Xbox One: System-Update verbessert u.a. WLAN-Treiber

XOne
Bild von ChrisL
ChrisL 144815 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladen

11. Dezember 2013 - 10:36 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 280,00 € bei Amazon.de kaufen.

Larry Hryb alias Major Nelson, Director of Programming für Xbox Live, informiert in seinem Blog über ein aktuelles System-Update für die Xbox One. Folgende Punkte werden demnach behoben beziehungsweise optimiert:

  • Aktualisierter Treiber für das kabellose Netzwerk, um die Verbindung zu verbessern
  • Multiplayer-Probleme beim Wiedereintritt in Spiele
  • Performance des Dashboards
  • Verbesserungen in Bezug auf Xbox One TV sowie das System- und Inhalts-Update
  • Probleme mit SmartGlass
  • Probleme mit widersprüchlichen Benachrichtigungen

Der Zeitpunkt, ab dem das Update zur Verfügung steht, hängt davon ab, ob ihr die „Instant On“-Funktion nutzt oder eure Konsole komplett ausgeschaltet habt. Befindet sich das Microsoft-Gerät in diesem Schnellzugriffsmodus, wird im Hintergrund automatisch nach Updates gesucht, sobald ihr die Xbox One abschaltet. In der vergangenen Nacht gegen zwei Uhr sollte demnach die Aktualisierung heruntergeladen und die Konsole anschließend vollständig heruntergefahren worden sein. Aus diesem Grund wird beim nächsten Einschalten auch nicht der „Xbox Einschalten“-Sprachbefehl funktionieren; ihr müsst eurer Gerät also an der Konsole oder via Controller starten. Sobald ihr das getan habt, wird das Update installiert und die Xbox One neu gestartet. Dieser Vorgang soll etwa zwei bis fünf Minuten in Anspruch nehmen. Solltet ihr eure Next-Gen „richtig“ ausschalten – also das „Instant On“-Feature nicht verwenden – wird euch das aktuelle System-Update ab Donnerstag um 11 Uhr zur Verfügung stehen.

Abschließend macht Hryb deutlich, dass für das kommende Jahr einige Updates vorgesehen sind, die auf dem Feedback der Community basieren sollen – Details nennt er dazu bislang jedoch nicht. Es ist allerdings davon auszugehen, dass hierzu einige der Punkte gehören, die Fans auf der Website xboxfeedback.com zusammengetragen haben (wir berichteten).

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3866 - 11. Dezember 2013 - 11:25 #

Kann mir jemand erklären was genau mit:
"Probleme mit widersprüchlichen Benachrichtigungen" gemeint ist?

guapo 18 Doppel-Voter - 11027 - 11. Dezember 2013 - 13:50 #

Die typischen MS-Nachrichten á la "Diese Anwendung erfordert 10GB Platz", wenn man die zehnfache Menge frei hat?

Green Yoshi 21 Motivator - 25520 - 11. Dezember 2013 - 22:59 #

http://cdn.arwrath.com/9/91609.jpg

:D

draiba 12 Trollwächter - 1035 - 11. Dezember 2013 - 12:23 #

Solange kein 3d-BluRay Support und 5.1-Ausgabe für optical-out nachgepatcht wird, werde ich die Konsole nicht kaufen.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4950 - 11. Dezember 2013 - 12:39 #

Bei dem Preis der Hardware darfst du das ruhig erwarten, sehe ich auch so ;0)

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 11. Dezember 2013 - 13:51 #

Echt kein 5.1 bei optischem Ausgang?
Dabei hatte ich vor, meine Konsolen alle optisch via Splitter am Receiver anzuschließen, statt wie jetzt per HDMI->TV->SPDIF auf Decoder, weil ich da bei meinem Fernseher nur Dolby Surround hab, kein echtes 5.1
Kann ich mir dann ja schenken..

Christoph Vent Redakteur - P - 143105 - 11. Dezember 2013 - 14:01 #

Die Xbox One kann kein Dolby Digital 5.1 über den optischen Ausgang (kann sogar sein, dass sie es generell nicht kann, da bin ich mir nicht sicher). DTS ist aber kein Problem, damit sollten die meisten AV-Receiver kein Problem haben.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2302 - 11. Dezember 2013 - 14:10 #

Danke für die Info. DTS sollte der Decoder (eigentlich ist es nur ein PC-Lautsprecher System mit kleinem Decoder, Logitech Z-5500) können, hab ihn nur nie mit DTS gefüttert. Werde ich dann mal bei Gelegenheit erst mal ausprobieren, bevor ich in Splitter und mehr Kabel investiere.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 11. Dezember 2013 - 17:07 #

Die Xbox one kann kein Dolby Digital 5.1 ist falsch. Die Treiber unterstützen es derzeit noch nicht weil können tut sie es schon. In in ein paar Monaten soll das das ganze nach gepatchet werden. Weil kann hört sich für einige so an wie als ob die Hardware da gar nicht unterstützt tut sie aber schon.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 11. Dezember 2013 - 14:08 #

Na, wieviele Meldungen kommen da wohl noch, bis die ersten Vorbesteller denken: Hätte ich mal ein Jahr gewartet.

(gilt auch für die PS4)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 11. Dezember 2013 - 14:18 #

Da hat MS noch ne Menge Arbeit vor sich...
Habe grade bei nem Kumpel ne Xbox One installiert - NACHDEM ich schon bei mir daheim ne PS4 in Betrieb genommen habe.

Bei der PS4 konnte ich nach cirka 15 min direkt AC 4 spielen!
Bei der Xbox One hat es über 1 Std gedauert bis Dead Rising 3 spielbar war.

(Auf beiden Konsolen Updates, Einstellungen usw. gemacht - bei der Xbox One dauert es tierisch lang und alle Optionen usw. sind so scheisse versteckt das man ewig suchen muss...)

. 21 Motivator - 27828 - 11. Dezember 2013 - 14:24 #

1 Std. bei Dead Rising 3 ist aber nicht normal. Meine Erfahrung egal welches Spiel maximal 10 Minuten. (Gefühlt, Nicht gestoppt). Aber bei der PS4 geht es wirklich schnell.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 11. Dezember 2013 - 14:32 #

Ich habe bei beiden Systemen auch das "Vorspiel" mit einbezogen! Also Updates & Einstellungen vornehmen usw.

Jetzt startet das Spiel natürlich deutlich schneller - jedoch trotzdem noch viel langsamer als PS4 Games.

. 21 Motivator - 27828 - 11. Dezember 2013 - 15:12 #

Das nahm ich schon an, aber 1 Std. ist noch meinen gesammelten Erfahrungen nicht normal. Bei den Updates hängt die Dauer natürlich auch von der verfügbaren Bandbreite ab. Ich kann da auf 200Mbit/s zurückgreifen.
Das installieren finde ich generell nervig, aber wenn sie mal auf der Platte sind starten sie auf Xbox One und PS4 beide flott.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283678 - 11. Dezember 2013 - 20:19 #

Instant On nutze ich nicht, also werde ich morgen im Laufe des Tages das Update ziehen und installieren.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)