Spielraum, ich rede von einer zusätzlichen Methode zur Alterseinstufung, unverbindlich für die Eltern.

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 10. Januar 2014 - 10:44 #

Darum ging es aber doch. Eine automatische Sperre müsste für jedes Land einzeln eingestellt werden, weil Kinder in Dänemark oder Österreich oder wo immer einen größeren Zugang hätten als hier. Und ob eine Firma diesen Aufwand treiben möchte...

Zottel 16 Übertalent - 4060 - 11. Januar 2014 - 15:55 #

Hö? Bewertet PEGI die Spiele für jedes Land anders?

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 9. Januar 2014 - 21:33 #

Der Zusammenhang zwischen Jugendschutz und den Steam-Errungenschaft erschließt sich mir nun zwar nicht ganz, aber im Großen und Ganzen eine wirklich sinnvolle Einführung. Wenn das dann auch im Zusammenhang mit Family-Sharing funktioniert, könnte so mancher Vater/so manche Mutter sein/ihr Kind mit ruhigem Gewissen an Steam lassen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 10. Januar 2014 - 4:09 #

Da es genug Errungenschaften ala "Töte 100 Gegner mit Machete" gibt, ist das vielleicht nicht so geeigent für Kinder.
Aber bei den Einstellungen ist es auch mit den Benutzerprofilen und Screenshots zusammengefasst, also überall, wo verstörende Inhalte direkt transportiert werden können (außerhalb des Chats).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21332 - 10. Januar 2014 - 10:36 #

Steam gibt es schon seit so vielen Jahren, aber jetzt erst wurden Jugendschutzoptionen integriert? Irgendwie befremdlich.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62167 - 10. Januar 2014 - 11:16 #

Eigentlich müßte die Frage lauten, warum überhaupt ? Jugendschutz ist meiner Meinung nach eine Illusion. Merke, je mehr du etwas verschliesst, umso mehr Wege findet die Jugend dranzukommen. Heute viel mehr wie früher. Die einzig "Leidtragenden" sind die Erwachsenen. Siehe hier, das Thema hatten wir mal:
http://www.gamersglobal.de/forum/73044/jugendschutz-oder-erwachsenengaengelung

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20837 - 10. Januar 2014 - 11:36 #

Eben. Über GOG bekommt man viele Titel, die in Deutschland auf dem Index sind. Wie zb. die Crusader Teile von Origin. Über Steamgifts bekommst ebenso die Titel wie auch Mortal Kombat aus 2011, welches bei uns im Handel entfernt wurden (Liste B). Oder Indiana Jones and the Last Crusade. Weil da nicht die deutsche Version bei Steam drin ist, sondern die US mit Hakenkreuzflaggen. Deswegen steht das nicht im deutschen Store. Über Gifts - np. Warum also noch die Einschränkungen? Es hält sich außer Deutschland eh keiner daran.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21332 - 10. Januar 2014 - 11:59 #

Argumente wie "Warum Einschränkungen, wenn sich eh keiner dran hält" finde ich mindestens genauso befremdlich wie das reichlich verspätete Einfügen derselbigen auf Plattformen wie Steam.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 10. Januar 2014 - 15:09 #

Wobei es bei Indiana Jones and the Last Crusade halt wirklich lächerlich ist. Das Spiel hat die gleiche Handlung, die gleichen Figuren, Schauplätze und Hakenkreuze wie die Filmversion, die ein FSK 12 bekommen hat. Das ist halt schon ein Fall für die Gesichtspalme.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21332 - 10. Januar 2014 - 16:43 #

Da hast Du allerdings recht. So ganz nachvollziehbar sind Entscheidungen, die den Jugendschutz betreffen, nicht wirklich immer.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21332 - 10. Januar 2014 - 11:57 #

Nichtsdestotrotz sollten entsprechende Einstellmöglichkeiten wirklich zum Standard gehören. Das Problem dabei sind meiner Meinung nach nicht die zahlreichen Möglichkeiten, solche Schutzmaßnahmen zu umgehen, sondern der Denkfehler, den viele Eltern begehen: Nämlich, dass sie sich nicht weiter um das Hobby ihrer Kinder kümmern müssten, nur weil Jugendschutzmaßnahmen eingestellt worden sind.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62167 - 10. Januar 2014 - 20:50 #

Ganz ehrlich, kennst du Eltern die 100 % genau wissen was ihre Kinder treiben ?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21332 - 10. Januar 2014 - 21:46 #

Zu 100% geht ja gar nicht. Sollte auch nicht versucht werden zu erreichen, denn auch Kinder brauchen ihren Freiraum.
Aber es wäre doch schon viel damit erreicht, wenn sich Eltern mehr mit den Interessen ihrer Kinder auseinandersetzen, auch wenn diese Interessen für die Eltern "Neuland" sind. Natürlich gibt es viele Eltern, die genau so handeln, aber viele tun es eben sicherlich auch nicht. Die denken sich ganz naiv, wenn ich am Computer ein paar Einstellungen vornehme, damit mein zwölfjähriger Bengel keine 18er-Titel spielen kann, dann muss ich mich mit dem Hobby nicht weiter auseinandersetzen. Das unter solchen Umständen besagter Jugendschutz nicht oder nur unzureichend greift, liegt doch auf der Hand.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62167 - 11. Januar 2014 - 10:54 #

Ok, so gesehen. Aber die Anzahl der Eltern die von Computern keine Ahnung haben, wird sich doch hoffentlich die Waage halten mit denen wie ich die genau wissen an welchen Schrauben gedreht werden muß :)
Zum Glück gabs die 18ner Problematik in meiner Kindheit nicht. Meine Mutter hatte immer gut die Hand drauf was ich darf und was nicht. Das wurde dann halt im Freundeskreis erledigt XD

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. Januar 2014 - 14:02 #

Kurze, einfachste Antwort: Steam Machines.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15570 - 13. Januar 2014 - 16:45 #

Gute Sache, auch wenn ichs erst in ein paar Jahren brauchen werde... ;)

FabianakaaimstaJR (unregistriert) 12. August 2014 - 15:11 #

ich habe ein problem ich habe den pin vergessen was kann ich dagegen tun ? Lg Fabian

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 12. August 2014 - 15:41 #

https://support.steampowered.com/newticket.php

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit