League of Legends: Teams für LCS stehen fest

PC
Bild von Boeni
Boeni 2383 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. Dezember 2013 - 11:13 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit dem 15.12.13 stehen nun alle Teams für die kommende League of Legends Championship Series (LCS) fest. Nur ein Team aus der letzten Saison konnte es in der Relegation schaffen, seinen LCS Platz zu verteidigen. Auch ein Team aus der zweiten Saison ist wieder zurück und ein Team hat es überraschenderweise in die LCS geschafft.

In spannenden Matches, die alle im Modus Best of Five ausgetragen wurden, haben sich gestern die letzten drei Teams für die LCS qualifiziert. Neben den Copenhagen Wolfes, die schon in der zweiten Saison dabei waren und einen fragwürdigen Rekord an Niederlagen in Folge aufgestellt haben, – und das hoffentlich nicht wiederholen werden – hat sich auch das polnische Team Kiedyś Miałem Team (KMT) qualifiziert. KMT setzte sich eindrucksvoll mit drei zu null gegen die Ninjas in Pyjamas (NiP) durch, was nicht nur das Publikum überraschte. NiP war aufgrund ihrer Platzierung in der letzten LCS in der Lage, sich ihren Gegner zu wählen und es war schockierend wie schlecht vorbereitet sie gegen ihre eigene Wahl aufspielten. Als drittes Team schaffte es SK Gaming in einer spannenden Partie, gegen die Supa Hot Crew (SHC), ihren Platz in der LCS zu verteidigen. Nachdem sie die ersten beiden Spiele verloren hatten, gewannen sie drei Spiele in Folge und sicherten sich so ihren Platz in der nächsten Saison. SHC konnte keinen Weg finden sich an SK anzupassen und sie ein drittes mal zu besiegen. Damit ist SK Gaming das einzige Team, dass seinen LCS-Platz verteidigen konnte.

Die nächste Saison wird also mit folgenden Teams starten:

  • Fnatic
  • Gambit BenQ (ehemals Moscow Five)
  • Alliance (EG spielt jetzt in der NA LCS, Alliance hat den Platz in einem Turnier gewonnen)
  • Team Alternate
  • Lemondogs
  • SK Gaming
  • Kiedyś Miałem Team (KMT)
  • Copenhagen Wolfes

Wann die Liga startet wurde noch nicht angekündigt, aber es werden wieder elf Wochen voller League-of-Legends-E-Sport sein, in denen alle Teams vier mal gegeneinander antreten um im Best-Of-One-Modus eine gute Platzierung für die Regional Finals zu ergattern.

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 16. Dezember 2013 - 17:49 #

Na dann sieht man ja bald R[A]T-Dota in LoL..

fredde92 12 Trollwächter - 984 - 16. Dezember 2013 - 20:28 #

Nip gegen KMT...und KMT gewinnt einfach mal, Hammerspiele gewesen. ZUr Erklärung: NIP war haushoher Favorit, hatten ein neues Team "gekauft", drei Spieler haben ihren festen LCS Vertrag ( Lemondogs) aufgegeben und sind NIP beigetreten. Jetzt sind sie arbeitslos....allerdings besagen Geruechte, dass Lemondogs den Spot der LCS an NIP verkaufen will?!

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 16. Dezember 2013 - 20:45 #

Von den Verkaufsgerüchten hab ich noch nichts gehört, aber ich fände es ein bisschen Banane.. die haben so was von schlecht gespielt und ihren Gegner unterschätzt. Einfach schlecht vorbereitet (gegen einen Gegner den sie sich selbst ausgesucht haben) und verdient verloren. :)

Fände es echt schade wenn sich Teams jetzt in die LCS einkaufen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Dezember 2013 - 17:43 #

*Mit Faust wütend in der Luft droh*

Diese Pro's... machen alles kaputt xD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit