Telltale hofft auf James-Bond-Umsetzung

Bild von Johannes
Johannes 39095 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

8. Januar 2014 - 15:36 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Telltale Games verdankt ihre Bekanntheit zu einem nicht geringen Teil der Arbeit an Adventures, basierend auf bekannten Filmen und Serien: Back to the Future, The Walking Dead und demnächst auch Game of Thrones. Wenn er noch eine weitere Marke verarbeiten könne, so Studiomitbegründer Kevin Bruner im Interview mit dem Official Xbox Magazine, wäre das keine geringere als James Bond:

Ich bin ein großer James-Bond-Fan und ich ärgere mich immer über Spiele, die aus ihm einen Massenmörder machen. Er ist ein Superspion, das ist eine komplett andere Begabung. In den Filmen wird er nicht so stark als Massenmörder dargestellt und auch in den Büchern geht es nicht so sehr ums Töten, sondern mehr um Spionage und Intrigen.

Ob Telltale wirklich eines Tages ein Spiel über 007 entwickeln wird, ist damit natürlich noch nicht bestätigt. Neben den oben genannten Serien arbeitet das Entwicklerteam momentan noch an Tales of the Borderlands und an The Wolf Among Us.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 8. Januar 2014 - 15:46 #

Ich hoffe, irgendwann kommt eine Dune-Umsetzung von Telltale. Das wäre ein passender Stoff für diese Spieleschmiede. James Pond klingt aber auch gut Amigos! ;)

blobblond 19 Megatalent - 18595 - 8. Januar 2014 - 16:14 #

James Pond die Jump ’n’ Run-Reihe für den Mega Drive,SNES usw. aus den 90igern?;)
http://de.wikipedia.org/wiki/James_Pond

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 8. Januar 2014 - 16:16 #

Jo! ;D

Maik 20 Gold-Gamer - - 22180 - 9. Januar 2014 - 10:50 #

Das war kein schlechtes Spiel. Und die Amiga-Version war eh die beste Version. :)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4596 - 9. Januar 2014 - 11:55 #

Das sagen viele Leute leider ist die Kickstarter Fortsetzung grandios gefloppt.

http://www.kickstarter.com/projects/gameware/james-pond-pond-is-back?ref=search

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 9. Januar 2014 - 12:21 #

Oh, das ging an mir vorbei. Schade!

Pro4you 19 Megatalent - 13176 - 8. Januar 2014 - 15:50 #

Können sie haben, vielleicht begeistern sie mich ja dann für das Franchise.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 8. Januar 2014 - 15:52 #

Wieder mit Cell-Shading Walking Dead Grafik und Stock-Animationen?

Nokrahs 16 Übertalent - 5815 - 9. Januar 2014 - 4:18 #

Warum nicht? Vor allem mit Connery als Bond und nicht den weichgespülten Nachfolgern.

GuitarGangster 10 Kommunikator - 513 - 8. Januar 2014 - 15:56 #

Nicht das die sich übernehmen. Zuviele Brands ist nicht gut...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12984 - 8. Januar 2014 - 16:27 #

Bevor sie schon anfangen zu träumen sollten sie sich auf die vorhandenen Projekte konzentrieren.

Und auch wenn sie gute Storys erzählen können, das gameplay war noch nie wirklich gut. Da kann ich mir ein James Bond nicht wirklich vorstellen, ein James Bond im TWD-Stil will ich nicht sehen.

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 8. Januar 2014 - 16:08 #

und noch Star Wars...und Indiana Jones...und Zurück in die Zukunft...oh wait...

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51547 - 9. Januar 2014 - 6:25 #

Back to the Future ist doch Zurück in die Zukunft ;-)

Bastro 15 Kenner - 3810 - 8. Januar 2014 - 16:20 #

Vielleicht sollte sie nach mittlerweile fast 3 Monaten erstmal die zweite Episode von The Wolf Among Us liefern.

Schwanzus Longus (unregistriert) 8. Januar 2014 - 17:06 #

Das ist wirklich eine Frechheit, was die machen. Erst eine Episode ohne Spiel veröffentlichen, dann anscheinend noch nicht mal eine andere Episode in Arbeit haben. Aber die Kohle für die ganze Staffel abkassieren. Seitdem haben die bei mir den winzigen Restkredit (nach dem Monkey Island Debakel) bei mir verspielt.
Wenn man in Episodenform veröffentlicht, dann bitte so, daß man zeitnah weiterspielen kann. Oder gleich alle Episoden auf einmal.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 8. Januar 2014 - 18:41 #

Sowas ist der Hauptgrund, warum ich die Staffeln bei Telltale erst kaufe, wenn sie komplett sind.

Schwanzus Longus (unregistriert) 8. Januar 2014 - 17:01 #

James Bond hat seinen Zenit schon lange hinter sich (leider), Telltale hatte (spielerisch) nie einen (leider).
Paßt also soweit.

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 8. Januar 2014 - 17:29 #

Buuh!
Telltale macht halt Spiele für Erwachsene, die solche Sachen kennen und mögen.
Und solange die Spiele besser unterhalten als den andern Kram, den es sonst noch gibt, wüsste ich nicht, wieso man das bekritteln muss. Mich hats noch nicht gestört.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 8. Januar 2014 - 18:15 #

Buuuuh heul doch.
Trotzdem hat er recht spielerische Höhepunkte haben sie noch nie gesetzt.
Technik und Spielmechanik halten bei allen Telltale Spielen einfach nicht mit der Story mit.
Das die Spiele ihr Publikum trotz der Schwächen gut unterhalten ist ein anderes Thema.

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 8. Januar 2014 - 19:53 #

Naja, das einzige Spiel, das jetzt technisch versagt hat, war TWD, soweit ich das weiß. Alle andern Spiele haben funktioniert. Es tun immer als so als wäre TWD das einzige Spiel, was sie je gemacht hätten...

Und das "Buh" bezog sich allen voran darauf, dass James Bond nicht mehr relevant wäre ^^

Schwanzus Longus (unregistriert) 8. Januar 2014 - 20:20 #

Nay! Monkey Island war furchtbar, The Wolf war nichtmal ein Spiel! Das ist ein Reaktionstest mit dazwischen ein paarmal rumklicken. Auch die ganzen Entscheidungen in TWD haben am Ende keine Relevanz. Und bzgl. Spiel für Erwachsene, mein erstes Adventure war Adventure auf dem Atari VCS, danach Murder on the Mississippi auf dem C64 und dann erst Maniac Mansion. Ich maße mir an, daß ich ein gutes Adventure erkenne, wenn ich eines sehe ;-)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 21398 - 8. Januar 2014 - 21:05 #

Dabei hat Dave Grossman und Michael Z. Land eben auch an Monkey Island 1-3, Maniac Mansion, Day of the Tentacle mitgearbeitet. Dave war im Team mit Ron Gilbert und Tim Schafer und Michael hatte die Soundtracks entworfen wie auch zb. TIE Fighter und X-Wing.

Der Großteil der Telltale Leuts sind die ehemaligen Adventure Designer von LucasArts. Nur Schafer und Gilbert fehlen ;)

Jurassic Park, Back to the Future, Walking Dead und die Sam & Max Spiele sind zwar nicht gezeichnet wie die alten LA Klassiker aber dennoch gute Spiele. Der Kick fehlt wieder sehr gute Spiele zu entwickeln. Ich finde die gezeichneten Figuren einfach schöner als diese 3D Modelle. Deswegen freu ich mich 2014 auf Night of the Meteor und Tentacle Returns ;)

Hemaehn 16 Übertalent - 4584 - 8. Januar 2014 - 21:15 #

Wenn man das so sieht kann man von jedem Spiel behaupten, das ist ja eigentlich kein Spiel, man muss halt manchmal rumklicken und das wars. Bitte? Wo führt das denn hin? Ich spiel gerne auch mal Adventures, aber ich find die Rätsel nicht so super, entweder hat man die schon tausend mal auf eine ähnliche Weise gesehen oder sie sind auf irgendeine Weise unlogisch (Wieso kann ich das erst benutzen, nachdem ich mit irgendeinem Typen geredet habe und solche Problematiken) oder sie sind mir zu schwierig und halten mich vom Spiel ab. Da hat ja jeder andere Präferenzen.
Naja, und wenn ich in einem Spiel, das eigentlich von seiner Story lebt, die Story weglasse und es auf die Spielmechanik beschränke, dann ist das schon sinnbefreit.
Behaupte ja auch nicht von irgendwelchen Rennspielen, dass sie spielerisch zwar gut seien, aber die Story total belanglos ist.
Und da man mittlerweile weiß, wie Telltale-Spiele ablaufen, brauch man sich da auch nicht beschweren. Entweder es gefällt einem oder eben nicht. Das ist nämlich was anderes als "gut" oder "schlecht".

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 8. Januar 2014 - 21:06 #

Technisch versagt und Technisch einfach nicht gut sind zwei unterschiedliche Sachen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40425 - 8. Januar 2014 - 21:46 #

James Bond wurde mit den Craig-Filmen gut in die moderne Zeit versetzt und aufgefrischt. Auch finanziell sind die erfolgreich. Mag sein, dass die dir nicht gefallen, aber von überschrittenem Zenit kann man eigentlich nicht sprechen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67777 - 8. Januar 2014 - 22:40 #

Und noch ein Troll. Haben wir davon nicht schon genug hier ? Husch, Husch ins Körbchen.

McSpain 21 Motivator - 27828 - 9. Januar 2014 - 7:48 #

Ist kein Neuer. Stehgeiger hat sich nach langer Anozeit entscheiden einen Account zu machen. Insofern: Willkommen!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67777 - 9. Januar 2014 - 10:14 #

Mit einem Nick, der anscheinend zeigen soll wie toll und witzig er ist, plus passendem Kommentar der an Trollpotential kaum zu überbieten ist ? Na denn....Willkommen.

McSpain 21 Motivator - 27828 - 9. Januar 2014 - 10:54 #

Vielleicht bessert es sich ja. Jetzt als User schaut er mit Sicherheit ins Forum und setzt sich mit AGB und Foren/Kommentarregeln und der Community ernsthaft auseinander. :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19435 - 9. Januar 2014 - 13:00 #

Ernsthaft ist aber langweilig.
Und vielleicht ist irgendwie unbestimmt und damit doch irgendwie auch undeutsch :-D.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67777 - 9. Januar 2014 - 13:52 #

Hahahahaha....ähm, das war glaub ich ernstgemeint oder ? ;)

McSpain 21 Motivator - 27828 - 8. Januar 2014 - 18:32 #

Hier liest man eine Menge von dem was man Neumodisch "Butthurt" nennt. ^^ Wenn ihr Telltale-Spiele nicht mögt könnt ihr einfach die News nicht anklicken und aufhören sie zu kaufen/spielen (falls noch nicht geschehen). Das würde zumindest Bond tun. Bond hat Stil. ;)

Ich liebe die Bond-Romane und die wirklich spannende Figur. Genau diese reale und spannende Figur (die so nur in den 50/60ern funktioniert) hat man halt leider noch nie wirklich in den Filmen und Spielen gesehen (Der Poker-Tunier-Teil von Casino Royale ist nah dran). Kann ich mir richtig gut als Telltale-Spiel vorstellen. Ich würde mich sehr drüber freuen.

ääähh (unregistriert) 8. Januar 2014 - 19:08 #

Das ist nicht neumodisch, eher dummes Kindergeschwafel. Ah, ja, stimmt...

McSpain 21 Motivator - 27828 - 8. Januar 2014 - 21:23 #

Hab ich doch wieder das Sarkasmus-Schild nicht hochgehalten. Damn..

ääähh (unregistriert) 8. Januar 2014 - 19:04 #

Ah, Telltale. Ihr glaubt wohl immer noch, dass ihr mit Tales of Monkey eine gute Leistung erbracht habt.

burdy 15 Kenner - 2784 - 8. Januar 2014 - 19:10 #

Kein Massenmörder? Die sollen sich mal die klassischen Bond-Filme angucken und ne Strichliste machen :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 8. Januar 2014 - 21:14 #

Oder bei jedem Toten einen Shot und dann in den Fahrsimulator ;)

McSpain 21 Motivator - 27828 - 8. Januar 2014 - 21:21 #

Sie sprechen von der Vorlage der Bondfilme. Die Romane von Ian Flemming. In dennen ist Bond ein sehr realer Mensch. Er hat z.b. Flugangst und bekommt in Band 2 oder so während einer Unterwassertauchaktion noch eine Phobie vor Wasser. Generell einfach eine realere Figur als es der Film-Bond je war. Spannend, weil auch die Technik-Spielzeuge nie überdreht waren. Tatsächlich war die Klinge im Schuh, ein Gewehr im Gehstock und Klebeband an Schranktüren (damit man sehen kann ob jemand sich im Zimmer umgesehen hat) schon High-Tech.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 8. Januar 2014 - 21:31 #

Da klingen die Bücher ja spannender als die Filme. Die Alten mag ich allerdings. Der mit dem unsichtbaren Auto, da wars dann vorbei...

Aber in der News steht: "In den Filmen wird er nicht so stark als Massenmörder dargestellt und auch in den Büchern geht es nicht so sehr ums Töten, sondern mehr um Spionage und Intrigen." Beziehen sich also auch auf die Filme.

McSpain 21 Motivator - 27828 - 8. Januar 2014 - 21:44 #

Stimmt. Bei "Kein Massenmörder" muss ich immer direkt an die Bücher denken. Ich weiß gar nicht ob es überhaupt alle auf deutsch gibt. Ich hab mir nach Casion Royale die komplette Reihe auf englisch geholt. Lohnt sich. Vor allem weil die Figur "James Bond" eigentlich auch so richtig nur im Zeitkontext der 50er funktioniert.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35715 - 9. Januar 2014 - 0:40 #

Ich gewinne ein wenig Lust, mir mal die Bücher anzuschauen! Auf englisch würden sie mir reichen, ich lese/schaue/höre am liebsten OV (und wenn ich die Sprache, z.B. russisch, nicht spreche, schaue ich wenn möglich OV mit Untertitel).

Das stimmt, James Bond passt irgendwie in den Kalten Krieg. Und bei den Machosachen würde Alice Schwarzer ausflippen. Aufgewachsen bin ich mit dem Moore-Bond, finde aber die Connery-Teile auch saugeil. Das sind für mich absolute Klassiker. Vielleicht sollte ich mir die Post-unsichtbares Auto Teile mal anschauen, ob sie wirklich so schlimm sind wie es mir scheint.

XXX empfand ich damals eigentlich als eine nette "Neuinterpretation" eines Agenten (bisschen komischer Held, ein Irrer, Bitches, Action), aber ich glaube Diesel wollte danach zu viel Geld?

Ganon 23 Langzeituser - P - 40425 - 9. Januar 2014 - 17:17 #

Das unsichtbare Auto war ein Tiefpunkt der Reihe, nach dem mit Pierce Brosnan berechtigterweise Schluss war. Guck dir die drei Filme mit Daniel Craig an, die sind eine großartige Neuinterpretation, die einerseits zurück zu den Wurzeln geht, andererseits Bond gelungen ins 21. Jahrhundert bringt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67777 - 9. Januar 2014 - 17:52 #

Dem kann ich nur zustimmen :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 9. Januar 2014 - 14:11 #

Englisch lohnt sich. Die Romane sind nicht nur gut, Flemings knapper, prägnanter Stil kommt in den deutschen Fassungen auch nie so recht rüber.

Skeptiker (unregistriert) 8. Januar 2014 - 19:15 #

Ich verwechsel immer Telltale und Traveller's Tales und jetzt bin ich voll heiß auf ein Lego James Bond ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 8. Januar 2014 - 21:34 #

Willkommen im Zeitalter der QTEs Herr Bond!

wolverine 16 Übertalent - P - 4365 - 8. Januar 2014 - 21:49 #

James Bond geht immer! Hmm... Hab schon 'ne Weile keinen mehr angesehen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 16007 - 9. Januar 2014 - 0:07 #

da würd ich mich auch drauf freuen!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 284219 - 9. Januar 2014 - 10:25 #

James Bond von TT ? Würde mich definitiv interessieren. :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 9. Januar 2014 - 18:25 #

Neinneinnein. Nein! Bitte nicht auch noch aus James Bond einen virtuellen Film machen! Wenn schon, dann ein gescheites Rollenspiel im Deus Ex-Stil. Mit reichlich getrockneten Martinis bitte schön! :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 9. Januar 2014 - 18:30 #

Nur die Martinis wären auch schon nicht schlecht :D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16789 - 9. Januar 2014 - 21:09 #

Ja, vielleicht gefallen mir dann sogar die Spiele von Telltale. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit