Humble Indie Bundle X erschienen // Bonustitel [Upd.]

PC andere
Bild von Sisko
Sisko 32003 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

8. Januar 2014 - 18:28 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
To the Moon ab 62,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 14. Januar:

Seit heute sind zum ursprünglichen Angebot des Humble Bundle X drei weitere Titel hinzugekommen. Wer mehr als den Durchschnittskaufpreis von aktuell 5,26 US-Dollar (circa 3,85 Euro) zahlt oder schon gezahlt hat, bekommt noch den 2D-Puzzleplattformer Toki Tori 2 (GG-Userwertung: 7.5), den Weltraumshooter Strike Suit Zero (GG-Angespielt, GG-Userwertung: 7.8) und den Strategietitel Hoard (GG-Userwertung: 6.6). Die Aktion läuft noch bis zum 21. Januar.

Ursprüngliche Meldung vom 8. Januar:

Zum Jubiläum liefert das Humble Indie Bundle X wieder eine gelungene Mischung von Indietiteln aus verschiedenen Genres. Zu den Highlights zählt das bewegende Adventure To the Moon (GG-Wertung: ♥), zu dem erst kürzlich eine kostenlose Mini-Episode erschienen ist (wir berichteten). Das Action-Adventure Papo & Yo (GG-Kurztest: 8.0) ist aufgrund seiner fantastischen Welt und ernsten Thematik ebenfalls einen Blick wert. Alle Titel des Spielepakets liegen dabei DRM-frei und in Versionen für Windows, Mac und Linux vor. Den Kaufpreis bestimmt ihr wie üblich selbst, wobei ihr mindestens einen US-Dollar (circa 0,73 Euro) für die Steam-Versionen bezahlen müsst. Das Grundpaket beinhaltet:

  • To the Moon (GG-Userwertung: 8.9)
  • Papo & Yo (GG-Userwertung: 7.8)
  • Joe Danger 2 - The Movie (GG-Userwertung: 8.4)
  • Runner 2 - Future Legend of Rythm Alien (GG-Userwertung: 8.3)

Wer mehr als den Durchschnitt von aktuell 5,62 US-Dollar (circa 4,12 Euro) zahlt, bekommt - neben noch nicht bekannten Bonustiteln - folgende weitere Spiele: 

  • Reus (GG-Userwertung: 7.0)
  • Surgeon Simulator 2013 (GG-Userwertung: 7.5)

Zusätzlich gibt es Soundtracks zu allen Titeln. Wie immer könnt ihr entscheiden, wie euer Kaufpreis auf die Spieleentwickler, die Veranstalter von Humble Bundle und die wohltätigen Organisationen Child's Play und Electronic Frontier Foundation aufgeteilt wird. Die Aktion läuft zwei Wochen.

Video:

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 12:21 #

To the Moon gab es schon mal im Bundle, aber der Rest ist neu...
Ein lohnendes Bundle, wenn man die meisten Spiele noch nicht hat.

Boris 16 Übertalent - P - 4002 - 8. Januar 2014 - 12:33 #

Aber nicht im Humble Bundle, oder? Kann mich da absolut nicht dran erinnern. In einem Indie Royale war es mal.

Fuer mich ist diesmal nichts neues dabei. Anscheinend war Starbound fuer die ersten x Kaeufer dabei, aber das wurde bei mir im Handy nicht richtig angezeigt und ich habs verpasst. Das haette mich noch interessiert. Mal sehen was naechste Woche noch dazu kommt.

Sisko 22 AAA-Gamer - 32003 - 8. Januar 2014 - 13:07 #

Starbound war für die ersten 1000 Käufer verfügbar, die mindestens 9,99 US-Dollar gezahlt haben. Nach 5 Minuten natürlich weg.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 13:07 #

Okay, stimmt. Bei den vielen Bundles habe ich da den Überblick verloren.
So wie es scheint, war Starbound für die ersten 1000 Käufer, die über einem bestimmten (aber mir unbekannten) Betrag lagen mit dabei. Weder in der Ankündigung noch woanders habe ich das gesehen. Es soll wohl innerhalb einer Minute ausverkauft gewesen sein...
Das ist dann die zweite Entäuschung, die ich bei denen erlebt habe.

Sisko 22 AAA-Gamer - 32003 - 8. Januar 2014 - 13:16 #

Die Ankündigung zum Bundle und zu einem auf 1000 Stück limitierten Tier gabs vorher auf Twitter, allerdings ohne genauere Details. Wenn man pünktlich um 20 Uhr online war hatte man eine realistische Chance. Allerdings gibt es zahlreiche Kritik, dass der BTA durch diese Aktion zunächst überdurchschnittlich hoch war und 1000 Stück bei den normalen Umsatzmengen des Humble Bundles nicht sehr viel ist.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 13:22 #

Da alleine die Sicherheits-SMS von Paypal bei mir sich schon mal eine Übertragungszeit von 30-60 Sekunden gönnt, wäre ich nie da ran gekommen, selbst wenn ich das vorher gewusst hätte.
Und 1000 Stück sind echt wenig, wenn man bedenkt, dass die guten Indi-Bundles bisher jeweils so um die 400.000-500.000 - das letzte sogar über 700.000 Stück (da ohne Durchschnittspreis-Sperre)- verkauft haben.

Penguin No. 42 (unregistriert) 8. Januar 2014 - 13:03 #

Yup, aber nicht für Mac & Linux. Das ist neu :D

Apolly0n 12 Trollwächter - 898 - 8. Januar 2014 - 12:26 #

Schade das ich die Aktion mit Starbound versäumt habe (auf 1000 Stück begrenzt für $9.99). Würde mich nicht überraschen wenn man zukünftig mit mehr solcher Aktionen rechnen kann, schließlich hebt es den Average, zumindest kurzfristig, deutlich an. In Zukunft also pünktlich zu neuen Bundles F5 spammen :D

Das Bundle an sich kann sich aber mehr als sehen lassen, leider nur habe ich Joe Danger 2 und Runner 2 schon gespielt und daneben interessiere ich mich eigentlich nur für Reus, wobei es mich hier auch nicht zum Spielen drängt (ja, ich beabsichtige Games zu spielen und sie nicht nur zu sammeln ;)). Mal überlegen ob ich noch zuschlagen werden, ggf. warte ich die Ergänzungen der kommenden Woche ab.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 13:14 #

Wenn man wüsste, wann die neuen Bundles kommen, wäre das kein Problem. Auch der Betrag liegt unter dem, den ich gewöhnlicherweise ausgebe.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 8. Januar 2014 - 12:38 #

Besonders schön ist, dass der Soundtrack von To The Moon dabei ist. Allein dafür hat sich der Kauf für mich schon gelohnt :-) . Und nach der Mini-Episode kürzlich ist das eine gute Gelegenheit, To The Moon nochmal zu spielen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. Januar 2014 - 12:55 #

To the Moon und Runner 2 - Future Legend of Rythm Alien sind hier die stärksten Titel. Wer eins von den beiden noch nicht hat, schlägt zu. Ich setze wohl wieder aus.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Januar 2014 - 13:53 #

Nette Aufteilung, alle für mich interessanten Spiele sind im 1$-Tier. Aber ich warte erstmal nächsten Dienstag ab, vielleicht kommt ja doch noch was gutes dazu.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 13:56 #

Kannst doch nachträglich erhöhen...

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Januar 2014 - 14:24 #

Klar. Aber da man dann auf den Durchschnittsbetrag zum Zeitpunkt des Kaufs erhöhen muss, macht es eh Sinn noch zu warten, da dieser immer weiter fällt. Als ich gestern auf der Seite war, lag der noch bei 9$.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 14:37 #

Klar, wegen der Starbound-Aktion (da werden sich sicherlich viele ärgern, die 10$ gezahlt haben, aber keinen der 1000 Keys erhalten haben).

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 8. Januar 2014 - 15:21 #

War das wirklich so, dass man den Bezahlvorgang als einer der ersten 1000 abgeschlossen haben musste? Ich hatte das so wahrgenommen, dass man als einer der ersten 1000 über $9,99 angeben und auf 'Zahlen' klicken musste und so der Platz sicher war. Insofern man den Vorgang dann auch abgeschlossen hat natürlich.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 15:56 #

Ich habe die Webseite voher nicht gesehen, aber wenn ich so einige Kommentare sehe, gab es wohl einfach nur eine Mail mit dem zusätzlichen Code.

Sisko 22 AAA-Gamer - 32003 - 8. Januar 2014 - 16:11 #

So völlig kryptisch war es nicht. Zum Start des Bundles um 20 Uhr war Starbound neben den anderen Titeln als Extra-Spiel neben den BTA-Titeln mit einem Counter von 1000 und dem Mindestpreis von $9,99. Ich hab ein Exemplar bekommen, obwohl ich meinen Bezahlvorgang wegen einem falschem Betrag nochmal neu gestartet habe. Starbound ist ganz normal neben den anderen Titeln in meiner Account-Seite.

Einige Käufer haben wohl gerade zum Ende der verfügbaren Menge bestellt und zu mindest teilweise auch noch einen Key bekommen. Ich glaube allerdings, dass das ganze eine einmalige Aktion bleibt.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 16:30 #

Okay, hoffen wir das mal.
Ganz fair finde ich die Aktion nicht. Ich habe z.B. nicht die übliche Mail bekommen, dass es ein neues Bundle gibt (und selbst wenn, habe ich um 20:00 Uhr noch andere Dinge getan). Kunden in Asien oder Australien hatten erst recht das Nachsehen.
Eine Aktion wie kaufe innerhalb der nächsten 12 oder 24 Studen wäre da besser gewesen und hätte den so wichtigen Durchschnitt auch länger oben gehalten.
Die Anzahl von 1000 Keys bei der üblichen Anzahl der Käufer ist auch mehr als lächerlich, was man auch daran sieht, dass sie angeblich innerhalb von 60 Sekunden alle waren.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 8. Januar 2014 - 16:33 #

Ich schließe mich dem vollkommen an. "Fair" geht anders. Schon die GOG-Aktion mit den begrenzten Angeboten war grenzwertig, aber da sind alle immerhin mehrmals gekommen.

Aber es scheint ein neuer Trend zu sein, unendlich verfügbare Produkte (digitale Güter) künstlich zu verknappen, um wasauchimmer. In diesem Fall sollte der Durchschnittspreis hochgetrieben werden, was ebenfalls ne bedenkliche Geschäftsstrategie ist.

Und mir geht es auch gar nicht darum, dass der Durchschnittspreis so hoch ist (er fällt auch gerade immernoch) - ich hätte auch 10 Dollar für Starbound bezahlt, nur Humble lässt mich ja nicht. Ich hoffe, das war die einzige Aktion dieser Art.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 16:47 #

Humble wird nicht mehr Keys bekommen haben, immerhin ist das Spiel noch nicht draußen und sind wir ehrlich, was bei den Bundle an Geld für die Entwickler rausspringt ist auf die Masse der Käufer gerechnet nicht viel. "Traditionell" sind die ganzen Bundles ja mehr eine Zweitverwertung.

Penguin No. 42 (unregistriert) 8. Januar 2014 - 17:21 #

Muß dir recht geben. Die Aktion war ziemich dämlich.

Ich hätte die 1000 Keys am Ende der Aktion an diejenigen verlost, die mindestens $10 bezahlt haben. Das hätte den Durchschnittspreis sicher länger oben gehalten :D.

BTW: Jetzt seid ihr ja schon drei. Damit würde sich ja schon fast das Starbound 4-Pack lohnen (~$11 pro Key).

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Januar 2014 - 17:08 #

Die Aktion fand ich jedenfalls sehr mäßig umgesetzt. Ich habe das Bundle eingetütet, als noch Starbound-Exemplare zu haben waren. Bis ich zum Bezahlen gekommen bin, waren dann all weg. Da an keiner Stelle irgendwie erwähnt wurde, ob ich Starbound nun erhalten werde, oder nicht, habe ich den Kauf dann doch nicht abgeschlossen.

Teclab (unregistriert) 8. Januar 2014 - 13:56 #

Endlich To the Moon spielen, darauf habe ich lange gewartet (Linux-only-User).

Im Grunde habe ich meinen Umstieg auf Linux(-Mint) bisher nicht bereut und kann es andern Indie-Liebhabern nur empfehlen, allerdings braucht man Geduld, die Linux-Ports kommen häufig später. Und die Windows only Sachen laufen nicht selten mit Wine ganz ordentlich.

Aber ich schweife ab. Ein tolles Bundle wo ich definitv zuschlage.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5839 - 8. Januar 2014 - 14:03 #

Mal abwarten, ob sich das mit SteamOS langsam verbessert.
Bei To the Moon lag es ja daran, das es ein Spiel aus einem RPG-Baukasten ist, also nicht von Grund auf selber programmiert wurde, aber die meisten anderen Indi-Entwickler veröffentlichen ihre Programme schon auf den anderen Plattformen. Viele der aktuellen Engines sind ja kompatibel mit den großen Distributionen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8314 - 8. Januar 2014 - 17:13 #

Ich hols mir nicht die wichtigsten hab ich schon und 2013 hab ich wirklich genug Bundles gekauft.

Sisko 22 AAA-Gamer - 32003 - 8. Januar 2014 - 17:21 #

Aber jetzt ist doch 2014 und irgendwann muss man ja wieder anfangen! ;)

willy wuchtig (unregistriert) 8. Januar 2014 - 17:31 #

nur scheisssssss spiele

Sciron 19 Megatalent - P - 16069 - 8. Januar 2014 - 17:39 #

Yay, der ganze emotionale Spielemist interessiert mich zwar nicht, aber im Surgeon Simulator mit nem Hammer Brustkörbe zertrümmern, das bringt's.

Crowsen (unregistriert) 8. Januar 2014 - 18:14 #

Danke fürs Übernehmen der News :)

Gerade die erst genannten Spiele finde ich machen das Bundle zu einem großartigen Bundle, insbesondere weil ich wirklich noch keines der Spiele hatte, aber mir alle eigentlich zulegen wollte :) Einmal 15$ investiert und ich war glücklich :)

Was die Starboundaktion angeht versteh ich die Aufregung nicht. Ja es gab nur tausend Keys, was ist so schlimm daran? Tausend Leute durften sich freuen, dass sie Starbound so günstig bekommen haben und wer keinen bekommen hat, muss eben entweder mehr zahlen oder eben noch warten. Übrigens, gerade mal 5$ mehr zahlen, es ist also nicht so, als wäre es mit exorbitant mehr Kosten verbunden, das Spiel jetzt zu kaufen. Und dass dadurch der Durchschnittspreis oben gehalten wird erstmal, finde ich auch keine schlechte Sache. Ich kauf sowieso immer ein gutes Stück über dem Durchschnittspreis, einfach weil Humble Bundle auf einem gewissen Idealismus aufbaut. Wenn man den nicht hat, macht man im Grunde das Konzept kaputt und das wäre sehr schade.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Januar 2014 - 18:52 #

Gerade dieser Idealismus ist in letzter Zeit aber immer mehr verloren gegangen. Für mich ist Humble inzwischen zu einem gewöhnlichen Shop geworden, für den es eigentlich nur noch darum geht, möglichst viel Umsatz zu machen. Dass für den guten Zweck gesammelt wird, ist natürlich schön, aber selbst das sieht für mich eigentlich nur noch wie ein Marketinginstrument aus. Aber der Zweck heiligt die Mittel, also Schwamm drüber...

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 8. Januar 2014 - 19:35 #

Ich finde, vor allem die Publisher-Deals-Bundles haben das Image von Humble stark angekratzt. Obwohl ich die natürlich als Gamer gerne gesehen habe.

Crowsen (unregistriert) 8. Januar 2014 - 20:50 #

Nur muss man sich dann eben nicht wundern, wenn früher oder später diese Bundles nicht mehr angeboten werden, weil es sich für Humble Bundle nicht mehr lohnt und das könnte ich sehr gut nachvollziehen an ihrer stelle. Sie geben sich wirklich Mühe mit ihren Bundles da interessante Spiele reinzupacken, im Indiefall DRM-frei und für alle Betriebssysteme und da ich selbst und wohl auch mehrere Hunderttausend andere von diesen Deals profitieren scheint es doch arg kurzsichtig da immer nur gerade den Mindestpreis zu zahlen. Aber gut. Muss jeder für sich wissen.

Inso 15 Kenner - P - 3701 - 9. Januar 2014 - 8:17 #

Ist halt immer die Frage wie weit einen die Spiele interessieren. Vieles sind Nischenspiele, war alles schon bei Steam im Angebot, wer da für 2,50 nicht zugeschlagen hat hat halt nur entsprechendes Interesse. Da ist der Mindestpreis immer noch mehr als nix. Man kauft halt für den niedrigen Preis gern mal Spiele die man vielleicht nie spielt, das sollte man bei den Angeboten nicht vergessen.
Das mit Starbound war btw imo schon ne sehr grenzwertige Aktion, eine von mehreren in der letzten Zeit, mal hoffen das sie damit auf die Nase fallen und sowas sich nicht wiederholt.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7758 - 9. Januar 2014 - 19:44 #

Die Humble Indie Bundles waren extrem erfolgreich und haben sich für Humble sehr gelohnt, es gab da keinen Grund etwas zum Schlechteren zu ändern außer: noch mehr Geld.

Für mich hat Humble auch massiv verloren, was meinen Eindruck von ihnen angeht, vom Idealismus ist für mich überhaupt nichts mehr geblieben und ich behandele sie daher auch nur noch wie jeden x-beliebigen anderen Spiele-Shop.

Aber selbst davon völlig abgesehen ist ausgerechnet das 10. das schlechteste Humble Indie Bundle bisher von allen.

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7006 - 8. Januar 2014 - 19:02 #

Wenn ich für $5 zusätzlich irgendwo Starbound bekommen würde, würde ich das gerne zahlen. Da die Aktion aber begrenzt war, sind es $15 zusätzlich.

Ich finde die Aktion, gerade weil der Durchschnittspreis nach oben getrieben wird, umso schäbiger. Denn der Durchschnitt zeigt ja, wieviel das Produkt (in diesem Fall das Bundle) den Leuten im Durchschnitt wert ist. Die Leute, die Starbound aber nicht bekommen, müssen dann aber mit demselben Durchschnitt für ein schlechteres Produkt (Starbound fehlt halt) auskommen. Das ist keine faire Geschäftstaktik.

Diesmal werde ich sogar länger warten, bis der Durchschnitt für mich ausreichend gefallen habe - und der Humble Tip bekommt dieses Mal auch nichts von mir.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7758 - 8. Januar 2014 - 18:39 #

Aus meiner Sicht das bisher schwächste von den "großen, nummerierten" Humble Indie Bundles.

Die Aktion mit dem extrem limitierten Starbound zu Beginn, um den Durchschnittspreis erst einmal hochzutreiben, finde ich unter aller Sau, die Spiele-Auswahl doch sehr enttäuschend.

To the Moon war schon vor Ewigkeiten im Indie Royale, Papo & Yo erst vor kurzem mit Soundtrack bei Indiegamestand. Surgeon Simulator ist nun eher ein nur sehr kurz interessantes Experiment. Das komplette Bit.Trip-Paket war erst im Winter-Sale bei Steam massiv reduziert (90% oder so).

Und dafür haben sie jetzt so ewig gebraucht.

McSpain 21 Motivator - 27097 - 8. Januar 2014 - 18:53 #

Endlich kann ich dieses Indie-Fußballspiel ausprobieren. :P

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 8. Januar 2014 - 19:23 #

Du meinst den Sergio-Ramos-Elfmeter-Simulator..? ;)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Januar 2014 - 19:03 #

Zum Thema Durchschnittspreis:

Hier mal die Werte der letzten 5 großen Indie Bundles:
HIB5: 8,53
HIB6: 6,48
HIB7: 6,70
HIB8: 5,86
HIB9: 4,90
Aktuell steht man bei 5,49. So wirklich viel hat die Starbound-Aktion da also nicht gebracht. Aber wer weiß, wie niedrig der Durchschnitt ohne das wäre...

Was den Gesamterlös betrifft, könnte es sogar das schwächste HIB seit dem ersten werden. Da müssen die Boni schon richtig gut sein, damit das noch was wird.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 8. Januar 2014 - 19:33 #

Am Anfang blieb der Durchschnittspreis allerdings für min. 1 Stunde im Bereich der 8-9$. Da habe ich nämlich die Nachricht auf reddit gesehen, dass es ein neues Bundle gibt.
Das ist schon ungewöhnlich hoch. Ich habe dann noch 3h gewartet um es für 6$ zu kaufen.

Das es noch 1-2h relativ hoch blieb dürfte schon einen Ausschlag beim Umsatz gegeben haben.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 8. Januar 2014 - 19:36 #

Naja, dafür war der Umsatz in den ersten Stunden für ein HIB extrem schwach. Gut möglich, dass die Aktion letzten Endes mehr geschadet als genutzt hat. Aber dazu müsste man halt wissen, wie es ohne diese ausgesehen hätte...

5GmiQBF (unregistriert) 9. Januar 2014 - 6:23 #

Klar. Das war ganz klar nur dazu gedacht den Avg. Price zu pushen! Normal kann man die Bundles am Anfang immer für ~3-3.5$ abgreifen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 8. Januar 2014 - 19:31 #

Hmm, wäre nach WoW, Diablo und Starcraft das erste mal, dass ich ein Spiel auf dem Mac installiere, das nicht von Blizzard stammt. Denke, da schlag ich zu.

Grinzerator (unregistriert) 10. Januar 2014 - 17:34 #

Aber WoW, Diablo und Starcraft sind doch von Blizzard...

Noodles 21 Motivator - P - 30713 - 8. Januar 2014 - 21:28 #

Die für mich interessanten Spiele hab ich schon, also warte ich erstmal auf die Bonus-Titel.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15258 - 8. Januar 2014 - 21:29 #

Und wieder schwach geworden...

Stonecutter 19 Megatalent - - 15510 - 9. Januar 2014 - 0:04 #

schade, nichts dabei für mich.

Lacerator 16 Übertalent - 4007 - 9. Januar 2014 - 13:24 #

Sehr gut, nichts dabei für mich.

dennismueller 10 Kommunikator - 542 - 9. Januar 2014 - 17:41 #

Reus klingt geil, leider ist die Mac/Linux Version noch in der Beta. Hoffe die kommt bald. Bis dahin to the moon und joe danger :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 0 freigegeben
12
Freebird Games
Freebird Games
07.09.2012
Link
8.7
AndroidiOSLinuxMacOSPC
Amazon (€): 62,95 (PC)