Evolve: Neuer Koop-Shooter der Left-4-Dead-Macher [Upd.]

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 144004 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. Januar 2014 - 8:20 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Evolve ab 4,98 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 8. Januar:

Die Kollegen von CVG haben einige weitere Details zu Evolve zusammengetragen, die zum Teil von den Entwicklern via Twitter bekanntgegeben wurden. Demnach soll es im Spiel – an dem das Studio seit mehr als drei Jahren arbeitet – auch eine Einzelspielererfahrung geben, zu der sich Turtle Rock allerdings noch bedeckt hält. Zudem sollen euch „sehr üppige und ausgedehnte Outdoor-Umgebungen“ erwarten, die auch eine umfassende Tierwelt beherbergen.

Der Spieler, der das Alien steuert, wird Spuren sowie weitere visuelle und akustische Hinweise hinterlassen. Um stärker und somit für die Jäger gefährlicher zu werden, werdet ihr euch als Monster von den Wildtieren ernähren können. Gedacht ist Evole für Eins-gegen-Fünf-Matches, wobei auch weniger Spieler an einer Session teilnehmen können, wodurch die fehlenden Plätze durch die Künstliche Intelligenz ersetzt werden. Als Spieler sollt ihr zwischen den KI-Charakteren wechseln können.

Das Besiedeln ferner Planeten durch die Menschheit stellt ein Merkmal der Hintergrundgeschichte dar. Als Jäger werdet ihr damit beauftragt, die gefährlichen und alienverseuchten Planeten für Kolonisten vorzubereiten. Waffen verfügen über unbegrenzte Munition; als Jäger könnt ihr dreimal wiederbelebt werden, bevor ihr von einem Match ausgeschlossen werdet. Während es das Ziel der Jäger ist, das Alien zu eliminieren, kann der Spieler, der selbiges steuert, auch durch das Erreichen bestimmter Ziele gewinnen.

Als spielbare Klassen sind derzeit der Assault, der Sanitäter, der Fallensteller und der Unterstützer bekannt, die jeweils über bestimmte Fähigkeiten wie beispielsweise das Heilen der Gruppenmitglieder verfügen. Sowohl für Charaktere als auch Gegenstände ist ein Erfahrungspunktesystem in Evolve integriert, zudem wird es neben dem „Jagd“-Modus weitere Spielmodi geben.

Ursprüngliche News vom 7. Januar:

Mit dem ersten Teil der Left 4 Dead-Reihe aus dem Jahr 2008 erschufen die Entwickler der Turtle Rock Studios eine Koop-Erfahrung, die zahlreiche Spieler in ihren Bann zog. Zudem ebnete der Titel wahrscheinlich zu einem nicht unerheblichen Teil den bis heute anhaltenden Erfolg des Nachfolgers Left 4 Dead 2, der bei Steam regelmäßig in der Liste der am meisten gespielten Spiele zu finden ist.

In der aktuellen Februar-Ausgabe des Spielemagazins GameInformer wird nun erstmals das neue Projekt des kalifornischen Entwicklerstudios mit dem Namen Evolve vorgestellt. Erneut handelt es sich dabei um einen kooperativen Shooter, der dieses Mal jedoch innerhalb eines Science-Fiction-Settings angesiedelt ist und in dem der Kampf zwischen Menschen und Aliens im Vordergrund steht.
Vier Jäger und ihre alles andere als leichte Beute
Im sogenannten „Jagd“-Modus übernehmen vier Spieler die Rolle der Alien-Jäger, während ein fünfter die Steuerung eben dieser Kreatur übernimmt. Hinzu kommt, dass das rein zahlenmäßig unterlegene Alien im Verlauf der Gefechte an Größe und Kraft gewinnt und somit auch weitere Angriffsmöglichkeiten von euch eingesetzt werden können. Die einzelnen Jäger verfügen hingegen über jeweils einzigartige Gegenstände und Fähigkeiten.

Den Angaben der GameInformer-Autoren zufolge, stellen Abwechslung und Wiederspielbarkeit bei Evolve wichtige Faktoren dar. Herauskommen soll eine Mischung, die aus kooperativen und kompetitiven Mehrspieler-Elementen besteht und „anders ist als alles, was wir zuvor gespielt haben“.

Erscheinen wird Evolve voraussichtlich im Herbst dieses Jahres für PC sowie ausschließlich für die beiden Nextgen-Konsolen Xbox One und PlayStation 4. Ursprünglich sollte der Titel von THQ vertrieben werden; nach der Insolvenz des Publishers ersteigerte das Unternehmen 2K Games die Marke im Januar 2013 für knapp elf Millionen US-Dollar. Bis auf die Bilder im GameInformer-Artikel liegen bislang keine Screenshots des Actionspiels vor – vor wenigen Minuten wurde immerhin das Cover veröffentlicht (siehe Teaserbild). Weitere Details zu Evolve sollen in Kürze folgen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39117 - 8. Januar 2014 - 1:05 #

Turtle Rock gibt es noch als unabhängiges Studio? Ich dachte, die wären während der Entwicklung von L4D vollständig von Valve übernommen worden?
Wie auch immer, die Ankündigung klingt nicht originell, aber potenziell interessant. Mal schauen was da noch an Infos und Material kommt.

Decorus 16 Übertalent - 4271 - 8. Januar 2014 - 1:10 #

Das Studio wurde gekauft und wer wollte konnte zu Valve wechseln, ein paar haben dann mit Valves Zustimmung die Firma unter dem alten Namen neu gegründet.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19382 - 8. Januar 2014 - 9:40 #

Ich schimpfe ja gerne mal über Valve aber das ist eine respektable Aktion.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. Januar 2014 - 2:13 #

"Erscheinen wird Evolve voraussichtlich im Herbst dieses Jahres für PC sowie ausschließlich für Xbox One und PlayStation 4."
Wie jetzt? ausschliesslich oder sowie? Ich würde diesen sehr uneleganten Satz durch das weglassen von 'ausschliesslich' etwas eleganter gestalten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19382 - 8. Januar 2014 - 9:43 #

Also ich finde das treffend formuliert.
Es geht trennt zwischen Konsolen, und geht dort mit dem ausschließlich auf die "Exklusivität" der Next Gen's von Sony und Microsoft, und PC's.

Klar kann man es auch anders formulieren aber das ist weder inhaltlich noch grammatikalisch wirklich was falsches zu finden.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. Januar 2014 - 10:34 #

ich schrieb auch holprig und unelegant, und genau das ist es.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144004 - 8. Januar 2014 - 11:02 #

Danke für dein Feedback! Ich hab mir den Satz noch ein paar Mal durchgelesen und finde ich nach wie vor passend und auch nicht holprig.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39117 - 8. Januar 2014 - 11:58 #

Ich bin auch nicht glücklich damit. Es kann nicht für eine Sache und zusätzlich ausschließlich für eine andere erscheinen. Also entweder sollte das "ausschließlich" ganz an den Anfang oder noch besser ganz weg gelassen werden. Finde ich zumindest.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144004 - 8. Januar 2014 - 12:03 #

> Es kann nicht für eine Sache und zusätzlich
> ausschließlich für eine andere erscheinen.
Sehe ich etwas anders: Meine Intention war, durch das "ausschließlich" deutlich zu machen, dass die "alten" Konsolen Xbox 360 und PS3 nicht bedient werden. Aber vielleicht fehlt gerade das: "[ausschließlich] für die Nexgen-Konsolen ..." :)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39117 - 8. Januar 2014 - 12:18 #

Die Intention ist mir klar, ich finde es aber trotzdem unglücklich formuliert.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. Januar 2014 - 12:36 #

wieso?
Schreibe einfach "erscheint für PC, Xbox One und Playstation4" fertig.
Wenn man ab jetzt jedesmal hervorheben will, dass etwas für irgendeine Plattform oder Generation nicht erschieint, wirst du in nächster Zeit viele 'Exklusivitäten' beschreiben müssen.

Mir ist die Intention für diesen Satz durchaus klar, aber eben, er ist sehr unelegant und so auch unnötig und vor allem ist das "ausschliesslich", wie von Ganon geschrieben, wenn schon, dann an der falschen Stelle.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144004 - 8. Januar 2014 - 12:42 #

> Wenn man ab jetzt jedesmal hervorheben will [...]
Würde man es jedesmal(!) so machen, wäre das übertrieben, mag sein (davon abgesehen: du weißt doch gar nicht, ob ich das zukünftig so mache ...). Aber gerade zu einem Zeitpunkt, zu dem die Nextgen-Konsolen gerade mal wenige Wochen alt und die alten Konsolen nach wie vor beliebt sind, finde ich es nicht schlimm oder gar falsch, ab und zu(!) auf die Nextgen-Exklusivität neuer Spiele hinzuweisen.
  
> ... dann an der falschen Stelle.
Ich denke, das ist Ansichtssache.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. Januar 2014 - 13:01 #

Ich denke unsere Sichtweise darauf ist zu verschieden und wir werden auf keinen gemeinsamen Nenner kommen und auch wenn ich die Formulierung immer noch als sehr suboptimal empfinde, trotzdem danke für das Stellung nehmen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5974 - 8. Januar 2014 - 3:51 #

Die Versus-Matches bei L4D waren immer schon spannend (wenn alle auf dem gleichen Niveau gespielt haben), da kann man hier sicherlich ähnliches erwarten.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11844 - 8. Januar 2014 - 4:46 #

noch kann ich mir nicht so gut vorstellen wie das funktionieren soll, wenn 4 spieler praktisch ständig auf der suche nach etwas zu ballerm sind, während der alien-spieler lauert und seine gelegenheit wartet einen isolierten gegner zu erwischen.
naja, bisher ist die beschreibung des ganzen ja auch noch sehr wage. mal sehen was da noch kommt.

TwentY3 14 Komm-Experte - P - 2523 - 8. Januar 2014 - 10:01 #

Hört sich ein bischen an wie Vier Leute gegen einen Tank. Das war im Versus auch schon immer cool. In diesem Spiel ist das Prinzip nur eben auf 11 gedreht.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6355 - 8. Januar 2014 - 10:26 #

Irgendwie erinnert mich das ganze stark an Alien vs. Predator. Mal abwarten was das Alien und die Jäger für Spezialfähigkeiten haben.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 8. Januar 2014 - 10:57 #

Na ja also das ist jetzt nicht so ne grosse Ankündigung für mich.
Nen Fallout 4 oder neues Red Dead hätte mir aber richtig die Kinnlade runterklappen lassen. Hier....na ja keine Erwartungen, keine Ahnung.

Hastiker (unregistriert) 8. Januar 2014 - 12:56 #

genau, wir wollen Fallout 4 von den Turtle Rock Studios ...*FACEPALM*
JUNGE f4 kommt 2015, das ist in insiderkreisen bekannt!

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. Januar 2014 - 12:59 #

Ich bin ein Outsider, darf ich das jetzt trotzdem wissen, oder muss ich mich jetzt lobotimieren?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19382 - 8. Januar 2014 - 13:40 #

Ja es wurde sicher auch vorher von Kinaldenzeug VON Turtle Rock gesprochen ... ganz klar ^^.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12821 - 8. Januar 2014 - 13:11 #

Leider hab ich den hype um Left4Dead nie wirklich verstanden. Das einzig wirklich Geile war für mich die rot blinkende Granate auf die alle Zombies drauf springen und das die Zombies schnell statt langsam sind. Ansonsten wars für mich ein gefühltes 7.0 Spiel. Darum warte ich mal ab:) Hoffentlich enttäuscht es auch nicht grafisch.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 8. Januar 2014 - 13:18 #

hast du es mal im Koop gespielt, am besten mit leuten die du gut kennst, gerne auch direkt im Versus Modus, wo sowohl die Überlebenden, als auch die speziellen Infizierten von Spielern gesteuert werden, vor allem Teil2 ist dahingehend einfach brilliant und unglaublich spassig (dabei alle in einem Teamspeak-Kanal ist übrigens noch lustiger :D ).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 8. Januar 2014 - 14:09 #

Alles was da bei dir hingen blieb war "die rot blinkende Granate" (Rohrbombe, übrigens)?

Etwas grafikverblendet sind wir schon, oder?

FPS-Player (unregistriert) 8. Januar 2014 - 13:52 #

„anders ist als alles, was wir zuvor gespielt haben“.

Das sagen sie alle und keiner hält es ein.
Abgesehen davon klingt es interessant, das einer der Spieler auch mal auf der Gegenseite zocken darf/muß.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4435 - 8. Januar 2014 - 19:28 #

Ist das nicht Alien vs. Predator, was übrigens auch in dem Hunter-Mode von Crysis 3 kopiert wurde. Also was genau machen die jetzt anders?
L4D2 spiele ich übrigens heute noch. Das Spiel, was mich vermutlich am Längsten von allen Spielen fasziniert hat. Als Koop- oder Versus-Shooter eben viel komplexer und strategischer (Fallen, Gadgets, Levelaufbau, Alarms usw.) als ein klassischer Shooter.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 8. Januar 2014 - 19:31 #

Einen weiteren Multiplayer-Shooter mit fürchterlich interessantem originellem neuen Settings hat's wirklich dringend gebraucht. Nicht.

BIGIISSxRx 12 Trollwächter - P - 868 - 9. Januar 2014 - 2:13 #

Das spiel hört sich sehr gut an. Nur die dauer von 10-15 min stoßt mir bissl auf. Ist das nicht zuwenig für das, das die map groß sein soll und man sich als Alien verstecken kann ? ^^ mal sehen.

Hört sich aufjedenfall an wie das schöne als Giants mit Kabuto :D ich hab das spiel geliebt früher :) basis aufbauen und aufpassen das Kabuto sich nicht vollfrisst ^^ Schade das es nur im LAN modus ging und es kein Internet für das game gab.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg LangerTr1nity
News-Vorschlag: