Diablo 3: RoS – Ab 25.3.2014 erhältlich // Details zu Editionen

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 143947 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

19. Dezember 2013 - 20:13 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3: Reaper of Souls ab 12,94 € bei Amazon.de kaufen.

Falls euer Interesse an Reaper of Souls nicht erst seit unserer aktuellen Preview besteht, solltet ihr euch folgendes Datum merken: Blizzard gab heute bekannt, dass das erste Addon zu Diablo 3 am 25. März 2014 – in etwas mehr als drei Monaten – für Windows und Macintosh erscheinen wird.

Wie auch bei anderen Titeln üblich, könnt ihr vor einem Kauf zwischen der Standard- und der sogenannten (digitalen) Deluxe-Version wählen. Während die normale Ausgabe zum Preis von 39,99 Euro erworben werden kann, kostet euch die zweitgenannte Fassung 59,99 Euro. Zusätzlich zu der Erweiterung enthält diese einige Boni, die Blizzard wie folgt beschreibt (siehe auch die Abbildungen auf dieser Seite):

  • Exklusive Transmogrifikationsvorlagen für Helme und Waffen, mit denen ihr euren Helden von anderen Champions in Sanktuario abheben könnt.
  • Einen geisterhaften Hund als Begleitung auf euren epischen Reisen.
  • Drei zusätzliche Charakterplätze für neue Helden.
  • Einen Schatzgoblin als Haustier für World of Warcraft.
  • Mehrere Kreuzritterporträts für Battle.net und Malthael-Decals für Starcraft 2.

Diese beiden digitalen Ausgaben von Reaper of Souls könnt ihr bei Interesse auch vorbestellen. Solltet ihr euch zuerst für die Standardfassung entscheiden, später allerdings doch auf die Deluxe-Version zugreifen wollen, wird es euch möglich sein, euren ersten Kauf durch eine Zahlung von 20 Euro zu erweitern. Durch die Vorbestellung einer digitalen Version des Addons ist es euch außerdem möglich, dessen Installationssoftware vor dem 25. März verschlüsselt herunterzuladen – pünktlich zum Release werden die Spielinhalte dann freigegeben.

Wer noch etwas tiefer in sein (virtuelles) Portemonnaie greifen möchte, kann für 79,99 Euro die Collector's Edition von Reaper of Souls erwerben. Diese wird laut Blizzard allerdings nur „bei ausgewählten Händlern“ und nur in einer begrenzten Stückzahl verfügbar sein. Neben allen Boni der digitalen Deluxe-Edition erhaltet ihr mit der Sammlerausgabe folgende Inhalte:

  • Ein Malthael-Mauspad mit einer Abbildung des Gesichts des Engels des Todes.
  • Einen gebundenen Bildband von der künstlerischen Entwicklung des Spiels.
  • „Ein Blick hinter die Kulissen“ auf Blu-ray und DVD mit detaillierten Interviews des Entwicklerteams.

Derzeit befindet sich Reaper of Souls in der geschlossenen Betaphase, die es den bislang 8.000 ausgewählten Usern unter anderem ermöglicht, die neue Klasse des Kreuzritters oder auch den ebenfalls neuartigen Adventure-Modus auszuprobieren. Der vor kurzem veröffentlichte Patch 2.0.1 ist hingegen allen Spielern von Diablo 3 via des öffentlichen Testrealms zugänglich und bietet beispielsweise das Testen des Loot-2.0- und des neuen Paragon-Systems.

blobblond 19 Megatalent - 18475 - 19. Dezember 2013 - 20:30 #

Gekauft!

Saphirweapon 16 Übertalent - P - 5289 - 19. Dezember 2013 - 20:35 #

40 € für ein Addon ? Nein Danke. Für die wenigen Neuerungen ist das in meinen Augen übertrieben teuer.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 19. Dezember 2013 - 20:49 #

Ganz meine Meinung. Ich habe sogar die Befürchtung das normale Spiel wird vorher noch kaputt geupdated. So zumindest mein Eindruck vom PTR.

morphme 13 Koop-Gamer - 1219 - 19. Dezember 2013 - 21:14 #

Also ich finde das sind ne ganze Menge Neuerungen.
Und vom Patch laut PTR war ich sehr positiv überrascht.

Jetzt nur noch warten bis Amazon die CE gelistet hat....die CE von D3 fühlt sich so einsam....auch wenn 80€ wieder ne ganze Menge Holz ist.

Saphirweapon 16 Übertalent - P - 5289 - 19. Dezember 2013 - 21:17 #

Wobei man unterscheiden sollte, was wirklich inhaltliche Neuerungen sind, die auch eines Addons bedürfen und solcher, die man auch in Form eines Updates kostenfrei zur Verfügung hätte stellen können.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 20. Dezember 2013 - 8:11 #

Man kann theoretisch alles kostenfrei als Update zur Verfügung stellen...
Glaubt man sogar manchen "Nostalgikern" wurde damals ja auch alles kostenlos zur Verfügung gestellt, während heute aus jedem einzelnen Ingame-Hut Profit gemacht wird.

Hohlfrucht 15 Kenner - 3027 - 19. Dezember 2013 - 21:25 #

40€? Die haben wohl auf der Weihnachtsfeier zu viel Punsch getrunken.

Scytale (unregistriert) 20. Dezember 2013 - 0:52 #

Dann warte einfach 2 Jahre mit dem Kauf.

Cashgrabber (unregistriert) 19. Dezember 2013 - 21:51 #

Hm, 40 Euro für ne Erweiterung, die (ausser der einen neuen Klasse) liefert, was von Anfang an im Originalspiel hätte sein sollen? Hm, ja, äh, nein, ich glaub ich passe :)

Wobei man Blizz ja eigentlich keinen Vorwurf machen kann, wenn man bedenkt, daß sich dieser Rotz von einer Erweiterung wohl wieder verkaufen wird wie geschnitten Brot.

Daß es qualitativ vergleichbare Produkte (oder höherwertigere, je nach Geschmack) für lau (Path of Exile) oder einen Bruchteil des Geldes (Torchlight 2) gibt, scheint ja dann nicht weiter das Kaufverhalten zu beeinflussen.

Also: more power to Blizz, rape all those stupid suckers :)

Scytale (unregistriert) 20. Dezember 2013 - 1:01 #

Wenn du alle 3 Hack'n Slay Spiele gespielt hast, dann weißt du, was D3+RoS anders macht als die beiden anderen. Und wenn du das geil findest, dich nicht dauernd ärgern willst, dass du nicht exakt nach der Internetlösung deine Attributspunkte verteilt hast, und rein ums verkloppen und looten geht, dann wirst du für die 40€ genug Spielzeit rausholen, dass die 40€ wieder billig wirken.

Ich mein, wir reden hier von einem Spiel, das mit dem Addon den Engamecontent eines D2 bei weitem übersteigt und man locker 100+ Stunden rein investieren kann.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 20. Dezember 2013 - 8:19 #

Wieso sollten qualitativ vergleichbare Produkte zwingend das Kaufverhalten beeinflussen? Ich hock mich ja auch nicht hin, ermittle welches Kochgericht das höchste Preis-/Leistungsverhältnis hat und esse von da an jeden Tag nur dieses eine Gericht...
Finde es aber amüsant, dass du PoE und Torchlight indirekt als Rotz bezeichnest.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 76769 - 19. Dezember 2013 - 22:04 #

40 Euro für ein Addon ist schon happig aber was man nochmal für 20 Euro mehr für die Deluxeversion bekommt ist ein Witz.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7214 - 19. Dezember 2013 - 22:16 #

Ich hätte gerne Diablo 3 + RoS Battlechest für 49,- €.

Als Diablo 3 erschienen ist habe ich mir gesagt, das kaufe ich dann mal für 20 €. Ich bin echt überrascht wie teuer das Spiel nach ca. 1,5 Jahren immer noch ist.

Cashgrabber (unregistriert) 19. Dezember 2013 - 22:18 #

Kommt drauf an, wo man kauft :) Ich hab damals zum Release von D3 nen Ostblock-Key für 30 Euro rum bekommen. Mehr wars dann auch ned wert ....

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1470 - 20. Dezember 2013 - 0:06 #

Und ich hatte es mir für 21,12 bei Gamesload vor nem Jahr gekauft. Und das ist meines Wissens immer noch der Bestpreis für einen westlichen Key.
Activision kotzt mich echt an mit ihrer Preispolitik. Deren CoD Aufgüsse verkaufen die ja auch noch zu Preisen jenseits von gut und böse.

Latanael 11 Forenversteher - 672 - 20. Dezember 2013 - 0:15 #

Wenn ich wüsste, was ich mir tatsächlich mit dem Addon dazukaufe und was vorher nur draufgepatcht wird, könnte ich mir ein besseres Bild davon machen, ob der Preis gerechtfertigt ist.

Momentan bin ich da wirklich noch skeptisch.

Ein Zehner weniger hätte mich als kleiner Fanboy nicht gestört...aber ein Vollpreis....ich weiß nicht.

Namecyclone (unregistriert) 20. Dezember 2013 - 1:02 #

Hab paar meiner Vanilla-Items verkauft und hatte somit noch 60.61€ auf dem Konto. Direkt die Deluxe gekauft, wie schon bei HotS Deluxe alles durch D3 Items bezahlt.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1192 - 20. Dezember 2013 - 7:17 #

Ganz ehrlich? So sehr ich mich auf RoS gefreut habe.. nicht für 40€. Vor allem nicht wenn man bedenkt dass gefühlt die Hälfte der Features schon im Hauptspiel hätte drin sein sollen (Hallo Mystikerin).

Es geht hier NUR um ein Addon. Und das ist mir keine 40€ wert. Muss halt jeder für sich selber entscheiden.

Aladan 23 Langzeituser - - 39234 - 20. Dezember 2013 - 8:22 #

Sehr lustig wie man sich an einer Preisempfehlung aufhängen kann. Bei anderen Händlern kann man es jetzt schon für um die 30€ bestellen...

matthias 13 Koop-Gamer - 1359 - 21. Dezember 2013 - 10:24 #

stört dich die bezeichnung addon?
bei anderen unternehmen wärs kein addon, sondern diablo5 ( 4 wär dieses jahr erschienen ). das wäre dann ok?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40274 - 21. Dezember 2013 - 23:41 #

In der Geschwindigkeit in der Blizzard Titel veröffentlicht kann es nur ein Add-On sein. Vom Inhalt will ich hier nichtmal sprechen (der auch nicht mehr als ein Add-On hergibt, und zwar ein sehr überteuertes!)

Aladan 23 Langzeituser - - 39234 - 20. Dezember 2013 - 8:20 #

Für 30€ vorbestellt. Ich zolle Blizzard großen Respekt für das komplette umbauen des Endgame. Das macht schon in der Beta so einen Riesen Spaß, das PoE direkt von der Platte geflogen ist.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 21. Dezember 2013 - 16:15 #

Meine Meinung von oben hat sich etwas geändert nach einigen Stunden. Man hat nur auf den ersten Blick weniger Schwierigkeitsgrade, denn jetzt skaliert das Spiel automatisch. Das neue 'normal' beinhaltet normal bis Hölle und 'hard' entspricht normal bis Hölle auf MP5-10. Wobei das auch nicht ganz stimmt, da ich in Hölle MP10 aktuell deutlich besser durch komme als auf hard.
Mit meinen Inferno MP0 fähigen Charakteren musste ich auf hard spielen. Im nächsten Schwierigkeitsgrad konnte ich überleben, aber es war mir zu langsam; Also so wie aktuell Inferno MP1-2.
Wenn man noch keine 1000+ Stunden investiert hat kann man sich in Classic noch um einiges verbessern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: