CES 2014: PlayStation Now via Gaikai // Beta ab Januar [Upd.]

Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24033 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

7. Januar 2014 - 22:33 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Update vom 7. Januar 2014:

Sony hat soeben den PlayStation Now Service angekündigt. Dieser soll Playstation-Spiele mithilfe der Streaming-Technologie von Gaikai auf fast alle Sony-Geräte bringen, egal ob TV, Smartphone, PS Vita, Playstation 4 oder Tablet. In Zukunft soll der Service auch auf Geräten von anderen Herstellern angeboten werden. Es wird sich dabei nicht um aktuelle PS4-Spiele handeln, sondern um Spiele für die ersten drei Playstation-Systeme. Messebesucher können das ganze anhand einer The Last of Us-Demo an einem Bravia-Fernseher und der PS Vita testen. In den USA startet die Beta zu PlayStation Now bereits diesen Januar, im Sommer soll der Service allen Kunden in den USA zur Verfügung stehen. Über eine Veröffentlichung außerhalb der USA ist noch nichts bekannt, wahrscheinlich wird Europa erst später von Sony bedacht.

Sony verkündete ebenfalls, dass bisher 4,2 Millionen PS4-Konsolen verkauft wurden. Außerdem wurde noch ein Cloud-TV-Service für die USA angekündigt, der dieses Jahr starten soll. Die Spekulationen, dass Sony eine Virtual-Reality-Brille für die PS4 vorstellen würde, bewahrheiteten sich indes nicht. Möglicherweise wird es auf der Games Developer Conference im März neue Informationen dazu geben.

Ursprüngliche News vom 6. Januar 2014:

Morgen beginnt in Las Vegas die Consumer Electronics Show, eine Messe, auf der die neuesten Trends aus der Unterhaltungsbranche – wie beispielsweise neue Fernseher oder die heiß diskutierten Steam Machines – gezeigt werden.

Auch Sony wird auf der Messe vertreten sein und unter anderem heute Nacht um zwei Uhr unserer Zeit eine Pressekonferenz veranstalten. Am morgigen Dienstag um 18 Uhr unserer Zeit wird zudem Kaz Hirai, der derzeitige Geschäftsführer des Unternehmens, eine Keynote abhalten. Beide Veranstaltungen sollen per Livestream übertragen werden – im offiziellen Sony-Blog wird erläutert, wie ihr euch den Vortrag von Hirai auf der PlayStation 3 mittels der App Live Events Viewer anschauen könnt.

Schon länger existieren Gerüchte, dass Sony auf der diesjährigen CES eine Virtual-Reality-Brille für die PlayStation 4 ankündigen wird (wir berichteten) – ob diese Vermutungen der Realität entsprechen, werden wir wahrscheinlich in Kürze erfahren. Neue Spiele beziehungsweise Konsolen werden auf der Messe hingegen nur noch sehr selten angekündigt.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 6. Januar 2014 - 20:22 #

Nur auf PS3 anschaubar? Oder irgendwie auch auf PS4 oder im Browser auf dem PC?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 6. Januar 2014 - 20:25 #

Es gibt einen Livestream via Ustream:
http://www.ps4-magazin.de/die-konsole/8001-sony-morgen-nacht-die-ces-2014-live/

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 6. Januar 2014 - 20:29 #

Danke! Da werd ich heut Nacht 2.00 Uhr dann mal reinschauen ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 6. Januar 2014 - 20:40 #

Ich glaub die spielerelevanten Inhalte wird sich Sony für morgen aufsparen. Auf der Website von Sony Computer Entertainment wird die PK um 2 Uhr gar nicht erst erwähnt.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 0:56 #

Im US PlayStation Blog stehts folgendermaßen:
"I invite you to join me and Sony Corporation President and CEO Kazuo Hirai at 5:00pm Pacific Time tonight for the Sony Press Conference, right here on PlayStation.Blog, where we’ll be talking about what’s to come in the new year. And check back tomorrow, January 7th at 9:00am PST, when Kazuo Hirai gives the CES keynote speech. I’ll be tweeting live from the keynote from @SonyElectronics and taking your questions, so join the conversation at #SonyCES!"

Die Pressekonferenz mit Kaz ist als in circa einer Stunde.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12108 - 6. Januar 2014 - 22:53 #

Gibts auch eine Möglichkeit fürs iphone?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 0:34 #

https://itunes.apple.com/us/app/ustream/id301520250?mt=8

Sollte funktionieren, wenn du da den Sony-Channel aufrufst.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 6. Januar 2014 - 20:29 #

Ich hab noch keinen Link gefunden, aber es wird den Livestream wohl auch anderswo geben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 6. Januar 2014 - 20:35 #

Eigentlich hat sich an dem Link seit einigen Jahren nichts geändert:
http://www.ustream.tv/sony

Nur schade das man ihn nicht in die News einbetten kann.

joernfranz (unregistriert) 6. Januar 2014 - 21:06 #

Schade, dass sind beides Zeiten die mit meinen Lebensrhythmus und Terminkalender nicht in Einklang zu bringen sind.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93661 - 6. Januar 2014 - 22:52 #

Ich rechne mal mit keiner Brille...

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 93661 - 7. Januar 2014 - 22:45 #

hatte recht :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 6. Januar 2014 - 23:04 #

Game Informer hat für morgen 18 Uhr eine spektakuläre Enthüllung angekündigt:
https://twitter.com/GI_AndyMc/status/420290822291333121

Ob es da einen Zusammenhang gibt?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 0:50 #

Hoffentlich die Ankündigung der VR-Brille!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 3:03 #

Sauber, Core-Lifelog-Partnerschaften mit Markenherstellern von Klamotten, damit das gesamte Leben mitgeloggt, dauerhaft aufgezeichnet und wohl auch automatisch bei Facebook geteilt wird. Die Jugend von heute wird voll drauf stehen...

Dann noch ein gelbes und pinkes Smartphones, 4K-Fernseher in allen Größen, 4K-Kamera, 4K-Partnerschaft mit Netflix, wasserdichter HighRes Walkman, diese komische 3D-Brille für über 1000€, eine 4K-Actioncam mit Hunde-Umschnallband, ein US T-Mobile exklusives Xperia Z1s, Xperia Smartwatch.

Was für eine langweilige Veranstaltung, der Rest kommt bei der Keynote mit Kaz Hirai.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 7. Januar 2014 - 3:10 #

Jup war ziemlich lahm.

Stehgeiger (unregistriert) 7. Januar 2014 - 8:59 #

In einer Keynote wird nichts vorgestellt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 7. Januar 2014 - 11:36 #

Das hat der Nokia CEO seinen Mitarbeitern wahrscheunlich auch gesagt am 8. Januar 2007. ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 12:57 #

In der letzten Keynote von Microsoft die ich gesehen habe, müsste Build 2013 gewesen sein, hat Steve Ballmer einen Haufen Geräte vorgestellt, auf denen in Zukunft die Apps von den Entwicklern laufen. Selbst wenn nichts neues mit dabei war, hat mich die Keynote davon überzeugt, nie wieder ein Produkt von Microsoft zu kaufen, da die nach dem Kauf schon wieder veraltet sind.

Stehgeiger (unregistriert) 7. Januar 2014 - 13:17 #

Wenn auf einer Keynote etwas vorgestellt wird, ist es per Definition keine Keynote.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 7. Januar 2014 - 13:58 #

Rhababer. Apple Keynotes != Keynote? Ja ne is klar :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 14:05 #

Bei Wikipedia steht folgendes zur Keynote:
"Die Keynote nimmt die wichtigsten Themen der Tagung oder Messe vorweg. Sofern die Tagung medienwirksam Markantes bietet, wird dies in der Keynote eingeführt und vorgestellt."

Im englischen Wikipedia steht folgendes:
"The keynote establishes the framework for the following programme of events or convention agenda; frequently the role of keynote speaker will include that of convention moderator. It will also flag up a larger idea – a literary story, an individual musical piece or event."

Wenn also das gesamte Konzept einer Firma, mit einem bei einer Keynote vorgestellten Produkt, steht und fällt, dann kann eine Keynote wohl auch zu einer Vorstellung eines Produktes genutzt werden.

Nur weil Steve Jobs nie etwas interessantes in einer Keynote vorgestellt hat, heisst es nicht dass andere das auch nicht machen. ;-)

Schwanzus Longus (unregistriert) 7. Januar 2014 - 21:37 #

Geile Keynote. Sorny hat die Cloud vorgestellt. Die gibts übrigens schon bei der Xbox. An deiner Stelle würde ich mir jetzt die ganze Wohnung mit Sorny zumüllen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Januar 2014 - 21:55 #

Sony hat PlayStation Now angekündigt und nicht irgendeine ominöse Cloud die alles verbessert. Zocken von PS1, PS2 und PS3 unabhängig von der PlayStation als Konsole, mit Fernseher, Tablet und Smartphone von Sony. Jetzt erklär mir mal was das mit der Cloud von Microsoft zu tun hat, wenn man in Zukunft nur noch seinen Fernseher anmachen muss und sofort loszocken kann.

Aber Hauptsache erstmal rumtrollen, was?

Punisher 19 Megatalent - P - 14744 - 8. Januar 2014 - 7:16 #

Nuja, in Europa bringt das erstmal genauso viel wie die ominöse Cloud. Das System selbst kündigen Gaikai und OnLive jetzt schon seit... vier Jahren oder so an. OnLive läuft scheinbar sogar schon, ohne dass in China deswegen ein Sack Reis umfällt oder es jemanden wirklich interessiert. Wirklich spektakulär ist jetzt was anderes. Auch Demos auf irgendwelchen Messen hat man dazu schon gesehen.

Die großen Fragen, wie sich das in der Praxis bewährt mit einigen hunderttausend Spielern gleichzeitig und ob der Markt das überhaupt wirklich flächendeckend annimmt (was der große Erfolg (?) von OnLive ehrlich gesagt fraglich erscheinen läßt) oder wann was außerhalb von USA kommt hat auch Sony nicht beantwortet.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22870 - 8. Januar 2014 - 11:33 #

Der Username sagt doch wohl schon alles aus, oder?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 7. Januar 2014 - 22:56 #

Und warum ist dann auf US-Seiten immer von E3-Keynotes die Rede? Dort stellen die Unternehmen regelmäßig neue Sachen vor.

PlayStation Now ist eine spannende Sache, mal schaun ob Europa dieses Jahr auch schon in den Genuss davon kommt. Bin mal auf die Preise gespannt und die DSL-Anforderungen. Im Hotel auf der Vita Klassiker wie Uncharted 2 zocken können, hätte was.

Für Tablets und Smartphones sollte Sony aber noch einen Dualshock-Controller ankündigen. Dann stöpselt man das Smartphone einfach via HDMI in den Fernseher und spielt mit dem Gamepad. Aktuelle Ports wie GTA San Andreas beweisen, dass Touchscreens nicht für alle Spiele geeignet sind.

PS2-Spiele sehen oft nicht besonders gut aus auf HDTV, ich hoffe dass da vielleicht noch ein Anti-Aliasing Filter aktiviert wird, sowie ein guter interner Upscaler.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 7. Januar 2014 - 19:19 #

Die Keynote hat mir gut gefallen, auch wenn sie nur wenig Videospielbezug hatte. Herr Hirai hat seinen Vortrag souverän und unterhaltsam vorgetragen und die Visualisierung auf der Leinwand hinter ihm hatte auch Stil. Da kann sich Herr Iwata ruhig mal eine Scheibe von abschneiden. ;-)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 7. Januar 2014 - 20:15 #

Please understand :>

volcatius (unregistriert) 7. Januar 2014 - 23:03 #

Iwata hat wenigstens noch so eine tolpatschige Art, die eine gewisse Sympathie auslöst. Wenn ich da an die MS-Gestalten denke...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12905 - 8. Januar 2014 - 8:30 #

Ach, die sollen doch einfach nen Software Update bringen, welches Abwärtskompatibilität gewährleistet.
Oder wenn das nicht geht... einfach mal wieder den Markt für Hardware Erweiterungen ausloten ;).

Per Streaming ist das ganze für mich persönlich uninteressant. Sowas wie Uncharted als 30 GB Brocken per Stream? Gibt amüsanteres.

Aber so ist das wohl in Zukunft. Bald gibt es die Playstation 5 auch nur noch als digitale Hardware. Man kauft sich für 500€ nur noch nen Stream Zugang :D.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 8. Januar 2014 - 9:03 #

Verträgt sich bestimmt gut mit dem 75 GB "Flats" der Telekom ;)

Ryan Davis (unregistriert) 8. Januar 2014 - 10:04 #

Wäre mir persönlich auch lieber, aber das ist wohl zu teuer. Eine PS2 Deluxe, die alles auf 1080p hochrechnet und AF und AA hinzufügt, wäre schon geil.

Ich hoffe die Dritthersteller ziehen mit, es sollen ja in Zukunft auch PS4-Spiele unterstützt werden. Für Leute, die oft unterwegs sind und in Hotelzimmern übernachten, ist das schon nett. Ein Dualshock, in den man in der Mitte das Smartphone reinstecken kann, wäre auch interessant. Vor allem wenn mobiles Internet die 100 Mbit Marke erreicht und es echte Flatrates gibt. Dafür müssen aber technische Innovationen geschaffen werden, unsere jetzige Infrastruktur kann das nicht leisten.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 32178 - 8. Januar 2014 - 20:45 #

Du brauchst in dem Hotel dann aber auch erstmal einen entsprechenden Internetzugang, der dann auch entsprechend nicht gesperrt sein darf, und entsprechende Hardware. Gerade wenn man viel in Hotels übernachtet, dürfte man eher nicht in der teuren Variante übernachten. Und übernachtet man in der teuren Variante, wird man eher die Slides fürs nächste Meeting durchgehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35472 - 8. Januar 2014 - 11:23 #

Bei Gaikai lädst du dir nicht das Spiel auf dein Gerät, sondern spielst es per Remote-Zugriff auf irgendeinem Server und bekommst das Bild als Video zu dir gestreamt. Wie groß das Spiel ist, ist dabei völlig unerheblich.

justFaked 16 Übertalent - 4306 - 8. Januar 2014 - 12:44 #

Der Stream wird, bei entsprechender Qualität, auch ordentlich Traffic verursachen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12905 - 8. Januar 2014 - 21:06 #

Ja natürlich ist das unerheblich, war auch nicht direkt darauf bezogen.

Leider wird das ganze per Video eher tendenziell größer, denn Gaikai wird einem doch hoffentlich nicht mit 4-6 MBit oder so nen Kram abspeisen. Nutzt Gaikai dynamische Bitrate oder doch feste Werte? Dann sollten es schon mindestens an die 15 MBit sein. Denn alles andere ist eher nen klumpiger Artefakthaufen.

Skeptiker (unregistriert) 8. Januar 2014 - 14:04 #

Wird meiner Meinung nach viel zu teuer im Betrieb und die
Kunden werden die verlangten Preise nicht zahlen wollen,
oder die Dienstleistung arbeitet nicht wie gewünscht.
Stellt Euch nur vor, Ihr wollt ein Spiel spielen, für das
aber gerade kein Slot frei ist. Muss ich dann warten, bis
ein anderer Kunde aufhört zu spielen, oder werden zusätzliche
"freie" Maschinen mit dem gleichen Spiel installiert?
So oder so muss ich warten - ist die Warterei akzeptabel?
Wie viele Maschinen werden die mit alten Spielen vorhalten, die kaum jemand spielt?
Wird das am Ende so ein "Top-50" Dienst, weil der Rest einfach aus dem Programm fliegt, oder braucht man für den Rest einen unbezahlbaren Premium-Account?
Was ist, wenn Lizenzen ablaufen, wie jetzt bei ein paar Marvel-Spielen zum Jahresanfang?
Wie werden die unvermeidbare Lastspitzen abfangen?
Ruckelt es dann für alle, oder werden Spieler mit günstigem Abo rausgeworfen?

Die sollen erst einmal beweisen, dass Streaming bei mir zuhause im Gigabit-LAN funktioniert, dann kann ich den lauten Spiele-PC in den Keller stellen und im Wohnzimmer oder Arbeitszimmer lüfterlos spielen.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2488 - 8. Januar 2014 - 16:45 #

Also hat Sony jetzt quasie die zukunft der Playstation vorgestellt. Jetzt ist wohl entgültig klar das es eine richtige Playstation 5 nicht geben wird sonder dem streaming und mobilen Geräten die Zukunft gehört.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 8. Januar 2014 - 23:05 #

Ich bezweifle, dass 2019, wenn die Playstation 5 wahrscheinlich erscheint, die Mehrheit der Playstation-Kunden über eine ausreichend schnelle Internetleitung verfügen werden. Das kann durchaus noch über 10 Jahre dauern.

Außerdem verursachen die Server-Farmen nicht unerhebliche Kosten. Mit PlayStation Now will man vor allem die Leute abfangen, die sich keine Playstation kaufen würden, aber trotzdem an den Spielen interessiert sind. An denen würde man sonst keinen Cent verdienen.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2488 - 9. Januar 2014 - 5:55 #

und genau diese leute die sich keine playstation kaufen würden werden wohl immer mehr. Der grafische unterschied zwischen mobilen games und konsolen spielen wird immer geringer und auch spielerisch werden die immer besser und nur wegen ein paar exclusivtiteln holt man sich dann keine konsole mehr (wenigstens geht das derzeit den meisten leuten in meinem Freundeskreis so). Ok vielleicht fährt man auch zweigleisig das man eine konsole für die ländlichen gegenden anbietet und gleichzeitig über streaming ect ebenfalls playstation 5 titel anbietet. Naja abwarten die PS4 ist ja noch ziemlich frisch

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24033 - 11. Januar 2014 - 23:17 #

Aber die Touchscreens der Mobilgeräte eignen sich doch gar nicht für die typischen Mainstreamtitel wie FIFA und Call of Duty. Wegen einem Tablet würde ich niemals auf eine Konsole verzichten. Was anderes ist es wenn jemand bereits einen Spiele-PC hat. Der benötigt wirklich keine Playstation, wenn ihn die Exklusivtitel nicht interessieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit