PAX 2009: Über 90 Aussteller

Bild von Gerjet Betker
Gerjet Betker 13638 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

6. August 2009 - 20:52 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Während sich deutsche Videospielfans auf die gamescom freuen, finden in den USA die Vorbereitungen für die sechste Penny Arcade Expo, kurz PAX, statt.

Insgesamt 90 Aussteller werden Fans zu Video- und Rollenspielen vom 4. bis zum 6. September im Washington State Convention and Trade Center in Seattle begrüßen. Neben Branchengrößen wie Bioware, welche Star Wars: The Old Republic vorstellen werden, findet man auch Universitäten und Kleinentwickler auf der PAX. Die vollständige Liste der Aussteller findet ihr bei den Quellen. Besonderes Highlight der diesjährigen PAX wird die Keynote vom Maniac Mansion und Monkey Island-Erfinder Ron Gilbert sein.

ÜBER DIE PENNY ARCADE EXPO:

Die erste PAX fand im August 2004 in Bellevue im Staate Washington statt und wurde von den Machern der Penny Arcade-Webcomics, Jerry Holkins und Mike Krahulik, als eine Veranstaltung für Konsolen- und Computerspieler als auch für Table-Top-Rollenspieler gegründet. 2007 war die PAX die größte Messe für Videospieler in den USA, da die E3 sich selbst verkleinert hatte.

Vor der letzten PAX sagte Jerry Holkins über die PAX, das sie zusammen mit der Child's Play Charity das Penny Arcade-Webcomic überleben wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit