BlizzCon 2009 binnen 8 Minuten ausverkauft

Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

7. August 2009 - 11:58 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Es ist wieder Messezeit in der Spielbranche. Kaum hat die ComicCon in San Diego ihre Pforten geschlossen, steht schon die hierzulande sehnlichst erwartete gamescom in den Startlöchern. Und schon im September folgen die Tokyo Game Show sowie die Penny Arcade Expo in Seattle. Anhänger der erfolgreichen Spieleserien Warcraft, Diablo oder Starcraft aus dem Hause Blizzard Entertainment richten ihre Blicke aber, wie schon in den Jahren zuvor, nach Anaheim in Kalifornien.

Auch dieses Jahr wird am 21. und 22. August im Anaheim Convention Center die BlizzCon 2009 stattfinden. Die Veranstaltung gilt als Highlight für passionierte Blizzard Fans, gab es doch in den Jahren zuvor immer mindestens eine größere Ankündigung, die auf der Blizzcon präsentiert wurde. Letztes Jahr wurde zum Beispiel die dritte spielbare Klasse von Diablo III angekündigt, in den Jahren davor die beiden World of Warcraft Addons The Burning Crusade und Wrath of the Lich King. Kein Wunder also, dass zahlreiche Fans vor Ort mit dabei sein wollen, wenn Blizzard die nächste große Ankündigung aus dem Sack lässt. Wie groß der Andrang sein würde, ließ sich schon beim Verkaufsstart im Mai (Wir berichteten) erahnen. Activison Blizzard gab diese Woche bekannt, dass alle 20.000 Tickets in insgesamt gerade einmal 8 Minuten ausverkauft gewesen seien. Eine respektable Zeit, wenn man bedenkt, dass die Tickets mit 125$ zu Buche schlagen.

Wie auch schon bei vorherigen Blizzcons werden Besucher dafür exklusive Geschenke bekommen. Neben einer Tasche mit allerlei Werbegimmicks kriegen Besucher noch einen Code, der ihnen ein seltenes Haustier für ihren World of Warcraft Account beschert. Gurgli, der Murloc-Marine, hat dabei verblüffende Ähnlichkeiten mit Spielfiguren aus Starcraft II. Auch wer nicht vor Ort dabei sein kann, erhält trotzdem die Gelegenheit, die Veranstaltung per Live Stream im Internet zu verfolgen. Für das komplette Programm als HD-Stream müssen Zuschauer aber 39.95$ beim Anbieter DirecTV bezahlen (Wir berichteten). Als kleine Entschädigung erhalten DirecTV Zuschauer ebenfalls einen Code für das Haustier Gurgli.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 7. August 2009 - 12:41 #

Immer diese WoW-Freaks. :-P
Na gut, da waren vermutlich auch ein paar SC2-Fanatiker dabei. ;-)

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 7. August 2009 - 13:22 #

Vielleicht auch viele Koreaner dabei ! :)

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 7. August 2009 - 14:35 #

Und die Diablo III Anhänger nicht vergessen.
Aber bei $125 wird mir auch anders...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Ralph