Guacamelee: Vielleicht auch für PS4 / Xbox One

PC PS3 PSVita
Bild von Freylis
Freylis 20965 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

27. Dezember 2013 - 20:14 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Als der Indie-Titel mit dem eigenwilligen Namen Guacamelee angekündigt wurde, wusste zunächst niemand etwas damit anzufangen. Schon gar nicht, weshalb eine von den Azteken her stammende, giftgrüne Avocado-Soße (Guacamole) mit martialischen Nahkampftechniken (mêlée) in Verbindung gebracht werden sollte. Zur Überraschung aller Beteiligten war das Resultat der fleißigen Bemühungen von Drinkbox Studios allerdings ein überaus schmackhafter Action-Sidescroller, der die Elemente von Jump-and-Runs und Brawlern zu einem würzigen Spielerlebnis verschmolz.
 
Seither sind unzählige Fans wieder und wieder in die Rolle des heruntergekommenen Agave-Farmers Juan Aguacate (zu Deutsch: Avocado) geschlüpft, um gegen den untoten Unhold Carlos Calaca ins Feld zu ziehen, weil dieser dreisterweise die Tochter von El Presidente zu finsteren Zwecken entführt hat. In Sachen Gameplay fiel dabei vor allem der an Giana Sisters – Twisted Dreams erinnernde Wechsel zwischen der „lebenden Welt“ und der „toten Welt“ auf, den ihr im Spiel auf Abruf tätigen könnt, um vermittels der mutierenden Umgebung Hindernisse zu überwinden und Geheimnisse zu entdecken.
 
Nach einer Meldung auf joystiq, die sich auf eine inzwischen entfernte IGN-News beruft, soll der begehrte Indie-Titel wahrscheinlich auch für die Xbox One und PS4 umgesetzt werden. Bei der Meldung hieß es, Guacamelee werde dafür grafisch grundlegend überholt und mit zusätzlichen Inhalten versehen. So habe Designer Chris McQuinn explizit verlauten lassen, dass die Next-Gen-Version zwei zusätzliche Welten, neue Feinde und verbesserte Partikeleffekte bieten solle. Als joystiq daraufhin direkten Kontakt mit dem Entwickler aufnahm, hätte man sich am anderen Ende der Leitung jedoch überraschend bedeckt gehalten:

Wir sind noch nicht bereit, über unsere derzeitigen Projekte zu sprechen, aber wir versprechen, dass wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn dies der Fall ist.

Allen Fans des Titels, die sich über eine Next-Gen-Portierung freuen würden, bleibt zu hoffen, dass die Schweigsamkeit des Entwicklers lediglich von geschäftspolitischen Gründen herrührt und die Portierung tatsächlich in Planung ist. Momentan ist es daher ratsam, die Meldung vorerst mit einer gesunden Portion Skepsis zu genießen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 27. Dezember 2013 - 21:49 #

Das Spiel ist einfach nur der Hammer. Danke für die News! Ich habs natürlich schon dank Plus :-D

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 27. Dezember 2013 - 21:58 #

Ja, steht bei mir auch ziemlich weit oben auf der Indie-Liste, gleich neben Trine, The Cave und ein paar anderen Jump&Runs. Giana Sisters TD habe ich gerade beendet. Ich habe keinen online-Review von Guacamelee verpasst und freue mich schon, wenn es dann endlich so weit ist und ich selbst in den Genuss komme. :]

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Dezember 2013 - 13:58 #

Spar dir The Cave. Wirklich. Das würde dir nur den Flow von den guten Titeln zerstören :)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 28. Dezember 2013 - 15:31 #

Äh, Geschmackssache? Ich fand The Cave toll

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 28. Dezember 2013 - 18:25 #

Ich unterstütz dich. War kein Meilenstein aber sehr unterhaltsam.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 28. Dezember 2013 - 19:34 #

Ich liege in der Mitte. :D Das Spiel war okay, es war nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut, hatte mir mehr von erwartet.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 29. Dezember 2013 - 15:57 #

"Äh, Geschmackssache?"
Äh, was denn sonst?!

Immer diese dummen Reminder..

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 29. Dezember 2013 - 22:49 #

Sehr gut, wird dir gefallen :)

The Cave ist so naja. Durchschnittlich. Wenn man Lust auf Plattformer hat, ist es nix. Bei Lust auf Adventures ist es auch nicht das Wahre. Ich würde es als hübsch animiertes Puzzlespiel mit teils sehr netten Einfällen beschreiben. Guacamelee finde ich persönlich besser, auch Giana Sisters.

The Cave ist eigentlich kein richtiges Jump&Run (also jedenfalls nicht in einer Reihe mit Giana Sisters oder Mario).

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 30. Dezember 2013 - 15:51 #

Das sollte ja auch niemals ein Jump&Run werden/sein. ;)

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 30. Dezember 2013 - 16:13 #

Die Jump&Run-Elemente sind ja auch eher ein Schwachpunkt an The Cave. Ron Gilbert meinte ja, er fände bei Point&Click-Adventures immer die Laufwege total langweilig, weil man ja in der Zeit nix machen kann und darum hat er bei The Cave die direkte Steuerung und die Jump&Run-Passagen eingebaut, damit die Laufwege nicht mehr so langweilen. Aber dadurch, dass die Jump&Run-Passagen null Anspruch haben, sind sie dann doch ziemlich langweilig und kosten auch wieder viel Zeit, obwohl man die Lösung für ein Rätsel schon weiß, aber wieder zum benötigten Gegenstand rennen muss.

Naja, es war kein schlechtes Spiel, aber ich hatte mir schon mehr von Ron Gilbert erhofft.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Dezember 2013 - 16:25 #

Zu den extrem langweiligen und langen Laufwegen kamen auch noch die Animationsgeschwindigkeit dazu. Insgesamt einfach viel zu langsam. Die Motivation zur nächsten Szene zu gelangen wird dadurch sofort gekillt, weil es die Spielzeit derart in die Länge zieht und mit absolut *garnichts* füllt.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 30. Dezember 2013 - 16:50 #

Nur was soll es sein?

Imho ist es vieles ein bisschen, aber nichts richtig.

Es ist denke ich einfach kein so gut designtes Spiel. Verschiedene Elemente wurden bei Guacamelee viel besser verknüpft, und das hat auch mindestens so viel Witz wie The Cave (ok, letzteres ist auf jeden Fall eine Geschmacksfrage, genau wie der in beiden Fällen eigene Grafikstil).

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 27. Dezember 2013 - 22:57 #

Ein Superspiel, hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 27. Dezember 2013 - 23:38 #

Ich spiele zur Zeit die PC-Version und bis jetzt gefällt es mir richtig gut. :)

cdr_tofino 13 Koop-Gamer - 1402 - 22. Januar 2014 - 11:03 #

Würde mich über eine PS4-Version freuen, habe das Spiel bislang nur auf der Vita gespielt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
ab 12 freigegeben
12
DrinkBox Studios
DrinkBox Studios
10.04.2013
Link
7.8
LinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiU360XOne