Might & Magic Heroes Online: Freier Zugang zur Beta

Browser
Bild von Escalbryt
Escalbryt 1681 EXP - 13 Koop-Gamer,S1,J2
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

14. Dezember 2013 - 20:26 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Might & Magic Heroes Online seit vorigem Donnerstag in der Beta ist, könnt ihr nun im Rahmen des Open House Events bis zum 16.12.2013 ohne Zugangskey oder sonstige Bedingungen an dieser teilnehmen. Lediglich ein Uplay-Account wird benötigt. Der Zugang zur Beta bleibt auch nach dem 16. Dezember erhalten. Somit könnt ihr euch selbst ein Bild machen, ob Heroes Online ein würdiger Titel der Serie ist oder nicht.

Ihr könnt derzeit die Nekromantenfraktion spielen und habt bei der Heldenerstellung wie in Heroes 6 die Wahl zwischen den beiden Hauptausrichtungen Macht und Magie, die den Fokus auf Truppenverstärkung oder Unterstützung durch Zauber legen. Im Rahmen der Kampagne kämpft ihr gegen KI-gesteuerte Einheiten und schlagt zum Beispiel einen Gefangenenaufstand nieder. Derzeit sind noch keine Mikrotransaktionen im Spiel eingebaut, obwohl dies bei F2P-Spielen meist nicht lange auf sich warten lässt.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18204 - 14. Dezember 2013 - 21:37 #

ich probiere es mal aus :)

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 14. Dezember 2013 - 23:57 #

Hab es auch vor 2 Stunden mal angefangen.
Grafik ist nett, Spiel reagiert im Browser so flott wie ein installiertes PC-Spiel. Soweit so gut.

Was mich stört:
- Spielfelder der Kämpfe sind häufig gleich.
- Insgesamt auch zu klein. Umgehungsmanöver sind schwer zu bewerkstelligen. (Doppelt so hoch und 1,5x so breit wäre gut. Damit es nicht in Runde 1 zu kämpfen kommt. Das steigert auch das taktische.)

vicbrother (unregistriert) 15. Dezember 2013 - 11:35 #

Die taktischen Schlachtfelder waren schon immer eins der vielen Probleme in HoMM: Wenn wir im Jump'n-Run-Genre bleiben, dann zeigen die neuen Kings-Bounty-Teile oder auch das neue Eador, wie man interessantere Schlachtfelder erzeugen kann. Dennoch fehlt es diesen Spielen an niveauvollen Tiefgang - AoW3 wird diesen hoffentlich mitbringen.

Actraiser 09 Triple-Talent - 322 - 14. Dezember 2013 - 22:28 #

Uplay - I'm out.
War auch der Grund, wieso ich Siedler 7 nicht im Amazon-Deal geholt hatte, obwohl ich dem Spiel selbst eine Chance geben wollte.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 14. Dezember 2013 - 23:15 #

Uplay ist gar nicht so schlimm (bei Browser/F2P Spielen), da es häufig nur als Accountsystem verwendet wird. Bei The Mighty Quest For Epic Loot muss man sich jedenfalls nichts installieren außer dem Spiel selbst. Ich vermute hier it das auch der Fall, weil es im Browser läuft. Zumindest sieht es so aus.

Escalbryt 13 Koop-Gamer - P - 1681 - 15. Dezember 2013 - 2:06 #

Jep. Es wird zumindest für Heroes Online nur der Account verwendet. Der Uplay muss nicht installiert werden. Es geht hier denke ich darum ein zentrales Accountsystem zu verwenden, welches bei Ubisoft nunmal Uplay ist.

motherlode (unregistriert) 16. Dezember 2013 - 18:18 #

Wo der Hacken wohl versteckt sein wird? Es müssen auch nur sehr wenige in die Falle fallen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit